209 Auto Springt nicht an- Batterie??

Diskutiere Auto Springt nicht an- Batterie?? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Forum, habe in letzter Zeit ein Problem mit meiner Batterie. Das Auto startete am Morgen nicht - nachdem es wieder etwas wärmer wurde, so...

  1. #1 W209-Fan, 12.12.2012
    W209-Fan

    W209-Fan

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    209.372
    Hallo Forum,

    habe in letzter Zeit ein Problem mit meiner Batterie.

    Das Auto startete am Morgen nicht - nachdem es wieder etwas wärmer wurde, so gegen Mittag startete es dann doch. Dann bin ich ca. 250 km gefahren mit nur einem Zwischenstopp.

    Da mir die Sache komisch vorkam, bin ich direkt bei Mercedes vorbeigefahren und habe einen Batterietest machen lassen. Dieser war gut.

    Was wird bei diesen Test eigentlich überprüft und wie genau sind die Ergebnisse? Ab welchen Ladezustand erscheint der Status "gut"?

    Bei Mercedes meinten sie, dass der Motor sehr viel Strom zum Starten brauche, deshalb kann das schon mal vorkommen. Wie groß ist dabei eigentlich der Unterschied zwischen einem V6 und dem V8?

    Vor ein paar Tagen wieder dasselbe Problem, wieder nicht angesprungen.

    Jetzt habe ich ein CTEK Ladegerät angeschlossen, um die Batterie wieder zu laden. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Ladegerät sehr schnell ( nach ca. 1h ) den Status "3" ( bedeutet zu 80% geladen ) beendet hat und in den nächsten Status gesprungen ist.

    Ich finde dies relativ seltsam, denn wenn das Fahrzeug nicht startet, würde ich doch annehmen, dass die Batterie nicht mehr als 50% geladen ist.

    Braucht der Motor wirklich so viel Strom - oder ist die Batterie höchstwahrscheinlich platt bzw. kann die Spannung nicht mehr halten?


    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Ich kenne weder dein Auto noch war ich bei der Messung in der Werkstatt dabei. Daher kann ich dazu nichts sagen.
    Aber ich wüsste gerne was du unter: "er startet nicht" verstehst. Dreht der Motor aber der Zündfunke will nicht überspringen oder macht der Motor gar keinen Mucks?
    Hast du dabei irgendwelche elektronischen Verbraucher ein und wie verhalten sich diese (flackerndes Licht zum Beispiel?)

    Prinzipiell braucht der Motor viel Strom zum Starten, das ist nunmal so. Je grösser der Motor desto mehr Strom kann man grob sagen.
    Ich kenne sogar ein Auto das hatte eine extra Batterie nur zum Motor starten. Frag mich jetzt nicht welches Auto, ist schon lange her das meine Eltern sich dieses angeschaut haben. War eventuell der Nissan Trooper.

    Nun kann es also sein, das gerade jetzt wo es kalt ist, die Spannung zu niedrig ist.
    Kommen wir mal mit Beispielen. Wenn die Batterie normalerweise 12.2 Volt liefert und jetzt wegen der Kälte gerade mal noch 11.8 Volt, könnte das unter Umständen schon ausreichen damit er zuwenig Strom bekommt und der Anlasser sich nicht mehr rührt. Achtung, diese Zahlen sind nur als Beispiel gedacht.

    Das einfachste wäre du könntest mal auslesen wie viel Strom die Batterie morgens wo er nicht anspringt und mittags wo er dann anspringt noch liefert.
    Ich habe mir dafür ein billig OBD Teil gekauft und lese die Werte mittels Android Tablet aus.

    Das ist jetzt aber nur ein Gedankengang. Da ich wie gesagt dein Auto nicht kenne und auch nicht weis wie es sich beim Startversuch verhaltet, kann ich nicht mehr dazu sagen.
    Ach ja, auch dein Ladegerät kenne ich nicht und kann daher nicht sagen ob es normal ist das er nach 1h bei über 80% ist.
     
  3. #3 nelke1234567, 13.12.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    48
    Auto:
    C200 / C200
    Die Aussage ist für die Katz.
    Ich kenne solche Messgeräte, die aufgrund "irgendwelcher" Messungen des Innenwiderstandes der Batterie auf die Funktionstätigkeit schließen - ist Schrott.

    2 Möglichkeiten gibt es: Spannung an der Batterie unter Belastung messen - Da fließ ein hoher Strom, der muss auch eine Weile fließen, dann kann man sehen, ob eine Zelle schwach ist.
    Bei dir ist es wohl so, daß die Kapazität in deiner Batterie sehr gering ist. Vieleicht 10 - 20% vom Neuzustand.
    Hast du eine 100Ah Batterie sind das dann ca 20 Ah. Diese reichen locker aus, um ein warmes Fahrzeug oder bei wärmeren Außentemp. zu starten.

    2.Möglichkeit ist die Kapazität deiner Batterie zu messen. Das Messequipment hat kaum jemand, auch keine Werkstatt. - Und die Messung dauert ca 1 Tag.



    Das deutet darauf hin, daß deine Batterie zu 80% geladen ist - Es geht nicht mehr in die Batterie rein.
    Mit anderen Worten, deine Batterie ist defekt, kaufe eine neue.
    Bei dir sind dann die 80% aber nur 80% von ca 20Ah.

    Ein Mercedes startet auch noch, wenn die Batterie auf 7-8 V zusammenbricht. Es kommen Unterpannungsfehler.
    Ein Mercedes startet, wenn die Batterie auf 9,5 V zusammenbricht. Es kommen keine Unterpannungsfehler.
    Motorsteuergeräte gehen zum teil auch noch bei 6 V. - Viel von dem elektronischen Spielereien nicht mehr.



    Gruß nelke
     
  4. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Lass mal die Batterie kpl. laden. Falls danach weiterhin die Startprobleme auftreten würde ich zu einer neuen Batterie raten.
    Voraussetzung ist, dass der Ruhestromwert im normalen Bereich liegt (ca. 50 mA).
    Wie alt ist die Batterie eigentlich?
     
  5. #5 W209-Fan, 13.12.2012
    W209-Fan

    W209-Fan

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    209.372
    Erstmal vielen Dank für die Mühe!

    @X5-599

    Auto ist ein W209 CLK 500 Mopf

    Ladegerät ein CTEK MXS 10 also 10A

    Batterie ist eine 100Ah

    Motor macht keine Mucks, anschließend flackert das Tachodisplay und zeigt 85 Grad Außentemperatur :rolleyes: .


    @nelke1234567

    Hab mir schon ein wenig gedacht, dass der Test beim Freundlichen wohl Quatsch war...

    Dann werde ich mich wohl um eine neue Batterie kümmern müssen.

    @Joerg1

    Habe den Ladevorgang noch bis zuende laufen lassen - hat insgesamt ca. 5h gedauert! Laut CTEK soll mit 10A bei einer 100Ah Batterie der Ladevorgang bis 80% rund 10h dauern. Kann also wohl davon ausgehen das die Batterie defekt ist.

    Batterie ist 6 Jahre alt.
     
    Joerg1 gefällt das.
Thema: Auto Springt nicht an- Batterie??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w209 220 springt nicht an

    ,
  2. w209 320 motor startet nicht

    ,
  3. Clk w208 Probleme innenBereich Lampen am flackern

    ,
  4. nicht an Batterie,
  5. batteriespannung 12.2 volt auto springt noch an,
  6. 12.2volt auf batterie,
  7. W209 startet nicht,
  8. mercedes clk springt nicht an nachdem die batterie ausgebaut wurde,
  9. autobatterie 11.8 volt motor startet nicht,
  10. w209 zu schnell gestartet,
  11. mein clk c209 spring nicht,
  12. clk 500 keyless go startet springt nicht an,
  13. merc3des benz clk w209 springt nicht an,
  14. clk w209 auto springt nicht an batterie leer,
  15. clk w209 auto springt nicht an,
  16. autobatterie 12.2volt,
  17. clk w209 springt ab und zu nicht an,
  18. Bayliner Anlasser klickert 11 8 Volt,
  19. batterie w209
Die Seite wird geladen...

Auto Springt nicht an- Batterie?? - Ähnliche Themen

  1. Motorkontrollleuchte leuchtet aber Auto fährt normal weiter

    Motorkontrollleuchte leuchtet aber Auto fährt normal weiter: Hallo, habe folgendes Problem mit meinem C220 CDI BJ 2007 Habe mein Thermostat wechseln lassen und da stand beim Auslesen (Glühendstufe Signal...
  2. 280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an

    280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an: Mein Clk springt immer schlecht an, wenn er etwas gestanden hat, läuft dann aber normal. Ist egal ob ich auf Benzin oder mit Gas starte. Habe 2...
  3. Das Auto springt aus unerklärlichen Gründen manchmal nicht an.

    Das Auto springt aus unerklärlichen Gründen manchmal nicht an.: Hallo zusammen, ich habe einen Mercedes E-Klasse W212, 1.8 Liter Turbo Benziner mit ca. 70 Tausend Kilometern Laufleistung und...
  4. Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung

    Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschließen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  5. Batterie Unterspannung Werkstatt aufsuchen

    Batterie Unterspannung Werkstatt aufsuchen: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschliessen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden