Batterie ladegerät ALDI SÜD

Diskutiere Batterie ladegerät ALDI SÜD im Sonderangebote und Schnäppchen Forum im Bereich Kleinanzeigen; Hallo Gemeinde, ab Montag dem 15.10 gibt es das Gerät wieder bei ALDI Süd für 17,99 EU Hat sich bei mir bestens bewährt und es gibt nichts...

  1. #1 conny-r, 07.10.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    993
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Hallo Gemeinde,

    ab Montag dem 15.10 gibt es das Gerät wieder bei ALDI Süd für 17,99 EU


    Hat sich bei mir bestens bewährt und es gibt nichts vergleichbares zu diesem Niedrigpreis.

    Wer zuerst kommt malt zuerst .

    bei ALDI Nord schon ab 08.10

    ALDI Nord - ab Montag, 08.10.
     

    Anhänge:

  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.535
    Zustimmungen:
    2.143
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Kernschrott, wie die meißte Technik bei Aldi!

    Meine SL Batterie war sehr leer, darum hab ich das Ding an unser intelligentes "CTEK" Ladegerät gehängt. Was zeigt das Teil an? 6V.... Mist, die Batterie ist schon arg leer... Aber gut, das hatte ich mal am CLK, nach ner Weile springt das Ding um auf 12V und läd voll...

    Nach mehreren Tagen zeigte das Ladegerät eine volle Batterie an, aber immer noch eine Spannung von 6V... *grml* So hab ich das Spiel mehrere Tage mitgemacht, bis mir ein Freund sein "großes" CTEK anbot. Das Ding drangehängt und innerhalb eines Tages war meine 95Ah Batterie voll und rekonditioniert. Ich hab mich doch sehr gewundert, was für große Unterschiede zwischen den CTEKs sind.

    Nun gut, da Meines am Schalter schon etwas kränkelt (manchmal reagiert er nicht) hab ich mir eh überlegt, das große CTEK zu kaufen. Ich hab aber noch gezögert, weil ich meines sehr wenig benutze. Also seit wir es haben maximal 10x. Und schon ist der Taster hinüber? Naja...

    Gestern, es hat deutlich unter -10 Grad, dachte ich mir, ich mach nen ganz kleinen Strom an meinen 210er und programmiere die Standheizung entsprechend. Nun reagierte der Taster fast garnicht mehr.

    Dann habe ich die Typenbezeichnung des CTEKs gesucht um zu schauen, welches Modell ich genau habe. Ich dreh das Teil um UND WAS STEHT HINTEN DRAUF????

    NICHT CTEK SONDERN MEDION!!!

    Dann war alles klar wie der große Unterschied zustande kommt...

    10x benutzt und der Taster hin und mit leeren Batterien kämpft das Ding auch.

    Für mich,eine weitere Bestätigung Aldi zu meiden. :R

    Endlich das Medion :tdw gegen das CTEK :tup

    [​IMG]
     
    Fero148 gefällt das.
  3. #3 conny-r, 07.10.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    993
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Da bist Du aber falsch gewickelt ich habe auch CTEK Geräte und dieses erfüllt bis auf die Verarbeitung die gleichen Bedingungen.

    Habe es vor einem Jahr gekauft und ausgiebig benutzt > Wer es kauft kann nichts falsch machen. :s72:
     
  4. #4 Marcc230k, 07.10.2012
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Werd es mir auf alle Fälle holen, bei dem Preis ist nichts kaputt und hab auch schon mehrfach in anderen Foren (auch Mopped ) nur gutes darüber gelesen.
    Grüße
    Marc
     
  5. #5 gentlelike0675, 07.10.2012
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Auto:
    V250
    Servus !!! Also, dann lass´ Dich mal von einem Techniker ein bissl aufklären !!! Ein solches "Ladegerät", wie Du es hier von ALDI angeprießen hast, ist für seine Einsatzgereiche, wie sie auch übrigens in der Beschreibung erläutert sind, durchaus geeignet und hat nicht unbedingt etwas mit dem Preis zu tun - denn alle elektisch/elektronischen Geräte die auf dem deutschen Markt angeboten werden müssen einer technischen Prüfung (GS) überstehen. Es hängt also vom Einsatzbereich ab, für welchen Zweck man ein solches "Ladeerhaltungsgerät oder Refreshergerät" nutzt. Für das Moped, für das Cabrio - welche über den Winter in der Garage eingemottet sind, für ein solches Einsatzgebiet ist dies Ladegerät sicherlich genauso gut geeignet wie ein teueres Markengerät d.h. es gleicht die Selbstentladung der Batterie und den immer vorhandenen Ruhestrom des Fahrzeugs besonders über längeren Zeitraum einwandfrei aus. Somit ist dann im Frühjahr eine optimale Batterieleistung für den Motorstart gewährleistet....jedoch mit diesem Ladegerät, welches in der Regel eine Ladestrom von 1,5 bis max. 8 Ampere hat wirst du keine entladene Batterie vollständig laden können oder gar einen Fremdstart damit realisieren können - für solche Zwecke braucht es schon deutlich mehr Ladespannung, hierfür sind Ladegeräte mit einem Ladestrom ab 30 Ampere erst langsam geeignet !!! Wie schon gesagt....hängt immer vom Einsatz ab....
     
    Joerg1 und conny-r gefällt das.
  6. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.535
    Zustimmungen:
    2.143
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Meinst Du mich?
     
  7. #7 nelke1234567, 07.10.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    @ hotw, natürlich meint er dich, sonst hat ja keiner über das Ladegerät gemeckert ;)

    @all: Ich selbst habe 3 solcher Ladegeräte in der Famile, sie werden von Frau und Kindern benutzt. Die Bedienung ist einfach und
    sie laden zuverlässig eine Battie wieder auf, schalten ab, wenn die Ladeedspannung erreicht ist.

    Für die gleiche Funktion zahlt man das x-fache bei den namhaften Herstellern, ohne einen Mehrnutzen.

    - Das Gerät kann ich nur empfehlen - ein super Schnäppchen

    Gruß nelke
     
    conny-r gefällt das.
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.535
    Zustimmungen:
    2.143
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich hab's befürchtet 8o Leider fehlt mir die Erfahrung als Techniker, da ich nach'm Studium gleich als Inscheniör arbeiten mußte =) Vielleicht kann ich deshalb auch die Aussagen nicht ganz nachvollziehen ;) Es zeigt sich aber, daß in der Technik meistens Produkte, die eine ähnliche Qualität aufweisen. auch einen ähnlichen Preis haben. Aber darüber haben wir's letztens im Supermarkt Thread schon gehabt.

    Und leider kann ich Dir auch nicht zustimmen, da mein Aldi Gelumpe weniger konnte als das CTEK. Das CTEK hat's im Gegensatz zum Aldi Gerät geschafft, die gequälte Batterie zu laden. Von der Haltbarkeit und allgemeinen Qualitätsanmutung ganz zu schweigen. Also einen Mehrnutzen gibt's da schon ;)

    Auch wenn eine technische Prüfung vorgenommen wurde, bedeutet das lediglich, daß Mindestvoraussetzungen erfüllt sind. Nur weil ein Dacia und eine Mercedes S-Klasse die gleiche TÜV Prüfung bestehen, ist es ja auch für jeden selbstverständlich, daß das auch nicht zwei gleichgute Autos sind.

    Was nix koscht isch nix! -> Weisheit aus einem Bundesland was die andere Hälfte Deutschlands finanziert... (Ausgenommen sind u.a. superiore Güter)
     
  9. #9 teddy7500, 07.10.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.463
    Zustimmungen:
    587
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Vielleicht hat Holger auch einfach nur Pech gehabt mit dem Gerät.
    Ich selber nutze das von Aldi schon seit 3 Jahren und bin vollstens zufrieden.
    Sowohl mein S211 als auch der Punto meiner Frau ist mit dem Gerät bestens bedient.

    Auch sonst habe ich keine Probleme mit Medion geräten. Weder bei Laptop noch Tablet, läuft alles bestens.....
     
  10. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Ich benutze seit mehreren Jahren beide Geräte, das günstige Medion und das schwedische CTEK.
    Beide verrichten zuverlässig ihren Dienst.
     
  11. #11 spookie, 08.10.2012
    spookie

    spookie Guest

    Dieses kleine CTEK Teil hab ich hier auch, da mein 202 öfters schwächelte, wen wunderts :D
    Das Ding war immer ganz nützlich zum Nachladen aber wenn die Batterie wirklich down war, war es überfordert und ich musste die Batterie an Markus geben um sie mal richtig zu laden. Seitdem läuft sie wieder perfekt.

    Bin eher enttäuscht von dem kleinen CTEK, steht zwar drauf bis 100 Ah aber wirklich Dampf kommt da leider nicht.

    Falls jemand Interesse an dem CTEK hat, steht zum Verkauf. Das aber nur nebenbei.
     
  12. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Das kleine CTEK Gerät ist auch nicht dafür ausgelegt bzw. gedacht tief entladene Batterien zu laden, es wird für die Erhaltungs-/Wartungsladung eingesetzt.
    Hier mal ein paar techn. Daten zum kleinen CTEK Gerät:

    MXS 3.6 (69,95 EUR) Allround-Ladegerät mit Grundfunktionen
    Das MXS 3.6 ist ein bewährtes und zuverlässiges Ladegerät.
    Es bietet wichtige Eigenschaften wie Entsulfatierung, Wartungsladung und den Kalt-Modus, der ein optimiertes Laden an kalten Wintertagen erlaubt.
    Technology:
    Volt: 12 V
    Ladestrom: 3,6A max.
    Ladegerät-Typ: 4-stufiger, vollautomatischer Ladezyklus
    Batteriekapazität: 7 bis 75Ah, bis zu 120Ah für Erhaltungsladung
    Funktionen:
    COLD/AGM: Laden bei kaltem Wetter und Laden von AGM-Batterien
    Auto: Vollautomatisch für optimales Laden
    Vollständig Geladene Batterie / Wartungsladung

    Im Vergleich dazu die Leistungsdaten des nächst größeren CTEK Gerätes:

    MXS 5.0 (79,94 EUR) Allround-Ladegerät mit Profifunktionen
    Das MXS 5.0 ist ein Ladegerät, das mit modernster Technologie ausgestattet ist, die davor nur CTEK-Profigeräten vorbehalten war.
    Das Ladegeräte löst eine Reihe von Batterieproblemen; es ist das perfekte Ladegerät für Anwender mit höchsten Ansprüchen.
    Technology:
    Volt: 12 V
    Ladestrom: 5A max.
    Ladegerät-Typ: Achtstufiger, vollautomatischer Ladezyklus
    Batteriekapazität: 1,2 bis 110Ah, bis zu 160Ah für Erhaltungsladung
    Funktionen:
    COLD/AGM: Laden bei kaltem Wetter und Laden von AGM-Batterien
    RECOND: Instandsetzungsladen tief entladener Batterien
    Auto: Vollautomatisch für optimales Laden
    12V: Für alle Blei-Säure-Batterien
    Voll Aufgeladene Batterie / Wartungsladung

    www.ctek.com
     
  13. Crogge

    Crogge

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 - W203
  14. #14 conny-r, 08.10.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    993
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    Beide schlecht da nicht getaktet > Keine elektronische Regelung.
    Wenn Du unbedingt ein starkes brauchst dann nehme das CTEK MSX 5
    Das ALDI bringt eine entladene Batterie in 3 Std auch wieder zum Starten eines (Fahrzeugs ohne Mängel )
     
    Joerg1 gefällt das.
  15. #15 nelke1234567, 08.10.2012
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Beide Geräte sind nicht mehr zeitgemäß. Auf eine Taktung kann man verzichten, aber es fehlt jede Erkennung des Ladezustandes der Batterie.
    Geräte dieser Art sind gut, wenn man neben der Batterie steht und auf beide aufpasst, daß nichts passiert. Die Batterie nicht überkocht,
    oder platzt, und das Ladegerät nicht durchglüht ;)

    Elektronische Ladegeräte haben öfters Probleme, tiefentladene Batterien zum Leben zu erwecken - Doch deswegen ist der Aldilader nicht schlechter
    wie das teure Markenprodukt, das auch nicht mehr kann.
    Es ist eben wie mit unserer Marke, ich glaube, der große Chefff hat mal gesagt, das Beste ist gerade gut genug..... Doch auf der Straße fahren auch
    andere Marken ;) und das auch nicht ganz schlecht.

    Gruß nelke
     
  16. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
  17. #17 Marcc230k, 08.10.2012
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Der Test ist toll , aber wenn das Aldi Gerät nicht mit aufgeführt ist komplett unnütz. Ist wie ein vergleichstest von Astra , Golf etc. Nur wird leider der Golf um den es geht nicht mit getestet .
    Grüße
    Marc
     
  18. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.535
    Zustimmungen:
    2.143
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Weil der Golf Benchmark ist genau so wie CTEK. Es ist doch bei bei fast allem, man bekommt Gleichwertiges meißt nur in der gleichen Preisklasse.
     
  19. #19 Marcc230k, 09.10.2012
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Aber helfen tut das trotzdem nicht, hier geht es doch um die Qualität des Aldi Gerätes, nicht des Ctek. Und wenn hier ein Test ist der auch mit angegeben wird, dann sollte doch auch das Gerät um das es geht (hier Aldi) mitgetestet werden. Ich glaub euch ja das Ctek nicht schlecht ist, aber das ist wenn wir hier vergleichen den 168er ( vom Preis her Aldi) und einem SL (R231). Wenn ich Infos zum A suche dann nützt ein Test vom SL auch nichts. Und wenn ich ehrlich bin , für 17,99 und den gut 80,- zum Ctek (es geht mir nur um die Ladeerhaltung) kann das Aldi Dng 4x kapiutt gehen. Und die haptik , sorry, ist mir total egal. Das Ding steht in der Garage , da intressiert es mich nicht die Bohne ob es meinem Nachbarn oder sonstwem gefällt.
    Grüße
    Marc
     
  20. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.535
    Zustimmungen:
    2.143
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Du darfst natürlich machen was Du willst, die "Gefällt mir" wurden ja auch aussagekräftig und mit Bedacht verteilt und die Aufklärung vom Techniker gab's auch.

    Bei mir wär so ein Schrott halt nicht kundenfähig. Aber ich leb auch auf der Insel der Glückseligen =)
     
Thema: Batterie ladegerät ALDI SÜD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autobatterie ladegerät aldi

    ,
  2. batterieladegerät aldi

    ,
  3. aldi ladegerät

    ,
  4. ulg 3.8 a1 test,
  5. ladegerät aldi,
  6. aldi batterieladegerät 2017,
  7. auto xs ladegerät,
  8. auto xs ladegerät aldi,
  9. aldi batterieladegerät,
  10. aldi ladegerät autobatterie,
  11. aldi autobatterie ladegerät test,
  12. aldi batterieladegerät test,
  13. batterieladegerät aldi test,
  14. autobatterie ladegerät aldi test,
  15. aldi batterieladegerät 2017 test,
  16. aldi ladegerät test,
  17. aldi autobatterie ladegerät,
  18. aldi ladegerät erfahrung,
  19. auto ladegerät aldi,
  20. batterieladegerät aldi 2017,
  21. ultimate speed ladegerät test,
  22. aldi batterieladegerät xs,
  23. aldi süd batterieladegerät,
  24. batterieladegerät ulg 3.8 a1 test,
  25. ladegerät autobatterie aldi
Die Seite wird geladen...

Batterie ladegerät ALDI SÜD - Ähnliche Themen

  1. 208 Komponenten neu anlernen nachdem Batterie abgeklemmt war

    Komponenten neu anlernen nachdem Batterie abgeklemmt war: Ich fahre einen 208er vMopf 320 . Zum Schweißen wurde bei mir für einige Tage die Batterie abgeklemmt. Zunächst habe ich das nur daran gemerkt,...
  2. AGM-Batterie zwingend für W211?

    AGM-Batterie zwingend für W211?: Momentan habe ich in unserem W211 Kombi (Erstzulassung 4/2005) eine Varta Silver Dynamic (12V 100Ah 830A) – also keine AGM-Batterie. Zwei...
  3. C200 - W203 - BJ04 - Batterie entlädt sich

    C200 - W203 - BJ04 - Batterie entlädt sich: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Elektronik in meinem C200 w203K (BJ2004). Besitze das Auto seit 6 Jahren (Gesamtalter 20 Jahre) und...
  4. Back Up Batterie

    Back Up Batterie: Guten Morgen ins Forum, In den letzten zwei Wochen hatte ich immer wieder temporären Ausfall einzelner und im Verlauf auch der gesammten...
  5. Batterie mit einem Cetek MXS 5.0 Ladegerät laden

    Batterie mit einem Cetek MXS 5.0 Ladegerät laden: Hey Gemeinde, habe ein riesen Problem. Habe mir in der MB Werkstatt das Kabel zum laden der Autobatterie fest anschrauben und verlegen lassen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden