Automatik Getriebe rutscht vom 3. in den 4. Gang

Diskutiere Automatik Getriebe rutscht vom 3. in den 4. Gang im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo liebe Gemeinde, bin ganz neu hier, da ich oft die tollen sachlichen Beiträge von euch hier gelesen habe, musste ich mich hier auch anmelden....

  1. jebac

    jebac

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C220 CDI Bj:04/2002 km:250.000 (stand 11/13)
    Hallo liebe Gemeinde, bin ganz neu hier, da ich oft die tollen sachlichen Beiträge von euch hier gelesen habe, musste ich mich hier auch anmelden.


    Habe ein Problem mit meinem Automatikgetriebe und bin sehr besorgt da ich bald in den urlaub fahren möchte.
    Wenn die Betriebstemperatur erreicht ist, geht immer beim schalten vom 3. in den 4. Gang die drehzahl hoch ohne das er in dem moment vorran kommt.
    je wärmer er wird, desto schlimmer wird es da er dann schon bei etwas stärkeren beschleunigen auch dazu neigt in den roten bereich abzuschmieren.
    Wenn er kalt ist schaltet er immer butterweich. Nur wenn er richtig warm ist schiesst die Drehzahl immer hoch beim Schaltvorgang vom 3. in den 4.

    Was mich traurig macht ist dass ich in der SuFu und woanders schon zich Leute gefunden habe die genau das selbe Problem haben, -auch NUR vom 3. in 4. Gang -auch NUR ab 70-80° Motortemperatur -auch Ungefähr die selben Baujahre (E-Klasse und C-Klasse)
    einfach genau die selben Fehlerbeschreibungen aber keiner schreibt was es denn am ende war oder ob sie es gelöst haben und die anderen Fahren weiter mit dem Fehler.

    Getriebeölwechsel hab ich letzte Woche gemacht, brachte leider nix. Der Wagen ist seit 8 Jahren im Familienbesitz und hat jetzt 210.000km auf der Uhr
    Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr ein Rat hättet. ;(



    Gruß Alex
     
  2. jebac

    jebac

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C220 CDI Bj:04/2002 km:250.000 (stand 11/13)
    Ich hab in der zwischenzeit mal die elek. Getriebesteuerung auslesen lassen. Ergebnis: Fehler P220A Drehzahlvergleich von Y3/6m2 zu Y3/6n3 unplausibel.
    Dass heisst ja das der drehzahl sensor vom Getriebe irgendwas falsch misst. was könnte da los sein? merkwürdig ist ja immernoch das es nur im warmen zustand auftritt.
     
  3. #3 ilmajestro, 08.07.2012
    ilmajestro

    ilmajestro

    Dabei seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI T Avantgarde
    Hey! Ich bin der Neue hier :-)

    Ich vermute du hast das 6er Getriebe drin, oder? Hast du den Fehler bei MB auslesen lassen? Hast du mal den Stecker am Getrieb auf verölung kontrolliert? Ansonsten würde ich richtung EGS tendieren, sprich die Elektroplatte die auf der EHS montiert ist. Hatte schon öfter den Fehler mit den unplausiblen Drehzahlwerten, wodurch dann dein beschriebenes Fehlerbild entstand...

    Gruß

    Flo
     
  4. #4 mueller8788, 08.07.2012
    mueller8788

    mueller8788

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mercedes cl 230
    Kennzeichen:
    r v
    bw
    m d 1 8 8 1
    du hast automatikölwechsel machen lassen? KANNST DU ES MAL GENAUER SAGEN OB DAS NUR EIN ÖLWECHSEL ODER EINE SPÜLUNG WAR?

    weil die meisten werkstätten machen nur ein ölwechsel,d.h. ölablassschrauche am getriebe auf,öl raus,ölwanne runter,filter wechsel,ölwanne rauf,öl rein und fertig

    empfehlenswert wäre es eine spülung machen zu lassen weil es sind ca 5,8 l insgesamt drin (getriebe+wandler) und bei einem automatikölwechsel werden aber ca nur 2 liter gewechselt,also sind noch fast 4 liter öl drin wo du nicht gewechselt hast.....

    bei einer spülung mit einem speziellen automatikölgerät werden dann ca 10 l neues öl benötigt bis es komlett gewechselt ist und sauberes (rotes öl) und wäre sehr empfehlenswert es trotzdem zu machen obwohl es dein problem wahrscheinlich nicht behebt aber dann schöner schaltet.

    dein problem ist wahrscheinlich dass GETRIEBEELEKTRONIKPLATTE IST DEFEKT
     
  5. #5 conny-r, 09.07.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Spülung in dem Fall = Geld verbrennen
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ mueller: im Grunde ganz Deiner Meinung, nur Deine Mengenangaben stimmen nicht. Beim kleinen Ölwechsel sinds rund 3,5l die rauskommen, beim Großen incl Spülung oder Wandlerablassen dann eben knapp 7.
     
  7. #7 ilmajestro, 10.07.2012
    ilmajestro

    ilmajestro

    Dabei seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220 CDI T Avantgarde
    Muss Conny da zustimmen. Da du ja aktuelle Fehler drin hast wäre eine Getriebespülung im Moment, ich möchte nicht sagen Unsinn, aber das Problem wird dadurch nicht behoben.
    Lass die Elektroplatte tauschen, und gut ist ;-) Öl kommt in dem Zuge eh neues rein, und wenn du möchstest kannst auch gleich spülen lassen da das dann fast in einem Abwasch geht.

    Gruß

    Flo
     
  8. #8 westberliner, 11.07.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    Elektroplatte muss es net unbedingt sein - könnte genauso von der EHS kommen.

    Hier würde ich mal abwegen - wie lange das Auto noch fahren.

    Ggf. eine Überholung ansteuern - bei der wird die Platte sowieso immer getauscht.

    Wohin gehts in Uralub? Ich würde nach Möglichkeit hier auf ein anderes Fahrzeug zurückgreifen - im Schlimmsten Falle geht das ATG in den Notlauf und dann hast du den Salat!

    Ggf. kannst du mal meinen Thread durchlesen - da habe ich auch etliches durchprobiert.
     
  9. #9 Hans Wurst, 12.07.2012
    Hans Wurst

    Hans Wurst

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    C200 CDI w203 Mod 2007
    Ich muss da mal eine Frage in den Raum werfen. Gibt es in Deutschland die moeglichkeit Motor und Getriebe zu versichern? Bei uns ist es so das man die moeglichkeit hat in der Vollkasko Motor, Getriebe und Elektronikschaeden mit zu versichern. Auf meinen S203 von 2007 hab ich eine Vollkasko die das mit abdeckt. Faellt das Getriebe auseinander oder der Motor, bezahl ich nur einen Eigenanteil von ca Umgerechnet 400€. Das ganze Staffelt sich dann nach Kilometer. Hat das Auto spaeter 100.000km runter steigt mein eigenanteil auf 600 Euro. In der Vollkasko sind desweiteren fast die gleichen Leistungen wie bei einer ADAC Plusmitgliedschaft dabei. Von daher pass ich nur auf das ich alle Service einhalte und fahr ansonsten nur. Muss der Motor oder Getriebe getauscht werden, bezahl ich nur den Eigenanteil. Kosten tut mich der Spass pro Jahr bei 25% knapp 700 Euro. Das ist es mir aber wert.
     
  10. #10 andy.we, 13.07.2012
    andy.we

    andy.we

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    211.262
    EHS ausbauen und reinigen. Da sammelt sich Metallschlamm an den magnetischen Drehzahlsensoren.
     
  11. jebac

    jebac

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C220 CDI Bj:04/2002 km:250.000 (stand 11/13)
    Ich melde mich wieder zurück nachdem ich unhöflicherweise vergessen hatte zu berichten wie ich weiter vorgegangen bin.
    Ich habe den rat von vielen u.a. auvh aus diesem forum befolgt und den elektriksatz tauschen lassen. Das problem besteht weiterhin ohne besserung in bezug auf das schaltproblem zwischen dem 3. Und 4. Gang bei Betriebstemp.

    Haben vlt die anderen unter euch die auch verzweifelt mit diesen problem gekämpft haben erfolg gehabt?
     
  12. #12 westberliner, 01.11.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    Dann gehts richtung ehs, daher war mein rat zur gesamtueberholung. Hatte das auch schon durch.
     
  13. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Das wird wohl an den Lamellen im Getriebe liegen, da muss das Getriebe überholt werden. :(
     
  14. #14 westberliner, 03.11.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    General, warum Lamellen? Kannst du mir den Hintergrund dazu mal erklären?
     
  15. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
  16. #16 westberliner, 03.11.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    General, du darfst das 7G nicht direkt mit dem 5G verwechseln.

    Das Problem was du mit deinem Automaten hast, hat meine Mutter an Ihrem 320er auch - aber nicht zu sehr und man kommt damit klar. Es gibt auch dazu längere Themem im db-forum - habe dazu viel gelesen. Es gibt da verschiedene Meinungen, der Spezi aus dem Forum hat dort als Ursache ein Defektes Lager vom Lamellenpaket als URsache genannt, welches getauscht wurde und das Problem damit erledigt war. MB wird da vermutlich nicht direkt zugeben, das die Probleme von defekten Lagern zustande kommen.

    Der Threadstartet hat einen 2002 - folglich einen 5G Automat. Ich hatte hierzu auch relativ viel recheriert gehabt, folgende Ursachen wurden dabei genannt:
    Schmutzige Drehzahlsensoren
    defekte Drehzahlsensoren
    Ölstand
    Ölzustand /Glycol
    Kupplungen runter
    Nadel/Walzlager im Getriebe defekt (wurde diverse Male ersetzt)
    EHS defekt - hier spühlen sich die Kanäle aus.
    Steuergerät defekt - kalte Lötstellen.
    Ventile verschlissen

    Ich bin kein Getriebeprofi, habe dmaals nach dem Tausch von meinem Getriebe ja das Ding just4fun zerlegt und mal angeschaut. Auch wenn ich ständig die Drehzahlerhöhung hatte, die Lamellen waren nach 185 tkm noch in einem ordentliche Zustand, die sahen jetzt nicht übermässig abgelutscht aus o.ä. Leider bin ich nich der Profi was das Messen der EHS oder Kugellager angeht und habe keine Daten parat, deshalb vermutete ich das Problem dort. Ich hatte selbst das Getriebesteuergerät getauscht - gegen das einer E-Klasse, war auch ein gebrauchtest, aber von einer 270er - das Problem wurde minimal besser, aber war noch da. Warum ich auch noch auf EHS oder Lager komme ist, weil das Problem nur in warem Zustand auftritt, je wärmer das Öl wird umso dünner und flüssiger wirds, dann geht irgendwo der Druck flöten bzw. kann nicht gehalten werden, daher dauerts lange. Ich hatte noch vor die Ventile zu tauschen, welches für Schaltvorgang 3-4 zuständig ist, aber dazu ist es (leider oder zum Glück?) nicht gekommen Aus dieser Erfahrunge habe ich dem TE auch gleich zu einer Überholung geraten, jetzt lässt er Platte tauschen und hat dann das Geld sozusagen rausgeworfen. Ich sehe auch einen Zusammenhang mit der Anzahl der Schaltvorgänge.
    Leider muss ich persönlich sagen, das ich etwas enttäuscht von den Mercedes Automaten bin, aktuell habe ich bei meinem W204 auch ganz leichte Drehzahlhüpfer oder längere Zeiten beim Schalten allerdings von Gang 2 zu 3. Hier ist aber auch die Übersetzung etwas anders - das ist dann der Stadtgang. Zumal die Getriebebuchse nach 2,5(!) Jahren schon undicht war, ich habe ja eine Spühlung machen lassen, dort wurde diese auch getauscht. Anders betrachtet, muss man sich fragen, warum doch relativ viele Probleme damit haben und speziell in den Gängen? Seltsamerweise halten sich die Meinungen von den MB Spezis hier ziemlich zurück was die Ursachen angeht, ich denke da wird etwas gebremst, damit man nicht MB in das Rampenlicht und irgendwo einen Kunstktions"fehler" aufzeigt.
     
  17. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Gut mag sein, dass man den 5er und 7ner nicht direkt miteinander vergleichen kann,
    aber man gehe mal vom Standardanwender aus, wo ich definitiv auch dazu zähle.
    Grundsätzlich bestehen die Automaten doch aus den identischen Bauteilen, wenn auch
    aus anderen Evolutionszeiten...

    Bei mir tritt es ja auch nur bei warmem Getriebe auf, aber wie sagten die Spezis
    "Getriebedaten werden sowieso erst ab 50°C Getriebeöl genommen, alles drunter interessiert uns nicht."

    Was macht man nun also?
    3 Bauteile nach meiner Meinung:
    - EHS
    - Getriebe selbst inkl. Lamellen
    - Wandler

    So nun kann man einzeln ausbauen und zum Instandsetzer geben, die werden wohl auch wissen was sie tun
    und erkennen was falsch läuft, oder woran es liegen kann, oder man tauscht das Teil eben komplett.
     
  18. #18 conny-r, 03.11.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wer mal ein exakt schaltendes 5 G bei meinem C 30 erfahren möchte dem kann ich es gerne mal vorführen.
    Wünschte beim SLK wäre es auch so , aber ich bin halt verwöhnt.
     
  19. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Hmm ich würde den C30 nehmen, ob das Getriebe nun exakt ist oder nicht, wäre mir relativ :D
    C30 CDI AMG als Limo oder T mit grünem Label in der Frontscheibe hmm *dream*
     
  20. jebac

    jebac

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C220 CDI Bj:04/2002 km:250.000 (stand 11/13)
    Männers, wäre es denn praktisch möglich ein gebrauchtes austausch getriebe aus nem W210 E220cdi einzubauen. K9nnte nämlich eins für 350 geld bekommen und das erscheint mir mitlerweile günstiger als jedeweitere Reparatur am ag.
     
Thema: Automatik Getriebe rutscht vom 3. in den 4. Gang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatikgetriebe rutscht wenn warm

    ,
  2. automatische getriebe mercedes w211 störungen

    ,
  3. w203 automatikgetriebe dreht kurz hoch beim schalten

    ,
  4. w211 getriebe rutscht,
  5. audi tt tiptronic automatik öl zu heiss,
  6. automatik rutscht w210,
  7. w124 automatik schaltsufe 4 rutscht,
  8. ml 270 getriebe wird heiss,
  9. c 220 w203 schaötet schlecht in den 4 gang,
  10. mercedes benz B 170 automatik getriebe rutscht,
  11. automatik rutscht beim Schalten,
  12. m110 getriebe rutscht,
  13. 7g tronic rutscht w204,
  14. automatikgetriebe rutscht beim schalten,
  15. w163 dreht hoch schaltvorgang,
  16. getriebe rutscht durch,
  17. getriebe rutscht im 4 gang w203,
  18. automatikgetriebe Rutsch wenn es heiss ist,
  19. Automatikgetriebe Rutsch bei warmen öl,
  20. w203 wandler rutscht wenn warm,
  21. Getriebe rutscht wenn warm,
  22. automatik wandler rutscht,
  23. Passat Automatik Gang rutscht durch,
  24. auto getriebe automatik test ab baujahr 2012,
  25. tiptronic rutscht im 4 gang durch audi tt
Die Seite wird geladen...

Automatik Getriebe rutscht vom 3. in den 4. Gang - Ähnliche Themen

  1. Nach Getriebe wechsel

    Nach Getriebe wechsel: Hoi, ich brauch Hilfe, s 600 bj. 2007, w221 /205 Nach getriebe wechsel brummt er bei niedrigen Drehzahlen durch die Käffer. Jemand meinte...
  2. Problem vom 3. auf den 4. Gang

    Problem vom 3. auf den 4. Gang: Guten Tag Bei meinem Mercedes C220 CDI 2,2 143 PS BJ:2004 - Automatik - Diesel habe ich das Problem, wenn er vom dritten in den vierten Gang...
  3. W220 Getriebe nur im 1. Gang / W/S-Schalter ohne Funktion

    Getriebe nur im 1. Gang / W/S-Schalter ohne Funktion: Hallo, bei mein W220 S320 Benziner 722.6 Automatik, schaltet nicht mehr. Nachdem er Fehler bei den Magnetventilen hatte, die...
  4. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  5. GLC 63S MOPF Getriebe schaltet unsauber

    GLC 63S MOPF Getriebe schaltet unsauber: Hallo, habe seit Oktober 19 den GLC 63S MOPF. Von Anfang an fand ich das Schaltverhalten beim Losfahren (insbesondere die ersten beiden Gänge)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden