Arbeitswerte - wer kann es mir erklären?

Diskutiere Arbeitswerte - wer kann es mir erklären? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo *, mir geht es um einen konkreten Fall. Ich weiß das ein AW entweder 5 oder 6 Minuten lang ist. Auch bekannt ist das AW verschiedene...

  1. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Hallo *,

    mir geht es um einen konkreten Fall.

    Ich weiß das ein AW entweder 5 oder 6 Minuten lang ist. Auch bekannt ist das AW verschiedene Preise haben können. Soweit so gut.

    Jetzt hab ich hier ne Rechnung vor mir liegen auf der mir insgesamt 17 AW berechnet werden. D.h. also 17 AW x 5 min = 85 Minuten, oder 17 AW x 6 min = 102 Minuten.

    Der Knackpunkt ist aber das mein Auto nur ca. 55 Minuten (von mir aus auch 1 Stunde) weggewesen ist. Das weiß ich deshalb so genau weil ich darauf gewartet habe und von Abgabe des Fahrzeuges bis Bezahlung und Abholung exakt 60 Minuten vergangen sind.

    Selbst wenn ich den AW mit 5 min nehme hat man mir also 85 Minuten und damit 25 Minuten zuviel berechnet, obwohl man nur 60 Minuten effektiv geschraubt hat. 25 Minuten sind 5 AW = ca. 30 Euro. Bei einer Gesamtrechnung von knapp 100 Euro ist das immerhin 1/3.

    Nun bin ich weder ein Korintenkacker noch ein Geiz ist geil Typ. Allerdings wäre das in der NL auch nicht die erste Rechnung die fehlerhaft ist. (Hab aktuell ne Gutschrift über knapp 50 Euro in der Post, keine 3 Wochen her.)

    Oder sollte das wirklich so sein das 17 AW laut System vorgesehen sind und ich dankbar sein sollte das es zeitlich weniger gedauert hat? Bloß, das macht ja auch keinen Sinn. Stellt euch mal vor ich hätte den Wagen dort gelassen und erst heute Abend abgeholt. Da fällt sowas ja gar nicht auf.

    Gibt es sonst noch eine Erklärung die ich übersehe? Die Leistung der Werkstatt selber ist absolut top, nur deren Rechnungslegungen waren bislang immer "überprüfungsbedürftig". ;(

    mfg ratte
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    so wird es Dir gesagt werden, ist mir auch schon passiert.

    Sinn macht es schon, es werden fiktive Werte angesetzt, so Arbeitszeit berechnet, die nie angefallen ist. In der Zeit lassen sich andere Reparaturen erledigen, der Gewinn wird für die Überschneidungen verdoppelt.

    MfG,
    Olli

    P.S.: In meinem Fall war das wirklich extrem, das Radio wurde innerhalb von ca einer Minute ausgebaut (ich war mit dabei) und der Ausbau wurde berechnet als Arbeitsschritt, bei dem das Armaturenbrett ausgebaut wurde, wie mir nach Erhalt der Rechnung erklärt wurde.
     
  3. #3 Hubernatz, 05.07.2006
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Auch wenn für bestimmte Sachen bestimmte AW vorgegeben sind, würde ich da mal nachfragen.

    Bei der Sache mit dem Radio hätte ich auch nicht für was bezahlt was nicht gemacht wurde. "Cockpit ausgebaut" -> Betrug da Leistungen abgerechnet werden die so nicht erbracht wurden.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.811
    Zustimmungen:
    3.182
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ist eigentlich nicht schwer:
    Fast alle Vorgänge am Fahrzeug werden im Computer nach AW eingestuft. Diese Werte sind fest vom MB vorgegeben.
    Also z.B. Radio ziehen und tauschen beispielsweise 4 AW.
    Somit ist gewährleistet, dass Du, egal wo, immer das selbe bezahlst, ob der Mechaniker nun 30 Min oder 15 Min für die Arbeit braucht.
    Die Werkstatt hat die Möglichkeit, sogenannte "freie" Positionen auf der Rechnung zu schrieben, das sind die mit 0000 vorne. Das sind Arbeiten, für die kein Umfang in AW festgelegt ist. Oder beispielsweise bei Befunden, da ja hier die Zeit nicht fest vorgeschrieben werden kann.

    Das mit den 5 oder 6 Minuten stimmt nur ungefähr.
    Es gibt verschiedene Einstufungen der Monteure:
    Standard: 12,x AW die Stunde
    Leistungslohn: 16,x AW/Stunde.
    Für den Kunde ist das egal, aber der Monteur verdient mehr, da er mehr leistet.
    Somit ist eine direkte Umrechung AW-Zeit auch nicht unbedingt richtig.

    Daher wirst Du mit Deiner Reklamation auch nicht unbedingt Erfolg haben...aber versuchs ruhig, die Preisgestaltung bei MB (aber auch bei den anderen) ist eine absolute Frechheit in meinen Augen!

    @ Oli:
    es gibt Modelle, bei denen es beide Varianten gibt: z.B.210:
    Radio ziehen (Audio 10,30, APS30) oder auch Verkleidung demontieren... (COmand) vermutlich hat der Monteur einfach die falsche Position auf die Rechnung gesetzt... Deine Reklamation war hier sicher absolut berechtigt!

    Ein Radio wird im übrigen nicht einfach getauscht! Man muß auch die sogenannte Variantencodierung des Radios eingeben, also Computer anschließen und die Daten des Fahrzeugs dann im Radio codieren. Dann sind die 4 AW sogar noch günstig.
     
  5. #5 teddy7500, 05.07.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.433
    Zustimmungen:
    579
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ausserdem kann es auch sein, das 2 Personen gleichzeitig am Auto gearbeitet haben :]. Gelle
     
  6. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.334
    Zustimmungen:
    3.044
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,
    Rechnungen sind Grundsätzlich genau zu Prüfen.Mir werden auch fast immer einige Teile Berechnet,die gar nicht gebraucht wurden.

    Eimal ein Antennen Reinigungstuch und die entsprechnede AW bei einem Auto mit SCHEIBENANTENNE. :rolleyes:

    Daher immer schön Kontollieren. Hat Übrigens nichts mit Geiz zu Tun. =)
     
  7. #7 elTorito, 05.07.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    1.165
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ich frage vorab immer was mich die Reparatur/Assyst kostet, und das man mich bei zusaetzlich anfallenden Kosten die xx EUR übersteigen mich informieren soll, bevor die tätig werden, hat bisher immer gestimmt oder gar noch weniger als wie man mir nannte.
     
  8. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
     
  9. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Das war ein w124 mit Becker Mexiko. Da müssen unten im Aschenbecher 1-2 Schrauben gelöst werden, danach wird das Radio rausgezogen. An den Computer wurde nichts angeschlossen, das ging zu Becker und wurde repariert. Oder habe ich sonst irgendwas nicht mitbekommen?

    MfG,
    Olli
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.811
    Zustimmungen:
    3.182
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    okay Oli, da gilt das mit dem Computer natürlich nicht :D

    @ ratte:
    ist ganz einfach. der Standardmechaniker wird mit 12,x AW/Stunde gerechnet, ein Mechaniker im Leistungslohn muß 1,x AW/Stunde bringen. Dafür bekommt er auch etwas mehr Gehalt.
    Da es für den Kunden jedoch kein Unterschied sein darf, wer an seinem Fahrzeug gearbeitet hat, wird jeder Arbeitsvorgang eben festgesetzt und das in AW=Arbeitswerten.
     
  11. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Wäre ne Möglichkeit. Sieht man leider nur nicht auf der Rechnung, somit wieder ein Schlupfloch mehr. ;)

    mfg ratte
     
  12. #12 teddy7500, 05.07.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.433
    Zustimmungen:
    579
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich schreibe auch auf meine Rechnung immer die Gesamtstundenzahl, und nicht wer, wann, wieviel Stunden gearbeitet hat. :wink:
     
  13. Nico

    Nico

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mercedes G 460 Station Lang
    Also das mit 12 AW normal und 16 AW Leistungslohn ist schon mal grundsätzlich so nicht richtig.

    Ganz einfach erklärt: Ein Monteur hat einen WF (Werkstattfaktor) von 12AW/h, (nur mal angenommen, also 5 min. 1 AW). Er führt eine Arbeit aus die eine Vorgabezeit von 12 AW hat, also genau eine Stunde, braucht aber für diese Arbeit nur 10 AW, also 50 minuten. Wird dieser nun nach Leistung bezahlt, hat er einen Leistungsgrad (Lg) von 12:10 =1,2 . Bezahlen muss der Kunde nun diese 12 AW, und der Monteur bekommt für die zeit die er Leistung erbracht hat, also für diese 50 minuten das 1,2 fache seines Basislohns. Der Leistungsfaktor (LF) lag dann für die ausgeführte Arbeit bei 1,2x12=14,4. Dieser Monteur könnte also 14,4 AW pro stunde verkaufen. Das ganze lässt sich natürlich steigern. Desweiteren ist das garnicht so viel Gewinn für den Arbeitgeber da für ja auch Lohn und Lohnnebenkosten steigen. Das einzige was fest bleibt sind die Gemeinkosten (Miete der Werkstatt, Strom, Wasser usw). Arbeiten nun alle Monteure in Leistungslohn und schaffen grundsätzlich einen hohen Werkstattfaktor, so ist mit einer minderung der Gemeinkosten zu rechnen was sich auf den Preis für 1 AW auswirkt. Oder auch nicht, und es wirkt sich nur auf das Auto des Chefs aus, was damit größer wird...weil der Gewinn ja steigt und eine Höhere Abschreibungssumme nötig ist ....hehe. Leider ist das Letztere meistens der Fall. Man könnte es auch dem Kunden recht machen, so wie wir (kein scherz, wir machen das wirklich).
    Wenn ich mal eine genaue Auflistung mit Formeln usw zu Werkstattfaktor, Leistungslohn, Gemeinkosten, Gemeinkostenzuschlag, Gewinn und wagnisszuschlag usw machen soll müsst ihrs nur sagen.
    MfG
    Nico
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.811
    Zustimmungen:
    3.182
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ nico: Bei uns in der Ndl. wurde es so gerechnet, wie ich es oben beschrieben habe. Es gab nur "Leistungslohn" (16,x) und Standardlohn(12,x) als Einstufung bzgl. des Gehalts für die Monteure. Am Monatsende wurde das ganze Team abgerechnet und wenn das Soll für den Leistungslohn annähernd erreicht wurde, gabs eben den. Wobei das dann am Jahresende entschieden wurde, also nicht Monat für Monat...
    Dass es natürlich rechnerisch so korrekt ist, wie DU schreibst steht ausser Frage. Vielleicht wurde das System heute auch geändert... weiß ich nicht.
    Aber ich wollte es leicht verständlich und somit etwas vereinfacht darstellen :D
    Dass die AW-Kosten eine Frechheit sind steht wohl ausser Frage. Jede normale Werkstatt kommt mit der Hälfte als Stundensatz aus und hat einen absolut vergleichbaren Maschinenpark sowie sonstiges Equipment.
    Mon sollte nur einmal in der Ndl. die Hälfte des "Wasserkopfes" in der Vorstandsetage entlassen sowie das Verhältniss Werkstatt-Verwaltung ein wenig bereinigen, dann lassen sich auch wieder bezahlbare Preise in der Werkstatt machen sowie bessere Arbeitsbedingungen schaffen.
     
  15. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Hi Nico,
    die Kalkulation macht mich neugierig.
    Vielleicht kann ich dann nachvollziehen welche Kostentreiber zu den exorbitanten Std. Sätzen führen.

    Gruss Jörg
     
  16. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Ist ja ganz toll, wie ihr das alles erklärt
    mit den AW´s.
    Allerdings habe ich so meine Zweifel,
    ob jemand daran was ändern kann.
    Einzig und allein DC würde das können,
    aber die wollen garantiert nicht. :D
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.708
    Zustimmungen:
    1.882
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Warum auch. Die AW´s sind ein internes Bewertungssystem und nicht zur Abrechnung beim Kunden gedacht bzw. geeignet. Bei DC zahlt man nicht nach Stunden, sondern nach einem Festpreis (für jede Arbeit vorher festgelegt), der mit einem einem bestimmten Faktor multipliziert wird (AW Preis ... um regionale Unterschiede auszugleichen). Ich weiss auch nicht was dagegen sprechen sollte einen Festpreis für jede Arbeit zu nehmen, egal wie lange die Arbeit im Endeffekt dauert. Diesen Festpreis kann sich jeder auch vorher genau nennen lassen.

    gruss
     
  18. #18 mercedesbaer, 06.07.2006
    mercedesbaer

    mercedesbaer

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beitrag gelöscht.
     
  19. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Na dannn will ich es mal so erklären,
    meine Oma strickt einen Pullover in drei Tagen,
    ich brauche dafür drei Wochen.
    Der Pullover meiner Oma ist bezahlbar, meiner nicht.
    Deshalb die AW´s.
     
  20. #20 teddy7500, 06.07.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.433
    Zustimmungen:
    579
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Doch deiner ist bezahlbar, nur du hast daran nichts verdient :D
    Denn kosten tut er ja das gleiche.
     
Thema: Arbeitswerte - wer kann es mir erklären?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitswerte

    ,
  2. arbeitswert

    ,
  3. aw arbeitswert

    ,
  4. arbeitswert berechnen,
  5. arbeitswerte kfz,
  6. werkstattfaktor,
  7. arbeitswerte umrechnen,
  8. mercedes arbeitswerte,
  9. arbeitswerte mercedes,
  10. arbeitswerte berechnen,
  11. mercedes benz arbeitswerte,
  12. mercedes-Benz: Wieviel kosten 10 AW?,
  13. wie wird aw gerechne,
  14. mercedes arbeitswert,
  15. aw formel kfz,
  16. kfz arbeitswerte,
  17. kfz werkstatt arbeitswerte,
  18. arbeitswert definition,
  19. wie viel sind ein arbeitswert,
  20. arbeitswert daimler,
  21. aw arbeitswert minuten,
  22. arbeitswerte kfz tabelle,
  23. Arbeitswerte Definition,
  24. KFZ-Werkstatt Wangerland,
  25. arbeitswerte bei mercedes
Die Seite wird geladen...

Arbeitswerte - wer kann es mir erklären? - Ähnliche Themen

  1. C180K M271 - Steht auf dem originalen LMM etwas drauf? Und wer ist der originale Hersteller?

    C180K M271 - Steht auf dem originalen LMM etwas drauf? Und wer ist der originale Hersteller?: Bin leider bei Motor-Talk mit diesen beiden Fragen ziemlich auf die Schnauze geflogen, daher hier im Expertenforum ein zweiter Versuch :). Ich...
  2. c klasse darf ich die felgen fahren ? / wer fährt diese?

    c klasse darf ich die felgen fahren ? / wer fährt diese?: Hallo Ich hab ein abe Gutachten für felgen Meine Frage ist Was bedeutet C-klasse 204 e1*2001/116*0431* -Limousine/Coupe -incl.Facelift 2011...
  3. Wer lügt? Elektronik Fachwerkstatt oder Mercedes NL?

    Wer lügt? Elektronik Fachwerkstatt oder Mercedes NL?: Hallo, seit dem Austausch meines vorderen SAMs geht der Regensensor und die hintere Wischwasseranlage nicht. Regensensor und Kabelbaum wurde...
  4. Wer kennt ´Hunter Road-Force´ Wuchtmaschine? Radiale Kraftschwankungen - wieviel akzeptabel?

    Wer kennt ´Hunter Road-Force´ Wuchtmaschine? Radiale Kraftschwankungen - wieviel akzeptabel?: Wer kennt die Wuchtmaschinen von Hunter und sich damit aus? Nun hab ich mir zuerst in Werkstatt 1 neue Winterreifen auf die mit dem Wagen...
  5. Wer kann mir die beiden Symbole erklären??

    Wer kann mir die beiden Symbole erklären??: Hallo zusammen :) [ATTACH] [ATTACH] Wieder mal finde ich keine Beschreibung.. Es handelt sich um 2 Symbole, die oben in der Kappe für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden