Autogas oder Erdgasumbau ?

Diskutiere Autogas oder Erdgasumbau ? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hey an alle, kann jemand etwas zum Umbau der A-Klasse auf Autogas oder Erdgas sagen ? Wir haben zu unseren Benzinzapfsäulen ( Tankstelle vorm...

  1. #1 Oroboro, 21.06.2004
    Oroboro

    Oroboro

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey an alle,
    kann jemand etwas zum Umbau der A-Klasse auf Autogas oder Erdgas sagen ? Wir haben zu unseren Benzinzapfsäulen ( Tankstelle vorm Betriebsgelände )
    jeweils eine Gas Zapfsäule bekommen. Preis für z.B Autogas 52 Cent.
    Umbau soll um die 2000 € kosten.
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    Autogas ist besser und der Umbau wird auch günstiger, wenn Du Dich mal umhörst. Google nach Autogas, da findest auch gute Foren für die Frage.

    MfG
    Olli
     
  3. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Wieso denkst Du, dass Autogas besser als Erdgas ist?
    Gibt es da bestimmte Gründe?
     
  4. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Erdgastankstellen sind nicht so verbreitet wie Autogastanken.
    Erdgas nimmt viel mehr Platz ein bei weniger Effektivität.
    Der einzige Vorteil ist, dass Erdgas subventioniert wird, aber auch nur sehr dürftig.

    MfG Rodion
     
  5. stinni

    stinni

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A 160 Autom. 12/99 + Porsche 944
    @ Rodion

    ich habe in der letzten Woche mit einer Firma gesprochen die mit Hochdruck daran arbeitet, das man Erdgas auch zu Hause tanken kann.

    Es wird eine Art Zapfsäule an die normale Erdgasleitung gebaut die das gasförmige Erdgas verflüssigt, so das man es im Auto speichern kann. Dieser Vorgang dauert zwar ein paar Stunden, aber man tankt ja auch nicht alle 2 Stunden.

    Bin mal gespannt, dann wird Autofahren so billig wie in Amyland.
    In Kanada soll es das schon geben.

    Also, vielleicht beim Umbau doch mal an die Zukunft denken?

    Die Energikosten fressen uns in Deutschland doch bald auf.

    @ ccKlasse

    mit dem einen Gas darfst Du auch in Tiefgaragen mit dem Anderen nicht. Ich weiss nur im Augenblick nicht mit welchem.
     
  6. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Ändert aber nichts daran, dass der Autogasumbau billig ist und sich schon nach kurzer Zeit rechnet. Bei Erdgas kann davon keine Rede sein.

    Mit Autogas darf man in Tiefgaragen.

    MfG
    Olli
     
  7. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    @oli:
    Verbaust Du Autogasanlagen oder hast Du schon eine, weil so dafür sprichst...? ;)

    Was würde es denn für einen C oder 190E kosten, weil überlegt habe ich mir den Umbau auch mal.
     
  8. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Nichts von beidem, ich bin aber derzeit auf der Suche nach nem neuen Wagen, der dann sofort umgerüstet wird, dementsprechend habe ich mich schon informiert.

    Kosten sind vom Motor und Anlage abhängig, befolge doch einfach meinen Tipp im 1. Beitrag und mach Dir selbst ein Bild.. .

    MfG
    Olli
     
  9. #9 e280autogas, 02.08.2004
    e280autogas

    e280autogas

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Vito 115 Automatic 639
    ich fahre mein zweites flüssiggasauto... es gibt bei erdgas noch ein problem auf welches niemand hinwéißt der es verkaufen will...
    erdgas ist ein naturprodukt...soll heißen der brennwert ist von mal zu mal unterschiedlich... was das einstellen des motors sehr erschwert... und erdgas wir mit einem druck von 250 bar im tank umhergefahren.. flüssiggas mit 8bar übrigens hat flüssiggas 100 oktan wer fragen hat meldet sich einfach...
     
  10. #10 erdgasmercedes, 27.03.2005
    erdgasmercedes

    erdgasmercedes

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Achtung: Glaub nicht alles was man Dir sagt !!!!

    erdgasmercedes.de
     
  11. #11 Cartman, 27.03.2005
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    erdgas hat deutlich mehr oktan als flüssiggas.
    bringt aber auch nix wenn der motor nicht dafür eingestellt wird.

    erdgas ist sauberer als flüssiggas

    in deutschland nimmt die zahl der erdgastankstellen schneller zu als die der autogas (vorallem wegen den erdgastaxis)

    erdgas kann man daheim aus der leitung kriegen, braucht man nur nen kompressor und nen adapter einmalig kaufen.

    der einzige nachteil ist meiner meinung nach das hohe gewicht und die geringe reichweite.
     
  12. scarlo

    scarlo

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Erdgasumbau ist sehr teuer im Vergleich zu Flüssiggasumbau.
     
  13. #13 Brustof, 28.03.2005
    Brustof

    Brustof Guest

    Es gibt doch aber auch die unterschiedlichen Erdgasarten E und LL.
    Wie wird dann der Motor umgestellt.?
     
  14. UweHe

    UweHe

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hier muss ich mich doch auch mal einmischen, auch wenn der ein oder andere jetzt sagen wird, "Naja, der is´ ja Flüssiggasumrüster!" Die Fakten sprechen aber für sich:

    Punkte für Flüssiggas und gegen Erdgas:
    Erdgas-(CNG)umrüstung kostet fast das doppelte einer Flüssiggas-(LPG)umrüstung
    Bei LPG sind Radmuldentanks möglich, bei CNG nicht
    LPG wird mit ca. 10 bar gespeichert, CNG mit ca. 200 bar.
    Reichweite ist bei LPG ca. 3x so gross
    Bei vollsequentiellen LPG-Anlagen gibt es normalerweise keine Leistungsverluste.
    CNG gibt es fast nur in Deutschland. In unseren Nachbarländern (Benelux, Frankreich, Italien, Polen usw.) gibt es meistens nur LPG

    Punkte für Erdgas gegen Flüssiggas:
    staatl. Förderung bis 2020 über den Gaspreis gesichert, bei LPG nur bis 2009 (wird aber wahrscheinlich verlängert)
    8% weniger CO2-Ausstoss als LPG
    Die CNG-Umrüstung wird oft durch Energieversorger gefördert (wenn man die Förderung von den Umrüstkosten abzieht, ist man aber i.d.R. immer noch teurer, als bei der LPG-Umrüstung)

    Mit allen Gasfahrzeugen darf man seit 1988 in Parkhäuser!!

    Die Tankstellensituation ist ungefähr gleich. Es gibt ca. 600 CNG- und ca. 700 LPG-Tankstellen in D. Im übrigen Europa gibt es LPG aber fast flächendeckend.

    Das Lieblingsthema der Politik ist auch leicht "geschlachtet":
    Die Politik ist leider Pro-Erdgas. Argumente sind, CNG ist ja sooooooo sauber im Vergleich zu LPG. Blödsinn. CNG hat ca. 8 - 9% weniger CO2-Ausstoss, das ist Fakt. Hat aber dafür ca. 25% mehr Schwefel-Ausstoss, das ist auch Fakt. Im übrigen wird LPG sonst einfach als Abfall verbrannt, was bedeutet, wenn ich ein CNG-Fzg. nehme habe ich den geringen CO2-Ausstoss UND die Schadstoffe der LPG-Verbrennung. Wenn man den Müll sinnvoll weiter verwenden kann, sollte man das tun. Bei Gasfahrzeugen habe ich auch immer bis zu 80% geringeren Schadstoffausstoss als beim Benziner. Ob jetzt mit CNG oder LPG ist doch erstmal egal. Schadstoffärmer sind beide. Also warum nicht beide fördern.


    Wie jemand schon sagte: Glaubt nicht alles, was man Euch sagt. Und die Politiker erzählen viel. Dafür werden die bezahlt.

    So, jetzt diskutiert mal schön!!!

    CU,

    Uwe
     
  15. #15 erdgasmercedes, 08.04.2005
    erdgasmercedes

    erdgasmercedes

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    neue Varianten der Erdgasumrüstung einer A-Klasse findest du jetzt auch in der Galerie unter: erdgasmercedes.de :wink:
     
  16. #16 Zarrooo, 08.04.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Kann zum Autogas eigentlich jemand Erfahrungswerte über die Dauerhaltbarkeit beisteuern? "Mike c200" hatte sich ja nicht so positiv geäußert. Hier im Forum sind zwar ein paar Leute mit LPG-Umbau unterwegs, aber die sind ja bis jetzt alle nur dreimal um den Kirchturm gefahren.

    cu ulf
     
  17. UweHe

    UweHe

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @Zarrooo
    Wenn Dich ´ne Umrüstermeinung interessiert, Klar!!!
    Gasantrieb schont den Motor durch weniger Rückstände, die Verbrennung ist langsamer aber heisser. Die Klopffestigkeit ist höher (111 Oktan).
    Es sind keine Motorschäden durch Gasbetrieb bekannt. Das gilt sowohl für LPG als auch für CNG!
    Die Autos die ich bisher umgerüstet habe, laufen alle noch. Teilweise bisher auch schon jenseits der 60000 oder 70000 km.

    CU,

    Uwe
     
  18. #18 Zarrooo, 08.04.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Auch nicht eben das, was ich unter Langzeiterfahrung verstehe. 70tkm fahre ich in zwei Jahren. Interessant wären, um mal eine Hausnummer zu nennen, Erfahrungswerte von 250-300tkm im Gasbetrieb.

    cu ulf
     
  19. UweHe

    UweHe

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die das auf Benzin schaffen, geht das auf Gas auch. Kein Problem!!

    CU,

    Uwe
     
  20. MB200K

    MB200K

    Dabei seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich fahre schon seit etwa 30 Jahren auf Autogas, mit einer Ausnahme 300D. Mein letzter war ein w201 190E und wurde mit einer Laufleistung von 320000km davon 260000 km auf LPG Autogas verkauft und läuft er noch immer.
    Mein jetziger ist ein W203 C200K und wieder ist eine LPG Anlage eingebaut worden.

    LPG hat einen sehr hohen Reinheitsgrad von etwa 95-98%.

    Durch die weichere Verbrennung wird der Motor geschont, was natürlich einer längeren Laufleistung zu Gute kommt. Ein Leistungsverlust ist bei LPG Betrieb im Fahralltag nicht festzustellen, im Gegensatz zu CNG.

    Bei einer Neubestellung ab Werk würde ich heute ein CNG Fahrzeug nehmen, aber bei einer Nachrüstung käme für mich nur LPG in Frage.

    Beide Systeme sollten vor dem Hintergrund der Umweltbelastung eine gleichberechtigte Stellung, CNG bei Neufahrzeuge und LPG im Nachrüstbereich.

    Es sollte auch kein Gegeneinander sein, sondern ein Miteinander, denn beide Systeme haben im direkten Vergleich zueinander Vor- u. Nachteile, aber beide enorme Vorteile gegenüber Benzin und Diesel, die jeder für sich persönlich erkunden muss.

    Gruß

    C200K
     
Thema: Autogas oder Erdgasumbau ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vito 639 2014 co2 ausstoß umbau

    ,
  2. erdgasumbau

    ,
  3. CNG oder AMG?

    ,
  4. 944 umbau auf gas
Die Seite wird geladen...

Autogas oder Erdgasumbau ? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - 280E - EZ 07/1997 - Autogas LPG

    Kaufberatung - 280E - EZ 07/1997 - Autogas LPG: Hallo, ein Bekannter sucht nach einem relativ günstigen Mercedes und ist auf das obige Angebot gestoßen. Ich habe davon überhaupt keine Ahnung,...
  2. Vorstellung meines LPG / Autogas Umbau S 320 W220

    Vorstellung meines LPG / Autogas Umbau S 320 W220: Moin, da ich ein großer Autogas-Fan bin, wollte ich euch mal den LPG Einbau in meinem S320 vorstellen. Da ich jemanden habe der an der Quelle...
  3. C 200 TK Erfahrungen mit Autogas ?

    C 200 TK Erfahrungen mit Autogas ?: Tach Zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir einen C200 TK Bj. 10/2008 mit einer Laufleistung von 72.000 Km zu kaufen. Da ich schon seit 1987...
  4. Lebensdauer E200 und noch Autogas Nachrüstung lohnenswert?

    Lebensdauer E200 und noch Autogas Nachrüstung lohnenswert?: Hier habe ich wohl das pasende Forum gefunden glaube ich. Ich möchte meinen E200, Bj 98 mit einer LPG Autogas anlage nachrüsten lassen. Nur habe...
  5. CL203 Autogas LPG umbauen

    Autogas LPG umbauen: Guten Tag, Hat einer sein Auto auf LPG umbauen lassen ? :]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden