B200 NGT (W 246)

Diskutiere B200 NGT (W 246) im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Es bleibt dabei OG bietet Bio CNG für 0,999 €/KG an, die Gaspreise fallen nachdem auch die Spekulanten gemerkt haben das sie nun nichts mehr zu...

  1. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Es bleibt dabei OG bietet Bio CNG für 0,999 €/KG an, die Gaspreise fallen nachdem auch die Spekulanten gemerkt haben das sie nun nichts mehr zu lachen haben....
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.352
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    2,139€/kg an der Stammtanke. Der Betreiber, die Stadtwerke, sollen sich wohl verzockt haben und viel zu lange Gas im großen Stil verkauft haben, als fast alle anderen schon ausgestiegen sind.
     
  3. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Hi Jupp,
    das ganze wird uns auch bei den Stromern blühen, den schon jetzt gibt es ja an den Boxen die verschiedensten Preise,
    zu ergründen ist das alles schon lange nicht mehr. Aber selbst wenn wir die Preissteigerung für den Rohstoff CNG einberechnen und der
    Aktuelle "Börsenpreis" bei 7,-€ liegt in das KG/ Gas umgerechnet ergibt sich ein Einkaufspreis von weniger als 0,40 € und der Steueranteil beim CNG an unseren Tankstellen ist viel geringer als der für Mineralöl....
    2.139 € ist also reine Abzocke !
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.352
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Die Logik verstehe ich grade nicht. Der aktuelle Börsenpreis liegt bei ungefähr 180€/MWh ... ein Kilo Erdgas hat 14kWh .... macht rund 2,50€/kg reiner Rohstoffpreis ... für den der aktuell einkaufen muss. Der Verkaufspreis an der Tankstelle wäre danach natürlich noch um einiges höher. Da wäre allein die ca. halbe kWh Strom, um aus praktisch unkomprimierten Gas CNG zu machen. Dazu die Steuern und Abgaben. Da wäre man, würde man heute an der Börse einkaufen müssen, eher bei guten 3€/kg. Und genau so geht es diesen Stadtwerken. Die haben sich beim Gas verkaufen verzockt und müssen jetzt Mengen zum Börsenpreis nachkaufen. Da fragst du dich natürlich, wie kann man Kunden loswerden? Für die Tankstellenkunden hatte man sicher schon eingekauft, aber mit denen hat man ja (noch) keinen Vertrag. Diese Mengen nutzt man jetzt, um andere Verträge zu bedienen. Dafür schraubt man den Preis an der Tankstelle entsprechend hoch. Dabei tut den Stadtwerken wohl selbst bei dem Preis es noch weh, wenn man da tankt.
     
  5. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
  6. #126 hijacker123, 10.10.2022
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    594
    Auto:
    Model Y Perf. - BMW i4 edrive 35 + G21 330d LCI - bestellt: Polestar 2 LR SIngle Q4/22 - VW T6.1 CustomBus Camper Ausbau
    Bevor Du Dinge als Fake bezeichnest, solltest Du dich vielleicht etwas mit den Rohstoff- und Energiemärkten beschäftigen.
    Einfach irgendwelche Preise von Börsenportalen raussuchen reicht da bei weitem nicht aus.
    Man muss hier zwischen Terminkontrakten und Spotmarktpreisen unterscheiden. Auch der Lieferort spielt eine Rolle.
    Das was Du da gepostet hast, ist der Spotmarktpreis für N-Gas am Henry Hub in Louisiana.
    Hat also überhaupt keine Aussagekraft über Erdgaspreise in Europa und Deutschland.
    Die wichtigsten Gaskontrakte für den europäischen Gasmarkt sind TTF und THE.
    Hier z.B. der November Kontrakt:
    ICE Futures and Options
     
    maCque gefällt das.
  7. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Ach ja ich habe es vergessen, auf dem Weg nach Europa wird das N-Gas noch mit Gold angereichert damit der Preis sich verzwanzigfachen kann. Sorry

    Die Preise entbehren jeder Logik außer vielleicht der Gier einiger Spekulanten
     
    jpebert gefällt das.
  8. #128 hijacker123, 10.10.2022
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    594
    Auto:
    Model Y Perf. - BMW i4 edrive 35 + G21 330d LCI - bestellt: Polestar 2 LR SIngle Q4/22 - VW T6.1 CustomBus Camper Ausbau
    Wie sich der Preis zusammensetzt, und durch wen er beeinflußt wird, spielt doch keine Rolle.
    Deine Aussage, dass der "Einkaufspreis" 0,40€/kg beträgt, stimmt für Deutschland nicht.
     
  9. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Guckt mal hier: Trading Hub Europe > Veröffentlichungen > Preise > Ausgleichsenergiepreise. das ist die Handelsplatform in Deutschland.
    da sieht das mit den Preisen schon wieder anders aus , wirkliche Transparenz über die gezahlten Preise fernab der Spekulation gibt es nicht wirklich.
    Ist genau wie bei den Mineralölpreisen die Macht der Oligopolisten ist einfach zu groß.
     
  10. #130 hijacker123, 10.10.2022
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    594
    Auto:
    Model Y Perf. - BMW i4 edrive 35 + G21 330d LCI - bestellt: Polestar 2 LR SIngle Q4/22 - VW T6.1 CustomBus Camper Ausbau
    Du kannst hier noch 10 Erdgas Charts rein posten. Das machts nicht besser.
    Du musst den Energiemarkt verstehen.
    Day-Ahead-Preise sind andere Preise als Futures.
    Mit deinen 7€ für 290 kWh liegst Du für Europa/Deutschland derzeit auf jeden Fall weit daneben.
     
  11. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Dann braucht es also Insider wissen um den EK der KW/h Natural Gas herauszufinden? Wahrheit, Klarheit, Nachvollziehbarkeit ist bei diesem Geschäft wohl nicht gegeben.
    Schade eigentlich, aber dann kann ich ja letztendlich alles behaupten....
     
    jpebert gefällt das.
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.352
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Nein, aber es fängt damit an, dass die richtige Einheit kWh und nicht kW/h ist ;).

    Gaspreisentwicklung: Wie hoch ist der Gaspreis aktuell?
    Hier einfach mal einlesen, da gibt es auch den richtigen Chart.

    Da wo es noch günstig ist, beruht das auf langfristigen Kontrakten.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.352
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Aktuell ist der Erdgas-Up auch wieder ganz vorne. Die Tankstellensituation ist weiter extrem zwiespältig, aber das was meine Frau fährt, da passt es recht gut. Wäre zwar schön, wenn sich die Stadtwerke (Stammtanke) Bietigheim nicht so verspekuliert hätten und das nun auf dem Rücken der Gaskunden an der Tankstellen austragen, aber mir den etwas unbequemeren Alternativen (etwas mehr Umweg) in Stuttgart oder der anderen Richtung Bad Rappenau (Ausfahrt) sind wir min. auf dem Preisniveau von 2013 ... Anschaffungszeitpunkt des Fahrzeugs.
     
  14. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Es gibt einen Grund warum BIO CNG meist so günstig angeboten werden kann.....
    es hat mit den CO 2 Zertifikaten zu tun, für Bio CNG wegen Gutschriften erstellt!
    Hätte man früher drauf kommen können....
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.352
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Biogas ganz allgemein wird gefördert und dafür werden Gutschriften erstellt. Wo die Mischung verfeuert wird, ist komplett nebensächlich. Nach der Einspeisung werden die Zahlen nur noch bilanziell auf dem Papier bewegt.
     
  16. CNGler

    CNGler

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    17
    Verbrauch:
    Im Januar muss mein Benz zur HU, gibt es hier im Forum Erfahrungen zu, der Gas Abnahme?
    Die Freundlichen beim TÜV meinten im Vorgespräch, dass ich die Abdeckung abschrauben sollte,
    nur da komme ich ohne Hebebühne gar nicht ran, außerdem will ich bei dem Schietwetter die Tanks und die
    Elektrik nicht einsauen....

    Werde mich melden wenn ich das hinter mir habe.
    Euch allen ein gutes und frohes Fest und kommt gut ins neue Jahr
     
  17. Homeland

    Homeland

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mercedes C 220D
    Verbrauch:
    Beim Seat CNG haben wir auch nix angeschraubt und TÜV war kein Problem.
    Außerdem kann man dem Privaten sowas auch nicht zutrauen.

    So schön und nützlich die Abdeckungen auch sein mögen. Sie verdecken auch viel.

    "Mein" Tüver hat mir auch nach 10 Minuten die Plakette ans Auto gepappt mit den Worten auch schön wenn man so einen sauberen und ordentlich Wagen vorgeführt bekommt.

    Ich wusste aber:

    -Reifen innen Runter
    -Scheiben hinten bald fällig
    -Getriebeölwanne abtropfend

    Das habe wurde inzwischen behoben aber unser TÜV kann nix. Ich war mit verschiedensten Wagen bei 4 Stellen und meistens gab es "keine Mängel".

    Aber zur Sache. Kontrolle der Tanks ist in der Inspektion bei uns mit drin und dort wird dann auch die Verkleidung angeschraubt.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.352
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Sieht beim VW Up genauso aus. Die wundern sich inzwischen immer, dass ich den deshalb noch zu VW bringe. Aber TÜV und Co. würden die Abdeckung nicht runter schrauben, habe ich bei denen extra erfragt und selbst Hand anlegen lassen die einen dort natürlich auch nicht. Und so teuer ist da die HU auch nicht (klar, die nehmen schon ein paar Euro dafür), aber es hat noch den Vorteil, dass ich dann gerne in einem Zug Wartungsarbeiten in Auftrag geben kann, die ich nicht selbst machen will bzw. kann (z.B. Bremsflüssigkeit oder Zündkerzen). Und auch für letzteres machen die halbwegs vernünftige Tarife für Altfahrzeuge.

    Der einzige echte Bauchschmerz bei der HU sind tatsächlich immer die Gasflaschen. Da mach ich jedes mal ein Stoßgebet, dass die in Ordnung sind. Alles andere, ein bisschen Fahrwerk oder so ... Peanuts.

    Dieses Auto wird unter dem Strich so günstig wie nie eines zuvor.
     
Thema:

B200 NGT (W 246)

Die Seite wird geladen...

B200 NGT (W 246) - Ähnliche Themen

  1. Vorwiederstand wechseln bei B200

    Vorwiederstand wechseln bei B200: Hallo liebe Forumgemeinde , ich bin Neu hier und lasse Grüsse da . Wollte heute bei meinem B200 Bj.2006 den Vorwiederstand wechseln , hatte es...
  2. W246 B200 Tagfahrlicht

    W246 B200 Tagfahrlicht: Hallo liebe Leute, ich habe ein Problem mit dem Tagfahrlicht vorne links. Der Bordcomputer meldet, dass das Tagfahrlicht vorne links ein Problem...
  3. 245 Rostender Motorträger B200 Generell oder Ausnahme

    Rostender Motorträger B200 Generell oder Ausnahme: Hallo, nach langer Zeit zieht es mich mal wieder in dieses Forum! Ich will hoffen das ich noch einwenig länger hier bleiben darf, wenn ich denn...
  4. B200 Navigation

    B200 Navigation: Hallo, ich habe mir einen B200 W245 BJ 2011 zugelegt. Im CD Wechsler fand ich eine Navi DVD 2009/2010. Muß ich oder sollte ich mich um ein Update...
  5. B200 Baujahr 2012 - Ruckelt stark - Verlust Beschleunigung

    B200 Baujahr 2012 - Ruckelt stark - Verlust Beschleunigung: Hallo zusammen. Bei unserem Benz B200 mit Baujahr 2012, liegt seit einiger Zeit folgendes Verhalten vor: Nach einer gewissen Fahrzeit (Dauer...