C218 Ausfall des Spurhaltesystems, schlechter Empfang des DAB-Radios und zu laute Technik in den Massages

Diskutiere Ausfall des Spurhaltesystems, schlechter Empfang des DAB-Radios und zu laute Technik in den Massages im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Im Mai 2015 wurde mein dritter CLS zugelassen. Der zweite, das Vorgängermodell C219, war das beste Auto, das ich je gefahren habe. Darunter waren...

  1. #1 Brodi, 28.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2016
    Brodi

    Brodi

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLS 350d 4MATIC (C218)
    Im Mai 2015 wurde mein dritter CLS zugelassen. Der zweite, das Vorgängermodell C219, war das beste Auto, das ich je gefahren habe. Darunter waren drei S-Coupés, S- und E-Klassen, aber auch zwei SLK. Als die dreijährige Leasingszeit des vorletzten CLS zu Ende ging, wurde das gleiche Auto (350d 4Matic mit einmal fast allem, was die Ausstattungsliste hergibt) noch einmal bestellt, mit Ausnahme der Neuerungen, die das Updaten mit sich brachte. Und diese "Verbesserungen" waren bereits nach der ersten Woche der Grund für eine lange Mängelrüge. Die erste, die ich je bei Mercedes geschrieben hatte, und sie hatte es in sich:

    1. Der DAB-Empfang war eine Katastrophe. Zeitgleich mit dem Mercedes habe ich einen Mini für meine Frau gekauft, der ebenfalls ein DAB-Radio hat. Auf der selben Strecke war der Empfang im Mini perfekt, im CLS dagegen ständig unterbrochen. Das Radio wurde getauscht, genützt hat es nichts.

    2. Die Massage-Sitze machen Geräusche wie ein brummendes Handy. Jede Minute wird ein Geräusch im Sitz ausgelöst, das anfänglich nicht zuzuordnen ist. Das Vorgängermodell hatte die Technik für die Massageteile im Kofferraum, was irgendeiner Sparmaßnahme zum Opfer gefallen war und nun in den Sitz hinein verlagert wurde. Wenn ich die Erklärungen von Mercedes richtig interpretiere, ist die Serie inzwischen geändert worden.

    3. Das Navi war dauernd um rund 50 bis 100 Meter daneben, Abfahrten wurden angezeigt, da war man längst falsch abgebogen. Nur dieser Fehler konnte nach Tausch von Antennen, irgendwelchen Units und (mehrfach) irgendwelcher Software beseitigt werden.

    4. Die Spurassistenz fiel aus, mit Anzeige im Kombiinstrument. Jetzt begann ein ganz großes Durchtauschen (bei vier Werkstattaufenthalte zu je 2 Wochen) bis hin zu einer Lenkstange, in der ein Motor für das Brummen des Lenkrads bei ungeplantem Spurwechsel sorgen soll. Geht jetzt, aber ist nur wahrnehmbar, wenn man weiss, dass das ein Brummen sein soll. Mit anderen Worten: sehr dezent oder wieder gar nicht.

    Dann wurden Testfahrten gemacht, drei Kameras waren installiert. Eine funktioniert dabei als Dashcam, eine ist hinter dem Fahrersitz so platziert, dass das Geschehen im Tacho aufgezeichnet werden kann, und eine Handkamera dient dazu, den rechten Seitenspiegel bei Bedarf zu fotografieren.

    Die erste Testfahrt mit diesem Equipment fand dann vor einigen Tagen zwischen Wittstock/Dosse und Hamburg statt. Bereits nach wenigen Minuten zeigte das grüne Lenkrad im Kombiinstrument an, dass eine Spurassistenz stattfindet, aber nach wenigen Minuten verließ der Wagen - bei grünem Lenkrad - die Spur einfach so nach rechts und nach links.

    Die Fahrt wurde dann mit einem Meister der Werkstatt auf einer Landstraße wiederholt, und der gute Mann wäre beinahe direkt in den Graben gelenkt worden und einmal auf die Gegenseite. Das hatte er dann auch schriftlich fixiert. Vorher wurde die gleiche Strecke mit einem anderen Wagen gemacht, der keine Probleme hatte, die Spur zu erkennen. Die vorgelegten Filmaufnahmen zusammen mit dem Fahrbericht des Meisters wurden Mercedes Benz in Stuttgart zur Kenntnis gebracht.

    Die überraschende Antwort war dann, dass das grüne Lenkrad gar nicht die Bereitschaft der Lenkassistenz signalisiere, sondern in einem Untermenü der Distronic plus müsse in der Abstandsgrafik zum Vorderwagen rechts und links zwei grüne Striche zu sehen sein. Das wäre die einzig verlässliche Anzeige einer wirksamen Lenkassistenz. Zwar sagt die Bedienungsanleitung ganz klar, dass das grüne Lenkrad zeigt, dass Lenkeingriffe aktiviert sind, aber sei's drum. Noch ne Probefahrt gemacht, wieder mit drei Kameras, ein Stück Autobahn und ein Stück Landstraße. Und trotz grünem Lenkrad, jetzt umgeschaltet auf das Untermenü mit den Begrenzungslinien, die grün werden sollen, wäre der Wagen ohne Lenkeingriff des Fahrers - jetzt auch mit zwei grünen Linien - rechts in den Graben gefahren.

    Der Fehler tritt nicht immer auf, aber binnen einer halben Stunde Fahrt mit ziemlicher Sicherheit einmal.

    Selbstredend ist jetzt die Rückgabe des Fahrzeugs angestoßen worden, aber das Werk überrascht mich hier schon. Als der Händler mir nach dem vierten Reparaturversuch, darunter einen über 14 Tage im Salzufer Berlin, den Wagen Weihnachten wieder übergab, sagte dieser selbst: den kann man nur wandeln, allein schon wegen der Sitze.

    Gibt es hier Leute, die ebenfalls negative Erfahrungen mit dem Spurhalteassistenten, den Massage-Sitzen und dem DAB-Radioempfang haben?

    Nachtrag vom 16. Juni 2016:

    Zwischenzeitlich kam ein Werksbeauftragter (Anfang Mai 2016) für solche Fälle in die Werkstatt, wo das Auto wegen eines Unfalls mehrere Wochen bereits stand. Die erste Aussage vom Werksbeauftragten war dann, dass das Quatsch sei mit den zwei grünen Linien, es gälte nur, ob das kleine Lenkrad sich farblich verändert oder nicht. Immerhin, da waren wir schon mal ein Stück weiter.

    Dann kam eine Probefahrt mit dem Werksbeauftragten am Steuer, meine Wenigkeit saß vorne daneben und hinten saß der Meister, der vorher schon mal beinahe mit dem Wagen abgeschmiert wäre. Und meine Frau saß auch noch im Wagen. Dann ging es auf die selbe Strecke, die Monate zuvor der Werkstattmeister auch gefahren war. Und es passierte genau das selbe. Nach dem Wenden in etwa 2 km von der Werkstatt entfernt wäre der gute Mann um Haaresbreite noch gegen eine Leitplanke an einer Brücke geknallt, und da war es auch ihm zu bunt. Am Ende der Fahrt wurde dann der Werkstattmeister noch mal sehr deutlich, weil ihm ja vom Werk etwas anderes erzählt wurde und bot sich an, meine und seine Erfahrungen mit dem Wagen "auf seinen Eid" zu nehmen. Da war aber die Rücknahme des Fahrzeugs schon erklärt worden, alles binnen Minuten nach dem Beinahe-Crash. Es folgte eine wortreiche Entschuldigung, die mir dann aber auch egal war, Hauptsache, der Wagen ging jetzt sofort zurück. Das Auto wurde noch an Ort und Stelle geräumt und gleich da gelassen.

    Die zwischenzeitlichen Abbuchungen der MB-leasing wurden von uns zurückgerufen, und nur das machte die MB-Leasing dann wohl wach. Aber es dauerte dann noch einen ganzen Monat, bis man auch dort bemerkte, dass der Wagen gar nicht mehr in unserem Besitz war.

    Fazit: Das geht bei anderen Autogesellschaften wie Jaguar, wo so etwas Ähnliches einer Verwandten von mir passierte, völlig geräuschlos und ganz schnell (binnen 14 Tage) über die Bühne. Bei Mercedes Benz dauerte das von der ersten Mängelrüge bis zur endgültigen Rücknahme ein ganzes Jahr. Das geht gar nicht! Autos können solche Fehler haben, aber es kommt dann darauf an, wie damit werksseitig umgegangen wird. Nach 15 Mercedes-Fahrzeugen dürfte es das wohl gewesen sein. Im Moment fahre ich einen gemieteten Tesla S, bei dem das autonome Fahren, das bei Mercedes eher noch in den Kinderschuhen steckt als dass man das den Kunden antun sollte, schon über Hunderte von Kilometern am Stück funktioniert. Je nach Verkehrsdichte wird die Hand am Lenkrad mal nach 2 km oder auch erst nach 100 km verlangt. So muss das sein!

    Ein Wort zum Tesla als Alternative zum CLS. Der CLS ist ganz klar das solidere Auto, viel besser verarbeitet und mit deutlich mehr Komfort verbunden als der Tesla. Wenn man den Preis, hier ca. 120.000 Euro für den Tesla, in einen CLS steckt, bekommt man bei Mercedes das viel bessere, aber leider technologisch ältere Auto. Das perfekte Auto wäre für mich derzeit ein CLS als Vollhybrid mit echten 60 km elektrischer Reichweite für die Stadt und einem guten Benzinmotor. Aber davon sind wir wohl noch drei Jahre entfernt, schätze ich mal. Das Platzangebot ist allerdings im Tesla um eine Klasse besser als im CLS. Zur Reichweite des Teslas: wie man da auf 500 km kommen soll, erschließt sich mir auch nach einigen Tausend Kilometer nicht, selbst 300 km sind nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf der Autobahn denkbar. Auf einer Strecke von 600 km muss man also eineinhalb Stunden mehr Fahrzeit auf jeden Fall einplanen, alleine fürs dreimalige Nachtanken des Stroms. Dabei darf man aber nicht "Gas" gegeben haben.
     
Thema:

Ausfall des Spurhaltesystems, schlechter Empfang des DAB-Radios und zu laute Technik in den Massages

Die Seite wird geladen...

Ausfall des Spurhaltesystems, schlechter Empfang des DAB-Radios und zu laute Technik in den Massages - Ähnliche Themen

  1. E240 W210 Multiple Zylinder ausfälle

    E240 W210 Multiple Zylinder ausfälle: Moin Forum, ich bin neu hier und habe gleich mal ein Kleines/Größeres Problem. Habe mir vor ein paar Tagen einen E240 Bj. 99 vor MOPF von einen...
  2. W164 Sound Probleme-Sporadischer Ton Ausfall

    W164 Sound Probleme-Sporadischer Ton Ausfall: Moin Moin ! Ich bin vor kurzem stolzer Besitzer einer m Klasse, welche ich von meinem Großvater übernommen habe. Es handelt sich um ein US-Modell....
  3. Ausfall Bixenon rechts

    Ausfall Bixenon rechts: Hallöchen, Ich bin verzweifelt wegen meinem Bixenon Licht rechts. Ich hatte die Meldung" Abblendlicht rechts" und da ging der rechte Brenner nicht...
  4. Sporadischer Ausfall vom Anlasser und Tempomat

    Sporadischer Ausfall vom Anlasser und Tempomat: Moin zusammen, der Tempomat hat die Mucken seit mehreren Jahren; manchmal dauert es ein Monat und länger, man hat es fast vergessen, da will ich...
  5. GPS-Ausfall bei C 220 t-Modell (S 204)

    GPS-Ausfall bei C 220 t-Modell (S 204): Mein GPS zeigt manchmal dass kein Satellit erkannt wird. Anzeige im Display : Null. Wenn ich an der Dachantenne wackele oder auf das Dach schlage,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden