Auto folieren, Erfahrungen?

Diskutiere Auto folieren, Erfahrungen? im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo zusammen, ich spiele gerade mit dem Gedanken mein Auto zu folieren (folieren zu lassen). Entweder in knall Rot oder Weiß, das Dach und die...

  1. Jakiro

    Jakiro

    Dabei seit:
    02.09.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    C-Klasse 350 (Facelift)
    Hallo zusammen,

    ich spiele gerade mit dem Gedanken mein Auto zu folieren (folieren zu lassen). Entweder in knall Rot oder Weiß, das Dach und die Abrisskante, Seitenspiegel werden Schwarz oder Carbon foliert.

    Hat darin schon jemand Erfahrungen gemacht, mit waschen (Abdampfen), Waschstraßen usw ob das reibungslos geht?

    Wie schaut der lack aus wenn man die Folie nach ein paar Jahren wieder runtermachen will (Verfärbungen, ausgeblichen usw)?


    Danke schon mal im vorraus.

    Grüße
     
  2. #2 Stern_im_Wind, 11.01.2013
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    :verschieb in die Bastel-Ecke
     
  3. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Mich würde auch interessieren ob es sich lohnt zu einem Folierer zu gehen der für seine Arbeit 1800€ haben möchte (intax, folio-car) oder zu einem der 600-800€ weniger verlangt.
    Die Quallität der Folie wird wohl eine andere sein....aber rechtfertigt das einen Mehrpreis von 50% und mehr?

    Was sollen die Unterschiede sein?
     
  4. #4 W203Coupe, 11.01.2013
    W203Coupe

    W203Coupe

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W203CL-200K
    Also gerade bei Car Wrapping Folien gibt es welten an unterschieden, es gibt Folien die kosten nur 15€ den Meter, es gibt auch folien von 3M die liegen bei 120€ und mehr pro meter.

    Die Billigen lassen sich schlechter ziehen und formen, noch dazu kommt die haltbarkeit. Die billigen trocknen zu schnell aus und reißen gerne, oder kleber löst sich und wirft blasen.

    Ich habe meine Haube in Silbernen Carbon (mein benz ist in 744 - Silber) und es sieht super aus. Hier habe ich im EK knappe 70€ inkl steuer bezahlt pro meter (Hersteller Oracal)

    Frage ist wie lange es halten soll!

    Ich seber würde es aber nicht nochmal beziehen, musste aufrund eines Steinschlags (war sehr heftig) Die folie erneuert und beim abziehen ging der Lack mit ab! Es war original lack.

    Das Problem hatte ich schon bei so manch wagen gesehen! Vor allem wenn er steinschläge im lack hat und evtl sogar mal nachlackiert wurde.

    ..... hätte den ganzen wagen gerne in Titangrau Matt Foliert. Aber nun bin ich dadurch weit weg von dem gedanken..... mann kann dann nur hoffen das es nie wieder runter muss....
     
  5. #5 seeadler911, 13.01.2013
    seeadler911

    seeadler911

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    C-Klasse W204 C220CDI Bj:09
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    a 1 3 3 7
    Also an meinem Benz hab ich bisher noch nichts folieren lassen. Allerdings habe ich viel mit einem Folierer zu tun & ihm schon viel Freunde und Bekannte vorbei geschickt.
    Er arbeitet prinzipiell mit Folien von Markenherstellern (wie z.b. 3M) und hat daher auch "gehobene" Preise. Bei Fehlern und Mängeln bessert er allerdings ohne wenn und aber aus (also foliert den Teil neu).
    Das Problem, dass beim Abziehen von Folie der Lack mit abgegangen ist habe ich bisher noch nie mitbekommen.

    Zum Punkt mit Verfärbungen o.ä. Die Folie ist ja über dem Lack, schützt ihn also vor UV-Strahlung, sodass dieser nicht ausbleicht. Durch den Kleber können (meines Wissens nach) keine Verfärbungen entstehen. Bei Billigfolien kann es aber vorkommen, dass sich diese nach 1 Jahr lösen, da der Kleber ausgetrocknet ist, oder das sie im Sommer blasen werden.
    Was ich bei den 3M Folien noch nie erlebt habe!
     
    togo05 gefällt das.
  6. #6 Caligula, 13.01.2013
    Caligula

    Caligula Sieger F1 Tippspiel 2014

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    348
    Auto:
    204.054
    Mir fehlt bei Folie einfach die Tiefe, die ein Nasslack mit mehreren Schichten Klarlack hervorbringt.
     
  7. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Und ich habe schon etliche Folierte Autos auf den Strassen gesehen und habe sie erstens immer gleich erkannt weil man das einfach sieht und zweitens finde ich, das es immer billig ausgesehen hat.
    Da wo ich Arbeite ist ein sündhaft teurer Audi - foliert. Die Arbeit ist zwar gut gemacht und vermutlich auch keine billig Folie, aber ich sehe es dem Auto an.
    Das schlimmste finde ich die angeblichen matten Folien die noch mehr glänzen als ein glanzlack.

    Ich kenne noch keine Langzeitstudien mit den aktuellen guten Folien. Fakt ist aber das da Leim auf dem Lack ist und das kann nicht gut sein. Da muss mit der Zeit was passieren. Habe schon oft genug von diesen Schutzhauben für die Stosstange gelesen das da nach ein paar Jahren der Lack scheusslich drunter aussieht weil der Kleber es angreift.
    Aber eben, über die neuen und aktuellen Folien fehlen mir noch Langzeitberichte. Fragt mich in 10 Jahren wieder :-)

    Aber günstiger als Lackieren kommt es allemal und wenn man ein Händchen für korrektes Arbeiten hat, könnte man es unter Umständen auch mal selber versuchen. Ist halt viel Aufwand bis es sitzt.
     
  8. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Bei uns in der Straße parken immer Autos, die ein dort wohnhafter Follierer mitbringt. Demletzt war ein BMW X5 in mattvioeltt am Start, das, so wie ich fand, ziemlich geil aussah.

    Der preis ist aber nciht nur abhängig vom Materialpreis der Folie, sondern was der Folierer alles mitmacht bzw. wieviel Mühe er sich gibt.
    Bspw. sind ja heute eine Menge Taxis nur noch foliert, und das sieht man beim Einsteigen,w eil die Schweller, Türausschnitte usw. nciht mitfoliert wurden.
    Darauf sollte man achten, dass man eben nirgends den Originallack mehr durchsieht (außer am Fahrzeugboden / Motorraum.

    Was ich mich aber immer frage: Wenn man mal die Folie abmacht, ist dann die ganze Karosse mit Klebresten überzogen, so dass man da erstmal mit ernsthafter Chemie ranmuss?
     
  9. #9 W203Coupe, 14.01.2013
    W203Coupe

    W203Coupe

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W203CL-200K
    Das ergebniss einer Folierung hängt absolut von der Qualität und dem können des Folierers ab.

    Was die Lackprobleme angeht verschweigen natürlich viele Folierer dies gerne, denn die Folie kommd drauf, sitzt sie gut bleibt sie meist Jahre drauf. Sitzt sie schlecht kommt sie Sofort runter und eine neue drauf. Die Folien erreichen erst nach Wochen Ihre Endfestigkeit.

    Als beispiel... Folie frisch drauf geht sie in einem Rutsch meist runter.
    Ist die Folie älter gibt es eine Fummelei! stück für stück... der Kleber ist echt enorm!

    Aber er hinterlässt keine Rückstände, sollten doch mal welche bleiben sind diese rucki zucki mit etwas Politur oder Silikonentferner wieder weg.

    Bei der Klebekraft lassen sich gut Lackabreißer nachvollziehen, gerade an stellen wo schlecht vorgearbeitet wurde, oder steinschläge den lack durchschlagen haben und/oder der lack durch luft oder sonstigem minimal unterwandert ist. Das ist Wie Zucker auf Karies....

    ich hatte letztens einen Jaguar vor der Nase, er war Komplett mit Schwarz Carbon Foliert.... Dem Kunden gefiel es absout nicht .... also Folie runter.... die Folie war frisch drauf und ging recht gut runter. Aber!!! Der Lack mit.... der Lack hat sich an vielen stellen großflächig von der Grundierung gelöst.

    Der Kunde wusste nicht das der Vorbesitzer den Wagen mal hat Überlackieren lassen.... schlechte vorarbeit und ab war der lack.... Da war der Schaden groß.

    Es heißt ja nicht das es überall ist, das glaube ich nichteinmal.... Wenn man erstbesitzer eine PKW ist weiß man ja ob mal was lackiert wurde (nachlackierungen sind oft schlechter gemacht als der Original lack) weiß man ja was man stehen hat. Aber wer weiß bei seinem "gebrauchtwagen" schon was alles mal gemacht wurde? Viele arbeiten die evtl lange her sind erkennt man gar nicht mehr.

    Mittlerweile muss man bei fast allen folieren eine Erklärung zur "Verzicht auf Mangelhaftung bei Lackschäden" unterzeichnen.

    Hier mal ein Bild meiner haube... alle lackabrisse rot makiert.... der große ist bereits beigeschliffen worden....
    [​IMG]


    Die Folie war Oracal Carbon Silver. Auf den ersten blick durch den fast identischem Farbton zum 744er kaum erkennar.
    Eine der besten Folien. Sie war etwa 6 wochen drauf, da sie sich aber an den ecken zum Kühlergrill löste kahm sie runter und eine Neue drauf....
     
  10. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    1. Wie kann das eine der besten Folien sein, wenn sie sich nach 6 Wochen schon löst?
    2. Wieso foliert man ein silbernes Auto silber?
     
  11. #11 Nero Augustus Germanicus, 14.01.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    1. Alle Folien können sich bei mangehalftem Auftragen sehr schnell wieder lösen, besonders kritisch sind die ersten 14 Tage nach denen oftmals auch noch kleine Bläschen bei einem zweiten Termin herausgedrückt werden
    2. Steht oben schon, dass er einen Steinschlag verdecken wollte. ;)
     
  12. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Und die Kühlerhaube ist der dümmste Ort zum Folieren. Denn sie ist ständigen Temperaturschwankungen unterlegen. Da hat die beste Folie so ihre Mühe.
    Selbst als ich meine Beschriftung auf der Kühlerhaube habe machen lassen, hat er mich darauf hingewiesen.
    Da es aber eine schlechte Firma war, hatte ich schon nach wenigen Tagen Stücke von der Folie die sich lösten. Jetzt nach ca. 2 Jahren sieht es schon fast schrecklich aus. Nur weil schlecht gearbeitet wurde.
     
  13. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Vielleicht ist es auch ein gedanke wert, wenn man das Folieren kurz vor einen Urlaub o.ä. legt.
    So könnte die Folie ein paar Wochen "trocknen" und wäre nciht gleich von Anfang an dem harten Alltag ausgesetzt.
     
  14. #14 W203Coupe, 14.01.2013
    W203Coupe

    W203Coupe

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W203CL-200K
    Also die Folie ist ja nicht nur silber sondern Carbon Struktur in Silber....das ist ja der "gag" der geschichte...vom weiten ist es unauffällig und man sieht nix... erst wenn man näher ran geht....

    Das problem war einfach das wie schon richtig erkannt sich ffolien lösen können,... gerade an den zapfen um den Kühler rum ist extrem viel spannung auf der folie. sie muss enorm gezogen werden, da dort auch wenig blech ist liegt die kraft auf den paar cm folie die gestreckt wird....

    richtig ist auch das nach 14tagen sich die Folie "gesetzt" hat und der kleber stark genug angezogen ist um sich nicht mehr zu lösen. Bei kalten temperaturen und bei zu hohen wird es noch länger dauern, bei kalten temp kann sogar die strukturfolie reißen.

    Bei mir hatte sie sich an den zapfen nach oben gerollt,,.... ebend durch die spannung... daher neu....

    Ganz ehrlich hätte ich das vorher gewusst hätte ich die haube nicht Foliert.... nungut so muss Sie halt irgendwann einmal lackiert werden, Gibt schlimmeres.
    Ärgerlich wird es wenn es zb an einer seitenwand geschieht... da kann man nicht mal ebend nur ein Teil lackieren. Oder wenn es am ganzen auto nach dem abziehen passiert.

    Bei Billigfolien passiert es teils noch schneller. Es gibt zwei sorten billig folie, die eine klebt brutal und lässt sich kaum verarbeiten, die andere klebt kaum und löst sich immer.

    Oracal klebt super, lässt sich super ziehen... ich vermute der Folierer hatte sie nicht richtig aufgeheizt. Nach dem in Form ziehen wird an den kannten die folie auf mind 80grad aufgeheizt. So verliert sie einen großteil ihres "memory effekts" sprich sie hat nicht mehr den dran sich selber zurück zu ziehen.

    Eine Günstige Folie hält zw 2 und 4 Jahre.... danach werden diese auch rissig da sie ausgetrocknet sind.
    Oracal gibt glaube ich 6 oder 8 Jahre an. 3M gibt noch mehr an, kostet aber auch am meisten.... der Lambo unter den Folien....
     
  15. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Du meintest, der MERCEDES unter dne Folien

    :girl_blum2:
     
    seeadler911 gefällt das.
  16. #16 seeadler911, 15.01.2013
    seeadler911

    seeadler911

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    C-Klasse W204 C220CDI Bj:09
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    a 1 3 3 7
    Prinzipiell kann ich nur Folien von 3M empfehlen. Mein Folierer arbeiten nur mit diesen Folien, da er auch Garantie auf seine Arbeit gibt. 3M sind sehr kulant, wenn es um Schäden geht.

    Wer überlegt sein Auto zu folieren, sollte sich erstens einen sehr guten Folierer suchen und drauf achten, dass dieser Qualitativ hochwertige Folien verwendet.
     
  17. Miux

    Miux

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C QP 2012
    vielleicht noch ein Hinweis:

    die Marke der Folie ist noch nicht unbedint ein Garant für die Qualität für eine Vollfolierung.
    Firmen wie 3M, Orafol, Avery haben zig verschiedene Serien für verschiedene Anwendungen. (und unterschiedliche Preise natürlich).
    Wenn der Folierer ne Beschriftungsfolie von Orafol für die Vollfolierung nimmt, bringt der Markenname auch nix :)
    Viele Hersteller haben spezielle Serien für die Vollfolierung.
    Daneben gibt es Firmen die sich ausschließlich auf das Vollfolieren spezialisert haben.

    zum Thema Carbon Silber Folie (ich schätze mal die Silber-Chrom):
    Alles mit Chromeffekt ist stark begrenzt in der Haltbarkeit und trotzdem s*** teuer.
    Sowas is für Special Effects oder Showcars gedacht, aber nicht wirklich für ne 5 Jahres-Anwendung.
     
  18. #18 Inked_Psyko, 05.04.2013
    Inked_Psyko

    Inked_Psyko

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S212 E250cdi
    Hat denn jemand schin mal nur die chromleisten folieren lassen? Spiel mit dem gedanken das chrom komplett in schwarz zu ändern, will aber nix lackieren, um die original teile zu erhalten. Wäre mit folie ja machbar, vorausgesetzt, chrom platzt nicht ab beim abziehen der folie ;)
     
Thema: Auto folieren, Erfahrungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto folieren erfahrungen

    ,
  2. auto folieren erfahrung

    ,
  3. erfahrungen mit auto folieren

    ,
  4. kosten folierung mercedes vito,
  5. vito folieren,
  6. autofoiliereung erfahrung,
  7. auto selber folieren erfahrungen,
  8. s204 folieren kosten,
  9. vito folieren kosten,
  10. auto folieren sensoren,
  11. preis Seitenwand an Auto folieren,
  12. w204 motorhaube folieren,
  13. w211 folieren kosten,
  14. auto folieren kosten erfahrung,
  15. ml folieren,
  16. w204 folierung,
  17. w204 folieren preis,
  18. erfahrungen mit autofolierung,
  19. mercedes c-klasse beispiel für folierung,
  20. folieren erfahrung,
  21. auto folieren forum,
  22. auto folieren meinungen,
  23. erfahrung folierung kfz,
  24. silbernes auto schwarz folieren,
  25. auto schon foliert drauf folieren
Die Seite wird geladen...

Auto folieren, Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Airmatic ausgefallen stop Auto zu tief

    Airmatic ausgefallen stop Auto zu tief: Guten Tag, Ich habe einen W211 E500 (05/2003) mit der beliebten airmatic und mit dieser nun folgendes Problem. Das Fahrzeug bekommt im KI die...
  2. Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen

    Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen: Servus an alle Sternfahrer, ich bin ab kommender Woche ein glücklicher MB Fahrer. Der Wagen ist nagelneu (CLA) und soll natürlich von Anfang an...
  3. Auto springt nicht an

    Auto springt nicht an: Hallo Zusammen! Ich brauche bitte mal Hilfe. Mein Mercedes W203, BJ 2001, Diesel, Automatik springt nicht mehr an. Die Automatik lässt sich nicht...
  4. Airmatic Probleme Auto sackt ab oder bockt sich hoch

    Airmatic Probleme Auto sackt ab oder bockt sich hoch: Guten Tag! Ich besitze einen S 500 w220 aus 2002. Seit dem Einbau einer neuen Federung VR spinnt die Airmatic total. Wenn der Wagen parkt bockt er...
  5. W204/S204 Elektronikproblem - Auto startet nicht und ist teilweise stromlos ZV, eFH, ...

    W204/S204 Elektronikproblem - Auto startet nicht und ist teilweise stromlos ZV, eFH, ...: Guten Morgen, heute benötige ich erneut die Hilfe der Community für meinen S204 220 CDI BE EZ 2010. Über die SuFu bin ich leider nicht fündig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden