W220 Batterie dauernd leer. Kriechstrom! Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wer kann helfen?

Diskutiere Batterie dauernd leer. Kriechstrom! Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wer kann helfen? im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo erst mal alle zusammen! Ich hab ein Problem mit meinem CL500 BJ 1999 W215. Es fing alles damit an, dass meine Batterie morgens bzw nach...

  1. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Hallo erst mal alle zusammen!

    Ich hab ein Problem mit meinem CL500 BJ 1999 W215.

    Es fing alles damit an, dass meine Batterie morgens bzw nach längerem Stehen, sich dauernd entladen hat.
    Hab mich schon auf Fehlersuche begeben. Zuerst fiel mir die Kennzeichenbeleuchtung auf, die sich, auch bei abgeschlossenem Fahrzeug, nicht ausschaltet, sondern stetig an bleibt, selbst nach ner halben Stunde oder länger noch.
    Also die Birnen erst mal ausgetauscht, Fehler war immer noch da, nun sind die Birnen komplett draußen. Trotzdem zieht er irgendwo noch Strom im Ruhezustand.
    Wenn ich das Fahrzeug verschließe, gibt die Zentralverriegelungspumpe Geräusche von sich, so als ob sie verschließen will, aber es nicht geht... Obwohl das Auto aber verschlossen ist, scheint die Zentralverriegelungspumpe weiter zu arbeiten.

    Ich habe die Fehler bereits von der Stardiagnose auslesen lassen, angezeigt wurde mir, dass der Verriegelungsschalter vom Sitz defekt wäre. Den habe ich auch bereits ausgetauscht. Leider zieht er trotzdem immer noch Strom und was anderes hat die Stardiagnose mir nicht angezeigt.

    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Dachte, hier hätte vielleicht jemand eine Idee, was es sein könnte oder hatte etwas ähnliches.
    Danke schon mal.
     
  2. #2 playaboy, 26.07.2014
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Na wenn die Kennzeichenbeleuchtung ja dauerhaft an ist, dann läuft da doch irgend ein Steuergerät weiter. Du solltest mal eine Ruhestrommessung machen und nach und nach die Sicherungen ziehen damit man sieht welches Steuergerät weiter läuft.
     
  3. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Hallo,

    hab ich schon gemacht, aber irgendwie geht der "Ruhestrom" bei keiner Sicherung richtig runter. Der niedrigste Stand ist bei 2,5 ca aber das ist doch für einen "Ruhestrom" zuviel so weit ich weiß oder nicht?
    Zumal die Stardiagnose mir das doch anzeigen müsste, wenn es ein Steuergerät wäre oder?

    Aber mir kommt gerade der Gedanke:

    Wenn doch die Kennzeichenbeleuchtung an bleibt und auch das Licht im Kofferraum. Dann hat mein Wagen ja gar keinen Ruhestrom, weil es ja beides auch an bleibt, wenn der Wagen komplett verschlossen ist. Bei keiner der Sicherungen geht das Licht raus. Hinterm Beifahrersitz die Sicherungen meine ich. Die habe ich alle einzeln gezogen.
     
  4. #4 playaboy, 26.07.2014
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Ich kenne mich mit dem CL nicht aus, aber eine Sicherung für die Kennzeichenbeleuchtung sollte der auch haben.

    Waren die Türen geschlossen und der wagen verriegelt bei der Ruhestrommessung?
     
  5. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Ja sicher, alle Türen zu und der Wagen war verschlossen. Einer saß drinnen und hat eine Sicherung nach der anderen gezogen und einer war draußen und hat den Strom gemessen. Allerdings natürlich war der Kofferraum auf, sonst kann ich ja nicht messen.
     
  6. #6 Bullethead, 26.07.2014
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    1. Für eine Ruhestrommessung muss ein verschlossenes Fahrzeug simuliert werden. Wenn der Heckdeckel offen bleiben muss, dann bitte das Schloss zudrücken. Die Kofferraumbeleuchtung sollte dann verlöschen.

    2. Beim C215 werden fast alle Leuchten von den SAM elektronisch überwacht. Für die Kennzeichen -und für die Kofferraumbeleuchtung ist das SAM unter der Fondsitzbank zuständig sein. Trenn mal das SAM vom Sicherungs- und Relaismodul ab und dann unter Beachtung von 1. zurück auf LOS.
     
  7. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Also...
    Ich habe nun nochmal genau den Ruhestrom gemessen, nachdem mein Wagen[​IMG]knapp ne Stunde stand. Der Ruhestrom schwankt bei 2,5A

    Nachdem ich eine Sicherung nach der anderen gezogen habe, ist der Wert bei einigen Sicherungen leicht gefallen, aber nicht nennenswert.
    Nur, wenn ich 4 Sicherungen gleichzeitig draußen habe, fällt der Wert auf 0,95A, was ja immer noch zu hoch ist. Aber ich kann ja nicht alles raus ziehen, damit er keinen Strom mehr verschleudert. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
    Kann es überhaupt eine einzelne Sache sein, die den Ruhestrom verbraucht, wenn ich so viele Sicherungen ziehen muss, damit der Wert fällt???

    @@ Die Kofferraumbeleuchtung und die Kennzeichenbeleuchtung bleiben auch an, wenn der Wagen komplett verschlossen ist, also auch Kofferraumdeckel verschlossen und zu ist!
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.510
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das klingt für mich, als ob der CAN gar nicht schlafen geht... die frage ist nur warum.
    Entweder achst Du etwas falsch bei deinen Messungen, oder ein Steuergerät ist nie müde und bleibt wach.
     
  9. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Also ich habe es genau so gemacht, wie es in dem Video beschrieben ist

    Ruhestrommessung am Kfz - YouTube




    Ich hab noch eine Frage, die mich gerade beschäftigt. Und zwar:
    Müssen die Türen unbedingt abgeschlossen sein oder reicht es, wenn sie nur zu sind?
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.510
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    alle schlösser zu, edw aus und das fzg abgeschlossen
     
  11. #11 Blackynf, 26.07.2014
    Blackynf

    Blackynf

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    S 211, 320 CDI
    Hallo CL...,

    ich gehe davon aus, das du früher keine Probleme diesbezüglich hattest. Somit ist das
    Problem irgendwann aufgetreten. Zu diesem Zeitpunkt muß irgendwas passiert sein
    und das gilt es doch herauszufinden.
    Wie im anderen Forum schon beschrieben, denke ich, der erste aufgefallene Fehler
    war die Nummernschildbeleuchtung. Das Kabel dafür ist in den Kofferraumdeckel am
    Scharnier entlang geführt. Es kommt schon mal vor, das der Kofferraum so beladen
    wird, dass das Kabel betroffen wurde, aber auch ein Alterungsprozess kann bei
    flexibel geführten Leitungen zu Kurzschluß oder Kabelbruch führen.
    Das würde ich mal untersuchen/checken.

    Gruß Blacky
     
  12. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Ok, dann war es nur der Kofferraum der halt offen stand. Da müsste ich dann morgen nochmal eine Ruhestrommessung machen, wenn ich einen geschlossenen Kofferraum simuliere. Daran hatte ich nicht gedacht, hatte nur alle Türen per ZV verschlossen.


    @Blacky aber wenn es das Kabel am Scharnier wäre, dann würde der Wert doch bei einer Sicherung fallen, nicht erst nachdem ich mehrere gezogen habe oder? Ich hatte das Kabel schon mal "untersucht" und nichts feststellen können.

    Und es ist aufgetreten, seit mal Feuchtigkeit ins Auto gelangte, von vorne irgendwo war das was von der Heizung verstopft. Da flackerte mir alles. Also Innenverkleidung raus, komplett getrocknet, Sicherungskasten im Fußraum Beifahrer ausgetauscht und dann ging es ein paar Tage gut und plötzlich nach etwa einer Woche kam ich abends heim, die Kennzeichenbeleuchtung blieb an. Am nächsten Morgen war die Batterie leer.
    Zuerst hatte ich die Birnen ausgetauscht, Fehler bestand weiterhin, seitdem habe ich die Birnen komplett draußen. Doch er zieht irgendwo noch Strom.
    Die Birnen der Kofferraumbeleuchtung sind auch entfernt.
    Ich habe ihn bereits per Stardiagnose auslesen lassen, die hat angezeigt, dass der Schalter der Sitzverriegelung Fahrerseite defekt wäre. Man hatte mir erklärt, dass deswegen das Steuergrät nicht zur Ruhe kommt, weil es immer wieder versuchen würde, den Sitz in die richtige Position zu bringen. Es stimmte, mein Sitz ließ sich nur noch manuell verstellen und ging nicht wie automatisch in AUsgangsposition wie beim Beifahrer. Schalter habe ich inzwischen ausgetauscht und Sitz funktioniert wieder, aber trotzdem fährt hinten im Heckbereich irgendetwas immer rauf oder runter wenn das Fahrzeug im Ruhezustand ist. Und ich weiß nicht was es ist. Stardiagnose zeigt nichts mehr an.
     
  13. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Du hast aber schon gelesen, was der Bullethead Dir geschrieben hat? Mach es doch, sonst wirst Du nie fertig. Man kann nämlich keine Ruhestrommessung machen, wenn nicht alle Steuergeräet im Standbymodus sind. Das verdächtige SAM ist eben schon beschrieben. Wenn Du ihn abklemmst und der Ruhestrom im mA bereich ist, dann hast Du den übeltäter gefunden.
     
  14. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Ja, ich wollte es ja wie gesagt heute genau so nochmal wiederholen. Was ich geschrieben habe, war ja, was bisher vorgekommen ist.

    Ich habe allerdings einen W215 keinen C215, macht das bezüglich des SAM einen Unterschied???


    Ich gehe jetzt den Amperemeter anschließen und verschließe alles wieder, auch den Kofferraum :]
    dann warte ich bis er "eingeschlafen" sein sollte und dann messe ich nochmal alles nach.


    Dabei eine Frage hätte ich noch... Ich überlege ja auch die ganze Zeit woran es liegen könnte. Kann es sein, dass die Zentralverriegelungspumpe defekt ist? Ich meine, die Geräusche die von hinten im Ruhezustand kommen scheinen mir von der Pumpe zu kommen. Kann sie defekt sein? Oder evtl das Steuergerät? Obwohl, wenn es die Pumpe wäre, könnte ich ja das Auto nicht verschließen oder? Bzw. es würde sich selbst auf- und zuschließen??
     
  15. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Es gibt keinen W215, W steht für Wagon, also Limousine. Du hast aber einen CL, spricht Coupe, deswegen nennt er sich C215. Wird häufig umgangsprachlich so gesagt, ich glaube ich habe bei meine CLK auch so in der Signatur stehend, dennoch ist falsch. Also C215 ist die richtige Bezeichnung.
     
  16. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Ok... Man lernt ja nie aus :)

    ich probier jetzt gleich erst mal nochmal eine normale Ruhestrommessung, da ich ja zuletzt den Kofferraum nicht verschlossen hatte. Danach werde ich es wie beschrieben nochmal versuchen, indem ich das SAM abklemme und dann schauen wir mal.
    Aber ich bin überzeugt, dass da irgendwas im Heck auf und abfährt. Das Geräusch ist zu vergleichen, mit einem CD-Wechsler der gerade eine CD wechselt. Hab dort aber keinen.
     
  17. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Hat der CL vielleicht auch einen Navirechner im Kofferraum? Ich glaube nicht, dass Du Ruhestrommessung machst, solang das Kennzeichenlicht an ist - da ist nämlich keine Ruhe, sondern Betrieb =)
     
  18. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Die Birnen der Kennzeichenbeleuchtung und auch die der Kofferraumbeleuchtung sind doch entfernt. Ich will doch herausfinden woran es liegt, dass die Lichter nicht aus gehen.
     
  19. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Ist doch egal, ob die Glühbirnen weg sind oder nicht! Das Steuergerät ist weiterhin aktiv und zieht Strom, somit hast Du den ersten Verdächtigen. Um diesen Verdacht zu bestätigen, muss Du das oben beschriebene Steuergerät abklemmen. Ansonsten befindest Du dich in einer Endlosschleife.
    Des Weiteren, zu dem von Dir beschriebenem Geräusch - es könnte nämlich das Laufwerk eines Navirechners sein. Im w211 bei Comand NTG1 befindet sich dieser im Kofferraum. Deswegen ist die Frage, wo bei Dir der Navirechner sitzt? Außerdem kommt bei so einem Geräusch eine Zuziehhilfe in Frage, müsste doch beim CL verbaut sein.
     
  20. CL1988

    CL1988

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL 500 W215
    Zuziehhilfe?? Meinst Du damit den Soft-Close??? Ja ist vorhanden. Bin leider heute zu nix gekommen, aber morgen früh ist er fällig.
     
Thema: Batterie dauernd leer. Kriechstrom! Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wer kann helfen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w220 zieht strom

    ,
  2. w220 Dauerstrom auf Kennzeichenleuchte

    ,
  3. w220 ruhestrom

    ,
  4. c-klasse kriechstrom,
  5. ruhestrommessung mercedes c215,
  6. c 320 kriechstrom,
  7. mercedes cl 500 batterie leer,
  8. w220 blinker spiegel leuchtet dauerhaft,
  9. cls batterie leer,
  10. mercedes batterie ständig leert,
  11. krichstrom durch zentralverrieglung,
  12. w220 dauerstrom,
  13. w220 strom alle sicherungen,
  14. w220 300ma ruhestrom,
  15. a-klasse batterie immer leer,
  16. mercedes w220 alarm problem,
  17. w220 can,
  18. w220 sam lokalisieren,
  19. w220 schwankender stromverbrauch,
  20. w220 kriechstrom www.mercedes-forum.com,
  21. w220 stromverbrauch,
  22. mercedes s klasse w220 batterie leer,
  23. w220 airmatic geht nicht wenn Batterie zu wenig Strom hat,
  24. mercedes c215 batterie immer leer,
  25. mercedes w220 bj1999 taro defekt
Die Seite wird geladen...

Batterie dauernd leer. Kriechstrom! Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung

    Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschließen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  2. Batterie Unterspannung Werkstatt aufsuchen

    Batterie Unterspannung Werkstatt aufsuchen: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschliessen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  3. Batterie Störung

    Batterie Störung: Guten Morgen liebe Gemeinde, Bin neu hier und habe vollgendes Problem und zwar leuchtet bei mir die Rote Batterie Lampe und läuft nur noch im...
  4. leere Batterie

    leere Batterie: nach dem die Batterie leer war und aufgeladen wurde, funktioniert Fahrerfenster nicht mehr wie gewohnt. D.h. beim öffnen der Tür geht das Fenster...
  5. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden