B-Klasse, Batterie unter Wasser

Diskutiere B-Klasse, Batterie unter Wasser im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi Mercedes-Forum, ich habe heute festgestellt das mein Batteriefach bei meiner B-Klasse unter Wasser steht (braun, schlammig). Keine Ahnung wie...

  1. #1 DennisK, 30.03.2019
    DennisK

    DennisK

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mercedes-Forum,

    ich habe heute festgestellt das mein Batteriefach bei meiner B-Klasse unter Wasser steht (braun, schlammig).
    Keine Ahnung wie lange schon, habe das Auto letztes Jahr erst gebraucht gekauft und Heute das erste mal da rein geschaut, nur um mal zu schauen wie ich da überhaupt ran komme. Mir ist erstmal garnicht aufgefallen dass da keine Batterie im Motorraum ist, die ist unterm Sitz, wer macht dann sowas? Hab ich ja noch nie gesehen!

    Erstmal alles trocken gelegt, Batterie raus usw. da standen gute 10 cm Wasser drin.

    Auffällig ist dass da ein loser Schlauch ist (roter kreis, siehe bild) der scheint aber nirgends ran zu gehören, ich sehe kein loch wo der dran gehören könnte, ich hoffe irgend ein Spezialist hier weis was das für ein Schlauch sein könnte oder wo der ran gehört?

    Ich habe erstmal ein wenig gegoogled und ein paar Anhaltspunkte aufgeschrieben.

    - Innenraumfilter tauschen (wenn Auslauf verstopft läuft Wasser über ins Battiefach). Das wird als nächstes getestet... nur erstmal finden wo das sein soll.
    - Ablauf Klimaanlage (müsste dann aber sauberes Wasser sein, die Klima wurde auch erst neu gemacht, glaub ich nicht)
    - Kondenswasser von Heizung...

    Dazu hatte ich das Wasser vorher schon öfter schwappen gehört beim Lenken, jedes mal nachm Auto waschen oder nach starkem Regen / Schneefall etc. also wenn Trocken war eigentlich nicht. Hatte das meine Vater auch mal vorgeführt (er ist eher der KFZ Mensch in der Familie und ich bin der IT Support im Haus). Sind aber nicht drauf gekommen wo das herkommen könnte ...naja, jetzt haben wir es herausgefunden.


    Bilder:

    2019-03-30 15.20.55 - Kopie.jpg 2019-03-30 15.21.10.jpg 2019-03-30 15.21.17.jpg 2019-03-30 15.21.03.jpg


    ...eigentlich wollte ich doch nur runter gehen um die Spritzdüsen vom Scheibenwischerwasser mal einzustellen die spritzen nämlich in alle Himmelsrichtungen nur nicht auf die Scheibe. Das hab ich natürlich auch nicht hinbekommen, muss man scheinbar die halbe Motorhaube auseinander nehmen um da von unten ran zu kommen, von oben ist da nichts machbar.

    Wie immer, das was man eigentlich machen will klappt nicht aber als Bonus findet man gleich das nächste Problem um einen den Samstag zu vermiesen.
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.836
    Zustimmungen:
    3.158
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    da wird wohl Wasser auf Grund von verstopften Wasserabläufen reingelaufen sein. Die Wasserabläufe sollten auf jedem fall kontrolliert werden.

    Die Batterie wird hoffentlich das kleinere Problem sein. Das was wahrscheinlich mehr gelitten hat ist das SAM. Wenn das abgesoffen war, wann kann dort auf Grund von Korrosionen auf der Platine dieses als nächstes den Dienst verweigern.

    Ich hoffe das mal nicht, aber aber. :rolleyes:

    Der Schlauch gehört an die Batterie, und ist der Überlauf, falls mal Zuviel Batteriesäure vorhanden ist, und die dann austritt.
     
  3. #3 DennisK, 30.03.2019
    DennisK

    DennisK

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Batterie ist OK, war halt ein wenig eingesifft ...unten rum.
    Kurzschluss glaube ich hätte man mitbekommen wenn dem Beifahrer die Füße explodieren...
    (warum macht mann DA ne Batterie hin? und jetzt kann die auch noch in Wasser stehen! ...deutsche Ingenieurskunst hmm?)

    Die Sicherungen waren trocken... so weit ich das beurteilen kann von oben, da ist so ne Schaumstoff Matte über der Batterie, da sind nur ein paar Tropfen durchgekommen. An der Seite sieht es allerdings nicht so toll aus... ich hoffe mal dass da weiter unten nix wichtiges offenes rumliegt, hmm...

    Die Batterie hat keinen Anschluss für den Schlauch, macht dann wohl Sinn das der lose ist.
    Dachte nur das Wasser kommt vielleicht aus dem Schlauch... Wischwasser oder so.
     
  4. #4 Sternenfreak, 31.03.2019
    Sternenfreak

    Sternenfreak

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    16
    Sieh dir die Batterie mal genauer an, da ist garantiert irgendwo ein kleiner Stopfen oder sogar beidseitig, zumindest einer davon muss raus zur Entgasung. Das ist wichtig auch für die Lebensdauer da sie sonst auch mal aufblähen kann.
     
  5. #5 Bytemaster, 31.03.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    568
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Kommt auf die Batterie an. AGM oder Gel-Batterien haben das nicht.
     
  6. #6 DennisK, 09.04.2019
    DennisK

    DennisK

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sodele, nochmal als follow up (falls den Thread mal jemand mit google findet).

    Der Innenraumfilter, siehe hier:

    stand wirklich unter Wasser, da ist ein Ablauf unten in der Mitte, sogar relativ groß, ein wenig mit Schraubenzieher gestochert und blub blub blub alles unterm Auto raus gelaufen, fach noch sauber gemacht, neuen Luftfilter rein und das Thema hat sich erledigt.

    Der Anschluss an der Batterie für den Schlauch wurde nebenbei auch gefunden. Musste nur mal richtig gucken.
     
Thema: B-Klasse, Batterie unter Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w246 backup batterie

Die Seite wird geladen...

B-Klasse, Batterie unter Wasser - Ähnliche Themen

  1. Zuheizer saugt Batterie leer

    Zuheizer saugt Batterie leer: Mein CLC 220 CDI von 2009 ist bisher problemlos gelaufen. KM 136.000. Sonntag dann plötzlich alles tot. Fremdgestartet und in Werkstatt. Laut...
  2. Sonnenrollo v-klasse defekt

    Sonnenrollo v-klasse defekt: Hallo, Schiebedach funktioniert einwandfrei nur das Sonnenrollo schließt nicht. Wo liegt der Fehler? Mit freundlichen Grüßen Raymond
  3. KFZ Haftpflicht SF-Klassen ab 2020 Erweiterung von SF 35 auf SF 45

    KFZ Haftpflicht SF-Klassen ab 2020 Erweiterung von SF 35 auf SF 45: KFZ Haftpflicht SF-Klassen ab 2020 Erweiterung von SF 35 auf SF 45. Vorhin gerade im Gespräch mit der VHV erfahren. Vertrag umstellen lassen von...
  4. Batterie C200 Kompressor T Modell Bj 2003

    Batterie C200 Kompressor T Modell Bj 2003: Moin zusammen, welche Größe von Batterie ist für mein Modell empfehlenswert? Zur Zeit ist eine 56 AH Batterie verbaut. Dass erscheint mir bisschen...
  5. Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv

    Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv: Hallo liebe Helfer, ich habe eine Frage zu dem MBUX-System meines neuen B 200. Auf dem Fahrerdisplay, zwischen dem Tacho und dem Drehzahlmesser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden