Automatik

Diskutiere Automatik im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Was ich auch immer schonmal wissen wollte: So ein Auto mit Getriebeautomatik hat ja bei Stellung "D" immer einen leichten Vortrieb. Besteht nun...

  1. #1 aqualung, 23.01.2003
    aqualung

    aqualung Guest

    Was ich auch immer schonmal wissen wollte:
    So ein Auto mit Getriebeautomatik hat ja bei Stellung "D" immer einen leichten Vortrieb.
    Besteht nun im Stand für das Getriebe ein Unterschied, ob ich auf auf ebener Strecke die Bremse betätige, oder wenn sich am Berg das Auto selbst hält?
     
  2. #2 Ghostrider, 23.01.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Also ich versuche immer, wenn möglich, in "N" zu kommen. Der Schlupf der "Kupplung" muß ja irgendwo hin und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das es irgendwie gut ist wenn etwas Kontakt und "Reibung" hat.
     
  3. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    .... sorry, aber das ist quatsch ! die "kupplung" ist ein hydraulischer drehmomentwandler und da gibt es weder kontakt noch "reibung". der automatik macht es nichts wenn sie im stand auf position "D" steht, die dauernde schalterei von "D" auf "N" ist da definitiv schädlicher.

    chris
     
  4. #4 Hubernatz, 23.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Der Berg macht das selbe wie die Bremse, hindert das Auto am Rollen. Da die Räder sich in beiden Fällen nicht drehen, ist das auch für das Getriebe kein Unterschied.

    Dauerndes Schalten auf N und D ist sicher schlechter, zumal das Getriebe ja auch gekühlt wird.

    Sehr zu empfehlen ist ein gelegentlicher Wechsel des Automatikgetriebeöles, auch wenn es eine Lebensdauerfüllung sein sollte.
     
  5. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    ... da muss ich dir zustimmen (trotz dass du BMW-fahrer bist :D ), der regelmässige wechsel wird leider zu oft vergessen . und man glaubt gar nicht wie weich so eine automatik nach dem wechsel auf einmal wieder schaltet

    chris
     
  6. #6 Hubernatz, 23.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Nicht nur das weichere Schalten, auch der ganze Dreck und Abrieb kommt raus. Weiss auch nicht, warum immer mehr diese Lebensdauerfüllungen kommen. Ist doch erstens schlecht fürs Getriebe und zweitens nix dran verdient.

    Aber ein neues Getriebe kostet ja auch was.
     
  7. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    ... jo das will mir auch net in den kopp , dass man das öl bis zum bitteren ende drin lassen soll. vor allem net wenn ich mir ansehe wie das öl beim wechseln manchmal aussieht, dann versteh ichs noch weniger.
    grad bei ´nem älteren auto is ein defektes automatikgetriebe schnell mal ein wirtschaftlicher totalschaden

    chris
     
  8. #8 Atze C280, 23.01.2003
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Verstehe das auch nicht mit den Wartungsfreien Automatikgetrieben :(
    Beim W202 ab Mopf hat auch schon ein Wartungsfreies Getrieb.
    Da ist nichtmal mehr ein Peilstab vorhanden.

    Ich lass mein Getriebeöl alle 50-60tkm wechseln inkl. Filter, so stehts im Serviceheft.
     
  9. #9 Hubernatz, 23.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Jepp, und aus diesem Grunde kommt mir auch kein 0W-30 Nähmaschinenöl ins Auto, nicht mal um die Türgelenke zu schmieren.

    Pfeif auf den Longlife oder Lebensdauer-Schrott...
     
  10. #10 Ghostrider, 23.01.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
     
  11. #11 Hubernatz, 23.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Die ständige Ein- und Auskupplerei macht der Automatik mehr, als wie wenn man am Hügel oder im Stand den Gang drin lässt. Man steht ja keine 10 Minuten an der Ampel rum. Zumal die Getriebe gekühlt werden. Da "schadet" der Vollgassprint von der Ampel mehr als die Warterei.

    So ein Getriebe hält eine Menge aus. Ich hab mal getestet, wie lange ich mit dem Wohnwagen auf 100 brauche. 14-15 Sekunden. Wenn das Getriebe die Steherei nicht aushält, dann solche Brachialsprints erst recht nicht.
     
  12. sedo

    sedo

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Also ich mus sagen das bei meiner c Klasse auch bei eingelegtem gang er zurückrollt ? .
    Ich bin es gewohnt das er normal stehen bleibt (bei berg anfahrt ) zu mindest war es bei meinem w123 so ist das normal bei der c klasse ?.

    Liegt es etwa an der drehzahl ? ich habe ca 600 Umdrehungen im leerlauf und bei D

    und kann mir mal jemand sagen wo der ölstand sein mus ? habe letzte woche ein ölwechsel durch geführt und laut bedienungs anleitung würden 5,5 liter reinpassen ich habe bei mir etwas mehr als 6 liter drin bis er mir was angezeigt hat

    Gibt es für den w202 automatic getriebe ein anderes öl ? weil das bei mir war die farbe nicht rot sondern normal wie öl kann mir nicht forstellen das da eine falsche öl sorte drin war ,da es ein scheckheft fahrzeug war ?
     
  13. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    nee, da entsteht keine reibung.
    ganz einfah ausgedrückt: der hydraulische drehmomentwandler funktioniert , wie der name schon sagt, hydraulisch, d.h. die kraftübertragung funktioniert über das atf-öl der automatik. es findet kein mechanischer kraftschluss statt, demnach also auch keine reibung. du vergleichst es wahrscheinlich mit einer "normalen" kupplung im schaltwagen und dort entsteht mechanische reibung und damit verschleiss. deshalb sollte man wenn man mit dem schaltwagen länger stehenbleibt auch den gang rausnehmen. dieses prinzip ist aber nicht auf die automatk übertragbar.
    ich bin im erklären net so gut und bin da jetzt auch zu müde zu *gähn* aber dort kannste dir die funktionsweise mal zu gemüte führen .

    mfg
    chris
     
  14. #14 Hubernatz, 24.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Den Link hab ich gesucht. :wand
     
  15. #15 Ghostrider, 24.01.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Na damit kann man doch was anfangen ! Danke ! :wink:
     
  16. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    ... dann frag mich das nächste mal doch einfach ... he he :D
     
Thema:

Automatik

Die Seite wird geladen...

Automatik - Ähnliche Themen

  1. C220 CDI Automatik

    C220 CDI Automatik: Hallo vielleicht komme ich hier weiter: Ich habe einen OM646 150PS mit Automatikgetriebe BJ.05 gelaufen 205Tkm. Ich habe die Platine vom...
  2. Drehzahlerhöhung beim Hochschalten (Automatik)

    Drehzahlerhöhung beim Hochschalten (Automatik): Hallo - ich muss hier mal etwas nachfragen: Es geht um einen w204.045 (m271, der 1.6er, Kompressor, 5g-Automatik, 2009, 85tkm). Wenn ich so...
  3. Viano 3.0 CDI, Getriebesteuerung Automatik schaltet nicht, ESP Lampe leuchtet, keine Ganganzeige

    Viano 3.0 CDI, Getriebesteuerung Automatik schaltet nicht, ESP Lampe leuchtet, keine Ganganzeige: Mein Viano 3.0 CDI, BJ 2009 zeigt immer wieder das ESP Radsymbol an und schaltet dann nicht mehr. Dieses Problem taucht immer wieder auf. Manchmal...
  4. Mein w204 C180 Kompressor Automatik Ruckelt beim anlassen

    Mein w204 C180 Kompressor Automatik Ruckelt beim anlassen: Hallo, mein Mercedes w204 C180 Kompressor (Automatik) mit 185.000 dreht nach längerem stehen sehr hoch nach dem anlassen und sobald ich den (Gang)...
  5. ABS ESP Speedtronic defekt - E 220 CDI 2005 Automatik 5G

    ABS ESP Speedtronic defekt - E 220 CDI 2005 Automatik 5G: Hallo, habe nach einer Autowäsche folgende Fehler, direkt nach Einschalten der Zündung: - ABS defekt - ESP defekt Beide Meldungen kommen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden