Aquise-Anrufe und wie man ihnen begegnet...

Diskutiere Aquise-Anrufe und wie man ihnen begegnet... im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, ich fahre einen W210 Baujahr 95 mit einem bose soundsystem ab Werk. Nun wollte ich aber nicht mehr das eingebaute cassetenradio sondern...

  1. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ich fahre einen W210 Baujahr 95 mit einem bose soundsystem ab Werk.
    Nun wollte ich aber nicht mehr das eingebaute cassetenradio sondern ein mp3 radio von sony, was ich dann auch gekauft habe.
    Nun musste ich allerdings zunächst feststellen, dass meiner Meinung nach die Boxen, oben am Spiegel nicht funktionieren und das neue Radio nicht so satt und "gut" klingt wie mein altes.
    Außerdem konnte ich das Radio auch nicht mehr richtig leise machen, wohl weil dieses 4x50 Watt hat.
    Nun war ich bei Saturn und habe mir einen Adapter gekauft:
    Startseite - w201.com | 190er-Community

    Jetzt geht es auf jeden Fall leiser zu stellen, aber der sound ist immer noch nicht so doll. Habe nun diesen Adapter entdeckt: in der mitte ungefähr:
    Alle TomTom Produkte

    Weiß jemand, ob der vielleicht besser funktioniert?
    Außerdem würde ich gerne wissen wo denn überhaupt die Verstärker sitzen?
    Hat jemand eine Lösung wie ich ein neues Radio mit gleichem Klang anschliessen kann???
    Danke schon mal und viele Grüße
    Jefferson


    Hallöle,

    ich habe Deine Frage in die Hifi-Abteilung verschoben und den Titel auf den W210 bezogen angepasst.

    Viel Erfolg bei der Abstimmung!

    edit by eggett


    :wink:
     
  2. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Der Link ist gut =)... werde ich gleich beim nächsten Mal ausprobieren.
     
  3. #3 Zarrooo, 04.06.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Was soll der Bogen denn gegen diese Geier bringen?

    Ich kenne da jemanden, der es sich zum Hobby gemacht hat, solche unseriösen Firmen (sowohl die Call-Center selbst als auch deren Auftraggeber) in die Pfanne zu hauen. Dessen Vorgehen sieht deutlich anders aus.

    cu ulf
     
  4. lcr

    lcr Guest

    Öhm Ulf..... 8o "Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zarrooo: Heute, 06:40."
    06:40 8o da lieg ich noch im Bett .. es ist Samstag ;)

    Gruß Leif
     
  5. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Wohl noch nicht ausgeschlafen...7:40 steht da... =)
     
  6. #6 Zarrooo, 04.06.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Stell mal die Zeitzone auf "GMT+01:00", Leif. :D Conan hat Recht, es war 07:40 Uhr. :P

    cu ulf
     
  7. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Die Firmen in die Pfanne hauen bedeuitet eben diese anzuzeigen.

    Der Bogen ist dafür da, dass

    a) die richtigen Leute zentral losschlagen
    b) die Werber an der Hotline entnervt den Job hinwerfen, wenn sie dauernd so abgewatscht werden = weniger Anrufe...
     
  8. #8 MatthiasM, 04.06.2005
    MatthiasM

    MatthiasM

    Dabei seit:
    29.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    @eggett

    .. ich glaube nicht, dass 'abwatschen' = weniger Anrufe bedeutet...

    Die Leute machen ihren (wenn auch für den angerufenen lästigen) Job!

    Und die Firmen, die die Anrufe in Auftrag geben werden garantiert
    NICHT die Daten der angerufenen in Punkto 'antworten des Anrufers'
    abgleichen.

    Ich für meinen Teil wünsche den Leuten einen schönen Tag und lege
    einfach auf.

    => Weniger verlorene Zeit, weniger Nerven :]


    Gruß Matthias
     
  9. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Die Leute werden im Outbound-Telemarketing nach erfolg auf Provisionsbasis bezahlt. Die Personalfluktuation ist in dem BEreich sehr hoch.

    Wenn man nun diesen Hotline-Mitarbeiter über Gebühr in der Leitung hält, dann weist sein Computer-Datenabgleich am Ende des Tages eine üble Quote auf.

    Lange Gesprächsdauer und trotzdem keinen Abschluss. Innerhalb von 1 Monat ist der dann draußen. Das spricht sich immer mehr rum.

    Außerdem machts spaß... ich gebe es zu.

    :D
     
  10. #10 Samson01, 04.06.2005
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Meine Reaktionen bei ungebeten Anrufen sind von meiner Laune abhängig.
    Anruf: mein Name ist xyz von der Firma bla bla, spreche ich mit Herrn Zwingelberg?
    Ich: ja, was wollen Sie mir verkaufen?
    Anruf: nichts, wir möchten Sie nur befragen
    Ich: ach ja, dann fragen Sie mal
    Anruf: wie wir wissen, spielen sie regelmäßig im Lotto
    Ich: das stimmt nicht, woher haben Sie diese Info?
    Anruf: wir bieten Ihnen an ........
    Ich: also wollen Sie mir doch etwas verkaufen. Mit Leuten, die mich schon im Vorgespräch belügen, möchte ich nichts zu tun haben, Tag auch.

    Oder ein Anruf eines Kabelbetreibers bei guter Laune meinerseits:
    Anruf: hier abc von der Firma I.. haben Sie Kabelanschluss?
    Ich: was für’n Kabel?
    Anruf: Kabel am Fernseher
    Ich: Ja, warum
    Anruf: Sie sind aber bei uns nicht gemeldet
    Ich: muss ich meine Kabel am Fernseher melden? Ich hab davon sehr viele.
    Anruf: sichtlich genervt: Kabel zum Fernsehempfang !!
    Ich: klar habe ich ein Kabel zum Fernsehempfang, sonst funktioniert das doch nicht
    Anruf: Dafür müssen Sie aber bei uns Gebühren zahlen
    Ich: was, für jedes Kabel am Fernseher, Stromkabel, Lautsprecherkabel, Antennenkabel
    soll ich zahlen?
    Anruf: mit den Nerven fast am Ende: nein, nur für den Fernsehempfang.
    Ich: meine Oma hat mir gesagt, für Satellit brauche ich keine Gebühren zu zahlen
    Anruf: fast am Boden zerstört: warum haben Sie das nicht gleich gesagt, dass Sie Satellit haben?
    Ich: haben Sie danach gefragt?

    Danach war Ruhe.
     
  11. #11 MatthiasM, 04.06.2005
    MatthiasM

    MatthiasM

    Dabei seit:
    29.08.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    @eggett

    Dickes LOB! :tup

    Du bist wenigstens ehrlich!

    - Für solche Sachen ist mir meine Zeit allerdings zu kostbar -


    Gruß Matthias
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Heute ruft mich meinn Handy-Provider an und ist vonn Begeisterung, dass ich ja schon seit einigen Monaten Kunde sei.

    Und deshalb wolle man mir auch eine 2. Karte zur Verfügung stellen.

    Nur 5.- Mindestumsatz bla bla ...

    Meine Antort: Stimmt. Gut, dass Sie mich daran erinnern! Ich habe meinen Handyvertrag ja noch gar nicht gekündigt. Hätte ich fast vergessen.

    Der war vollkommen daneben, vor allem, weil er vorher fragte, ob ich was dagegen hätte, wenn das Gespräch mitangehört würde (Vorgesetzter?)

    =)
     
  13. #13 Samson01, 04.06.2005
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Zeit, Zeit .. solltest Dich mal entspannen, neckische Antworten können auch mal hilfreich sein.
     
  14. #14 Zarrooo, 04.06.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Die von eggett beschriebenen Methode bringt nicht so viel, da hast Du recht. Aber man kann den Vögeln durchaus richtig dick Ärger machen, denn in diesen Läden wird regelmäßig massiv gegen den Datenschutz verstoßen und wenn man denen gekommt ans Bein pinkelt, kann man wohl durchaus bewirken, daß so eine Bude de facto zumachen kann. Wie gesagt, ich kenne da jemanden, der sich das mit einigem Erfolg zum Hobby gemacht hat.

    cu ulf
     
  15. #15 Andi_HH, 05.06.2005
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Ich finde den Bogen wirklich klasse. Ich habe echt darüber gelacht und werde es beim nächsten Anruf ausprobieren.

    Auch wenn mir diese Leute ein wenig leid tun, denn wer schon mal Kaltaquise gemacht hat, weiss, daß das ein knochenharter Job ist...
     
  16. #16 Sagrosept, 06.06.2005
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Ich mische mich jetzt mal als CallCenter Agent ein: Meint ihr, das ist der richtige Weg? (lange Gespräche+kein Umsatz=Mecker vom Chef und dann Arbeitsamt?? :(
    Ich telefoniere Momentan auf einer Hotline, weil wir mal Feuerwehr spielen sollen. Ist eine Wohltat gegenüber meinem eigentlichen Job in einem Outbound CallCenter. Outbound ist schon ein hartes Brot. Meiner Meinung nach ist es inzwischen schon zuviel, mit was die Menschen "belästigt" werden. Das merkt man immer wieder mal an den Reaktionen der Kunden. Inzwischen ist es aber schon so, dass wir gezielt Kundenkreise aussuchen, wem wir da was anbieten sollte schon passen. Das war leider nicht immer so: Da haben wir Oma Hilde (86, Rentnerin, Witwe) angerufen, um ihr dsl zu verkaufen. War natürlich nix, Dann wird das Gespräch nur noch kurz aber freundlich beendet und weiter zum nächsten...
    Aber es ist nun mal mein (unser) Job und wir ernähren Familien damit. Und wenn die Obrigkeiten in den Chefetagen meinen, dass sich das lohnt und wir die CallCenter im eigenen Hause betreiben können, kann ich damit leben.

    Und: Sorry, aber mit diesem albernen Fragebogen werdet ihr auch nichts erreichen. Darauf sind wir auch geschult. Wenn ein Gespräch (vom Kunden aus) in die falsche Richtung läuft, beenden wir auch (wieder freundlich) das Gespräch. Wir sind ja auch nicht blöd. Wir haben eben diesen Druck, mit sovielen Kunden wie möglich zu telefonieren und zu verkaufen. Durchschnittliche Gesprächszeiten werden auch ausgewertet, denn je kürzer die Gespräche, desto mehr Kundengespräche und mehr Chancen zu verkaufen.

    Ich find´s aber trotzdem interessant, wenn ich angerufen werde und man mit Wein, Faber-Lose oder Tiefkühlkost anbieten möchte. Ich oute mich dann immer ziemlich schnell als "Kollege" und wir kommen ins Gespräch. Ist immer ganz nett zu hören, dass die Problemen mit "solchen Kunden wie euch" :wink: überall in jeder Branche sind. Und alle haben die gleichen Rezepte, damit umzugehen...
     
  17. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Wohlgemerkt: es geht mir um offensichtliche Kaltaquise-Anrufer, die mit Druck versuchen, mir Dinge anzudrehen, die ich nicht will.

    Premiere zum Beispiel. Da bin ich in einer Datenbank der GEZ, welche Premiere aufkauft (ja, die GEZ tut sowas... :rolleyes: ).

    Da ist es mir egal, ob da ein armer Familienvater in der Leitung ist. Ein Mediamrktmitarbeiter, der die Preise vor der Rabattaktion neu an die Regale packt, hat auch Familie, beteiligt sich aber genauso an einer üblen Maschinerie.

    Nebenbei betreibt er Beihilfe zum Betrug, davon ab.

    Beispiel: t-mobile ruft mich an. Ob ich Internat habe, ob ich zu t-online wechseln wolle. Ich sage nein, da ich über Arcor-Leitungen telefoniere und ins Netz gehe (technisch wäre ein anderer Provider gar nicht möglich).

    Gesprächsende. Nach 1,5 Monaten bekomme ich eine RECHNUNG über meine t-online eco-Tarif für die letzten beiden und den nächsten Monat!! 8o

    Jetzt muss ich mich rumschlagen, damit diese Rechnung nicht im System für Mahnungen und Mahnbescheide sorgt...

    Wenn mich mein Provider anruft und mir eine Handy-Twinkarte anbietet, dann wird freundlich abgelehnt, der Grund erklärt und man trennt sich mit einem netten Wort voneinander.

    Alle anderen werden abgewatscht und möglichst genervt.

    Egal ob Familienvater oder nicht. Das kann keine Entschuldigung sein. Und das mit etwaiger Arbeitslosigkeit zu begründen... :rolleyes:

    Kommt aber, wie gesagt, auf den Bereich der Aquise an.

    @ Sagrosept: welcher Breich ist denn das bei Dir?
     
  18. #18 Sagrosept, 06.06.2005
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Oh Gott, nachdem du schon schlechte Erfahrungen mit meinen Kollegen gemacht hast, soll ich dir sagen, wo ich arbeite??? :rolleyes:

    Allerdings bin ich bei der T-Com.

    Mit deiner T-Online-Kennung: Du hättest eigentlich ein Einschreiben bekommen müssen, in der die Kennung drin war. Hast du das Schreiben angenommen? Denn damit wäre der (wie es so schön heißt) Vertrag rechtskräftig und die Kennung ist scharf. Bei verweigerter Annahme geht das Ding wieder zurück zu T-Online und der "Vertrag" wird gecanceled.
     
  19. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Sagrosept.

    Da sind wir in einer solchen Situation. Ich würde nie im Leben pauschal auf alle Telekom´ler oder Aquise-Mitarbeiter sauer sein...

    Danke für den Tip. Nein, ich habe kein Einschreiben bekommen. Man hat mir ein nettes Schreiben zugeschickt. Das Übliche "Wenn sie uns ausprobieren wollen dann installieren sie die Software" zusammen mit der Installations-CD, aber keine Zugangsdaten.

    Damit 2 übereinstimmende Willenserklärungen vorliegen, hätte ich übrigens etwaige Zugangsdaten aktivieren müssen, denn das bloße Zuschicken ist nur ein Angebot.

    Ich habe übrigens mit 2 Mitarbeitern gesprochen. Beide waren etwas zerknirscht über diese Art und Weise. Es haben anscheinend auch schon viele "neue" Kunden angerufen und Ärger gemacht. Man war richtig froh, dass ich nicht sofort losgeschrien hätte... =)

    Trotzdem habe ich bis heute keine Bestätigung erhalten, dass der Vorgang storniert wurde.

    Man wollte allen Ernstes von mir, dass ich den angebelichen Vertrag kündigen solle, dann würde ich den Betrag (den ich vorher überweisen sollte) zurückbekommen, sprich ich sollte den Vertrag bestätigen... :rolleyes:

    Das sind die Dinge, die das Leben lebenswert machen. Immer zu einem guten Kampf bereit.
     
  20. #20 Zarrooo, 06.06.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Einem Call-Center, das illegale Cold Calls durchführt, eins reinzudrücken halte ich generell für einen sehr guten Weg (vielleicht nicht gerade mit dem hier vorgestellten Fragebogen, sondern mit rechtlichen Geschützen). Sicher hängen auch an solchen unseriösen Läden Arbeitsplätze, aber die hängen auch an Prostitution und Waffenhandel. :D Mit Deinem Arbeitgeber solltest Du aber nicht unter "unseriös" fallen.

    cu ulf
     
Thema:

Aquise-Anrufe und wie man ihnen begegnet...

Die Seite wird geladen...

Aquise-Anrufe und wie man ihnen begegnet... - Ähnliche Themen

  1. NTG2 mit SAP Modul und SIM - Keine Namensanzeige des Anrufers

    NTG2 mit SAP Modul und SIM - Keine Namensanzeige des Anrufers: Hallo Bevor ich mit dem eigentlichen Problem anfange, hier erstmal einige Daten zum betreffenden Fahrzeug. S203 Mopf Automatik / Bj. 2004 / Ez....
  2. Anrufen für einen guten Zweck!!!

    Anrufen für einen guten Zweck!!!: Es geht darum, für einen Kindergarten eine Solaranlage der Firma GeckoLogic zu gewinnen! :prost :prost :prost Siehe:...
  3. W210 Anzeige Anrufer im Display

    Anzeige Anrufer im Display: Hallo, hab mal ein paar Fragen zu meiner Freisprecheinbrichtung in meinem S210: Die Freisprecheinrichtung ist ein Originaleinbau von MB für...
  4. Anruf von MB Niederlassung

    Anruf von MB Niederlassung: Hi, ich bekam heute ein Anruf (auf Handy) von der MB Niederlassung in meiner Stadt, Tag Bla Bla mein Name, bin von der MB Niederlassung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden