Aufwandspauschale für Zeugen? Fragebogen?

Diskutiere Aufwandspauschale für Zeugen? Fragebogen? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrungen / Wissen über folgendes hat. Hat man als (unbeteiligter) Zeuge eines Verkehrsunfalls Recht...

  1. #1 grey-racer, 23.11.2008
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    Hallo,
    wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrungen / Wissen über folgendes hat.

    Hat man als (unbeteiligter) Zeuge eines Verkehrsunfalls Recht auf Erstattung einer Unkostenpauschale für das Ausfüllen des Zeugenfragebogens?
     
  2. E.D.

    E.D. Guest

    Soweit ich das aus eigener Erfahrung noch in Erinnerung habe, bekommt man als Zeuge nur vor Gericht eine Unkostenpauschale zugesprochen. Rein für das Ausfüllen des Fragebogens nicht - warum auch!?
     
  3. #3 Samson01, 23.11.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Als unbeteiligter Zeuge hat man auch zu warten, bis die Polizei den Unfall aufgenommen hat.
    Für diese Zeit steht natürlich auch ein kleiner Imbiss in Form von belegten Schnittchen, Schnitzelchen, Lachs und entsprechende exclusive Getränke zur Verfügung. :s8:

    Nach dem dritten :s54: wird auch noch höflich nachgefragt.
    Hilfe, wo ist mein Gurt?
     
  4. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.416
    Zustimmungen:
    925
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Für das Ausfüllen eines Zeugen Fragebogens gibt es keine Kosten Erstattung. Kannst ihn aber portofrei dem Fragesteller zuschicken.
     
  5. E.D.

    E.D. Guest

    So, so und ich dachte, es gibt die Obligaten Zaunlatten, Heizdecken und Kaffeeservice gegen einen kleinen Obulus dazu =)
     
  6. #6 Hubernatz, 23.11.2008
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    In der Regel wird die anfragende Versicherung einen Freiumschlag beilegen und gut. Wieso sollte die zusätzlich noch eine Aufwandsentschädigung zahlen?
     
  7. #7 grey-racer, 23.11.2008
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    ....und was ist, wenn der von der Versicherung angefragte Zeuge Gewerbetreibender ist und der Versicherung eine Rechnung für seine zeitliche Aufwendung erstellt?
     
  8. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.829
    Zustimmungen:
    3.156
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Dann Lacht sich der Sachbearbeiter der Versicherung einen Ast. =)
     
  9. #9 Samson01, 23.11.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Mal wieder ein Thread auf den die Welt gewartet hat.
    Geh doch normaler Arbeit nach, dann benötigst Du für das Ausfüllen eines Fragebogens keine Unterstützung.
     
  10. E.D.

    E.D. Guest

    Ganz genau! =)
    Ich leg mir schon mal was zu knabbern und zu trinken parat, wird bestimmt wieder lustig hier :prost

    Im Ernst, so einen intelektuell nicht wirklich herausfordernden Zeugenfragebogen wird jeder auch nebenbei innerhalb von maximal 10 Minuten daheim ausfüllen können. Das man dafür kein Geld bekommt ist selbstverständlich und absolut normal! Ich pack mir echt an den Kopf, wenn ich diese Frage lese - für was erwarten die Leute denn noch alles Geld!?

    Nur wenn man als Zeuge vor Gericht geladen wird, um dort etwas zum Sachverhalt beizutragen, gibt es eine Zeugenentschädigung. Ich hab damals meine Fahrkosten (Hin- und Rückfahrt) von der Gerichtskasse ersetzt bekommen. Mehr aber auch nicht. Was ich auch absolut richtig finde, dass da auch nicht mehr bezahlt wird.
    Das soll ja eine Entschädigung des Aufwands sein und keine Bereicherung auf Kosten der Staatskasse!

    Nun aber für das Ausfüllen von so einem Wisch wie diesen Zeugenfragenbogen noch zu eine Aufwandsentschädigung zu erwarten, ist doch mehr als nur absurd und blauäugig! Frag dich mal was für einen Aufwand du denn beim Ausfüllen hast? Nur den Kopf anzustrengen und einen Kugelschreiber der Verschleißgrenze etwas näher bringen...


    Mit kopfschüttelden und ungläubigen Grüßen.... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  11. #11 Albrecht5080, 23.11.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Eeeey!!!
    Das ist dem Samson sein Copyright, das kann mächtigen Ärger geben. =) =) =)

    Ich stimme "E.D." und "Samonson01" aber VOLLKOMMEN zu! :prost

    @ grey racer
    Das Zusammenleben der Menschen / die Funktion der ganzen Welt beruht darauf, das auch mal Dinge freiwillig gemacht werden. ;)

    Willst Du auch Geld dafür haben, wenn:

    -Dich ein Ortsunkundiger mal nach dem Weg fragt
    -eine Oma / Opa über die Straße geholfen werden will
    -du an der Kasse im Supermarkt mal 5 Minuten warten musst
    -jemand Starthilfe haben will wenn sein Auto nicht anspringt
    -....
    :rolleyes:
    Denk dran das auch Du mal (auch unverschuldet) Hilfe brauchst, da willst Du schließlich auch nicht das gleich die Hand aufgehalten wird, oder?

    Und hör mir auch mit dem Schwachsinn "Zeit kostet Geld"; die paar Minuten, ja mein Gott. :rolleyes:


    Gruß Holger
    :driver
     
  12. #12 Samson01, 23.11.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Auweia, daran habe ich ja garnicht gedacht.
    Das wird schwierig und ist dann auch wohl mit zwei Tagessätzen nicht abgegolten.
    IQ x 8 Stunden fürs Lesen und Verstehen des Fragebogens, x 2 für Schreiben = ...... nee geht nicht, mein Taschenrechner verarbeitet so kleine Zahlen nicht.

    Mit kleingeistigen Grüssen

    <EDIT>
    Das ist dem Samson sein Copyright, das kann mächtigen Ärger geben. =) =) =)

    och ED darf das ausnahmsweise mal.
     
  13. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.416
    Zustimmungen:
    925
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Aufwandsentschädigung trägt letztendlich der Verurteilte, bzw. dessen Versicherung. Zum Aufwand zählt auch Verdienstausfall, wenn er nachgewiesen wird.
     
  14. E.D.

    E.D. Guest

    Das ist schon klar, trotzdem soll eine Kostenpauschale nicht der Bereicherung dienen, sondern nur den tatsächlichen Aufwand ausgleichen.
    Was man ja bei einem Fragebogen nun wirklich nicht hat. Okay, vieleicht das Porto für die Rücksendung, aber ob 0,55 € das Wert ist?
    Tja und zum Thema Kopf einschalten beim Ausfüllen des Fragebogens, dass ist immer noch reines Privatvergnügen =)
     
  15. #15 Albrecht5080, 23.11.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Ich stelle nochmal die Frage hier in den Raum:

    Wieso muss man für jeden Schei* (Entschuldigung !!!) Geld haben wollen? :rolleyes:
    Machen ein paar einfache gesagte Worte und ein paar einfache geschriebene Sätze den SOOO viel Arbeit?
    Kugelschreiber gibt es außerdem als Werbegeschenke, also bitte! ;)

    Außerdem ist man doch nicht jeden Tag Unfallzeuge, oder?

    Die Bauanleitungen die ich hier für unser Forum gemacht habe, die sparen demjenigen der den Einbau macht auch etliche hundert Euro!
    Soll ich in Zukunft vom Dirk ("Lord") oder vom Sascha ("jboo7") auch deshalb Geld verlangen, oder was? :D
    Die Hilfe die ich hier im Forum schon bekam hat auch mir schon etliche hundert Euro gespart. :tup :tup :tup

    Ich hatte es vor ein paar Tagen in einem anderen Thread schonmal gesagt:
    Das Prinzip des Sozialstaates (und somit auch unserer Gesellschaft, von der jeder von Euch ja ein Teil ist) funktioniert eben nicht wenn jeder nur "haben" will. ;)

    Naja, vieleicht bin ich auch falsch eingestellt, dann sagt mir das bitte........... :rolleyes:


    Gruß Holger
    :driver
     
  16. #16 The real Deal, 24.11.2008
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Hier fehlt ein Unterforum: " Mein Friseur und ich "
    MfG
     
  17. #17 avantgarde, 24.11.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ich möchte da mal einen etwas anderen Zungenschlag ins Spiel bringen. Die Frage, wofür man Geld verlangen kann oder sollte, kann niemals geklärt werden. Tatsache ist aber, dass es die großen Versicherungen und Gutachter sowie Werkstätten uns kleinen Leuten und Unternehmern doch vormachen, wofür man alles Geld verlangen kann.

    Beginnen wir mit der Bahn-Beratungspauschale am Schalter. Hier wurde noch auf heftigen Druck der Bevölkerung diese Maßnahme wieder rückgängig gemacht. Aber im Bereich des Fliegens sind diese ganzen Extrapauschalen längst Standard (Flughafengebühr, Sicherheitsgebühr). Nehmen wir die Werkstätten, für das Aufnehmen des Schadens an meinem E hat die Werkstatt der Versicherung pauschal 25 € in Rechnung gestellt, dabei verdienen die am meisten an solchen Schäden.

    Was ist mit unseren Handwerkern? Da wird jede noch so kleine Schraube dezidiert erfasst und in Rechnung gestellt. Jede angebrochene Tube Acryl sieht der Kunde auf der Rechnung mit dem vollen Wert, obgleich der Handwerker diese beim nächsten Kunden weiter benutzt.

    Ich nehme mich explizit aus dieser Betrachtung heraus, weil ich diese Art der in Rechnungslegung nicht praktiziere - aber wisst ihr was ich immer wieder feststelle: Keine Sau dankt es einem oder beachtet es. Wenn ich Telefonberatungen berechnen würde könnte ich ne Menge mehr verdienen, die sind bei uns aber ohne gesonderte Berechnung. Andere Kollegen ziehen hier die Kunden minutengenau ab.

    Vergessen wir nicht unsere Ärzte. Ein Anruf beim Arzt mit der BItte, ein Rezept zur Abholung zu hinterlegen, kostet die Krankenkasse gute 10 €, den Privatpatienten ebenso.

    Die Fragestellung an sich finde ich daher gar nicht so verkehrt, die Frage ist eben immer nur, die konsequent oder nachhaltig man diese oder jene Politik betreiben will.

    Gruß

    Ava
     
  18. #18 Albrecht5080, 24.11.2008
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    @ Avantgarde

    Du musst aber auch unterscheiden:
    1. Wie oft ich das mache.
    2. Ob ich es beruflich mache.

    Ein Handwerker, Arzt.......macht das ja auch jeden Tag und verdient damit seine Brötchen. ;)

    Unfallzeuge bist Du wohl extrem selten, und warum man für ein paar gesprochene Worte und ein bisschen Kugelschreibertinte auch noch Geld haben will leuchtet mir nicht so recht ein. ?(

    Ich habe es schon oben gesagt:
    Soll als Nächstes noch Geld bezahlt werden wenn ein Ortsunkundiger nach dem Weg fragt? :rolleyes:


    Gruß Holger
    :driver
     
  19. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus,

    ich bin zwar noch im jungen alter, aber das reicht schon um auf die Idee zu kommen: Nehmen was man nehmen kann!

    Bissher war ich immer gutmütig, hab Leuten geholfen. Ab und zu haben ich den Leuten mehrere hundert Euro erspart. Und was bekommt man dafür? Ein Danke =)
    Leben und Leben lassen heist es doch immer. Bei mir nicht mehr. Ich selber habe Prio1 dann kommen die andern.

    Deswegen finde ich, wenn man eine Chance hat etwas zu kassieren, warum nicht.

    Gruß
     
  20. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.829
    Zustimmungen:
    3.156
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo zusammen,

    normalerweise beteilige ich mich ja nicht an solche Themen, aber hier wird über etwas Diskutiert, was es so doch eigentlich gar nicht gibt. :D ---Unkosten--
     
Thema: Aufwandspauschale für Zeugen? Fragebogen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zeugenfragebogen von jemandem anderes ausfüllen

    ,
  2. Forum für Zeugen

Die Seite wird geladen...

Aufwandspauschale für Zeugen? Fragebogen? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Was nehmen die Leute eigentlich für Zeug, welche überall diese Toyotafahrzeuge mit Hybrid so lobprei

    Was nehmen die Leute eigentlich für Zeug, welche überall diese Toyotafahrzeuge mit Hybrid so lobprei: Hallo Freunde! Ich muss hier mal ein paar Zeilen Frust los werden, möchte aber betonen, dass ich hier meine ganz persönliche Meinung gewürzt mit...
  2. CL 500 Bj. 2001 (C215) Zeug zum Oldtimer?

    CL 500 Bj. 2001 (C215) Zeug zum Oldtimer?: Hallo Forenmitglieder, kurze Frage und Meinungen dazu erwünscht. Hat der CL 500 (C215) das Zeug zu einem Oldtimer? Danke vorab für die...
  3. Uni-Fragebogen-Erhebung

    Uni-Fragebogen-Erhebung: „Community-basierte Ansätze im Online-Marketing am Beispiel Marken-Community“ Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen meines Studiums führe...
  4. MB Kreditkarte - wann kommt der Fragebogen?

    MB Kreditkarte - wann kommt der Fragebogen?: Hab wie viele hier eine orignale MB Kreditkarte. Um die kostenlos zu erhalten muß/darf man ja einmal im Jahr einen Fragebogen ausfüllen. Nur wann...
  5. fieses Zeug auf Seitenscheibe....

    fieses Zeug auf Seitenscheibe....: Hallo Leutz, bei meinem 124er Coupe klebt seit kurzem immer so ein fieses Zeug am Fenster (Fahrerseite), wenn ich dieses runter- und wieder hoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden