Aufbocken am Differential?

Diskutiere Aufbocken am Differential? im V-Klasse, Vito, Viano & Sprinter Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, ich möchte an meinem W447 4x4 Arbeiten am Unterboden machen und dafür möglichst das ganze Heck anheben. Ich habe gelesen, dass...

  1. #1 Micha89, 26.11.2022
    Micha89

    Micha89

    Dabei seit:
    22.02.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Vito Tourer W447
    Hallo zusammen,

    ich möchte an meinem W447 4x4 Arbeiten am Unterboden machen und dafür möglichst das ganze Heck anheben. Ich habe gelesen, dass manche ihre Fahrzeuge mit dem Wagenheber mittig am Differential anheben (siehe Bild). Das gefällt mir grundsätzlich ganz gut, da ich dann Böcke direkt an den Wagenheberaufnahmen unterstellen und darauf absetzen kann. Ich frage mich nur, ob das bei diesem Fahrzeug zulässig bzw. so vorgesehen ist. Hat dazu jemand eine Info? Im Forum habe ich bislang nichts dazu gefunden...
     

    Anhänge:

  2. #2 Fatbiker, 27.11.2022
    Fatbiker

    Fatbiker

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mercedes Vito 115 CDI 4x4 W639 LKW-Zulassung
    Zulässig? Laut Mercedes bestimmt nicht.
    So vorgesehen? Ist es laut Mercedes bestimmt auch nicht.
    Möglich? Ja, dazu ist es stabil genug und wird schon seit Jahrzehnten so gemacht.
    Aber besser nicht direkt am Deckel.
     
  3. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    429
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Ich persönlich würde es bei meinem nicht machen, es ist schon fragil bis auf die Höhe zu pumpen das Böcke runter passen..früher haben wir sowas auch getrieben, sind aber auch einige abgestürzt und dann ist das geheule größer als der Nutzen
     
  4. #4 player1, 28.11.2022
    player1

    player1

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    1.851
    Auto:
    C240 T Elegance
    Kennzeichen:
    e u
    nw
    h 3 7 0 0
    e u
    nw
    h 3 7 0 1
    e u
    nw
    h 3 7 0 2
    Wo soll der Wagen denn hinstürzen, so lang die Vorderachse noch auf den Rädern steht?

    Ich würde es dennoch nicht machen. Die Difflager sind dafür ausgelegt, das Diff zu tragen. Sicherlich mit reichlich Reserve. Hebt man aber unterm Diff an, dann tragen die Lager nicht mehr das Diff, sondern sie tragen das halbe Auto. Förderlich für die Lebensdauer der Lager ist das keinesfalls.
     
  5. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    429
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Einer ist vom Heber gerutscht und der hat sich dann verkeilt
     
  6. #6 Fatbiker, 28.11.2022
    Fatbiker

    Fatbiker

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mercedes Vito 115 CDI 4x4 W639 LKW-Zulassung
    Nee, die müssen auch die Kräfte aushalten, die vom Motor über das Differential an die Räder
    übertragen werden und das ist eine größere Belastung, als das halbe Autogewicht.
     
  7. #7 Fatbiker, 28.11.2022
    Fatbiker

    Fatbiker

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mercedes Vito 115 CDI 4x4 W639 LKW-Zulassung
    Sowas fällt bei mir aber unter Unfähigkeit. Falsch angesetzt und beim Anheben nicht weiter kontrolliert, was aber wichtig ist,
    weil sich durch das schräge Anheben das Differential auf der Aufnahme des Wagenhebers dreht.
     
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    429
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Weiß nicht mehr genau, evtl war das auto ungleich schwer?..lange her, gab aber ordentlich tränchen
     
Thema:

Aufbocken am Differential?

Die Seite wird geladen...

Aufbocken am Differential? - Ähnliche Themen

  1. welches Differential ?

    welches Differential ?: Hallo zusammen, ich habe ein mahlendes Geräusch an der Hinterachse (der Wagen hat erst 155.000 km). Gehe davon aus, das Dif ist betroffen....
  2. Geräusch Differential?

    Geräusch Differential?: Hallo zusammen. Fahre einen S205 c180 Kombi. Avantgarde. Handschellen. Ez 9.2016. 51000 Km runter. Wollte mal nachfragen ob hier in der...
  3. Auto aufbocken

    Auto aufbocken: Wie würdet ihr das angehen: die Kardanwelle soll einmal komplett überholt werden, Karre (S211) muß also komplett hoch und die HA muß frei drehen...
  4. S212 aufbocken

    S212 aufbocken: Hallo zusammen, Kurze, wahrscheinlich banale Frage: wo setzt man böcke am s212 an? Wenn ich ihn mit nem rangierwagenheber hochbringe ist ja der...
  5. Wie am besten W203 aufbocken?

    Wie am besten W203 aufbocken?: Wo ich neulich wieder unterm wagen lag wollte ich eigentlich die Vorderachse auf so stützen auflegen, weiß aber nicht genau wo am besten, da unten...