Becker Mexico mit Bose Verstärker auf neues Radio umrüsten

Diskutiere Becker Mexico mit Bose Verstärker auf neues Radio umrüsten im HiFi, Telekommunikation und Navigation Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Hallo Leute Ein Bekannter von mir hat einen W140 mit Bose System und nem Becker Mexico 2000. Nun möchte er gerne ein Radio mit normalem DIN...

  1. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Hallo Leute

    Ein Bekannter von mir hat einen W140 mit Bose System und nem Becker Mexico 2000.
    Nun möchte er gerne ein Radio mit normalem DIN Anschluss an das System anschließen.
    Hierzu wäre nun die Frage ob es irgendwo noch nen Adapter dafür zu kaufen gibt?
    Habe gegoogelt aber leider nix passendes gefunden.
    Problem beim Bose System muss man ja den 8PIN Rundstecker in Betrieb behalten.
    Ich wollte diesen eigentlich ungern auseinander nehmen zumal ich auch keinen Belegungsplan davon habe.
    Im Zweifelsfall würde mir aber evtl. auch dieser weiter helfen.

    Gruß Timo
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Vermutlich suichst Du einen DIN auf ISO Adapter. DIN sollte der 140er ja haben ;) Diese Adapter gibt's für kleines Geld zu kaufen. Allerdings ist das Problem ein ganz Anderes! Das Mexico ist ein 2-Block Gerät und das hat den Verstärker (nicht Bose, der kommt nioch dazu) beim R129 zum Beispiel im Kofferraum.

    Ein altes Mexico zu ersetzen ist somit immer mit einem Aufwand verbunden.
     
  3. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Hi

    Also dieser 8 Pin auf Cinch hab ich gefunden.
    Auch ein Adapter für den Stromstecker.
    Beides hat mein Bekannter nun bereits bestellt und verbaut.
    Leider funktioniert es noch nicht.
    Radio geht an und leuchtet auch aber aus den Lautsprechern kommt kein Ton.

    Muss dazu sagen das ich derzeit nur mit meinem Bekannten per Whats App in Kontakt stehe, mir das ganze selbst jedoch noch nicht angeschaut habe sondern nur über die Bilder kenne die er gemacht hat. Ich werde erst am Samstag dazu kommen mir das vor Ort mal anzuschauen.

    Verstärker wie du sagst ist wohl kein Bose. Soweit sind wir auch schon inzwischen.
    Aber kannst du mir vielleicht mehr dazu sagen?
    Weil so ganz kapier ich das System nicht und ich hab ja nun auch bereits ein bissel Erfahrung mit Autohifi.
    Am Radio ist einmal ein rechteckiger 4 Pin Stecker welcher meiner Meinung nach Zündungsplus, Dauerplus, Masse und Remote darstellt.
    Dieser wurde mit einem Adapter aif die ISO umgerüstet was insoweit ja auch funktioniert hat da das Gerät ja zumindest anschaltet.
    Dann dieser 8 Pin Rundstecker der so wie es aussieht die Lautsprecherausgänge darstellt. Der wurde dann mit einem Adapter auf Cinch umgerüstet.
    Funktion ist noch nicht gegeben.
    Falls du vorab noch Ideen oder Tips hast worauf ich achten sollte wäre ich dir dankbar.
    Dann müsste ich mich ggf. nicht dumm und dusselig nach dem Fehler suchen wenn ich dann vor Ort bin..........
    Und wie genau läuft das System mit dem Radioverstärker? Ist das Radio im Grunde zweiteilig oder wie soll ich das verstehen?
     
  4. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    140.057 S600L / 124.131 E300D
    Verbrauch:
    Um es kurz zu machen, die Umrüstung funktioniert leider so nicht zumindest nicht ohne das ganze soundsystem zu tauschen.
    Der 8 polige anschluss bei den alten becker Geräten ist eine Art bussystem in dem alle bestehenden Komponenten mit eingebunden sind also zb verstärker, Wechsler, headunit, Telefon.
    Die Headunit also das Radio bediengerät "kommuniziert" mit dem verstärker über die busleitung, der dann wiederum die Lautsprecher ansteuert. Und über diese busleitung können auch die besagten anderen Komponenten Signale austauschen.
     
  5. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Also ist der Adapter fürn Arsch.
    Naja dann werden wir diesen Verstärker wohl umgehen müssen.
    Wechsler und Telefon sind soweit ich weiß nicht vorhanden.
    Wie verhält es sich denn mit der aut. Antenne? Hängt die auch noch davon ab oder bekomm ich die mim Antennenkabel und nem Remote wieder in Gang?
     
  6. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    140.057 S600L / 124.131 E300D
    Verbrauch:
    Kommt drauf an ob die el Antenne vom verstärker oder vom bediengerät angesteuert wird. Wenn sie vom verstärker angesteuert wird musst du dann eben 1 Kabel vom antennenmotor zum radio legen um die Antenne anzusteuern.
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    2-Block Gerät bedeutet nicht, dass nur der Verstärker extern vom Bedienteil ist. IMHO ist's auch der UKW Empfänger was im zweiten Block im Kofferraum verbaut ist. Deshalb hat's auch nix mit Bose zu tun, einen Bose Verstärker kann der Kumpel trotzdem haben!

    Becker Mexico 2000 bedeutet eigentlich immer alles raus und alles neu rein. Einfach PnP ist da leider nicht. Es gibt aber auch die Möglichkeit es reparieren zu lassen. Weil ein geiles Radio isses schon!
     
  8. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Hallo Leutz

    Ja Becker Mexico ist halt ohne USB und Blutooth etc. daher der Tausch.

    Also ich war heute mal da und hab mir das vor Ort direkt angeschaut.
    Nach ein paar kleineren Tests bin ich zum Schluss gekommen dass es das sinnvollste ist diesen komischen Radioverstärker da hinten einfach zu umgehen.
    Ob noch irgendwo ein Bose verbaut ist oder nicht weiß ich nicht.
    Ich vermute es allerdings aus folgendem Grund.
    An diesem Radioverstärker links hinten im Heck habe ich lediglich die Lautsprecher vorne rechts und vorne links gefunden.
    Sprich da waren die vorderen Lautsprecher am Ausgang angeschlossen, der 8 polige am Eingang sowie der Stromstecker und Antennenstecker.
    Mehr hin da nicht dran.
    Die Lautsprecher hab ich dann direkt an das Radio angeschlossen und liefen dann auch wunderbar.
    Allerdings sind unter der Hutablage noch 2 große Lautsprecher meiner Meinung nach 18er oder 20er Basslautsprecher.
    Das Kabel verschwindet dann nach unten hinter einer Stoffverkleidung.
    Ich habe die beiden Kabel dann aus zeitlichen Gründen nicht weiter verfolgt.
    Allerdings wäre die Frage nach dem Sinn der beiden Bässe und den Kabels wenn diese nicht irgendwo dran hängen und ursprünglich mal funktioniert hätten.

    Tja nun die Frage: Wo gehen die Kabel hin? Weiß das jemand?
    Ich hab mir überlegt ob da noch irgendwo ein weiterer Verstärker für sitzt?

    Und wie genau läuft das mit dem Antennenverstärker der rechts hinten im Heck sitzt?
    Geht das Kabel von links nach rechts und wieder zurück oder wie genau ist das Teil verkabelt?
    Weil ein Antennenstecker war definitiv links am Radioverstärker.
    Kann mir das jemand genauer erläutern oder hat vielleicht nen Schaltplan damit ich auch ohne alles zu zerlegen ein wenig den Zuammenhang verstehe?

    Gruß Timo
     
  9. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Hast Du nen Überblendregler? Hat man früher so gemacht und dafür LS mit höheren Impedanzen verbaut...

    Hab gerade mal ein Bild vom 2. Block in einem R129 gefunden, das ich mal gemacht habe. Ich wollte immer mal nen AUX Anschluß usw. einbauen, aber mir fehlte bisher die Zeit...

    Becker_Mexico_zweiter_Block.JPG

    Und hier noch der passende "Bus"-Stecker dazu:

    IMG_7827.JPG
     
  10. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Hi

    Ja der Überblendregler ist vorhanden.
    Meine Überlegung war jetzt das die hinteren evtl. auch irgendwie an den Anschlüssen mit dran hängen und die Anschlüsse am Verstärker gar kein vorne und hinten kennen sondern erst am Überblendregler vorne und hinten getrennt wird.
    Das würde Sinn machen da am Verstärker nur 2 Anschlüsse für rechts und links vorhanden sind.
    Das werde ich heute Abend rausfinden denn dann gehts weiter.

    Was mir noch bissel Kopfzerbrechen macht ist der Antennenstecker an dem Verstärker (der im Übrigen im W140 genauso aussieht wie auf dem Foto was du das vom 129er eingestellt hast). Da frage ich mich noch wie das von da weiter ging an die Antenne und warum der nicht direkt an der Antenne hing.
    Das will ich heute Abend auch noch rausfinden.
    Ich werde auf jeden Fall berichten wenn alles läuft und wie ich es gemacht habe.
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Pass mit dem Überblendregler auf die Impedanzen auf!

    Und das mit der Antennenleitung? Na da hinten ist auch der Radio Empfänger drin....
     
  12. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Hi

    Die hinteren laufen jetzt auch.
    Lag am Überblendregler.
    Der wurde nun getauscht und jetzt laufen alles Lautsprecher.
    Wir haben nun folgendes gemacht:
    Vorne ein Isostecker am Zubehörradio und 6 Meter Lautsprecherkabel angelötet.
    Das ganze nach hinten und da ein weiterer Isostecker angelöstet.
    Mit diesem Isostecker dann via Adapter auf die alten Speakerstecker und somit dann den Verstärker da hinten umgangen.
    Soweit so gut und damit wurde auch nix abgeschnitten etc. und somit ist das komplett und ohne Probleme auf den original Zustand rückrüstbar.

    An dem Verstärker da hinten links war ein Antennenkabel und dieses ging direkt an die Antenne.
    An dem Motor hängt noch ein 4 Pin Stecker wovon aber nicht alle Pins belegt sind.
    Dann ist hinten rechts noch ein Antennenverstärker (so ne weiße Box).
    Das hab ich noch nicht so durchschaut.

    Mein Vorhaben ist nun ein Antennenkabel vom Radio zur Antenne zu ziehen und somit die Antenne schonmal als solche wieder in Betrieb zu nehmen.
    Dann müsste ja einer der Anschlüsse an dem Stecker vermutlich eine Art Remote sein der normalerweise die Antenne hochfährt.
    Diesen gilt es rauszufinden und an den Remote am Radio anzuschließen.
    Was mir noch nicht so richtig in den Kopf will wäre die Frage wozu die anderen Pins sind welche noch an dem Stecker sind (glaube es sind 3 Stk. belegt und demnoch 2 wozu ich keine Ahnung zur Funktion habe).
    Allerdings werde ich rausfinden ob ich dieses überhaupt wissen muss.
    Denn wenn ich das Antennenkabel dran habe und den Remote rausfinde und damit die Funktion erzeuge dann kann mir der Rest wurst sein.
    Vermute ja das die anderen beiden mit diesem Verstärker rechts zu tun haben........ ???
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Hast Du eine elektrische Antenne oder eine starre Radio/Mobilfunkkombiantenne? Denn bei der hätte es auch ne Antennenweiche...
     
  14. tk2007

    tk2007

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    CLK 200 K Master Edition (208)
    Soweit ich weiß ist ne elektrische verbaut.
     
Thema:

Becker Mexico mit Bose Verstärker auf neues Radio umrüsten

Die Seite wird geladen...

Becker Mexico mit Bose Verstärker auf neues Radio umrüsten - Ähnliche Themen

  1. W220: CD Wechsler umrüsten auf USB/DVD

    W220: CD Wechsler umrüsten auf USB/DVD: Hallo, haben seit kurzem einen S500 W220 Bj 1999 . Mit 6 -Fach CD Wechsler und vonr das Comand gibt es einen Umbau Satz oder ähnliches welches im...
  2. W211 / E280 Radio-Tausch bei LWL verkabelung

    W211 / E280 Radio-Tausch bei LWL verkabelung: Moin Moin, wie man im Norden so schön sagt :) Ich habe mir vor kurzem einen Mercedes E280, Modell W211, Bj. 2006 zugelegt. Verbaut ist ein Comand...
  3. C220CDI OM651 2011 undicht Ventildeckel muss neu

    C220CDI OM651 2011 undicht Ventildeckel muss neu: Moin, habe gestern meinen Luftfilter gewechselt, dabei ist mir am hinteren Ende des Ventildeckels ein massives Ölleck aufgefallen. Bin Heute...
  4. W639 Rückfahrlicht Sicherung wo sitzt er? Reverse anschließen Radio

    W639 Rückfahrlicht Sicherung wo sitzt er? Reverse anschließen Radio: Guten Tag, bei meinem W639 habe ich einen Android Radio nachgerüstet mit einer Rückwärtskamera alles angeschlossen funktioniert nun müsste ich...
  5. W211 - Radio/ Navi ohne Funktion.

    W211 - Radio/ Navi ohne Funktion.: Hallo. Wer kann helfen... Mein Radio spinnt seit ein paar Tagen. Habe die Sicherung (laut Beschreibung aus dem Netz) rausgenommen, aber die ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden