Ba?pegel eines Lautsprechers

Diskutiere Ba?pegel eines Lautsprechers im HiFi, Telekommunikation und Navigation Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Lautsprecher werden aufgrund ihrer Parameter (Thiele und Small) je nach Einbauort im Baßbereich immer anders klingen. Unten ist z. B. ein...

  1. #1 Mr. Bean, 29.11.2002
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Lautsprecher werden aufgrund ihrer Parameter (Thiele und Small) je nach Einbauort im Baßbereich immer anders klingen. Unten ist z. B. ein Lautsprechersystem abgebildet, das bei ca. 20 Liter, z. B. eine Autotür , einen ausgeglichenen Frequenzgang aufweist. Baut man diesen Lautsprecher in die Heckablage (ca. 2x 200 Liter) ein, so fällt der Baß um fast 3dB ab. Das ist immerhin der halbe Pegel. Diesen Pegelverlust müßte man mit einem Equalizer ausgleichen. Und dafür den Lautsprecher mit einer erheblich höheren Leistung belasten.
     
  2. #2 Mr. Bean, 29.11.2002
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    Hier sieht man den gleichen Lautsprecher in einem Baßreflexgehäuse. Es fällt sofort auf, das der Lautsprecher, der im geschlossenen Gehäuse nur auf ca. 60Hz Grenzfrequenz kam, nun bis ca 35Hz spielt. Vergrößert man nun das Volumen um das Doppelte, so fällt der Frequenzgang schon viel früher ab. Der Lautsprecher erreicht nur noch 50Hz, und klingt damit erheblich druckloser. Eine Volumenverdoppelung erreicht man z. B., wenn man aus einem Gehäuse mit zwei Bässen einen Baß entfernt. Auch hier müßte man diesen Pegelverlust mit einem Equalizer ausgleichen. Und dafür den Lautsprecher mit einer erheblich höheren Leistung belasten.

    Nur in einem für den Lautsprecher optimalen Gehäusevolumen und der richtigen Abstimmvariante (geschlossen, Baßreflex, Bandpass usw.) erzielt man gute Ergebnisse.
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.700
    Zustimmungen:
    2.267
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    ohne Worte!

    naja vielleicht doch 2: SUPER INFO!!!!!!

    :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup
     
Thema:

Ba?pegel eines Lautsprechers

Die Seite wird geladen...

Ba?pegel eines Lautsprechers - Ähnliche Themen

  1. C216 Lautsprecher Hutablage ausbauen

    C216 Lautsprecher Hutablage ausbauen: Servus Mein Lautsprecher hinten in der Hutablage klappert. Deswegen will ich ihn tauschen oder reparieren. Dazu muss ich ihn aber ausbauen. Wie...
  2. Kein Lautsprecher Beifahrerseite Armaturenbrett

    Kein Lautsprecher Beifahrerseite Armaturenbrett: Hallo liebe Sternenfreunde, bei meinem vor kurzem erworbenen E270 CDI Kombi, MOPF, Bj. 2001 habe ich heute etwas Kurioses entdeckt. Da der...
  3. Standard-Lautsprecher w205 austauschen, gegen?

    Standard-Lautsprecher w205 austauschen, gegen?: Hallo liebe Forumgemeinde. Habe ein 205er Vormopf mit dem Standardlautsprechersystem in Verbindung mit dem Comand. Mit der Klangqualität bin ich...
  4. Lautsprecher Abdeckung demontieren CL203

    Lautsprecher Abdeckung demontieren CL203: Guten Tag, ich würde gerne meine Lautsprecher Abdeckung auf der Fahrerseite und Beifahrerseite demontieren. Sowohl vorne als hinten. Gibt es...
  5. Subwofer-Pegel per Comand steuerbar?

    Subwofer-Pegel per Comand steuerbar?: Hallo, lässt sich der Subwofer-Level bei Bose und HK-Anlagen im W211 per Comand einstellen? Und eventuell auch bei "normalem" AGW freischalten?...