Austausch eines Hydraulikarms am Rücksitz beim ML W163

Diskutiere Austausch eines Hydraulikarms am Rücksitz beim ML W163 im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo bei mir ist der Zylinder am Rücksitz abgebrochen und ich würde es gerne selbst machen. nur habe ich leider keine Idee wie ich da ran komme...

  1. lund01

    lund01 Guest

    Hallo bei mir ist der Zylinder am Rücksitz abgebrochen und ich würde es gerne selbst machen. nur habe ich leider keine Idee wie ich da ran komme und daher wollte ich fragen ob einer von euch sich damit auskennt.
     
  2. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    G 350 BT
    Rechte oder linke Seite? Die Gasfedern gibts schon mal preiswerter im Zubehör. Wie hast du gemerkt das das Teil defekt ist?
     
  3. lund01

    lund01 Guest

    Hinterm Beifahrer. gemerkt habe ich es beim umklappen da dies dann nicht mehr richtig klappt
     
  4. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    G 350 BT
    Umklappen und absenken sollte auch mit defekten Gasfedern gehen. Nur das hochfahren nicht. Evtl. ist bei dir nur der Seilzug beschädigt der von einem der Betätigungsgriffe nach innen führt.
    Es gibt unterschiedliche Fondsitzausführungen. Bei mir war schon ein Gestell gebrochen und MB hat eine Woche gebraucht um das richtige zu beschaffen. Trotz Bestellung mit Fahrgestellnummer.
    Da 3 Gasfedern (2 kleine und eine große) auf der rechten Seite verbaut sind, ist die Lokalisierung der defekten nicht ganz einfach. Es gibt nur die kleinen (16 €) im Zubehör. Die große kann man nur bei MB (168 €) kaufen.
    Zur Demontage den Vorhang vorn aushängen und bei den kleinen Gasfedern die Sicherungen von den Kugelgelenken mit einem kleinen Flachschraubendreher abhebeln. Dann kann man sie mit einem etwas größeren Schraubendreher vom Sitzgestell drücken. Einbau in umgekehrter Reihenfolge mit dem hinteren Gelenk beginnend.
    An die große Gasfeder kommt man nur wenn die Ladeböden und die Verkleidung unter den Sitzen ausgebaut ist. Die Verkleidung ist das Problem. Sie ist sehr verschachtelt eingehakt und wenn deren Haltenasen abbrechen klappern die Teile im Fahrbetrieb.
    Bei der großen Gasfeder wird auf einer Seite ein Sicherungsring verwendet, die andere Seite wird analog der kleinen Gasfedern demontiert.
     
  5. lund01

    lund01 Guest

    Danke werde ich die Tage in Angriff nehemen und gebrochen ist die Äußere und die verkantet so doof das man sie erst in die richtige position bringen muss damit man die Bank bewgen kann sonnst wäre es mir nicht aufgefallen oder hätte mich nicht großartig gestört aber jedesmal rumfummeln um die bank zu klappen?
     
  6. #6 borsi112, 29.01.2010
    borsi112

    borsi112

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ML 270 CDI W163
    Ich muss das Thema auch mal aufgreifen. Bei mir ist auch die äußere Gasfeder am rechten Rücksitz gebrochen. Die Defekte ist raus, beginnend mit dem hinteren Gelenk wollte ich die Neue einbauen. Allerdings bekomme ich sie dann vorne nicht rein. Ist etwas zu lang und ich finde auch keine Sitzbankstellung, um die Gasfeder einzuhängen.

    Gibt´s da einen Trick?
     
Thema: Austausch eines Hydraulikarms am Rücksitz beim ML W163
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w163 rückbank ausbauen

    ,
  2. rückbank umklappen mercedes ml w 163

    ,
  3. W163 Rückbank umlegen

Die Seite wird geladen...

Austausch eines Hydraulikarms am Rücksitz beim ML W163 - Ähnliche Themen

  1. Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten

    Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten: Hallo liebes Mercedes Forum, mein Auto ein CLS 63 orgelt lange beim Starten es ist meistens beim ersten Starten wenn das Auto wärmer ist und...
  2. Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen

    Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen: Hallo DB-Freunde, ich fahre einen S211 320 cdi Vormopf 174000km. Ich habe das Problem, dass der Wagen vibriert bzw. ruckelt wenn ich beschleunige...
  3. ML W164 SAM Rear

    ML W164 SAM Rear: Hallo mein Name ist Pascal und ich komme aus dem Ruhrgebiet und fahre einen ML W164 Diesel. mir ist mein SAM Modul kaputt gegangen, jetzt habe...
  4. Elektronikprobleme beim G

    Elektronikprobleme beim G: Hallo Ich bin habe folgendes Problem bei meinem Puch 230GE der slowenischen Armee BJ 1992 funktioniert der Heckscheibenwischer, Blinker rechts...
  5. Ambientebeleuchtung beim Mopf Serienausstattung ab 2014

    Ambientebeleuchtung beim Mopf Serienausstattung ab 2014: Kaufberatung: Ihc habe ein Angebot für einen S212 Serienausstattung von 1/2016 mit Businesspaket und nun eine Frage zur Serienausstattung: Zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden