209 Automatikgetriebe Probleme

Diskutiere Automatikgetriebe Probleme im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hallo zusammen, Evtl. Hat jemand einen Rat, Tipp oder er hat schon Erfahrungen damit? Seit ein paar Wochen schaltet mein Clk nicht mehr sauber....

  1. #1 Jim_Panse, 17.02.2019
    Jim_Panse

    Jim_Panse

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    hallo zusammen,

    Evtl. Hat jemand einen Rat, Tipp oder er hat schon Erfahrungen damit?

    Seit ein paar Wochen schaltet mein Clk nicht mehr sauber. Die Gänge schlagen rein, wenn das Auto kalt ist, schaltet die Automatik manchmal nicht hoch, häufig bei höheren Drehzahlen.

    Heute dann im relativ warmen Zustand, müsste ich sogar rechts ranfahren bis der Gang wieder reinging.

    Defekt? Getriebspülung?

    Was meint Ihr?
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.932
    Zustimmungen:
    3.219
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Fahrzeugtyp, 5/7-Gang, Laufleistung, Wartungszustand?
     
  3. #3 Jim_Panse, 17.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2019
    Jim_Panse

    Jim_Panse

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Entschuldige

    Bj 2002 Clk 240 Benziner 5 Gang Automatik.
    Laufleistung leider unbelegt .. angeblich 130.000 km ich denke es ist mehr.
    Was aber auch ok ist. Mir war klar das es kein Auto ohne Probleme ist.

    Gekauft im Sommer 2018; seither nur Klima neu befüllt und Motorölwechsel durchgeführt.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.932
    Zustimmungen:
    3.219
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    jetzt kommen wir der Sache doch näher:)
    Ich würde als erstes schauen, ob Dein Anschlussstecker dicht ist und, falls verölt, ob das Öl bereits das Steuergerät erreicht hat.
    Unabhängig davon auslesen ob er ein relevanter Fehler im Fehlerspeicher ist.
    Das häufigste Fehlerbild ist, oft auch durch metallischen Schmutz auf den Sensoren, eine Störung der Drehzahlerfassung.
    Eine Spülung beim NAG1 ist fast immer sinnvoll, wobei der drehmomentschwache 240er im Grunde recht zärtlich zum Getriebe ist.
    Erst den Fehler analysieren und beheben, Wenn man an die EHS dran muss, dann geht die Spülung fast nebenbei.
     
    jpebert und Jim_Panse gefällt das.
  5. #5 Jim_Panse, 17.02.2019
    Jim_Panse

    Jim_Panse

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Sehe ich den Anschlussstecker von oben? Wo steckt der?
    Ich gehe davon aus das Du eine Stecker zum Steuergerät meinst?
     
  6. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    206
    Auto:
    140.057 S600L / 124.131 E300D
    Verbrauch:
    Es ist die Führungsbuchse des steckers an der EHS gemeint. Sitzt am getriebe vorne rechts oberhalb der ölwanne. Diese führungsbuchse kann undicht werden und dadurch kann das Öl vom Getriebe über den leitungssatz ins Steuergerät kommen. Siehst du wenn du den Stecker an der EHS abziehst ob der verölt ist.
     
    Jim_Panse gefällt das.
  7. #7 Jim_Panse, 17.02.2019
    Jim_Panse

    Jim_Panse

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Danke für den Tipp, hab noch bissle gegoogelt, jetzt weiß ich wo der Stecker ist.
    Mist da muss ich unters Auto.
    D.h. Wenn am Stecker Öl ist, dann muss ich das Getriebe öffnen und das EHS tauschen?

    Ma gucken :)
     
  8. #8 conny-r, 17.02.2019
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    4.870
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Das ist erst mal nicht erforderlich, am Steuergerät unter dem Beifahrer Fußbrett prüfen ob Öl am Stecker oder auch schon in das STG gewandert ist.
    Das Ergebnis der Suchanfrage: öl in EGS | Mercedes-Forum.com
     
  9. #9 jpebert, 18.02.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ergänzend hierzu, gut möglich, dass eins der Ventile (EHS) klemmen. Den Ölstand hast Du geprüft? Dem schließt sich die Frage an: Ist das Getriebe dicht. Mit Auslesen und einer Diagnosefahrt (Getriebeparamter beobachten) zum Anfang machst DU zunächst nichts verkehrt.
     
  10. #10 Jim_Panse, 23.02.2019
    Jim_Panse

    Jim_Panse

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Habe eine Getriebespülung (also zweimaliger Ölwechsel inkl. Filter und bissle Bewegung dazwischen) machen lassen und den Stecker geprüft.
    Direkt bei Mercedes .. 599€

    Alles Dicht, kein Öl auf dem Weg zum Steuergerät.

    Jetzt schaltet wieder alles butterzart.

    Der Gangwechsel ist am Anfang in hohen Drehzahlen immer noch nicht korrekt erfolgt aber wenn dann sanft.
    Bin jetzt ca. 300 km gefahren und es hat sich mit jedem Kilometer gebessert.

    Ich tippe auf Verschmutzungen die sich jetzt langsam durch das neue Öl lösen.

    Vielen Dank für Eure Tipps.
     
    jpebert gefällt das.
  11. #11 conny-r, 23.02.2019
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    4.870
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    EGS hätte ich dann mindestens mit reinigen lassen. Ventile haben meist Belag vom Abrieb.
     

    Anhänge:

    Grauzone und Jim_Panse gefällt das.
  12. #12 Sternenfreak, 24.02.2019
    Sternenfreak

    Sternenfreak

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    14
    C240T hatte schon darauf hingewiesen, die Drehzahlsensoren auf der Elektroplatte sind stark magnetisch und ziehen den Metallabrieb an. Den Abrieb kann man mit spülen nicht entfernen, das geht nur mechanisch. Ein verschmutzter Sensor kann die Drehzahl nicht mehr korrekt erfassen und wirft das ganze System durcheinander.
     
  13. #13 Jim_Panse, 24.02.2019
    Jim_Panse

    Jim_Panse

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Wenns nicht besser wird, mach ich das beim nächsten Getriebeölwechsel :)
     
Thema:

Automatikgetriebe Probleme

Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe Probleme - Ähnliche Themen

  1. CLK 200 BJ 98 Verdeck probleme

    CLK 200 BJ 98 Verdeck probleme: Hallo, an meinem CLK habe ich probleme mit dem Verdeck: Öffnen : ich kann das Verdeck öffnen - Vorne Verriegelung los ( Dachhimmel) dann Schalter...
  2. Schlusslicht RE sorgt für Probleme

    Schlusslicht RE sorgt für Probleme: Hallo, ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Gestern hat sich mein W203 mal wieder dazu entschieden mich mal wieder zu ärgern, in dem das...
  3. Batterie-Probleme beim W/S205

    Batterie-Probleme beim W/S205: Batterie-Probleme beim W/S205 sind ein bekanntes Thema ! Batterie-Probleme bei W/S205 Wer weis näheres über dieses Bauteil ( Sensor auf dem Foto...
  4. Automatikgetriebe schleifende Geräusche

    Automatikgetriebe schleifende Geräusche: Hallo zusammen, ich hab seit kurzen eine B-Klasse Bauj. 09.2005 also Typ 245. Das Getriebe macht schleifende Geräusche. Nun zu meinen Fragen: Kann...
  5. ATF Füllstand 5G Automatikgetriebe

    ATF Füllstand 5G Automatikgetriebe: Hi, da ich den auf dem Aftermarket vertriebenen Ölpeilstäben nicht so ganz vertraue: Kennt jemand die vorgegebenen ATF-Stände...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden