Autokauf bei Mercedes, wie geht das eigentlich?

Diskutiere Autokauf bei Mercedes, wie geht das eigentlich? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Ansonsten ist alles klar bei euch ?

  1. #61 Ghostrider, 26.02.2020
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    316
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ansonsten ist alles klar bei euch ?
     
    RolBec gefällt das.
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ja und bei dir?
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.088
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wer definiert was "gesund" ist? Da hat vermutlich jeder eine andere Meinung. So ist das in der Demokratie. Was natürlich auch bedeutet, dass kritisches Hinterfragen absolut erlaubt ist!

    Mikroökonomisch stimmt Dein Beispiel, makroökonimisch jedoch nicht. Gibt genug Modelle dazu... Investitionen dienen als Nachfragetrigger.

    Ich bin ein Profiteur der EU und der Negativzinsen. Ich hab kein Guthaben, aber viele Schulden. Für mich persönlich in meiner kleinen Welt ist das also sehr toll. Und für sehr viele Andere in meinem Umfeld ebenso ;)

    Jap kenne ich, hab mich sehr intensiv damit auseinander gesetzt und das Instrument genutzt. Alles gut gegangen bisher :)

    Der Kaufpreis wird aber nicht für die Erbschaftssteuer angesetzt! Ich müßts jetzt nachschauen... Ich glaube aber, dass der Einheitswert die Grundlage der Besteuerung ist. Dafür kannst den Kaufpreis über 50 Jahre bei Vermietung abschreiben.

    Also 400.000 ist sehr viel, hat das einzige Kind zwei Kinder sind wir ebenfalls bei 800.000 Freibetrag! Im Schnitt mit der Geburtenrate 1,59 als Berechnungsgrundlage ergibt das einen Freibetrag über zwei Generationen im Schnitt von über 1,1mio!!! Steuerfrei!!!
     
  4. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    236
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Mit vielen Schulden bist Du abhängig von den Entscheidungen anderer...von den sich möglicherweise ändernden Rahmenbedingungen mal abgesehen. Alles gut soweit keine böse Kritik aber ein no go für einen freiheitsliebenden Geist. Das könnte nicht mein Weg sein.
     
    stud_rer_nat gefällt das.
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    "Mikroökonomisch stimmt Dein Beispiel, makroökonimisch jedoch nicht. Gibt genug Modelle dazu..."

    Kennst du den Antwortsatz?
     
  6. #66 Modell T, 29.02.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Hey Stud, danke für den Beitrag, genau so ist es!
    Ich suchte einen S205 Benziner bis 40000€, 3 hat mir der Verkäufer vorgeschlagen, alle über 40000 €.
    Dann kam die Aussage: "Schauen sie doch öfter auf unserer Page vorbei, da wird schon einmal was dabei sein."
    Davor wollte ich eine Probefahrt mit einem S205, es standen genügend auf dem Hof, ich kam vom S204.
    Probefahrt nur möglich wenn ich den auch evtl. kaufen will! Geht's noch?

    Somit fremd gekauft, zwar auch von einem Freundlichen, aber nicht meine Wartungswerkstatt und das muß ich jedes mal
    bei einem Termin spüren, kein Leihwagen und Garantie Abwicklung erst einmal negativ.

    Na ja, andere Väter haben auch hübsche Töchter, wird es eben das nächste Mal wieder ein Japaner.
    Die können Service und Qualität!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Egal ob Mazda, Mitsubishi oder Honda, Qualität und Service waren besser als Mercedes.
    Ok, nicht so viel technische Ausstattung, aber bei 640000 Liste kann man Qualität erwarten
    bei einer Mittelklasse. Schade das Lexus keine Kombis anbietet und Citroen keine Hydropneumatik!

    Gruß Frank der seinen S205 bisher mit Freude und Leidenschaft fährt
     
  7. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.823
    Zustimmungen:
    242
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ich hoffe, dass du ihn das genau so gefragt hast. Meines Erachtens verdienen die Verkäufer allesamt viel zu viel. Anders kann ich mir dieses arrogante Verhalten nicht erklären, weil nötig haben es die es anscheinend nicht etwas zu verkaufen.

    Wieso gehst du dann noch hin?
    Sind die anderen Händler zu weit weg? Wenn ja, dann würde ich direkt mein eigenes Öl mitbringen und nur noch den Service "ohne alles" dort machen lassen.
    Aber auch hier zeigt sich doch wie bescheuert die Händler sind. Wenn die Idioten im Verkauf es schon nicht schaffen dem Kunden ein passendes Fahrzeug zu verkaufen, dann muss doch wenigstens der Service froh drum sein, dass der Kunde später noch kommt und ihn versuchen zu halten.

    Naja, das würde ich jetzt so nicht unterschreiben. Auch die besagten Marken hatten ihre qualitativen Durchhänger. Gerade um Honda ist es schade, weil die haben sich in Europa quasi selbst zerstört, obwohl die in den 90ern gute Autos gebaut haben. Meine Oma fährt heute noch ihren 95er Civic. 2019 hatte Honda in Deutschland gerade mal noch 15.000 Neuzulassungen auf der Statistik. Nissan und Subaru rund 20% weniger als letztes Jahr. Korea performed da mit Hyundai und Kia deutlich besser als die alten Japaner, wobei Mazda sich inzwischen echt gut aufgestellt hat.
     
  8. #68 Modell T, 01.03.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Hallo Manu,

    warum ich da noch hin gehe? Es ist eine Niederlassung und der einzige Mercedes Händler im Umkreis 50km. Außerdem lege ich Wert auf einen Markenhändler. Die Macke habe ich halt und hat sich in den letzten 40 Jahren ausgezahlt. Ich bin jetzt 63 und habe 16 Fahrzeuge mein Eigen nennen können und ja, die Japaner waren alle top.

    Die Krönung war mein Mitsubishi Sigma Kombi 3.0 V6. Gekauft mit 2 Jahren und 35000 km auf der Uhr. Nach 8 Jahren und 160000 km bekomme ich ein Schreiben von Mitsubishi: "Da ich das Fahrzeug immer in der Vertragswerkstatt habe warten lassen und diese den extrem guten Erhaltungszustand gemeldet hat, bekomme ich noch einmal 2 Jahre uneingeschränkte Garantie." Verkauft habe ich ihn mit 10 Jahren und 228000 km. Einmal Federbeine VA wegen knacken, der Rest waren Verschleißteile. Die restlichen o.g. Japaner haben bis 100000 km nichts gebraucht an Ersatzteilen. Bremsen und Reifen, Ende!!!!!!!

    Mein S205 hat zwar nur Pillepalle bis auf die Batterie die wie beim S204 viel zu früh das Zeitliche segnet. Ich habe jetzt 26000 km auf der Uhr, Ez. 11/17. Das Lademanagement bei den Fahrzeugen mit der bescheuerten Start/Stop ist unterirdisch und ein eindeutiger Konstruktionsfehler. Eigentlich müßte die Betriebserlaubnis erlöschen da die Fahrzeuge nicht mehr die Eigenschaft für die Zulassung beim KBA erfüllen.

    Ich war letzte Woche in Bad Segeberg, das sind von Aschaffenburg aus rund 550km Start Stop funktioniert. Dort dann auf Fehmarn gefahren, noch einmal 200 km. 2 Tage später nach 2 Kurzstrecken und 2x Standheizung kam die Meldung, Batterie teilgeladen und SS ging auch nicht mehr. Dann noch einmal nach Fehmarn und zurück. SS verweigert seinen Dienst. Letzten Mittwoch nach Hause und nach 528 km meldet sich SS wieder. Am Ladegerät sehe ich 50% Batterie Kapazität. Leute, das kann nicht sein!

    Mercedes hat für die neue Batterie im S204 Made in Korea 321€ aufgerufen. Allein das ist schon eine Frechheit. Bei PKW Teile kostet eine 70Ah von Bosch oder Varta ca. 175€. Wenn sie dann 220€ nehmen wäre das doch genug. Mercedes muss aufpassen, ist der Ruf erst ruiniert, lässt sich das nur schwer reparieren und dauert ewig.

    War wohl mein Zweiter und letzter Benz, ich werde ihn bis zum Restwert von 20000 € fahren und dann bei einem Japaner, Koreaner oder Franzosen auf den Hof stellen. Unsere beiden Renaults in der Familie Bj 2011 haben bis jetzt eine bessere Bilanz und die erste Batterie.

    Gruß Frank der dennoch seinen S liebt und hegt und pflegt.
     
  9. #69 stud_rer_nat, 02.03.2020
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    1.335
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic & 1986er Chevrolet C10 Silverado Fleetside Longbed 5,0 V8 :)
    Wie schon öfters geschrieben, habe ich auch mit den ausländischen Fabriken deutlich weniger Scherereien als mit den vermeintlichen deutschen "Premiumprodukten" (die mittlerweile auch zu einem großen Teil im Ausland zusammengeschustert werden)... Am Schlimmsten war Audi (A6 und B4 Cabrio), dann Daimler (S210, CL203). Mit meinen BMWs (330xi und Z3) hatte ich relativ wenig Probleme, mit meinen VWs (allerdings Golf II Bj. 85 und Golf III Bj. 91) gar keine.
    Citroens laufen und laufen fast problemlos (C5 und Cactus), der Jeep auch und der Dodge hat bis auf die Mercedes-Automatik mit Konstruktionsfehler auch keine Probleme gemacht...
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    So ein bisschen verstehe ich an der Stelle deine Erwartungshaltung aber auch nicht. Der Verkäufer hat offensichtlich nichts Passendes auf dem Hof stehen. Soll er sich jetzt deinen Suchauftrag notieren oder was?
    Und bei Gebrauchten lässt man eben nur den fahren, der auch möglicherweise kaufen will und nicht Hintz und Kunz (wobei das auch bei Neuwagen gilt, aber da muss der Interessent eben einen Vergleichbaren fahren). Stell dir mal vor, du verkaufst privat und es kommt jemand, der sagt dir klar, dass dein Fahrzeug ihn nicht interessiert, was einen Kauf angeht, aber Probe fahren würde er gerne. Würdest du da sagen, "klar, kein Problem!"?

    Und wo ist jetzt das grundlegende Problem? Du magst S/S nicht, aber wenn es mal nicht funktioniert, dann ist das unglaublich schlimm?
    Meine funktioniert seit über 8 Jahren, immer mit der ersten Batterie, aber sie funktioniert auch nicht immer. Frag mich nicht, warum es heute fast 300km aus dem Skigebiet nach Hause gebraucht hat ... aber plötzlich war sie grün. Der 205 hat da wohl noch etwas mehr Eigenleben als der 204, aber es macht einfach keinen Sinn sich einen Kopf zu machen, wenn die S/S mal wieder, warum auch immer, nicht will.
    P.S.: Dass die S/S nicht will habe ich unzählbar oft gelesen, dass einer wegen einer leeren Batterie liegen geblieben ist, aber nicht einmal (auch wenn das bestimmt schon passiert ist ... soll nur eine Häufigkeit angeben).
     
  11. #71 Modell T, 04.03.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Hallo Jupp,

    die Niederlassung hatte zu dem Zeitpunkt immer zwischen 35 und 45 St auf dem Hof bzw. in den Zweigstellen. Ein Drittel davon als Benziner, vom C180 mit Schaltbox, bis zum C63S war alles dabei. Nur eben keiner mit beigem Leder. Zudem hat er die Datenbank von Mercedes durchsucht. Wenn ich aber als Verkäufer Autos verkaufen will, ermögliche ich definitiv eine Probefahrt, evtl. kann ich den Kunden locken! Aber nur Fahrzeuge empfehlen die klar über dem Budget liegen ist alles nur nicht kundenfreundlich. Und ja, so kenne ich das von den Japanern, sobald ein entsprechendes Fahrzeug rein kommt, wird der Interessent informiert.

    Zu S/S, mir geht es nicht um S/S sondern um die Qualität der Batterie, da scheint es doch erhebliche Unterschiede zu geben. (Das Forum und Motor Talk ist voll davon) Klar das ein Konzern dort einkauft wo es am günstigsten ist. In dieser Preisklasse akzeptiere ich das als Kunde aber nur bedingt. Bei meinen 14 Fahrzeugen vor Mercedes habe ich nur einmal eine Batterie gebraucht und dies war nach 8 Jahren und 160000km. Bei Mercedes brauche ich sie alle 2 Jahre!

    Noch einmal, schlechte Qualität ist auf lange Sicht tödlich und braucht Jahre um den Ruf wieder herzustellen.

    Gruß Frank
     
  12. #72 playaboy, 04.03.2020
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Ist doch völliger Schwachsinn wegen der S/S Automatik ne funktionierende Batterie raus zu werfen. Wieviel sprit soll die denn einsparen bis sich die Kosten für die Batterie rentiert haben, mal ganz davon abgesehen von dem Restlichen Verschleiß die die S/S sonnst noch verursacht.
    Ich glaube auch nicht das die Batterie Schlecht ist sondern einfach nur das die Software zu empfindlich eingestellt ist. Klar was drin ist sollte auch funktionieren aber in dem Fall würde es mich nicht stören.
     
  13. #73 Modell T, 04.03.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Als Schwachsinnig würde ich mich nicht bezeichnen. Schon eigenartig welcher Ton hier angeschlagen wird! Die Niederlassung hat nach 2 Tagen Fehlersuche festgestellt, das die Batterie nur noch 70% hat. (Bitte jetzt nicht über die Qualität der Werkstatt diskutieren) Bevor ich spätestens im nächsten Winter Probleme bekomme, habe ich halt tauschen lassen. Das war ein S204 Vorführer, 3 Monate jung mit 3000 km, durch Umparken und Kurzstrecke kann es schon sein, das die Batterie schwächelt. Sah ich damals auch nicht als Problem.

    Bei meinem S205 wiederholt sich das und ich bin stinkesauer, das nach 800 km und 2 Tage später nach 2 Kurzstrecken nach 10 Min. die Standheizung aussteigt. Was bauen die für Autos, nur für den Sommerbetrieb?

    Weiterhin hat mein Fahrzeug immer zu 100% zu funktionieren und dafür bin ich auch bereit Geld für Wartung und Pflege zu investieren, aber nicht für Reparaturen innerhalb der ersten 4 - 5 Jahre. Verschleißteile ausgenommen.

    Gruß Frank
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich sehe das durchaus etwas zwiespältig. Einerseits kann ich Verkäufer verstehen, dass die nur Probefahrten bei Gebrauchtfahrzeugen ermöglichen, wenn konkretes Kaufinteresse an genau diesem Fahrzeug besteht (was bei dir ganz klar nicht vorlag). Denn das kostet auch alles Zeit und Geld. Und jemand wie du mit sehr speziellen Vorstellungen, der kauft am Ende des Tages eben genau da, wo das Wunschfahrzeug steht und das ist wahrscheinlich nicht dort bei diesem Verkäufer. Und ob er dich mit einer Probefahrt in ein Fahrzeug ohne beiges Leder hätte locken können, das darf bezweifelt werden. Und es als kundenunfreundlich anzusehen Fahrzeuge zu empfehlen, welche nicht zu 100% deiner Vorstellung entsprechen, weil er kein Auto da hat, welches zu 100% deiner Vorstellung entspricht … naja, was soll er denn machen? So ein Fahrzeug kann er halt auch nicht aus dem Hut zaubern. Andererseits hätte er natürlich besser sagen sollen, dass er deinen Wunsch aufgenommen hat und sich melden würde, wenn er was Passendes entdeckt (ob er das dann tut, steht noch einmal auf einem anderen Blatt).

    Zu S/S: Ich denke du machst einen Fehler, du schließt aus S/S darauf, ob die Batterie noch gut ist oder nicht. Die Batterie selbst ist ein Verschleißteil und S/S nimmt Rücksicht auf den Verschleiß. Es ist in dem Sinn ganz normal, dass S/S mit den Jahren immer mehr die Batterie schont und daher immer öfter deaktiviert ist.
    Und beim 205, nachdem was man so liest, sind nicht die Batterien schlecht, sondern S/S bzw. das Lademanagement ist wohl etwas übervorsichtig. Bei S/S würde ich das nicht als Problem ansehen, wenn es auf die Standheizung durchschlägt ist das natürlich echt doof.
     
  15. #75 conny-r, 04.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Das ist in Verbindung mit S/S und Standheizung ein Problem. Kauf Dir ein Paco MBC 1215 für 78 EUR
    PACO MBC1215 15A/12V Batterieladegerät

    Da kann man den Lüfter hören.

    und lade gelegentlich einmal über Nacht damit und es wird alles gut sein. Wenn die Batterie später tatsächlich verschlissen ist, die größtmögliche ( hatte im C30 eine 100 AH AGM war sehr knapp ) gute ein und der nächste Winter kann kommen.
    Wenn es wärmer ist werde ich mich um das Lademanagement mit Einbau einer Schottky Diode kümmern.
     
  16. #76 playaboy, 04.03.2020
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Mein 211er hat ne 10 jahre alte AGM von Mercedes drin. Trotz des Alters springt er immer problemlos an und die Standheizung läuft auch ohne Probleme. Natürlich meckert er hin und wieder mal mit Batterieschutz im Winter das ist aber nach paar hundert meter gegessen und deswegen schmeiß ich bestimmt nicht die Batterie raus.
    Wir haben sogar noch ne Batterie die aus nem S202 stammt Bj 99 die lebt immer noch weiter im S203 trotz Kurzstrecke.
    Alle diese Batterien wären bei einem Wagen mit S/S also Müll?
    Das mal nur so zum Thema Batterie Qualität von MB.
     
  17. #77 Modell T, 04.03.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    @conny - Batterieerhaltungsgerät habe ich, aber in Norddeutschland keine Steckdose. Hier in der Garage natürlich kein Problem.

    @playaboy - Natürlich sind Batterien von MB kein Schrott, aber wie oben geschrieben gibt es eklatante Qualitätsstreuungen zu Lasten des Kunden.


    Gruß Frank
     
  18. #78 conny-r, 04.03.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Es geht nicht um Batterie Erhaltung. Die Batterie muß erst mal wieder auf 95 % aufgeladen werden.
    Das bringt auch kein CTEK fertig.
     
  19. #79 Modell T, 04.03.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Und wozu ist dann die Anzeige in Stufen bis 100%. Wenn sie da steht, hält meine Batterie auch mit Standheizung problemlos durch.

    Ist das hier!
    upload_2020-3-4_15-29-20.png

    Gruß Frank
     
  20. #80 conny-r, 04.03.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Damit der Verbraucher etwas sieht. Habe die letzten 20 Jahre Kommunikationselektroniker ausgebildet. Hauptfach Elektronik.
    Alle gekapselten Geräte regeln innerhalb kürzester Zeit den Ladestrom herunter damit sie nicht abfackeln und es gibt kein besseres Management wie beim PACO lädt bis 95 % CTEK max 90 %, ich habe einige durch !
     
Thema:

Autokauf bei Mercedes, wie geht das eigentlich?

Die Seite wird geladen...

Autokauf bei Mercedes, wie geht das eigentlich? - Ähnliche Themen

  1. PTS extern verwenden -geht das ohne Tachosignal?

    PTS extern verwenden -geht das ohne Tachosignal?: Guten Tag Forum, ich fahre einen 2000er W210 E200 Kombi. PTS ist verbaut und funktioniert ohne Beanstandung. Habe mir die eine PTS-Anlage inkl....
  2. Androidradio geht beim W639 nicht

    Androidradio geht beim W639 nicht: Hallo, Ich habe mir vor kurzem für mein Firmenwagen bei eBay ein Android für den Vito W639 Bj 08 gekauft. Ebay artikelnummer: 184171786 Habe es...
  3. Hupe beim Mercedes Citan?

    Hupe beim Mercedes Citan?: Wo sitzt die Hupe beim Citan. Will eine 2 Klang Hupe einbauen.
  4. Mercedes 2629 6x6 Kipper Fahrerhaus kippen

    Mercedes 2629 6x6 Kipper Fahrerhaus kippen: Hallo zusammen, hätte folgendes Anliegen. Ich möchte bei einem 2629 Kipper das Fahrerhaus kippen. Auf der rechten seite sitzt die Pumpe, wenn ich...
  5. Fensterheber geht nicht (W221)

    Fensterheber geht nicht (W221): Hi, habe mir gestern eine S-Klasse aus 2006 gekauft, mit OM642 Motor, nun geht halt mal gleich der Fensterheber nicht runter oder rauf, hatte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden