Arbeitslose sollen E-Klasse montieren

Diskutiere Arbeitslose sollen E-Klasse montieren im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Erst hatte DaimlerChrysler mehrere Tausend Jobs gestrichen, dann fehlten plötzlich 1000 Arbeitskräfte. Nun sollen einem Zeitungsbericht zufolge...

  1. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.408
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Erst hatte DaimlerChrysler mehrere Tausend Jobs gestrichen, dann fehlten plötzlich 1000 Arbeitskräfte.
    Nun sollen einem Zeitungsbericht zufolge Arbeitslose und Hartz-IV-Empfänger ran an die Fließbänder.

    Quelle ...
     
  2. #2 El Ninjo, 17.05.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Ja das ist doch mittlerweile eine gängige Methode. Entweder werden Arbeitskräfte entlassen oder die die altersbedingt ausscheiden nicht ersetzt und stattdessen in Zeiten, in denen die Auftragslage hoch ist Arbeiter von sogenannten Zeitarbeitsfirmen ausgeliehen. In gewisser weiße macht das ja auch Sinn, weil man ja dadurch in Zeiten mit niedriger Auftragslage nicht so viele Arbeiter bezahlen muss. Ein weiterer vielleicht noch größerer Vorteil ist das man einen Arbeiter der längere Zeit ausfällt einfach ersetzt
     
  3. #3 spookie, 17.05.2006
    spookie

    spookie Guest

    Klingt jetzt vielleicht böse - aber wie soll man dann noch Vertrauen in den Wagen haben wenn da "irgendwelche" Leute ans Band kommen wo vielleicht mal eine Schraube hochgehoben haben :rolleyes:
     
  4. #4 Airscarf, 18.05.2006
    Airscarf

    Airscarf

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    W212
    Kennzeichen:
    n t
    bw
    a u * * *
    ...das klingt nicht böse, das ist Tatsache!!!
    Wer soll den so eine (teure) Kutsche dann noch kaufen????
     
  5. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Und wo ist jetzt die Neuerung?
    Dass in der Ferienzeit Aushilfskräfte am Band stehen ist nichts neues, das ist bei jeder größeren Firma so, zumal sich gerade Bandarbeiter beim Benz doch auch ein recht großes Stundenkonto (FA/FM) anhäufen, da sie 8 statt 7 Stunden arbeiten, also pro Tag alleine eine Stunde FA gut machen, plus die am Wochenende erarbeiteten FM.
    Und glaubt mir, wenn es wirklich dermaßen Engpässe GÄBE, wieso wurden dann über 1000 Mitarbeiter vom Werk Bremen in andere Werke verteilt, dort ist einfach nicht genug Arbeit, es wäre ein leichtes diese in die Produktion der E-Klasse zu ziehen.
    Ich will euch mal sehen wie ihr den ganzen Familienvätern am Band klar macht, dass sie diesen Sommer leider keinen Urlaub nehmen können, weil ja schließlich weiter produziert werden muss... Ferienjobber bauen lediglich die Überstunden der Stammarbeiter ab, mehr nicht.

    Und spookie:
    Was glaubst du was da am Band rumgammelt? Ingenieure? Wenns gut läufts haste fast nur Facharbeiter (Maschinenschlosser, Kfz-Schlosser) am Band, ab und zu auch mal nen Meister der auf ne Beförderung wartet, aber viele haben einfach keine Ausbildung, Stichwort Hilfsarbeiter. Und das war schon immer so und wird auch immer so sein, so lange einfache mechanische Tätigkeiten wie einen Motor oder ein Auto zusammengenagelt werden müssen.

    El Ninjo:
    Stimmt so auch nicht, momentan gibt es kaum noch Zeitarbeitskräfte und Leasingkräfte, da diese Stellen von Mitarbeitern aus Bremen abgedeckt werden. Nix mit entlassen und ersetzen, Leasingkräfte sind meist nur die Lückenbüßer zwischen zwei schwer kündbaren (und so sieht die Realität nämlich aus!) Festverträglern.
    Nicht umsonst werden momentan horrende Abfindungen geboten...


    €dit:
    Viel mehr Sorgen als um die Montagequalität (denn da kann dank Prozessstandardisierung Stichwort DCPS, Automatisierung und Kontrolleinrichtungen relativ wenig schief gehen) würde ich mir um die Qualität der verbauten Einzelteile machen.
    Denn ein Mercedes ist schon lange nicht mehr "Made in Germany", sondern nur noch "Assembled in Germany", sprich die Einzelteile werden hier zu einem Ganzen zusammengefügt.
    Wenn man sich nur die Qualität der Zulieferteile anschaut, dann bekommt man das Grauen. Und davon ist bei weitem kein Hersteller ausgenommen, sei es IHI, Bosch, Eaton, DC Südafrika, DC Iran, Phoenix und wie sie alle heißen. Alle stehen unter Druck günstig produzieren zu müssen und darunter leidet nunmal die Qualität, nicht unter den Aushilfskräften, die eine Luftschrauber in die Hand gedrückt bekommen, um eine Umlenkrolle zu befestigen...
     
  6. #6 spookie, 18.05.2006
    spookie

    spookie Guest

    Dann braucht man sich über schlampiges Zusammenbauen und schlechte Endkontrollen nicht wundern, war schon zigmal bei Fahrzeugabholungen diverser Leute in Sindelfingen dabei - fast jedesmal eine Beanstandung sofort oder innerhalb der ersten Tage weil dies und das unsauber montiert wurde, etc. Traurig ist das, einfach nur traurig.
     
  7. #7 andreasstudent, 18.05.2006
    andreasstudent

    andreasstudent

    Dabei seit:
    12.09.2002
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 280 CDI (S 211)
    Wer Premium zahlt, will auch Premium erhalten - egal von wem zusammengeschraubt. Mercedes zehrt seit Jahren vom Image der Vergangenheit. Wenn sich nicht bald an der Qualität der Fahrzeuge was ändert, wird´s wohl über kurz oder lang kräftig abwärts gehen.
    Schade, denn an dem Arbeiter vor Ort liegt´s wohl nicht - eher am Management, welches nur noch Aktienkurse im Kopf hat. Wenn ich sehe, dass mit jeder Ankündigung von Entlassungen die Kurse steigen, sollten sich die von MB überlegen, vielleicht einfach alle zu entlassen und nix mehr zu produzieren - der Kurs müßte dann durch die Decke gehen.

    Gruß
    andreasstudent
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich glaub der Einzigste der's verstanden hat ist b03ch7.

    Der Kunde will weder Premium noch ein mängelfreies Auto. Der Kunde will primär wichtig sein und dicke Hose machen so ist das. Und dabei natürlich vorgegaukelöt bekommen er kauft premium =) =)

    Aber wo soll's herkommen? Autos bekommst heute zum Spotpreis nachgeworfen. Ich glaub Milch und Butter sind in den letzten 15 Jahren auch nicht teurer geworden. Wer's nicht glaubt.... Suche benutzen.


    Und ja klar die vielen Entlassungen bei Mercedes. Weiß überhaupt noch jemand daß vorletztes Jahr im Werk Rastatt 4 stellig Leute eingestellt wurden? Sowas wird beim Motzen ganz schnell vergessen...

    Ansonsten halte ich mich ganz klar an b03ch7
     
  9. #9 w123fan, 18.05.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Habe einen Werbefilm über den Bau des W 123 ( was sonst :D ). Am Montageband sieht man: Afrikaner, Asiaten, Türken..... Der Film ist aus den siebziger Jahren. Ob das alles gut ausgebildete Fachkräfte oder eher doch auch schon damals angelernte Kräfte waren ?
    bO3ch7 hat nämlich vollkommen recht: Bei der Qualität der Zulieferteile liegt der Hase begraben. Immer billiger ohne Einbußen an der Qualität geht nämlich nicht.
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Zumal muss man noch dazu sagen, dass die Arbeit am Band auch keinerlei Ausbildung benötigt.
    Man muss das nur gewissenhaft machen, aber irgendein Fachwissen ist dafür einfach mal nicht nötig.

    gruss
     
  11. #11 asterixer, 18.05.2006
    asterixer

    asterixer Guest

    Bin da mit w123fan einer Meinung.
    Zu diesem Thema stand auch mal was im Spiegel. Das scheint ein echtes Problem zu sein, denn es machen mitlerweile alle Hersteller so, dass sie die Anforderung an die Zulieferer stellen billiger zu produzieren. Dann wurden die Beispielzulieferer gefragt, mit wem sie denn am liebsten zusammenarbeiten.
    Antwort: Porsche und BMW.

    Asterix
     
  12. #12 MercedesDeniz, 18.05.2006
    MercedesDeniz

    MercedesDeniz

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Woran erkennst du einen Türken?
     
  13. #13 ulli1969, 18.05.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Du bist echt ein geiler Typ, Deniz. Mit aller Gewalt versuchst Du, hier Unfrieden zu stiften. Diese dämliche Antwort hast Du doch ausschließlich geschrieben, um wieder mal einen Streit zu provozieren.
     
  14. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    lieber Deniz, Du solltest, als gebildeter Mensch, doch wissen, dass es in Deutschland viele türkische Gastarbeiter in den 70ern Jahren gab. Von daher ist davon auszugehen, dass ein türkisch aussehender Mensch auch ein Türke war. Wenn Du die Frage schon stellst, solltest Du auch die nach den Afrikanern und Asiaten stellen.

    Jeder weiss, was gemeint ist. Um es kurz zu machen: Man kann es mit vielen Beiträgen auch übertreiben, worauf ich jetzt höflich hinweisen möchte.

    Wenn ich Dich richtig kenne, willst Du darüber gerne noch diskutieren, das dann aber bitte nur per PM mit mir, nicht mehr in diesem Thread.

    MfG,
    Olli

    P.S.: Da mir Ulli zuvor gekommen ist: Ab jetzt bitte nur noch zum Thema, alles andere wird gelöscht.
     
  15. #15 clkcabrioman, 18.05.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Entscheident ist doch das Ergebnis der Arbeit, egal wer sie ausführt. Für einfache Tätigkeiten reichen ungelernte Hilfskräfte. Oder meint ihr, dass im 3-Sterne-Restaurant der Küchenchef auch selbst die Kartoffeln schält.
    Wichtig ist auch, dass die Endkontrolle und die Qualitätssicherung einen guten Job macht.
     
  16. bandit

    bandit

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    C180 TK MOPF
    ich stimme auch b03ch7 zu... allerdings hotw>> das mit den "Autos zum Spotpreis" bekommen und überhaupt "Milch und Butter nicht teurer" geworden... da muss ich Dir wohl energisch widersprechen.... oder hättest Du zu D-Mark Zeiten zum Beispiel einen kleinen Plastik Fiat (like Stilo) für einen Einstiegspreis um die 15000 Euro gleich 30000 D-Mark gekauft ?? Da glaube ich, habe ich noch ein gaaaz anderes Erinnerungsvermögen....Das lässt sich bei jedem Autohersteller nachprüfen. Preis alt - Preis neu. Gerade im Autobereich haben sich die Preise nach der Euroumstellung massiv erhöht. Die müssten eigentlich Gewinn machen ohne Ende....
    denn Gehaltskosten wurden ja halbiert im Gegensatz zu den Verkaufserlös !!
    Meine persönl. Meinung. X(
     
  17. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    @bandit

    wie gesagt die Suche benutzen...

    Oder einfach selbst ne Preisliste zur Hand nehemen....
     
  18. #18 w123fan, 18.05.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Um hier irgendwelchen Mißverständnissen vorzubeugen: Die von mir genannten Leute schufen eines der besten Benzmodelle bisher. So war das gemeint und nicht anders. :rolleyes:
     
  19. #19 Zarrooo, 18.05.2006
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Es gibt da entsprechend krumm zusammengetürkte Statistiken (traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast), die zu dem Schluß kommen, daß es unter Berücksichtigung von Inflation, Größenwachstum (der Autos) und der besseren Ausstattung keine Preissteigerung gegeben hat, sondern Autos sogar billiger geworden sind. Zur Not vergleicht man mit den letzten Argumenten (Ausstattung und Größenwachstum) dann eben eine C-Klasse MJ 2006 mit einer S-Klasse MJ 1981 und schon paßt es. :D

    cu ulf
     
  20. #20 jamhadarr, 18.05.2006
    jamhadarr

    jamhadarr

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    .
     
Thema:

Arbeitslose sollen E-Klasse montieren

Die Seite wird geladen...

Arbeitslose sollen E-Klasse montieren - Ähnliche Themen

  1. C-klasse 2010 w204 Musik

    C-klasse 2010 w204 Musik: Hy ich hab ein C-Klasse w204 bj2010 Ich wollte von meinem Handy musik abspielen. Habe mir dazu ein Aux kabel besorgt und im Handschuhfach ist ein...
  2. V-Klasse und die singende Hinterachsbremse

    V-Klasse und die singende Hinterachsbremse: AUTOHold und Feststellbremse ca. 20 cm Seilzug und Kunststoff der Übeltäter? 2 x 17,22 € sind bei der V-Klasse einer sehr hohen Belastung...
  3. 169 Nuss Größe zum Fettkappe montieren

    Nuss Größe zum Fettkappe montieren: Hallo Leute, nachdem ich beim W169 vormopf von meiner Frau habe beide Radlager an der VA wechseln müssen, da sie total verrostet und somit defekt...
  4. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  5. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden