Autogas Einbau in Köln und Umgebung

Diskutiere Autogas Einbau in Köln und Umgebung im Händler & Werkstätten Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo zusammen, ich möchte bald meinen W208mopf, CLK 200 verkaufen und mir einen W211, E500 zulegen. Ich hatte da einen gebrauchten mit 130tkm...

  1. #1 smurf1905, 01.02.2010
    smurf1905

    smurf1905

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich möchte bald meinen W208mopf, CLK 200 verkaufen und mir einen W211, E500 zulegen.

    Ich hatte da einen gebrauchten mit 130tkm ins Auge gefasst.

    Macht es bei so einer Laufleistung noch Sinn den Wagen auf Autogas, also LPG, umzurüsten?

    Könnte mir jemand einen Umrüster in meiner Umgebung hier in Köln empfehlen?
    Für eine gute Umrüstung würde ich auch einige KM fahren.
    Hat jemand noch Tips? Vielleicht gerade gespeziell für der 5Liter 8Zylinder Motor?


    Danke!

    Markus
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.318
    Zustimmungen:
    3.289
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    ich habe das mal in den Händler Bereich :verschieb
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Es macht bei einem Mercedes nie Sinn! Warum?

    1. Ist es bei weitem nicht so erprobt wie die Serienqualität von Mercedes.
    2. Läuft das Fahrzeug außerhalb seiner Spezifikation
    3. Schau Dir mal die vielen Fehlerthreads nach Gaseinbau an.... ;)
     
  4. #4 smurf1905, 02.02.2010
    smurf1905

    smurf1905

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Danke für deine Meinung dazu...

    Ich muss dir vollkommen Recht geben, leider habe ich schon viel schlechtes über den Einbau im Internet gelesen.
    Es lag aber wohl in den meisten Fällen am Umrüster, minderwertige Arbeit und falsche Abstimmung.
    Aber ich bin kein Profi und würde gerne noch weitere Erfahrungen sammeln, denn ich habe auf der anderen
    Seite von sehr vielen begeisterten Leuten gelesen die nie wieder ohne fahren wollen....
     
  5. #5 clk500er, 02.02.2010
    clk500er

    clk500er

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Corsa A
    Also ich spüre keinen Leistungsverlsut. Habe auch keine ensprechenden Fehlermeldungen .

    Finde das es sich auf jedenfall lohnt, da du beim Tanken (grade beim 500er) sparst. Egal wieviel du fährst, solltest du den Wagen verkaufen ist er geringfügig mehr Wert wie vorher.
     
  6. #6 verbrenner01, 02.02.2010
    verbrenner01

    verbrenner01

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 230 K Sportcoupe Evolution
    Hallo Theodor!

    Ich würde mal in dem http://www.lpgforum.de/ nachfragen.
    Dort findest du auch einige Gewerbetreibende vor, die sich offensichtlich bemühen gute Arbeiten abzuliefern.
     
  7. #7 Samson01, 02.02.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Wenn im Arbeitszeugnis steht: Er war stets bemüht, gute Arbeit zu leisten
    Gute Nacht Marie :(
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Und die sich vor allem bemühen ihre Anlagen zu verkaufen ;)

    Das ist wie wenn Du einen VW Händler fragst, ob Du einen Opel kaufen sollst... ;)

    Da keiner der Kunden "richtig" testet, der Hersteller bzw Einbauer dies aber auch nicht tut, kannst Du davon ausgehen, daß die Qualität nicht die der Mercedes Serie erreicht. Und man kauft sich ja einen Mercedes weil man Qualität will, sonst hätte es ja auch ein Fiat getan...
     
  9. #9 smurf1905, 02.02.2010
    smurf1905

    smurf1905

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Genau deswegen reizt mich so eine Anlage. Darf ich fragen was du für eine Anlage verbaut hast und wer der Umrüster war?



    Danke, werde mich dort mal umschauen und versuchen einen vernünftigen rauszufiltern!
     
  10. #10 Daniel 7, 03.02.2010
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.482
    Zustimmungen:
    2.590
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Welche Fahrleistung hast du denn pro Jahr? Wie lange willst du den Wagen fahren? Gerade bei einem 8-Zylinder, wo eine Umrüstung nochmals kostspieliger ist als bei 4- und 6-Zylindern, dauert es schon recht lange, bis man die Einbaukosten wieder raus hat.
     
  11. #11 smurf1905, 03.02.2010
    smurf1905

    smurf1905

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Grüß dich,

    habe den CLK jetzt 5 Jahre gefahren mit so 15000km im Jahr.
    Das nächste Auto will ich auf jeden Fall wieder so lange fahren.

    Bei einem Bekannten liegt der Durchschnittsverbrauch bei 14Litern.
    Auf der Grundlage sollte ich die Anlage nach 2 Jahren wieder drin haben.


    Kennst jemand diesen Umrüster? www.autogas-rankers.de

    Der soll laut dem Autogas Forum gute Arbeit machen, wollte mich aber auch nochmal an anderer Stelle umhören nach seiner Arbeit.


    Da ich das Auto noch gar nicht habe, sollte ich mir den vielleicht erstmal anschaffen.
    1-2Monate fahren und dann nochmal über meine Entscheidung nachdenken!?
     
  12. #12 duc pete, 03.02.2010
    duc pete

    duc pete

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    CLK 320 Cabrio (A208/Mopf), MB100D
    Hallo,

    bei 15.000 Km/Jahr wirst Du mehr als 2 Jahre zur Amortisiation brauchen. Auch wenn es natürlich schneller geht, je mehr Benzin ein Auto grds. verbraucht, solltest Du in eine Vergleichsberechnung ggf. andere Motoren ohne Umrüstung mit einbeziehen. Wir haben vier 320er Motoren im Gasbetrieb. Alle auf Prins VSI. 30.-40.000 Km/Jahr. Problemlos von Anfang an.

    Bedenke auch, dass Du vor der Umrüstung einen Satz neue Zündkerzen benötigst !

    Wenn Du bei Deinem Anbieter auf KME umrüsten willst, informiere Dich über die Verträglichkeiten. I. d. R. wird Dir von einem Umrüster eine Anlage empfohlen, die er mit gutem Gewinn anbietet. Fahre einfach hin und lass Dir alles erklären und zeigen. Welcher Tank wie eingebaut, Lage des Verdampfers, Steuergerät, Injektionsmodul, wie werden die Rails gesetzt und wie bohren sie die Löcher. Tankeinfüllstutzen sollte hinter der Tankklappe sitzen und nirgends anders. Umschalter würde ich im Aschenbecher verbauen (sofern Du ihn nicht anderweitig benötigst... :s23:

    :wink:
     
  13. #13 smurf1905, 03.02.2010
    smurf1905

    smurf1905

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hey danke für deine Antwort, sehr informativ.

    Ok das mit den 2Jahren war wahrscheinlich eher PRO Gas gerechnet, weil ich mir einfach schön reden will das
    der 500er der richtige Motor für mich ist. Man muss ja auch nicht immer vernünftig sein.
    Auch wenn es nicht 2Jahre sind, Wiederverkaufswert mal hin oder her, ökonimisch ist es immer noch wenn es funktioniert.


    Ich werde mich mal weiter umhören, danke.
     
  14. #14 Fietschen83, 04.02.2010
    Fietschen83

    Fietschen83

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Sportcoupé
    Hallo smurf

    Ich wollte Dir ein bisschen Mut machen, dass du Dir diesen wunderschönen und ein "bisschen" unvernünftigen Wagen zulegen sollstund ihn NATÜRLICH auf Gas umrusten lässt.

    Ich fahre zwar nur ein C180 Sportcoupe aus 2001 (also nur einen kleinen Vierzylinder) aber ich kann Dir sagen, dass es erstmal überhaupt kein Problem ist einen Mercedes auf Autogas umzurüsten! Ich habe Die Anlage (ZavoliKit AliseiN 4-Zylinder Zeta Super) selber eingebaut und eingestellt und es ist überhaupt kein Unterschied zu erkennen, weder bei der Leistung noch bei der Endgeschwindigkeit. Zwar habe auch ich den 15% Mehrverbrauch der bei einer solchen Umrüstung leider immer anfällt aber das ist bei einem Preis von unter 0,60€ ja durchaus zu verschmerzen oder?!? Das ist im Übrigen das vierte Auto, welches ich mit einer Gasanlage fahre und ich hatte noch nie ein Problem. Und das bei über 35.000 km im Jahr!

    Also lass Dir nicht einreden, dass es keinen Sinn macht eine Gasanlage einzubauen, oder dass du Dir den Motor schrottest mit einer Anlage oder sowas. Gonne Dir das "Geschoss" und gib immer kräftig GAS :D

    Und wenn Du noch Fragen haben solltest, kann ich gerne versuchen diese zu beantworten.

    Gruß Felix
     
  15. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Der 500er ist schön,m den brauchst Du Dir nicht schön zu reden :) Nur Gas ist eben nicht schön ;)
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.240
    Zustimmungen:
    3.626
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn die Anlage sauber eingestellt ist (ca. 20% Mehrverbrauch) dann spricht ja nichts gegen Gas...zumindest beim 500erter. Da der eh selten Vollast läuft sehr ich hier auch kein Problem.
    Vollastbetrieb ist mit Gas generell nicht optimal, aufgrund der höheren Temperaturen.
     
  17. #17 verbrenner01, 04.02.2010
    verbrenner01

    verbrenner01

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 230 K Sportcoupe Evolution
    Wer das von mir genannte Forum nicht selber durchforstet hat, kann sich offensichtlich nur eine eingeschränkte Meinung erlauben.

    Natürlich will jeder Gewerbetreibende gerne seine Artikel verkaufen. Aber am besten bitte erst selber dort lesen! Dann bemerkt man schnell das unterschiedliche Umrüster mit unterschiedlichen Anlagen recht offen für jedermann antworten und auch Ratschläge und Hilfe geben. Mit dem Ergebnis, das keiner dieser Umrüster Mist erzählen würde. Da sicherlich "seine Kollegen" dann dies nicht einfach so im Raum stehenlassen würden.




    Zu der "blinden Mercedesqualität" sage ich nur: So mancher rostet wie früher ein FIAT und ölgetränkte Kabelstränge für 800,- Euro, die auch Folgekosten bis 2000,- Euro haben können ...... :tdw :tdw
     
  18. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Da ich weiß, wie man Autos testet, brauche ich das Forum nicht zu "durchforsten" ;) Da ich auch weiß, welcher finanzielle und zeitliche Aufwand es ist, kann ich Dir versichern, daß die Gasanbieter dazu überhaupt nicht in der Lage sind.

    Und nochmal: Mercedes ist Qualitativ im Vergleich zu den Mitbewerbern sicher mit ganz vorne dabei. Man lese nur mal gestern und heute die Tageszeitung ;)
     
  19. #19 clk500er, 04.02.2010
    clk500er

    clk500er

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Corsa A
    15% Mehrverbrauch war bei den ersten verbauten Gasanlagen. Die heutztage verbaut werden sollten eigentlich keinen Leistungsverlust mehr aufweisen.

    Unter Volldampf zu fahren habe ich auch schon gehört, dass dies nicht so gut sein soll da oft der Verdampfer kaputt gehen soll.

    Habe eine Prins verbaut aus Langenfeld, habe ca. 2100,- plus Steuer bezahlt.

    Du musst auch mal nachfragen, wie dick die Leitungen sind. Beim V8 mit soviel PS sollten es (ich glaube) 8mm Leitungen sein, sonst verbauen die meisten 6mm.

    Habe aber auch in dem Forum reingeschaut und die meisten angerufen (ca. 10Stück) und fast alle meinten was anderes.
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.240
    Zustimmungen:
    3.626
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der Mehrverbrauch hat nichts mit der ANlage zu tun, sondern mit der Energiedichte und der Gemischzusammensetzung des stöch. Gemischs.
    Eine gewisse Minderleistung ist bei Saugmotoren immer vorhanden, das geht nicht anders.
    Ob nu 306 oder 297PS merkt aber kaum einer.

    Auch hat es nichts mit dem VErdampfer zu tun, dass man nicht vollast fahren soll auf Gas, sondern schlicht mit der deutlich höheren therm Belastung des Motors im Gasbetrieb.
     
Thema: Autogas Einbau in Köln und Umgebung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg einbau köln

    ,
  2. autogas einbau köln

    ,
  3. lpg gasanlage einbau köln

Die Seite wird geladen...

Autogas Einbau in Köln und Umgebung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - 280E - EZ 07/1997 - Autogas LPG

    Kaufberatung - 280E - EZ 07/1997 - Autogas LPG: Hallo, ein Bekannter sucht nach einem relativ günstigen Mercedes und ist auf das obige Angebot gestoßen. Ich habe davon überhaupt keine Ahnung,...
  2. Vorstellung meines LPG / Autogas Umbau S 320 W220

    Vorstellung meines LPG / Autogas Umbau S 320 W220: Moin, da ich ein großer Autogas-Fan bin, wollte ich euch mal den LPG Einbau in meinem S320 vorstellen. Da ich jemanden habe der an der Quelle...
  3. C 200 TK Erfahrungen mit Autogas ?

    C 200 TK Erfahrungen mit Autogas ?: Tach Zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir einen C200 TK Bj. 10/2008 mit einer Laufleistung von 72.000 Km zu kaufen. Da ich schon seit 1987...
  4. Lebensdauer E200 und noch Autogas Nachrüstung lohnenswert?

    Lebensdauer E200 und noch Autogas Nachrüstung lohnenswert?: Hier habe ich wohl das pasende Forum gefunden glaube ich. Ich möchte meinen E200, Bj 98 mit einer LPG Autogas anlage nachrüsten lassen. Nur habe...
  5. W140 S 420 Coupe --> "Autogas" Einbau!?

    S 420 Coupe --> "Autogas" Einbau!?: Hallo zusammen! Ich habe großes Interesse mir einen S 420 Coupé zu kaufen. Ein geiles Gerät! Auf jeden Fall geht es nun um folgendes: Ich möchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden