Ausfall BAS/ABS/ASR

Diskutiere Ausfall BAS/ABS/ASR im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi Leute, Letztens war ich auf der Autobahn unterwegs, und musste im Kolonnenverkehr von rund 100Kmh mich recht schnell einbremsen. Da dürfte der...

  1. #1 Michael K., 31.07.2005
    Michael K.

    Michael K.

    Dabei seit:
    04.01.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Letztens war ich auf der Autobahn unterwegs, und musste im Kolonnenverkehr von rund 100Kmh mich recht schnell einbremsen. Da dürfte der BAS aber stark mitgemacht haben, weil ich wirklich extrem gebremst habe (da kam die Kraft nicht nur vom Fuß). Aber nachher ging alles wieder, kein Problem.

    Nächsten Tag auf den Weg zur Arbeit kein Problem, dort stand das Auto dann in der prallen Sonne, und als ich wieder losfuhr bekam ich im Display die Meldung das ABS/ASR/BAS ausgefallen ist. Mir ist aber nichts aufgefallen (konnte es aber auch nicht wirklich testen). Danach für 2 Stunden wieder das Auto abgestellt, und nachher war der Fehler wieder weg. Nächsten Tag genau der selbe Spuck.

    Habt ihr ne Idee? Liegts mit der Hitze zusammen?

    lg,
    Michael
     
  2. #2 h_matthias, 31.07.2005
    h_matthias

    h_matthias

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    E 500
    Hallo Michael!

    So pauschal würde ich mal sagen, da ist ein Sensor defekt. Welcher, daß kann Dir nur Mercedes sagen. Der Wagen muß wohl mal an ein Diagnosegerät.
    Ich denke nicht, daß das was mit der Hitze oder der Vollbremsung zu tun hat!

    Gruß, Matthias
     
  3. #3 Eifelwolf, 01.08.2005
    Eifelwolf

    Eifelwolf

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    mit Deiner Vollbremsung wird das nichts zu tun haben, sehr wahrscheinlich ist nur der Bremslichtschalter defekt (altbekanntes Leiden des CLK, dann erscheint diese unsinnige Meldung im KI).
     
  4. Keiler

    Keiler

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK Cabrio 320 Bj 01
    Da muß ich mich anschließen. Das ist ein Schalter für knapp 15.-
    Bei mir war die gleiche Situation . Schalter neu , alles perfekt.
    Ist halt eine Krankheit, ein Glück nicht so eine teure.
     
  5. #5 Guybrush, 17.08.2005
    Guybrush

    Guybrush

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Auto
    Hallo.

    Ich hatte an meinem SLK mal dieselben Fehlermeldungen. Bei mir war es aber ein Marderschaden.

    Gruß

    Marc
     
  6. #6 Steinbock, 18.08.2005
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Also überprüfen würde ich das ganze schon lassen. Am besten einmal in die Werkstatt vielleicht ist auch nur ein Sensor defekt.
     
  7. #7 mikeontop1, 21.08.2005
    mikeontop1

    mikeontop1

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK A208 Cabrio
    vor 2 tagen auch, plötzlich abs bas esp an.
    angehalten, zündung aus - moment gewartet
    wieder angeschaltet und alles bis heut wieder normal
    - hatte ich schon mal vor ca. einem jahr - bremsen und
    sonst alles ok. man konnte beim freundlichen nichts
    feststellen.
    tippe bei mir auf bekannte elektronicprobleme beim
    clk. - aber besser mal überprüfen lassen
    gruss mike
     
  8. kai430

    kai430

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    gleiches problem = bremslichtschalter getauscht aber problem damit NICHT behoben.
    neue diagnose: löseschalter für BAS im bremskraftverstärker verantwortlich für fehlermeldung.
    abhilfe: tausch des kompletten bremskraftverstärkers!!!
    reaktion werk: keine kulanz, obwohl nichts wirklich kaputt ist, sondern nur ein sensor es behauptet.
    habe es nocht nicht machen lassen, kosten noch nicht bekannt
     
  9. #9 Optikus, 26.08.2005
    Optikus

    Optikus

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    :(
    RE: Ausfall BAS/ABS/ASR

    --------------------------------------------------------------------------------
    hi!

    gleiches problem = bremslichtschalter getauscht aber problem damit NICHT behoben.
    neue diagnose: löseschalter für BAS im bremskraftverstärker verantwortlich für fehlermeldung.
    abhilfe: tausch des kompletten bremskraftverstärkers!!!
    reaktion werk: keine kulanz, obwohl nichts wirklich kaputt ist, sondern nur ein sensor es behauptet.
    habe es nocht nicht machen lassen, kosten noch nicht bekannt


    Hallo Kai430,

    wie ich sehe hast du das gleiche Problem gehabt wie ich - leider,und
    das ist die Wahrheit das es große Unterschiede gibt von Wekstatt zu Werkstatt, bei mir hat man nur den Löseschalter gewechselt, hat man aber gesagt das wenn die Dichtung die an diesem Löseschalter dran ist
    in den Bremskraftverstärker reinfällt, fast unmöglich ist diese wieder raus
    zu holen und somit der komplette BKV erneuert werden muss.
    Aber ging gut, Schalter getauscht - und gut iss.
     
  10. #10 Skyracer, 17.09.2005
    Skyracer

    Skyracer

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Clk 430 208er Mopf 1999
    Hi ich denke ihr meint mit dem Sensor den: "Mebranwegsensor"
    Stimmt hab den in meiner Ausbildung öfters wechseln müssen und es hiess immer pass auf das der bloß nicht da rein fällt, ist ja immer hin Unterdruck drin.
    Aber der Sensor ist billig und der Rep nicht viel aufwand ider teuer und ist das für den Techniker sehr viel Gefummel und braucht Feingefühl, tja und wenn der Kollege das nicht hatte, dann ist dem der Gummi in den BKV gefallen und dann sagt der Annehmer tut mir leid H. X der BKV ist kaputt und muss ern. werden.

    Aber noch mall zu deinem Problem in 70-80% der Fälle ist eine leuchtende ABS Lampe beim CLK oder der E-Klasse der Bremslichtschalter.

    Der hat 2 Kontakte einen für das Bremssteuergerät und einen für das Bremslicht hinten und wenn der für das Steuergerät kaputt ist siehst du es nicht mal daran dass das Bremslicht nicht mehr geht.

    Aber auf jeden Fall den Fehlerspeicher auslesen lassen, das ist ein sicherheitsrelevantes teil und leuchtende Lampe heisst auch ABS Ausfall und nur konventionelle Bremse.

    Als ab zum Benz
     
  11. #11 andecks, 16.11.2005
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo
    Habe auch die besagten Meldungen(3 Störungen).
    Motor aus ,Meldungen sind weg.
    Sollte die Fahrbahn leicht feucht sein,und diese 3 Störmeldungen sind an,dann passiert folgendes:
    Beim Abiegen rechts o.links drehen die Räder durch,ohne das ich dabei viel Gas gebe.
    Sollte diese Störmeldungen nicht anstehen,und ich habe unter den gleichen Bedingungen folgendes:Dann kommt die Warnlampe(Dreieck mit Ausrufezeichen)
    Egal welchen Reifensatz(Sommer o.Winter,225er) ich fahr!
     
  12. #12 PascalH, 16.11.2005
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    Habe das selbe Problem beim W210 schon mindestens 1 Jahr....

    Kommt aber nur bei "extremen" Temperaturen, sehr warm/Kälteschock etc....


    Hab mich dran gewöhnt, agrage konnte auch nix feststellen.
     
  13. #13 Elane230, 03.12.2005
    Elane230

    Elane230

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Morjens!

    Hatte genau das selbe Problem mit dem BAS!
    Auch geschehen nach nem starken Abbremsen auf der Autobahn. Bei mir war der Bremslichtschalter defekt.
    Bis jetzt kam nie wieder ne neue Fehlermeldung.

    Gruss
     
  14. #14 varianti, 07.12.2005
    varianti

    varianti

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK320 A208
    Schönen Guten Tag,

    hatte das Problem vor einer Stunde gehabt. Ohne ersichtlichen Grund, nur leicht gebremmst und alles piepste und KI zeigt 3 Störungen. Rechts ran, Zündung aus, wieder gestartet und alles war weg.

    Ist der Fehler noch im Speicher obwohl nichts im KI angezeigt wird?
    Ist der Bremslichtschalter leicht zu wechseln und sollte ich das auf Verdacht vorab mal machen?

    Wie ist denn die Teilenummer für den Schalter? Mein Auto: CLK 320 Bj.2002

    Grüße, Dirk
     
  15. #15 biber280, 07.12.2005
    biber280

    biber280

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CLK 320 Cabrio
    Habe das selbe Problem, dass hin und wieder (bisher ca. 5 Mal in einem 3/4 Jahr der BAS/ESP/ABS-Fehler angezeigt wird. MB hat ausgelesen und es soll am Querbeschleunigungssensor liegen, der ca. 800 EUR incl. Einbau kosten soll. Gleichzeitig sagt MB, dass die Fehlermeldung nicht zu bedeuten hat, dass das ESP nicht mehr funktioniert, sondern nur dass möglicherweise mal eine kurzzeitige Spannungsschwankung aufgetreten ist. Der Verkäufer will sich kulanzweise zur Hälfte beteiligen, aber ist ja immer noch nicht billig.

    Was würdet Ihr machen? Reparieren lassen?

    Habe ein wenig die Befürchtung, dass es irgendwann mal richtig kaputt geht und ich dann alles selbst bezahlen muss.

    Gruß

    Der Biber
     
  16. kuddi

    kuddi

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo leidensgenossen,
    nachdem ich die beiträge gelesen habe ESP/BAS kann ich folgendes berichten.
    CLK 320 Coupe ab werk bremen bj.1999
    1.bei mir wurde der komplette bremskraftverstärker erneuert 600 €
    2.der querstabilisator 350 €
    3.bremsschalter schon 2mal
    alles ohne kulanz.die MB werkstatt sagte mir ,so einen fall hätten sie noch nie gehabt.das scheint eine glatte lüge zu sein.
    nun mußte die batterie gewwechselt werden (defekt)
    bin gespannt ob die ESP/BAS anzeige sporadisch wieder kommt.
    melde mich hier wieder.
    gruß
    kuddi
     
  17. #17 Michael K., 27.04.2006
    Michael K.

    Michael K.

    Dabei seit:
    04.01.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Kleine Fortsetzung: Gestern ist der Fehler zum ersten mal seit damals wieder aufgetreten. Gleich 2x hintereinander trotz Motorneustart. Heute wieder überhaupt nichts. So weit ich das gestern feststellen konnte dürfte das ABS wirklich sobald die FM erscheint nicht klappen: Räder haben bei einer Vollbremsung aus ca 40-50kmh nett gequietscht.

    Soll ich mir in eigenregie nun mal den Schalter tauschen und mal schauen wie es dann weitergeht? Gleich zu DC fahren scheint mir nicht sinnvoll, habe dort bisher _nur_ schlechte Erfahrungen gemacht (Werkzeug im Motorraum liegen lassen etc).

    lg,
    Michael
     
  18. #18 Brabus Cabrio, 30.04.2006
    Brabus Cabrio

    Brabus Cabrio Guest

    also jungs bei mir ist das problem mit dem bas/esp seit 4 jahren und leuchtet fast jeden tag .
    Damals hat DC mir gesagt,das ein relai ausgewechselt werden muß.
    Sollte kosten 100 euro plus 100 euro einbau.Gut
    Habe gesagt das ich den relai kaufen möchte,aber selbst einbau und wollte wissen wo es sitz,wollten sie mir nicht sagen deshalb war imir die geschichte unglaubwürdig.
    Habe den relai noch nicht mals gekauft.

    Muß die tage mal zu einen anderen DC werkstatt fahren um diagnose durchführen zulassen.

    Eine frage an euch.
    Wo kann es den bei mein wagen liegen an den bremslichtschalter?
     
  19. #19 Peter. Mench, 16.08.2006
    Peter. Mench

    Peter. Mench

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E420T(210), E420 (210)
    Hi,
    Stichwort Relais.
    Ich hatte das Problem mal mit einem vor einem Jahr verkauften 500 SE Bj. 80. ABS - Lampe blieb an. Mercedes wollte die komplette Elektronik wechseln, damals 2200,- DM
    Ich habe mir dann eine Kopie von dem Schaltbild machen lassen (bin Elektroniker) und mir die Schaltung etwas genauer angesehen. Als ich dann fragte, wo denn das Relais für die Spannungsversorgung der Elektronik zu finden sei, erntete ich nur Achselzucken. Daraufhin habe ich ein Relais nach dem Anderen herausgezogen und mir von unten angesehen. Bei einem fiel mir eine typische Braunfärbung auf (parallel zu der Relaisspule liegt ein sogenannter Löschwiderstand, der bei defekter Spule heiß wird und diese Verfärbung verursacht, man muß es nur wissen); Durchmessen der Spule ergab dann auch eine Unterbrechung.
    Der "Mechatroniker" war richtig beleidigt, als ich ihm sagte, daß nur das Relais defekt sei und kniff seine Schlitzaugen zusammen.
    So ein Relais haben wir aber nicht, kriegte ich zu hören. Dann nehmen sie das hier und ich zeigte auf eines der noch verbliebenen Relais, das ist für die Scheibenheber und dann bestellen sie eins.
    Jedenfalls war es tatsächlich nur das Relais; von wegen Elektronik!
    Gruß
    Peter
    Ich konnte es mir dann einfach nicht verkneifen, beim Verabschieden,noch zu rufen: "Und wenn sie mal wieder ein schwieriges Problem haben, dann rufen sie mich an, ich helfe ihnen gern weiter!"
    Nun zu meiner Frage: Gibt es beim E420, 210er auch so ein Relais, wenn ja, wo findet man das und wo sitzt der Bremsdrucksensor.
    Angeblich soll der im Bremskraftverstärker eingebaut sein, aber ich finde da nichts; ist das beim E420 vielleicht anders?
     
  20. #20 Keppler Ernst, 04.01.2007
    Keppler Ernst

    Keppler Ernst

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    HI
    kann mir jemand sagen wo ich einen Löseschalter einzeln bekomme
    ich habe einen Ml 270cdi Bauj,2003

    Lieben Gruss Ernst
     
Thema: Ausfall BAS/ABS/ASR
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. slk r170 bremslichtschalter

    ,
  2. vito asr kaputt

    ,
  3. mb 210 bremslicht geht nicht und abs bas leuchtet

    ,
  4. abs leuchtet auf c208 2017,
  5. mercedes w208 macht bei 100 km h vollbremsung bas und abs kamoe brennt,
  6. bei w208 abs asr bas an,
  7. clk querbeschleunigungssensor,
  8. bas-löseschalter,
  9. asr esp slk 230,
  10. ML 270 cdi Bremsdruckschalter defekt,
  11. bremslichtschalter defekt abs leuchte,
  12. Abs block slk r170 widerstand pinbelegung,
  13. mercedes slk bas leuchtet nach starker beschleunigung,
  14. r170 asr steuergerat widerstand prufen,
  15. w208 abs bas esp bremslicht,
  16. schaltplan für abs mercedes w 170,
  17. mb clk abs fehler,
  18. ausrufezeichen 616 cdi,
  19. ausfall bus abs asr,
  20. BUS ausfall abs asr,
  21. slk r170 bremslicht ausfall,
  22. mercedes e klasse esp leuchtet bei hitze,
  23. abs asr bas,
  24. abs drehzahlsensor clk 200,
  25. mercedes asr ausfall
Die Seite wird geladen...

Ausfall BAS/ABS/ASR - Ähnliche Themen

  1. ABS und Batteriestörungen nach Standzeit

    ABS und Batteriestörungen nach Standzeit: Hallo ich bin neu hier und ich bin auch neuer Stern-Fahrer. Ich habe einen W211 220er CDI mit 150 PS Ich hatte den Wagen 2 Monate, musste ihn aber...
  2. Ausfall Bixenon rechts

    Ausfall Bixenon rechts: Hallöchen, Ich bin verzweifelt wegen meinem Bixenon Licht rechts. Ich hatte die Meldung" Abblendlicht rechts" und da ging der rechte Brenner nicht...
  3. Sporadischer Ausfall vom Anlasser und Tempomat

    Sporadischer Ausfall vom Anlasser und Tempomat: Moin zusammen, der Tempomat hat die Mucken seit mehreren Jahren; manchmal dauert es ein Monat und länger, man hat es fast vergessen, da will ich...
  4. GPS-Ausfall bei C 220 t-Modell (S 204)

    GPS-Ausfall bei C 220 t-Modell (S 204): Mein GPS zeigt manchmal dass kein Satellit erkannt wird. Anzeige im Display : Null. Wenn ich an der Dachantenne wackele oder auf das Dach schlage,...
  5. Plötzlicher Leistungsverlust und Ausfall des Motors während der Fahrt

    Plötzlicher Leistungsverlust und Ausfall des Motors während der Fahrt: FAHRZEUG: C180 T W203 Baujahr 2001 129 PS Hallo zusammen, als ich den Benz vom Vorbesitzer gekauft habe, hat dieser erwähnt, dass er den LMM...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden