Autogasanlage Einbau

Diskutiere Autogasanlage Einbau im Technik und Zubehör Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo zusammen, ich habe da ein paar Fragen und ich hoffe, dass sie nicht schon in anderen Beiträgen gestellt wurden. Ich möchte gerne bei meinem...

  1. #1 luma1967, 16.08.2007
    luma1967

    luma1967

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe da ein paar Fragen und ich hoffe, dass sie nicht schon in anderen Beiträgen gestellt wurden.
    Ich möchte gerne bei meinem C 200 K SportCoupe eine Autogasanlage einbauen lassen.
    Jetzt war ich schon bei zwei verschiedenen Händlern und es ergeben sich immer mehr neue Fragen...
    1. der erste Händler meinte u.a. ich dürfe dann nicht mehr permanent Vollgas fahren und ich muss das denen auch unterschreiben, dass ich das nicht tue, ansonsten würde ich die Garantie verlieren???????
    2. der zweite Händler widersprach sofort der Nicht-Vollgas-Fahren-Bestimmung. Er meinte, falls der Motor zu heiss würde bzw. nicht genug Schmierung erhalten würde, dann schaltet die Elektronik sofort auf Benzin um. Wem soll man da glauben wenn man keine Ahnung hat?
    3. der zweite Händler sprach auch von einem Mehrverbrauch (ca. 10%) und PS-Verlust (obwohl seine Anlagen (van Dalgo) noch den geringsten Verlust hätten im Vergleich zu den anderen Anlage am Markt. Eure Erfahrungen???
    4. und der wichtigste Punkt: der zweite Händler wollte dann noch die Ersatz-Rad-Mulde ausmessen, um zu sehen, welcher Tank den passen könnte.
    Dabei stellte er fest, dass von Dalgo keinen entsprechenden Tank hat. Mindestdurchmesser soll 55 cm sein und ich habe nur ca. 53 cm. Selbst wenn ich den Durchmesser erreicht hätte, könnte ich nur einen 33 l Tank nehmen weil er nur 18 cm Tiefe messen konnte.....
    Alternativ könnte ich mir ja einen Tank in den Kofferraum legen, doch dass will ich auf keinen Fall.

    Hat den jemand von Euch beim gleichen Modelltyp sich eine Gasanlage einbauen lassen?

    Falls ich ab dem 20.08. nicht mehr antworte, liegt das nicht daran, dass ich unhöflich bin, sondern erstmal auf den "Schock" zwei Wochen Urlaub mache.....

    Bis denne

    Lutz
     
  2. mamru

    mamru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 240 T
    Hallo luma1967,

    zu dieser Anlage kann ich zwar nichts sagen, da ich sie nicht kenne.
    Zu dem Rest folgendes :

    zu 1: Der Händler spinnt, sowas ist nun wirklich Unsinn. Abgesehen davon, wer fährt denn permanent Vollgas und wo ? Ich fahre den C 240 T ( S 202 ) mit einer ICOM-Anlage. Wenn es mal möglich ist fahre ich auch gerne mal am Limit, das geht aber nur sehr selten und macht bei mir keine Probleme.
    zu 2: Woher bekommt die Gas-Anlage denn die Informationen über Motortemperatur- und Schmierung ? Die einzige Temperaturinformation, die an die Gas-Anlage geht ist, ob die Kühlmitteltemperatur oberhalb von 30 Grad ( je nach Einstellung auch höher ) ist. Dann wird auf Gasbetrieb umgeschaltet.
    zu 3: Mehrverbrauch ist vollkommmen normal. Es sind aber realistisch 15- 20 %, alles was darunter liegt ist entweder Werbung oder falsche Einstellung. Und die führt zum Motorschaden.

    zu 4: Suche Dir einen anderen Umrüster, dann wirst Du auch einen größeren Tank bekommen. Ich habe auch einen Radmuldentank und der hat 54 ltr. Inhalt.

    Viele Informationen bekommst Du im Autogas-Forum :
    http://www.die-gasfahrer.com/lpg/forum.htm

    und eine Liste von Umrüstern in Deiner Nähe unter :
    http://www.gas-umruester.de/menu.php?language=de_DE

    Viel Glück und viel Spass mit LPG :tup
     
  3. #3 pandatom, 16.08.2007
    pandatom

    pandatom

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S210
    Hallo....

    ich glaube nicht dass der 1. Händler spinnt! Grund ist wohl dass es sich hier um einen Kompressor handelt und der macht wohl offenbar Probleme dahin gehend was ich von mehreren Seiten erfahren musste. Du kannst einen 4Zyl. mit K nicht mit Deinem 6Zyl. vergleichen!
     
  4. mamru

    mamru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 240 T
    @pandatom
    Du hast recht, man kann die beiden nicht miteinander vergleichen. :prost
    Aber mit einer korrekt verbauten Anlage läuft auch der C 200 K prima. :tup
    Aber zu permanent Volllast gibts im Autogas-Forum einige Diskussionen. Meine Meinung habe ich ja geschrieben. :wink:

    Gruß mamru
     
  5. #5 C32AMG T, 17.08.2007
    C32AMG T

    C32AMG T

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S211, E 500 T Avangarde 7-G-Tronic mit Vialle LPI
    Lass dir keine Bären aufbinden. Und lass dir auch gesagt sein, ein Umrüster der seine Anlage für die Beste hält und dabei alle anderen auch noch schlecht macht, ist ein schlechter Umrüster und nicht die erste Wahl. Ich fahre meinen Kompressor (3,2ltr mit 354PS) jetzt gut 17TKM mit Gas und da sind auch längere Vollgasetappen bei, ohne Probleme. Schau mal unter meinen Erfahrungsbericht hier:

    http://mercedes-forum.com/forum/thread.php?threadid=41479

    Der 200er Kompressor ist ohne größere Probleme umrüstbar. Aber du bist in diesem Forum hier nicht ganz richtig. Versuche es mal bei autogas-boerse.de oder bei motor-talk.de (alternative Kraftstoffe). Wenn du mir schreiben würdest wo du her kommst und wie weit du bereit bist für eine gute Umrüstung zu fahren, kann ich dir für den Norden und die Mitte Deutschland sowie in den NL direkt an der Grenze einige sehr gute Umrüster nennen. Aber vergiss bitte gleich, dass du für deinen weit unter 2500,- € klar kommst. Dann musst du wohl nach Polen fahren. Oder einen der Biolliganbieter in Deutschland nehmen.

    Gruß Uwe.
     
  6. av345

    av345

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habe einen W211 mit 200K, vermute mal der gleiche Motor.

    Eingebaut ist eine Icom. Bisher 0 Probleme, Vollgasfahrten sind auch problemlos möglich sowie kein Leistungsverlust.

    Alles 1A. Derzeit 8 000 km.

    Gruß,

    Andre
     
  7. #7 luma1967, 18.08.2007
    luma1967

    luma1967

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für die ersten Infos, die Ihr mir gegeben habt.
    Besonders wertvoll war der Beitrag von C32AMG T und sein Erfahrungsbericht (u.a. mit netten "Diskussionen" :D)!!!
    Ich werde mich, falls die Technik und die Radmulde es zulassen, auch für ein I-COM JTG System entscheiden. Leider ist Unna doch ein bisschen weit weg von Aachen, aber ich habe einen Händler in der Nähe von Köln ausgemacht und ihm eine erste Mail geschrieben (EcoGas Technik in Pulheim-Brauweiler www.ecoautogas.de ). Vielleicht kennt ja einer die Firma und hat hoffentlich gute Erfahrungen gesammelt....
    Bisher hatten die bei den Mercedes-Modellen hauptsächlich eine Prins-Anlage eingebaut, die aber auch anscheinend nicht schlecht ist. Oder?
    Mal sehen, ob und wann die Antworten, ansonsten fahre ich nach meinen Urlaub bei denen mal vorbei.
    Über weitere konstruktive Hinweise, Tipps, Ideen etc. freue ich mich natürlich weiterhin und ich melde mich in ca. 20 Tagen wieder..... :wink:
    Lutz
     
  8. #8 C32AMG T, 19.08.2007
    C32AMG T

    C32AMG T

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S211, E 500 T Avangarde 7-G-Tronic mit Vialle LPI
    Wenn das der Ecogas (Hauptniderlassung in Leipzig) ist den ich meine, lass bloß die Finger davon. Diese Firma ist mit Niederlassungen im ganzen Bundesgebiet angesiedelt und mann hört immer wieder schlechte Statments.

    Wenn du in Aachen wohnst, versuche es mal in den Niederlanden bei www.aisb.nl Er macht sehr saubere Arbeit und verbaut fast nur Vialle LPI. Meines erachtens die beste Anlage am Markt. Hätte es ein Abgasgutachten für meinen AMG gegeben, wäre diese Anlage verbaut worden. Ist auch flüssigeinspritzend. Er sitzt in Baarlo/NL direkt hinter der Grenze. Ich würde an deiner Stelle dort anrufen, da du auf eine e-mail Antwort teilweise sehr lange warten musst. Er hat sehr viel zu tun. Baut in der Woche teilweise mehr als 5-6 Fahrzeuge um. Leihwagen ist für die Dauer der Umrüstung bei ihm übrigens Standart.

    Mfg Uwe.
     
  9. #9 ardie39, 10.09.2007
    ardie39

    ardie39

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E200 T Kompressor
    Moin,

    ich habe meinen E200 T Kompressor bei Henk Boertien in Emmen (NL) umrüsten lassen. Eingebaut wurde eine Vialle LPI Anlage mit einem 72 ltr. Radmuldentank zum Preis von 2450,00 €.

    Laut Boertien wohl die beste Anlage für den Kompressor-Motor.

    Wagen lief seither ca. 2000 Km ohne jegliche Probleme.

    Grüße

    Arno
    :driver
     
Thema: Autogasanlage Einbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Anschlussplan einer Autogasanlage

    ,
  2. autogas einbau w124

    ,
  3. autogas mb190 einbau

    ,
  4. autogastank mb einbauen
Die Seite wird geladen...

Autogasanlage Einbau - Ähnliche Themen

  1. Wechsel Audiosystem und Einbau Soundboard

    Wechsel Audiosystem und Einbau Soundboard: Hallo Forum Freunde, seit vergangener Woche habe ich den Mercedes 169 (A170)/302 meines Vaters übernommen, typisch rentnergepflegt, also trotz 15...
  2. Vibrieren nach Einbau der Airmatic vorne links

    Vibrieren nach Einbau der Airmatic vorne links: Mercedes E 320, 4Matic Baureihe W211 Nach Einbau des AIRMATIC Luftfederung vorne links, Vibrieren am Lenkrad, Fahrerseite Armauflage im Türrahmen,...
  3. Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen

    Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen: Servus an alle Sternfahrer, ich bin ab kommender Woche ein glücklicher MB Fahrer. Der Wagen ist nagelneu (CLA) und soll natürlich von Anfang an...
  4. Comand 2.0e nach aus- einbau gestört

    Comand 2.0e nach aus- einbau gestört: Guten Tag zusammen Ich habe folgendes Problem. Ich habe das Comand 2.0E im CLK55. Bei dem ist das Laufwerk ohne Funktion. Jetzt hab ich ein...
  5. Lenkrad von einem anderen W203 einbauen

    Lenkrad von einem anderen W203 einbauen: Einen wunderschönen guten Tag an das Forum. Ich habe mal wieder was gefunden was mich reizt. Ich habe mein Auto schon ordentlich Umgebaut und nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden