autobild.de - interessanter Bericht!

Diskutiere autobild.de - interessanter Bericht! im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Klick! Also, liebe Benzfahrer, ich will kein Stunk machen, aber schaut euch mal den Bericht an, sowohl der W203 als auch der W140 machen da...

  1. #1 StefanM3, 20.12.2002
    StefanM3

    StefanM3

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klick!

    Also, liebe Benzfahrer, ich will kein Stunk machen, aber schaut euch mal den Bericht an, sowohl der W203 als auch der W140 machen da net so die gute Figur, speziell die Niederlage gegen den 10 Jahre älteren E36 find ich :rolleyes:

    lg
     
  2. #2 Atze C280, 20.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Achje, die AUTO BILD :))

    Nimmt die noch wer Ernst?
    Die werden doch geschmiert ohne Ende.
    Schon mal aufgefallen, daß VW immer Super ist!
    DC und OPEL immer die loser ;)

    Fakt ist:
    Hätte ich einen W203, ich würd ihn nie gegen einen ollen BMW tauschen :D
     
  3. E22T

    E22T

    Dabei seit:
    01.11.2002
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    das ist ja alles schön und gut nur frage ich mich immer und immer wieder warum immer mehr BMW fahrer in letzter zeit sich hier einloggen und immer wieder das gleiche machen siehe deinen beitrag :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    was für ein hintergrund steckt dahinter ???



    mfg E22T
     
  4. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    SLK 230 k
    Hi,

    kannst auch gerne mal diesen Bericht lesen

    klick

    Da gehts um den 5er BMW und der Mercedes E-Klasse

    :D :D

    aber man sollte wirklich nicht alles glauben was Auto-Bild so schreibt.

    Oder glaubst Du alles was in der Bild-Zeitung steht? ?( :D :D
     
  5. #5 spookie, 21.12.2002
    spookie

    spookie Guest

    Ich mein wenn ne Autozeitung solche Berichte in die Welt setzt haben die Jungs dort einfach nichts zu tun. Vergleichen solche Welten und schreiben dann noch der Mercedes von früher kommt heute aus Wolfsburg - eine riesen Frechheit, schließlich zieht der W220 den Phaeton ja wohl absolut ab.

    Aber wenn Auto-Bild meint, sie müssen Mercedes damit mal wieder niedermachen - bitte, ist schließlich eine VW Zeitung und mehr nicht.

    Objektiv sollten die mal vergleichen und testen - und ich gebe zu: Ich wäre z.b. schon ein ganz schlechter, da ich im Stern geboren wurde, damit aufwuchs und nun weiterlebe...

    Aber ist ja völlig unnötig sich über solche Tests aufzuregen, solche Tests bringen niemandem was.


    P.S.:
    Stimmt, wieso melden sich immer mehr BMWler hier an? Ist schon komisch....mehr als aufstacheln ist da auch nicht drin, der einzig vernünftige BMW Fahrer hier im Forum ist "Hubernatz" - der beurteilt objektiv
     
  6. #6 max1420, 21.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    tsts, weiß ja nicht, wer jetzt nicht objektiv ist...

    also an der Qualität der Auto-Zeitung mag man zweifeln, aber der Test begründet die dort gemachten Feststellungen recht gut. Im übrigen wird auch der Benz recht lobend erwähnt - dass ein Vierzylinder gegen einen Sechszylinder fast zwangsläufig schlechter abschneidet, hat weniger mit Voreingenommenheit als mit Tatsachen zu tun.
    Im übrigen frage ich mich, was das Verlinken eines Testes mit Stänkerei zu tun hat.
     
  7. #7 avantgarde, 21.12.2002
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    die Kausalität ist schon gegeben, da komischerweise von einigen Forenmitgliedern mit anderen Auto-Marken oftmals derartige Testberichte oder Erfáhrungen aus dem eigenen Bereich gepostet werden.

    Mich stört es wenig wenn ein Mercedes in einem Test nicht als gewinner hervorgeht, oftmals merkt man dann ja auch ganz deutlich, dass alle Hersteller nur mit Wasser kochen.

    Aber einen Bericht aus der Autobild zu ziehen und zu sagen schaut mal her leute wie euer toller Daimler zerrissen wurde ist wirklich unpassend, da es mindestens genauso viele Gegenbeispiele gibt.

    Mir persönlich ist es völlig egal, ich sehe mir den Link an und hake ihn ab, genauso wie ich das mit anderen tests mache. Wenn man sich die Sponsoren hinter den Kulissen ansieht, dann weiß man meistens eh schon bescheid.

    Typische Beispiele, die hier auch alle schon - teilweise unter meiner Federführung - diskutiert wurden, waren z. B. die Verleihung des goldenen Lenkrades vor einigen Wochen, als der 7er BMW und der Audi A8 gegen den Mercedes E gesetllt wurden - wie schwachsinnig.
    Oder auch der Mini, den Motorvision so hervorhebt, toller Durchzug, kleiner Flitzer, etwsa teuer - aber das das Dingen verdammt viel schluckt lassen die einfach ganz balante unter den Tisch fallen. Wie objektiv.

    Gruß

    Avantgarde
     
  8. #8 max1420, 21.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, speziell in diesem Fall war der Test doch eine ganz lustige Idee - und die Ergebnisse nicht überraschend. Letztlich gewinnt in allen Fällen der Neuere; dass die Motorenqualität des BMW lobend hervorgehoben wird mit allgemeiner Benzfeindlichkeit zu erklären wirkt auf mich etwas naiv.

    Wer ein Auto bewegen darf, sollte solch kleine Spitzen mit Humor nehmen können, denke ich.
     
  9. E22T

    E22T

    Dabei seit:
    01.11.2002
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    was soll man denn davon halten deiner meinung nach wenn ein bmw fahrer sich im mercedes forum anmeldet und so nen link setzt ???
     
  10. #10 max1420, 21.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wat weiß ich... finde sowas allenfalls mal lustich; vielleicht weil ich beide Marken ab und an fahre.
     
  11. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Also mal ehrlich, was soll dieser Bericht?
    Dass eine (Auto)BILD nur Schrott schreibt und eben gesonsert ist, ist ja wohl bekannt, wie eben alles aus dem Hause Alex-Springer.
    Aber was soll dieser Vergleich?
    Die schwächste (vom K abgesehen) Motorisierung aus dem Hause DB gegen einen 320i? Wenn dann bitte gleiches mit gleichem... 316/318 vielleicht... wenn überhaupt...
    Ist wieder typisch BILD, mans chaue sich nur mal die Statistik an der unteren Seite an:
    1991 cm³ zu 1796 cm³, 6 Zylinder zu 4 Zylinder, und das bei (fast) gleicher Leistung, könnte da bitte jemand sein Hirn einschalten?
    Komisch nur dass der 180er sowohl beim Drehmoment, man schaue mal bei wievielen Umdrehungen schon das max. anliegt (190/4700 zu 220/2500), als auch in der Vmax (214 km/h zu 223 km/h) liegt der MB deutlich vorne.
    Und das bei gleichem Verbrauch (10,1 l Super / 10,0 l Super) was auch bemängelt wird. ääähm, hallo? Sind die Autos nciht schwerer geworden als früher? Steckt nicht mehr Elektronik drin? Viel Spaß mit dem 320i ohne ESP, um nur das wichtigste zu nennen... von "Schnickschack" mal abgesehen. Bremsweg ist länger okay, ist ja eigentlich bei einem MB 180 "normal" dass er schwächere Bremsen hat, kennen wir ja (38,9 m 40,2 m)
    UNd dass der BMW sportlicher und direkter ist ist ja auch ogisch, seit wann baut MB sportlich betonte Autos? Und seit wann legt BMW in einem 3er Wert auf Komfort? *ggg*
    Naja, wer Äpfel und Birnen vergleicht und findet dass Äpfel eben mehr nach Apfel schmecken als Birnen, hat sicherlich das richtige Urteil gefällt, aber war dann das Vergleichen überhaupt sinnnvoll? Naja, BILD-Niveau eben...
     
  12. #12 max1420, 23.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    es ist doch gerade Sinn dieses Tests, Äpfel mit Birnen zu vergleichen, um zu sehen, wo der Fortschritt ist.
    Und wenn da ein 10 Jahre jüngeres Auto einen längeren Bremsweg hat, dann herzlichen Glückwunsch. Wenn das am höheren Gewicht liegt toll, wofür brauche ich dieses Gewicht?
    Ist da nicht grundlegend eine falsche Entwicklung im Gange? Immer mehr Elektronik, immer mehr Gewicht! wofür?
    Das Argument mit dem ESP ist doch schwach, schließlich gab es das vor 10 JAhren allenfalls in der Luxusklasse. Und ich bin auch nach wie vor der Ansicht, dass es bei einem Fahrzeug mit einem anständigen Fahrwerk nicht vonnöten ist. Aber seit dem A-Klasse-Debakel scheints nimmer ohne zu gehen. schade.
     
  13. #13 turKisH, 23.12.2002
    turKisH

    turKisH

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Tja liegt daran das wenige MB Fahrer diese Zeitschrift lesen und sie durch kritik am Benz nicht viele Kunden verlieren.....HEUTE ABER NICHT......ich hab mein Abo gekündigt, weil das mit w203 und altem 3er war echt der Renner.....ich glaubte die ersten minuten immernoch nicht was ich lese, aber stand wirklich da.......AutoBild spinnt wirklich !
     
  14. #14 A170CDIL, 23.12.2002
    A170CDIL

    A170CDIL

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B 200
    Mehr Sicherheit? Mehr Komfort?

    Und bezüglich ESP...
    Die zusätzliche Sicherheit, die das ESP bringt, ist nicht vonnöten?

    Wie sieht es dann mit ABS, Airbag etc. aus?

    Ich kann Deine Argumentation in dem Punkt nicht nachvollziehen.
     
  15. #15 max1420, 23.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wenn wir den Produktstrategen Glauben schenken dürfen, ist ein Smart ebenso sicher wie ein vollwertiges Auto, das soll angeblich auch für die A-Klasse gelten.
    Also der smart ist sicher relativ leicht, d.h. Sicherheit setzt nicht unbedingt Gewicht voraus.
    Komfort... hm ja ganz schön. Resultiert in meinen Augen aber eher aus einem gut abgestimmten Fahrwerk, auch ein M5 mit 2 Tonnen oder ein E 55 AMG mit nochmehr Gewicht sind nicht wirklich komfortabel.

    Zum ESP: _Nun je nachdem, was man für eine Schleuder fährt, ist ESP wohl leider doch vonnöten, wie uns der Elch gelehrt hat.
    So ein Fahrzeug würde ich mir eben nicht kaufen, wenn ich ohne die Eingriffe der Elektronik schnell unterwegs sein will.
    Um ehrlich zu sein, nervt diese Technik den ambitionierten Fahrer eher, obwohl sie zum Teil (bei zu enthusiastischen A-Klasse-Piloten) sicher ihren Sinn hat.
    Ich für meinen Teil finde alleine eine Funktion gut - den Knopf zum Ausschalten, so es ihn gibt.
     
  16. #16 SLK 230 AMG, 23.12.2002
    SLK 230 AMG

    SLK 230 AMG

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VIANO Ambiente 2,2CDI ( W639 )
    Zum einen gibt es Fachzeitschriften über Fahrzeuge und deren Technik, zum anderen besteht die Möglichkeit in jedem Autohaus Fahzeuge selbst probe zu fahren. Wer dann noch Berichte ernst nimmt, die von einer Drittklassigen Zeitung stammen, kann sich kein Urteil erlauben über irgendein Auto, egal von welchem Hersteller.

    Selber testen, selber erleben :]
     
  17. #17 avantgarde, 23.12.2002
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ESP halte ich überhaupt nicht für überflüssig, da es bei den heute erreichbaren Geschwindigkeiten und PS Zahlen ein hervorragendes Mittel ist, diese Kraft zu kontrollieren. Außerdem kann man diese elektronische Hilfe ja jederzeit ausschalten wenn man denn meint, daß Fahrzeug besser als die Elektronik beherrschen zu können.

    Zum Thema ESP und Elch Test möchte ich nur sagen, daß der Elch-Test auch jedem anderen Wagen hätte geschehen können. Die A-Klasse fällt nämlich faktisch nicht schneller oder leichter um als andere Autos.

    Mercedes hat in einer nach dem Elchtest erstellten Studie bewiesen, daß "jedes" Auto der Kompakt- und MIttelklasse bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h kippt, sofern man nämlich entsprechend am Lenkrad reißt, d. h, eine praktische Drehung am Rad von ca. 1000° vornimmt.

    Ein Golf IV mit 4 Personen kippte in diesem Test daher genauso leicht um wie andere Wagen im Bereich der A-Klasse.

    Gruß´

    Avantgarde
     
  18. #18 max1420, 23.12.2002
    max1420

    max1420

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    also in der SportAuto ist bei jeder schnellen Runde das ESP deaktiviert, ist ja auch nicht verwunderlich, schließlich bremst es.
    Ansonsten mal ein Zitat aus der neuen AMS:
    "Elektronische Regelsysteme sind grundsätzlich nicht frei von Fehlfunktionen. Es mehrern sich die Hinweise, dass mancher Unfall nicht.... durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht wurde, sondern von einem Denkfehler der Schlupfregelung. Bremst sie ein nur vermeintlich durchdrehendes Rad hart ab, kreiselt das Auto von der Bahn.

    ....

    Frustrierte Fahrer...... denen der ESP-Eingriff für ein flottes Fortkommen viel zu früh, zu häufig und zu heftig erfolgt, schalten die Tempobremse einfach ab.
    Besonders bei Fahrwerken, die allzu kühn auf die Qualitäten des ESP bauen, muss der Druck auf den Knopf aber tabu bleiben
     
  19. #19 SLK 230 AMG, 23.12.2002
    SLK 230 AMG

    SLK 230 AMG

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VIANO Ambiente 2,2CDI ( W639 )
    tja drum gibt es auch den Knopf mit dem man das System ausschaltet! ESP is ne saubere Sache... und wie sagen die Schweizer immer.....??? WER HAT´S ERFUNDEN???
     
  20. #20 avantgarde, 23.12.2002
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    gaaaanz ruhig 21, 22, 23,...


    1. Die AMS ist für mich seit der erkenntnis der Bilderfälschung das Papier nicht mehr wert auf dem sie gedruckt wird.

    2. ist ESP wohl neben dem Airbag die wohl herausragendste Entwicklung im Automobilbau seit min. 20 Jahren. Es gibt im übrigen auch beim Airbag fehlerhaftes verhalten - da löst das Teil durch Handystrahlung aus oder auch mal gar nicht, trotzdem möchte man auf den Airbag heute nicht mehr verzichten, weil er entscheidend mehr Leben retten als kostet!!

    3. Genau die gleiche heilige AMS, die Du zitierst, die ja das böse ESP sooo in Frage gestellt hat, hat komischerweise eine Woche zuvor einen Bericht gedruckt, in dem berichtet wird, daß ESP zur Reduzierung von Unfällen beiträgt. Irgendwie komisch oder?

    4. Jede Elektronik reagiert empfindlich auf die Umwelt. Daher sind Handys an Tankstellen oder direkt im Auto ohne Freisprecheinrichtung auch verboten. Auch das ESP reagiert auf das individuum fahrer und die Beschaffenheit der Fahrbahn, und nur weil bei den mittlerweile mehreren Millionen gebauten Autos mit ESP ca. 10 "vermutlich" aufgrund einer fehlgeleiteten ESP Reaktion einen Unfall verursacht haben - willst Du das gesamte System wohl wieder aus den Autos rauskloppen (das ist in Promille kaum auszudrücken), da ja eh alle Fahrer dieser Welt Ihr Auto bei jeder Witterung perfekter beherrschen als ein Computer - das sieht man ja auch jeden Tag auf der Straße oder im Büro - da sind auch immer alle klüger als der PC!!!

    Zu guter letzt kann man vorsichtig gesagt davon ausgehen, dass ESP eine sehr sehr gelungene Sache ist, denn ich kenne keinen Hersteller, der die Leistungen dieser Erfindung nicht anerkennt oder nicht einsetzen würde.

    Gruß

    Avantgarde
     
Thema: autobild.de - interessanter Bericht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e430 t vmax gemessen

Die Seite wird geladen...

autobild.de - interessanter Bericht! - Ähnliche Themen

  1. Bericht ESP Motorkontrolleuchte

    Bericht ESP Motorkontrolleuchte: Hallo alle zusammen, vorgestern auf dem Weg nachhause ist nach starten des Motors das Dreieck vom ESP aufgeleuchtet, KI Meldung „nicht verfügbar,...
  2. Wer hat einen Neuen? Berichte, Kommentare, Erlebnisse?

    Wer hat einen Neuen? Berichte, Kommentare, Erlebnisse?: Wer hat sich einen Neuen AMG geleistet? Würde mal gerne so von der Abholung, erste Fahrt, Reisen, Erlebnisse (auch im Ausland), Pannen usw. alles...
  3. "Langzeiterfahrungen und -berichte" mit dem GLA

    "Langzeiterfahrungen und -berichte" mit dem GLA: Servus! Ganz kurz zu meiner Person, weil des hier mein erster Beitrag in dem Forum hier ist: ich bin seit ca. 1/2 a stiller Mitleser hier, komme...
  4. SPIEGEL.DE Bericht: Feinstaubsauger: Eine felgenreiche Erfindung

    SPIEGEL.DE Bericht: Feinstaubsauger: Eine felgenreiche Erfindung: Auszug: ---------- Bei jedem Bremsvorgang wird die Luft mit Feinstaub verpestet. Jetzt hat ein Tüftler einen Ministaubsauger gegen den giftigen...
  5. SPIEGEL.DE Bericht: Deutschlands schnellstes Taxi: Der Tacho reicht bis 320 km/h (MC660 loaded, get

    SPIEGEL.DE Bericht: Deutschlands schnellstes Taxi: Der Tacho reicht bis 320 km/h (MC660 loaded, get: Auszug: ---------- 660 PS, 341 km/h Spitze: Wer in Recklinghausen ein Taxi ruft, erlebt womöglich sein elfenbeinfarbenes Wunder. Mit einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden