B-Klasse B 180 CDI oder Golf?

Diskutiere B 180 CDI oder Golf? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, Benzler, ich bin zwar im Forum nichzt ganz neu, aber in dieser Rubrik gelandet, da meine Beste den Wunsch geäußert hat, ihren Golf Kombi...

  1. #1 Kapitän, 14.02.2007
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Hallo, Benzler,

    ich bin zwar im Forum nichzt ganz neu, aber in dieser Rubrik gelandet, da meine Beste den Wunsch geäußert hat, ihren Golf Kombi TDI gegen eine B-Klasse einzutauschen.

    In den letzten Tagen habe ich hier schon einiges gelesen, aber trotzdem weiß ich immer noch nicht, ob die B-Klasse denn auch die Versprechen von DC hält. Welche positiven oder auch negativen Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Bei den Preisen für Gebrauchte wird es auch eher auf einen Neuen hinauslaufen. Bisher wurden mir so etwa 7 % Nachlass vom Freundlichen genannt, gibt's hier auch Nutzer, die mehr erzielt haben? Oder will vielleicht ein Werksangehöriger seinen verkaufen?

    Vielen Dank für Eure Infos.
     
  2. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Meine Frau hätte auch gern eine B-Klasse gehabt von daher hatte ich den von Fr früh bis Mo abend im Januar zur Probefahrt (B200 cdi).

    Negativ hab ich eigentlich nix zu bemängeln, ausser das mir der Motor ein wenig zu träge war (das könnte aber an der Automatik gelegen haben), vom Platzangebot war ich positiv überrascht.
    Ich fuhr davor und fahre jetzt wieder eine C-Klasse-Kombi, aber ich muss ehrlich eingesetehen, dass man in der B-Klasse innen weitaus mehr Platz zur Verfügung hat, bzw das man den vorhandenen Platz einfach besser nutzen kann.

    Bezüglich Jahreswegen kommt es auf die Ausstattung drauf an, die Autos die für uns interessant gewesen wären, hatten einen Neupreis von 34.000 - 37.000 EUR und die hätte man als Jahreswagen mit ca 25.000 km für 27.000-32.000 EUR bekommen (das ist nicht wirklich toll, aber evtl. doch für den ein oder anderen interessant).

    Wie immer - die Meinung anderer ist schön, aber vereinbare doch einfach eine Probefahrt - mit dem B180cdi, den ihr gern hättet - (im Normalfall ist das über ein komplettes Wochenende kein Problem), danach kannst du das halbwegs gescheit beurteilen.
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Da ich nur deutsche Autos mag und Mercedes mein Favorit ist, ganz klar die B-Klasse :]

    Die Nachfrage nach der B-Klasse ist Gott sei Dank (für Firmenangehörige) noch recht groß was die Preise noch recht weit oben hält.
     
  4. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Der Golf ist ja auch ein deutsches Auto.

    Mir wäre die B-Klasse zu teuer. Möglicherweise ist der Golf Plus eine Alternative. Keine Ahnung wieviel der billiger ist.
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Also mein Golf kam damals aus Belgien... :tdw
     
  6. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Tja, "deutsche" Autos sind auch nicht mehr das was sie mal waren.
    Wenn Mercedes demnächst Autos in Brasilien bauen läßt... :rolleyes:, über die Zulieferer brauchen wir ja gar nicht reden.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Warum demnächst?
    Das tun die heute schon buw. schon seit ein paar Jahren!

    gruss
     
  8. #8 Kapitän, 15.02.2007
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Hallo,

    die Probefahrt hatten wir schon vor ein paar Tagen für das übernächste Wochenende mit dem Verkäufer vereinbart, dann werden wir sehen, ob uns das Auto auch beim Fahren gefällt. Ein Golf Plus kommt nicht infrage, dann schon eher ein C- oder S-Max.

    Vielen Dank für Eure Beiträge.
     
  9. #9 Karl Heinz, 16.02.2007
    Karl Heinz

    Karl Heinz

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich fahre seit ca einem halben jahr einen B170 Sportstourer. ich bin mit dem Auto absolut zufrieden! ich denke ein Vorteil gegenüber des Golfs ist der hohe Einstieg und die gesamte Übersicht beim Fahren. Meiner Meinung nach ist der B, auch wenn ein wenig teurer, das bessere Auto aber ist halt ne subjektive Meinung!!

    Karl Heinz
     
  10. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    B Klasse würde mir vom Sitzen eventuell auch gefallen, würde aber keinen Kompaktwagen für den Preis einer oberen Mittelklasse kaufen.

    Imho ist das Ding sehr teuer für das Gebotene.
     
  11. #11 Colisa Lalia, 16.02.2007
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Für mich wärs ganz klar die B-Klasse. Ich finde den Golf V potthäßlich von außen. Innen siegt die B-Klasse auch klar.
    Ich bin einen B180CDI Probe gefahren. Die einzigen Nachteile sind der große Wendekreis, die Übersichtlichkeit nach vorne(eher normal bei modernen Autos) und die relativ geringe Höchstgeschwindigkeit wegen der Van Form.

    Ich htte mir das Auto damals mit Sportpaket konfiguriert und Sitzheizung und Abstandswarnern und nätürlich Radio CD. Das ganze kostet dann ca 28000€ .
    Bei einem anderen Vergleich bin ich darauf gekommen, daß die B-Klasse ca 2000€ teurer ist als ein Golf Plus. Gut angelegtes Geld finde ich.

    Genommen habe ich ihn dann letztlich nur deswegen nicht, da es ein Firmenwagen hätte werden sollen, ich aber doch deutlich über den Kosten meines Privatwagens gelegen hätte.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  12. #12 Zarrooo, 16.02.2007
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Wenn B-Klasse oder Golf zur Wahl stehen, würde ich klar den Golf bevorzugen. Kommt ab und zu mal vor, daß ich einen B200 Turbo fahren muß und da bin ich immer froh, wenn ich aus dem Ding wieder aussteigen darf. Ich kann da einfach keine Sitzposition finden, bei der ich nicht nach drei Kilometern am liebsten laut schreien möchte. Aber fahr mal selbst zur Probe, gibt ja offensichtlich auch Leute, die diesen Koffer gut finden.

    cu ulf
     
  13. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ich kann dem B-Klasse eigentlich nichts abgewinnen, und da der Golf Plus wahrscheinlich billiger ist, wäre er die erste Wahl.
     
  14. MvM

    MvM

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir nicht die Frage Stellen, ob Golf, oder GolfPLUS.
    Im GolfPLUS habe ich vorne weniger Platz als im normalem Golf.

    Das gegenstück zur B-Klasse ist der VW-Touran
    Der Touran vormopf gefiel mir nicht, den Mopf muss ich mir nochmal angucken gehen. Da reizt mich der 2Liter Diesel mit 170PS. ;)
     
  15. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Hab vor kurzem einen Dauertest vom Touran überflogen. War glaube ich in der Autobild.
    Hat ganz übelst abgeschnitten.
     
  16. #16 Tecno Uonz, 19.02.2007
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    Ja denn hab i auch gelesen bei AutoBild.de Der Touran is nicht nur Hässlich er ist auch in Sachen Zuverlässigkeit eine Null. B-Klasse, naja i weiß ned, i konnte mich nochnie damit anfreunden. A-Klasse genau so. Wenn Mercedes dann ab C-Klasse aufwärts (und mit 6 Zylindern, wenns geht :D) Würde beim Golf bleiben, da er sicher vernünftiger is als die B-Klasse. MeinE Freundin hatte 3 Jahre einen Golf 4 TDI PD mit 115PS und hatte NIE Probleme damit.

    Greetz

    Tecci
     
  17. Rudi

    Rudi

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W210 T & W201
    Verbrauch:
    Hallo Kapitän Volker!

    Der C-Max kann grössen- und platzmäßig mit der B-Klasse nicht mithalten.

    Hatte auch die Möglichkeit für einen Tag eine B-Klasse probefahren zu dürfen und kann nichts negatives vermelden, außer dass, beim einparken das gute Stück nach vorn etwas unübersichtlich ist.

    Gruß
    Rudi
     
  18. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Preislich ja, aber vom Platz her ist der Touran ein Klasse höher.
     
  19. #19 Kapitän, 19.02.2007
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Hallo,

    nach der Probefahrt am nächsten Wocheende soll dann auch eine schnelle Entscheidung getroffen werden, ob wir den Golf gegen die B-Klasse eintauschen. Vorab aber noch zwei Fragen: Wie hoch ist der Praxisverbrauch und ist die Einparkhilfe im täglichen Gebrauch notwendig? An meinem SC habe ich das PTS und möchte eigentllich nicht mehr darauf verzichten.
     
  20. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
Thema: B 180 CDI oder Golf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto b 180 cdi wird wie beürteilt

Die Seite wird geladen...

B 180 CDI oder Golf? - Ähnliche Themen

  1. W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt

    W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt: Grüße euch, Ich habe leider in einer anderen Gruppe keine klaren Informationen bekommen. Ich habe Ende vergangenen Jahres einen W203 2,2 CDI BJ...
  2. Gl 350 cdi x166 Wummern

    Gl 350 cdi x166 Wummern: Hallo, ich habe ein seltsames Geräusch ab Tempo 98 km/h bis ca 110 km/h. Ich mache z. B bei 106 km/h den Tempomat rein. Dann dröhnt / Wummert es...
  3. S211 280 CDI : sporadischer Aussetzer der Elektrik!

    S211 280 CDI : sporadischer Aussetzer der Elektrik!: Hallo Leute, Es geht um folgendes Fahrzeug: MB E- Klasse 280 CDI , S211 ,722.6 5GA, BJ: 03/2005, 365000 km, Moron OM648.961 Wegen...
  4. S212 E350 CDI 265PS Airmatic Störung kurz nach Einbau Airmatic Stoßdämpfer

    S212 E350 CDI 265PS Airmatic Störung kurz nach Einbau Airmatic Stoßdämpfer: Nachdem Ein Händler mir 2 neue Airmatic Stoßdämpfer hinten und 2 neue Manschetten vorne um die Federbeine verbaut hat kommt sporadisch jetzt schon...
  5. Verkleidung B-Säule und Hecktüren entfernen

    Verkleidung B-Säule und Hecktüren entfernen: Hallo zusammen, bin neu bei MB und fahre den CLA recht gerne. Allerdings sind die Aussengeräusche recht deutlich vernehmbar und da gibts noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden