Automatik: Unterschied zwischen W und S

Diskutiere Automatik: Unterschied zwischen W und S im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Was ist eigentlich der Unterschied zwischen W und S und schaltet man um? Soweit ich beim kurzen Googlen rausfinden konnte ist W = Winter und S =...

  1. KFlash

    KFlash

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W202 (Bj. 2000)
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen W und S und schaltet man um?

    Soweit ich beim kurzen Googlen rausfinden konnte ist W = Winter und S = Standard.
    Nimmt man W nur bei geschlossener Schneedecke?
     
  2. #2 spookie, 01.11.2008
    spookie

    spookie Guest

    Bei "W" fährt er im 2. Gang an, praktisch auf Schnee und glatten Strassen.
    Dem Getriebe macht das nichts aus, man kann auch immer die Einstellung beibehalten, soll angeblich auch Sprit sparen.
     
  3. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.274
    Zustimmungen:
    3.275
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    in der Stellung --W-- schaltet der Automat auch früher in den nächsten höheren Gang.

    Dass bedeutet, das die Gänge nicht so ausgefahren werden wie in Stellung --S--. Ich fahre nur in der Stelung --W--.
     
  4. #4 spookie, 01.11.2008
    spookie

    spookie Guest

    Das ist mir neu, dachte das wäre nur bei den alten Automaten mit dem "E" so wie bei meinem (Economy). Der vergeht einem jegliche Fahrfreude in dem Modus.
     
  5. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    344
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Das macht das Getriebe beim C30 nicht.
    Warum weis ich aber nicht.
     
  6. #6 Copperhead, 02.11.2008
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo KFlash,

    wenn sich Deine Frage auf das 5-Gang Automatikgetriebe (722.6) bezieht und meine
    Kurz-Recherche im Internet stimmt, haben wir beide den gleichen Automaten verbaut.

    Folgendes war mir damals beim Lesen der Betriebsanleitung besonders aufgefallen:

    "Beim Rückwärtsfahren wird durch eine längere Übersetzung ein gefühlvolleres Anfahren ermöglicht"

    Gruß.

    Copperhead :wink:
     
  7. #7 he2lmuth, 02.11.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Stimmt, Copperhead :)

    Und: Bei W schaltet er wenn man stark Gas gibt durchaus in den Ersten zurück, ohne Kickdown, meine jetzt natürlich das Vorwärtsfahren.

    Grüße
    Hellmuth
     
  8. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.098
    Zustimmungen:
    2.063
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Meine Erfahrungen mit W statt S im 220 CDI im 211 zusammengefaßt:

    - fährt im 2. Gang an, bei einem beherzten Tritt aufs Gas auch im ersten

    - Getriebe schaltet früher hoch, macht aber auch viel später erst einen Kickdown bzw. schaltet später erst runter beim Beschleunigen

    - andere Übersetzung im Rückwärtsgang
     
  9. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Hallo Gemeinde
    Gäbs evtl noch mehr Erfahrungsberichte zu diesem Thema ? Benzinersparnis ? Dauerhaft auf w Fahren ? Verhalten des Getriebes ?
    Danke
    Heinz :driver
     
  10. #10 Sir Drift-a-lot, 28.02.2016
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Es wird nicht so riesen viel bringen. Ich würde es auf nen halben Liter schätzen.
    Ich hab übrigens mal mit einem MB Ing. über W und S geredet. Ich dachte immer das soll Winter und Sommer bedeuten. Möp, falsch. Wirtschaftlich und Sportlich soll es heißen.
    Da so ein alter Automat mit W und S aber nicht so wirklich auf sportlich stellt, schätze Ich den Unterschied so gering.
    Aber Versuch macht klug und es kommt auch sicher sehr auf den Motor an. Mancher fängt bei Drehzahl mehr das schlucken an als andere, da könnte der Unterschied größer sein.
     
    W210E gefällt das.
  11. #11 Lucky_Dani, 28.02.2016
    Lucky_Dani

    Lucky_Dani

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    E 350 CDI (265 PS) Coupe 1313/BUS
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    d s * * *
    Bei meinem W211 habe ich auch festgestellt das die Automatik sich im "W" fährt wie ein Opa, deshalb ging ich auch immer davon aus das es W wie Winter und S wie Sommer bedeutet :driver
     
  12. #12 Sir Drift-a-lot, 28.02.2016
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Das hab Ich 3 Jahre lang w202 auch gedacht. =)
     
  13. #13 der Mercedesfahrer, 28.02.2016
    der Mercedesfahrer

    der Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    W201 190E 2.0 (Baujahr 09/1989) und C-Klasse CL203 Sportcoupé 180 (Baujahr 05/2001)
    Kennzeichen:
    * *
    sh
    w 2 0 1 H
    Moin,

    steht auch eigentlich alles in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs!

    Aber kurz nochmal:

    Also "S" steht für alle normalen Fahrsituationen.

    "W" oder auch bei den neueren "C" genannt bedeutet soviel wie Comfort und benutzt beim Anfahren alle Gänge ab dem 2. Gang.

    Also ich benutze normalerweise "S" und im Winter beim Anfahren manchmal "C"

    Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen.
     
  14. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Nun..... Die Betriebsanleitung ist etwas dürr und für den uninteressierten User gedacht. Die hab ich natürlich gelesen.......bin auch in mehreren anderen Foren unterwegs. Erstaunlich das es soo viele Interpretationsmöglichkeiten gibt. Grad tewego schreibt ja w wär wesentlich comfortabler..........ok ein 2,4 l mit 170 ps ist ja nun nicht ein sportliches Geschoss.
    Kann ich so zum Schluss kommen das w nur für extrem glatte eisige unberechenbare Fahrsituationen in frage kommt ?? Gibt es so etwas wie ein adaptives Getriebe?? In meinemBj (1998) daslernt und sich merkt was User so mit seinem Auto macht??
    Gruß
    Heinz :driver
     
  15. #15 Perpedes, 28.02.2016
    Perpedes

    Perpedes

    Dabei seit:
    25.02.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    S202 230K
    Öhhhhm, nein.
    Probiere einfach aus was zu Dir und Deinem Fahrstil her am Besten passt. Solange wir hier von "normalen" Situationen sprechen ist es Motor und Getriebe herzlich egal was Du einstellst, in "W" oder "E" sparst du wohl ein wenig Sprit und es wird generell früher hochgeschaltet und später zurück. Ich hatte an meinem alten 190E2,0 immer auf "E" (entspricht Deinem "W") gestellt, das fand ich angenehmer, "S" war mir von den Schaltvorgängen her zu hektisch. Nur bei sehr ungünstigen Fahrbahnverhältnissen wie Eis und Schnee wird "E" oder "W" ausdrücklich empfohlen. Bei Fahrten mit sehr schwerem Hänger, an sehr steilen Steigungen und mit voller Beladung ist dann doch bitte eher "S" zu wählen.

    LG, Frank :wink:
     
    W210E gefällt das.
  16. Eny

    Eny

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CL203 200 Kompressor
    Kennzeichen:
    g l
    nw
    * * * * *
    Halber Liter kommt durchaus hin wegen Spritersparnis.

    Habe es vor ein paar Tagen mal getestet. Allerdings nur 6 km. Gleiche Strecke innerhalb von 10 Minuten, Berg rauf, Berg runter, Motor warm.

    Auf W: 8,3 Liter (8 Minuten Fahrzeit, 45 km/h Durchschnitt)
    Auf S: 8,7 Liter (9 Minuten Fahrzeit, 42 km/h Durchschnitt)

    Auf W dazu deutlich komfortabler, aber das ist ja Geschmackssache.
     
  17. #17 Lucky_Dani, 29.02.2016
    Lucky_Dani

    Lucky_Dani

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    E 350 CDI (265 PS) Coupe 1313/BUS
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    d s * * *
    Mir kommt es im Modus "W" (allerdings beim W211) bei den Schaltvorgängen immer so vor als würde er beim wechseln die Kupplung schleifen lassen (also nur vom Gefühl her), was ich als sehr störend empfand. Allerdings waren die Gangwechsel im "W" Modus deutlich sanfter. Als würde ein Rentner einen Schaltwagen fahren =)
     
  18. #18 Zarrooo, 29.02.2016
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Bei meinem letzten Mercedes mit Automatik, dem W203, fand ich beide Schaltprogramme schlichtweg zum Erbrechen. Ich hätte gerne das Anfahren wie auf "S" gehabt und im Fahrbetrieb das Schalten wie auf "C". Leider konnte man sich nur aussuchen, ob man beim Anfahren ("C") oder während der Fahrt ("S") von einem sinnbefreit aufjaulenden Motor genervt werden wollte. :( Angeblich soll diese Automatik im W203 auch adaptiv gewesen sein. Meiner persönlichen Meinung nach hat die aber nach 50.000 selbst gefahrenen Kilometern noch genauso brunz-blöde geschaltet wie am ersten Tag. :tdw

    Die Automaten in den W210 und dem W124 waren dagegen um Welten besser. Da war ich die meiste Zeit zufrieden auf "S" unterwegs.

    cu ulf
     
  19. #19 Metamorphose, 29.02.2016
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    125
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic
    Noch eine kurze Anmerkung zu dem Thema:
    Adaptiv sind die Getriebe (auch die neueren) nur im S Modus. Bei W oder C sind sie es nicht.
    Und mit maluellem Hoch oder Runterschalten lässt sich die Adaption nicht beeinflussen.
    Gruß
    Meta
     
  20. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Fahr also seit einigen Tagen im W Modus. Auch grad weil das Wetter entspricht ......dauernd Schnee Tauwetter eis etc. und in der Tat die Schaltvorgänge sind weicher . Zweiter Gang beim Anfahren......davon merkt man erstmal nix. Macht alles in allem nen guten Eindruck....wie wenn ein Rentner fährt. ;) aber das bin ich ja auch :P werd mal zwei Tankfüllungen abwarten ............vielen Dank für eure Hilfe bisher
    Heinz :driver
     
Thema: Automatik: Unterschied zwischen W und S
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w/s mercedes

    ,
  2. clk 500 w/s Getriebe

    ,
  3. c 220 W und S modus

    ,
  4. c208 Automatik Unterschied w zu s,
  5. w s knopf mercedes,
  6. was bedeutet Winter bei Automatikgetriebe,
  7. Mercedes Automatik Einstellung S oder w,
  8. mercedes unterschied automatik,
  9. w bei automatik,
  10. c 180 automatik im winter bei glatten straßen,
  11. unterschied mercedes w und s,
  12. c180 w204 2008 automatik fahren,
  13. w und s bei automatik,
  14. Unterschied mercedes w und s bauewige,
  15. automatic w und s,
  16. unterschied zwischen W und S mercedes,
  17. clk w208 automatikgetriebe w oder s,
  18. clk 200 automatikgetriebe was heist w oder s,
  19. untrrschied s und w mercedes,
  20. Unterschied w und s bei automatik,
  21. Mercedes Automatik W oder S,
  22. w203 avantgarde automatik w und s
Die Seite wird geladen...

Automatik: Unterschied zwischen W und S - Ähnliche Themen

  1. Suche Automatik Spezialist für 7G 1. Gen. in/um Hamburg

    Suche Automatik Spezialist für 7G 1. Gen. in/um Hamburg: Moin, ich suche eine Werkstatt in bzw. um Hamburg herum die sich unter anderem gut mit den 7G 1. Gen. auskennt. Im kalten Zustand gibt es immer...
  2. Unterschied E240 S210 Automatik und Schalter

    Unterschied E240 S210 Automatik und Schalter: Hi, habe ein riesen problem, habe einen w210 S210 E 240 Automatik, hab den Motor geschrottet. Daraufhin hab ich mir nen Austauschmotor besorgt,...
  3. CL203 Automatik einstellbar mit unterschiedlichen Drehzahlbreichen?

    Automatik einstellbar mit unterschiedlichen Drehzahlbreichen?: Hallo zusammen, suche jetzt schon eine Zeit lang und entweder ich finde nix oder das was ich nicht wollte. Gewünscht ist ein Sportcoupe C230K...
  4. Automatik 722.51 - kein 1 Gang & Unterschiede E/S Betrieb?

    Automatik 722.51 - kein 1 Gang & Unterschiede E/S Betrieb?: Hallo *, bei meinem neuen Spielzeug, einen 97iger E280, hab ich ein paar Fragen zum Automatikgetriebe. Bislang hatte ich eine C Klasse mit...
  5. unterschiedliche Automatiken?

    unterschiedliche Automatiken?: Hallo Leute, an alle, die einen Automatik fahren: Ich habe einen 180 K von 10/2003 mit Automatik. Schon mit der Mopf, d.h. Wahltaste mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden