Beim Kaltstart 1-2 Sekunden wie "Schlagen von Metall" im Motorraum vorn WAS?????

Diskutiere Beim Kaltstart 1-2 Sekunden wie "Schlagen von Metall" im Motorraum vorn WAS????? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; C 180 Kompressor Vormopf, 2002, 91.000km. Heute morgen Zündschlüssel zum Starten gedreht in diesem Moment für 1-2 Sekungen wie ein lautes Schlagen...

  1. #1 lesenerni, 28.05.2011
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    C 180 Kompressor Vormopf, 2002, 91.000km. Heute morgen Zündschlüssel zum Starten gedreht in diesem Moment für 1-2 Sekungen wie ein lautes Schlagen oder Klacken im Motorrraum vorn. WAS war das? Im Laufe des Tages mehrfach gestartet- nie wieder aufgetreten, davor auch nie. Anruf bei MB Notdienst Hannover: Es könnte eventuell damit zusammenhängen, dass das kalte Öl nicht schnell genug hochgepumpt wurde und der Nockenwellenspanner geschlagen haben kann. Soll morgen früh wieder starten wenn der Motor richtig kalt ist.... Keine Probleme bei Beschleunigung, zieht gut durch, ein Stück auf Autobahn 130 alles ok. WER hat eine Idee was das gewesen sein könnte? Danke für Eure Hilfe!
     
  2. #2 lesenerni, 29.05.2011
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    Heuten wieder gestartet- nach der Nacht natürlich Kaltstart.KEINE Probleme mehr aufgetaucht- so wie auch gestern war nichts weiter zu hören. ICH vermute nun, dass ich den Zündschlüssel eventuell beim Starten nicht weit genug herumgedreht habe und dies Geräusch von dem Anlasser kam. Eine andere Erklärung gibt es für mich nicht mehr- und leider hat mir auch noch niemand sonst geantwortet. Es scheint kein allgemeines Problem zu sein... sondern nur mein nicht richtiges "Schlüsseldrheen" beim Starten!
     
  3. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    W246/ S204
    ..sollteste im Auge behalten..wenn meiner längere Zeit stand macht er nach dem Starten auch die ersten paar Sekunden komische Geräusche,ganz schlimm wenn er bei starken Minusgraden draußen stand.Hat Mofa auch gemacht und da lag es daran,daß durch die Standzeit das ganze Öl zurück gelaufen ist und erstmal wieder hochgepumpt werden mußte...
     
  4. #4 TeddyDU, 29.05.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Viel mehr als beobachten wird Dir wohl jetzt erstmal nicht übrig bleiben und die Hoffnung, dass es eine einmalige Sache war.
    Kleiner Tipp:
    Wenn ich meinen aus ner Tiefschlaf-Phase aufwecke dann drehe ich den Schlüssel eigentlich nie direkt ganz durch, sondern verbleibe erstmal 2-3 Sekunden auf der Zündung bevor ich den Schlüssel dann durchdrehe, hab ich mir irgendwie angewöhnt. Hatte bis dato auch noch nie Probleme beim Start, auch nicht bei tiefsten Temperaturen.

    Gruß
    T.
     
  5. #5 conny-r, 29.05.2011
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    .
    Kannst Du das mal näher erläutern.
    .
    .
     
  6. #6 Mercedes-Jenz, 29.05.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hmm...könnten die Hydroausgleichselemente der Ventilbetätigung sein.
     
  7. #7 The real Deal, 29.05.2011
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Könnten auch die Rücklaufventile im Ölfiltergehäuse sein, so das das Öl völlig in die Ölwanne zurückläuft.

    MfG
     
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    W246/ S204
    ...da mein Auto beim letzten Wechsel 0W-40 bekommen hat statt 5-W40 läuft die Brühe halt Richtung Ölwanne zurück wenn sie längere Zeit steht ..Möppi steht im Winter 4 Monate rum und hört sich nach dem Starten an wien Eimer voll Nüsse.. :driver
     
  9. #9 GetSomeOne, 30.05.2011
    GetSomeOne

    GetSomeOne

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mercedes Benz W212 MOPF
    Verbrauch:
    Das Problemchen habe ich auch, aber auch nicht jeden Morgen wenn ich zur Arbeit fahre, aber ich schätze auch das es am Öl liegt.

    Wie Nemo78 schon sagte:
    Denn es tritt bei mir ert seit dem letzten Ölwechsel auf. Schaust halt mal, beobachtest bis zum nächsten Ölwechsel, und kippst bei nächsten mal anderes Öl rein und beobachtest bzw. lauscht weiter!
     
    Hobby Schrauber gefällt das.
  10. #10 lesenerni, 30.05.2011
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    Ich danke allen für ihre Beiträge. Ist nicht wieder aufgetreten- Schlüssel schön langsam und richtig rumdrehen.... ich hoffe auch dass das nie wieder auftritt.

    Viele Spass allen mit ihrem w 203 Vormopf und Mopf......

    zeckenbiss-borreliose.de
     
  11. #11 stud_rer_nat, 30.05.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Vielleicht saß auch noch ein Marder im Motorraum, dem es das Genick gebrochen hat... :D
     
  12. #12 TeddyDU, 30.05.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    "Schlagen auf Metall"? Ein metallenes Genick? Der 6-Millionen-Dollar-Marder oder was? :s27:

    Gruß
    T.
     
  13. #13 stud_rer_nat, 30.05.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Vielleicht hatte er vorher einen Nagel verschluckt... :D
     
  14. #14 lesenerni, 30.05.2011
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    Noch einmal bei MB angerufen: Der Anlasser wird wohl nicht richtig eingeratet sein, da ich wohl den Zündschlüssel zu schnell gedreht und wieder losgelassen habe. WAS auch immer, es ist nicht mehr aufgetreten. Ein Marder war es auch nicht- schade! Dann wäre dieser Kopfllos. Wenn jemand hier in Hannover noch eine gute KFZ Werkstatt in Bemerode sucht, anschreiben... ich helfe weiter!
     
  15. loucam

    loucam

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C-Klasse S 203 - Bj.2007 - C 200 K / T , Sportpaket , Avantgarde
    Kommt bei mir auch ab und an vor..immer morgens.

    Keine Ahnung was es sein könnte....
     
  16. #16 lesenerni, 31.05.2011
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    Heute hatte meine Frau beim Starten wieder das Ratschen- es soll nundoch der Anlasser sein da das Fahrzeug zuvor von einer Ärztin gefahren wurde- viel an und aus- durch Hausbesuche. Morgen kommt das Teil in meiner freien KFZ Werkstatt raus- das Teil selber dürfte wohl um 120 Euro kosten. Oder? Wer hat hier Erfahrung?
     
  17. #17 Platinum1985, 31.05.2011
    Platinum1985

    Platinum1985

    Dabei seit:
    10.10.2010
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    140
    Auto:
    Belch 200 CDI
    Das ist absoluter Schwachsinn mit dem Starter ich tipp zu 90 % das es die Hydrostössel sind. Zu dem Zünschlüssel umdrehen, hast du Automatik oder Handshift. Sofern du Automatik hast kannst du beim Starten sowieso nix falschen machen, einmal antippen und er dreht solange bis er anspringt.
    Und um dein Geräusch, es war wohl mehr ein Klackern als ein schlagen...

    W210 Klackern - Wechsel der Hydrost?ssel - W210 / S210 - Mercedes-Forum.com

    weiß nicht ob das richtig verlinkt ist, aber überleg nochmal ob das Klackern auftrat nach längerer Standzeit? Wie lange stand er? Bei meinem trat es auch schonmal auf, nach dem ich ihn richtig Warmgefahren abgestellt hab und erst nach 7 Tagen wieder gestartet hab, aber mach dir kein Kopf... Da geht nix kaputt
     
  18. #18 stud_rer_nat, 01.06.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ein "Ratschen" können wohl nicht die Hydros sein. Das ist eher ein Tackern / Klappern. Solange es nach ein paar Sekunden verschwindet ist das kein Problem. Bei Dauertackern geht die Nockenwelle auf Dauer hinüber.
    Klingt schon eher nach Anlasser... oder doch ein Nest mit Cyborg-Mardern... :D
     
  19. #19 lesenerni, 01.06.2011
    lesenerni

    lesenerni

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    w 203
    Es ist der Anlasser; auch MB hat dies gestern am Telefon gesagt und der KFZ Meister hat dies heute morgen bestätigt. Es ist eben beim Anlassen, egal wie lange der Motor abgestellt war- Schlüssel rumgedreht- und dann ist es da, das Ratschen was direkt von vor und unten kommt. Und wo sitzt der Anlasser?--Natürlich unten am Getriebe. Wie schon erwähnt wurde das Auto von einer Ärztin gefhren die täglich viele Hausbesuche gemacht hat, Fahrzeug starten, wieder aus, wieder starten usw. Immerhin hat das Auto mit 91 000 KM also schon viele Neustarts gemacht.... da ist der Anlasser eben ein Verschleißteil!
    LG aus Hannover
     
  20. #20 V8-Biturbo, 04.07.2017
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    62
    Ich greife das Thema jetzt mal auf...

    Meinen E500 W212 hab ich nun seit 3 Wochen. Bj 01/2013 mit 80.000km mit Junge Sterne MB100 für zwei Jahre.

    Im Kaltstart ist bei mir alles bestens. Aber wenn der Motor schön war gefahren ist, ich ihn abstelle und ich ihn nach einer guten halben Stunde wieder neu starte habe ich diese Geräusche.
    Ich hab es mal auf YouTube geladen, aber leider kann ich erst nach 10 Beiträgen Links zu externen Seiten posten.
    Aber man findet es unter YouTube wenn man Florian Schmidbauer W212 eingibt.
    Vielleicht wäre jemand der sich auskennt mal so freundlich und hört es sich an.
    Habe gerade meine Frau mal starten lassen und ich stand vor der offenen Motorhaube - habe das Gefühl es kommt wenn man vor dem Wagen steht von der rechten Seite ganz vorne irgendwo raus (siehe Foto farbig eingekreist).
    Das komische ist, daß es beim anlassen ganz normal klingt, aber wenn der Motor dann schon 1 oder 2 Sekunden läuft dann dieses Geräusch für 3 Sekunden auftaucht und dann auch schlagartig wieder weg ist. Nach einem erneuten anlassen innerhalb von einer halben Minuten ist nichts mehr zu hören...

    Eben zuvor war ich in der Stadt und da stand der Wagen auch eine gute halbe Stunden ganz warm gefahren und hatte nach dieser halben Stunde aber dieses Geräusch nicht.
    Kann da sein, daß da ein Kolben trocken läuft und diese Geräusche macht bis da wieder Öl ran kommt? Ich glaub´s aber fast nicht, denn dann würde das Geräusch ja sofort da sein wenn sich die Kurbelwelle zu drehen beginnt und die Kolben sich bewegen und nicht erst nach etwa 2 Sekunden auftauschen wenn der Motor ja schon läuft...

    Werde da mal morgen zum Freundlichen, aber die Frage ist nur ob er es da dann auch macht oder nicht....
     

    Anhänge:

Thema: Beim Kaltstart 1-2 Sekunden wie "Schlagen von Metall" im Motorraum vorn WAS?????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klopfgeräusch beim starten

    ,
  2. extremes klappern von unten bei kaltstart mercedes r129 300.24

    ,
  3. mb hartes klappern bei kaltstart

    ,
  4. lautes geräusch beim anlassen,
  5. mercedes c200 klappert beim anlasser,
  6. w212 anlasser geräusch beim kaltstart,
  7. metallisches nageln unimog,
  8. bmw 335i klappert nach längerer standzeit,
  9. mercedes w212 e200cgi tickern nach kaltstart,
  10. mb 200 kompressor Klacken kurz nach dem start,
  11. anlassen metallisches schlagen kaltstart,
  12. Mercedes-Benz W203 Starkes Metallisches Quietschen.,
  13. kurbelwellenlager Geräusche kaltstart,
  14. metallisches Geräusch beim kaltstart,
  15. clk kalt klopfen im kat,
  16. mb lautes dängeln von unten bei kaltstart,
  17. mb 300-24 extreme geräusch von unten beim kaltstart,
  18. clio 1 2 metal klopfen gereusche,
  19. mercedes a metallisches klackern anlassen,
  20. mb sl klappert bei kaltstart von unten,
  21. w202 beim starten geräusch,
  22. lauter motor nach tagelanger standzeit,
  23. c 180 kompressor hydrostössel tickert kaltstart,
  24. mercedes benz cla metallisches geräusch bei zündung,
  25. klopfen nach starten Mercedes w 209
Die Seite wird geladen...

Beim Kaltstart 1-2 Sekunden wie "Schlagen von Metall" im Motorraum vorn WAS????? - Ähnliche Themen

  1. 89'er 814 Kupplungshüpfen beim Anfahren

    89'er 814 Kupplungshüpfen beim Anfahren: Hallo, bei meinem 814er stört es mich sehr das ich nicht mit schleifender Kupplung rangieren kann ohne das der LKW rumhüpft. Kann man etwas...
  2. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  3. Backup batterie Störung beim GLC

    Backup batterie Störung beim GLC: Hallo! Über dieses Thema wurde in anderen Foren schon intensiv diskutiert und geholfen (vielen Dank!) Sitzt beim GLC der wahrscheinlich auch...
  4. W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.

    W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.: Moin zusammen, ich bin neu in der Gruppe und habe auch meinen 240TD erst seit ein paar Tagen. Das Gaspedal reagiert erst, nachdem es schon 1/3...
  5. Differenzial defekt beim GLK?

    Differenzial defekt beim GLK?: Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter.......drei Getriebe verheizt. GLK 4 matic 220 cdi Bj 2009, 210000km gelaufen. Bei diesem Automatikgetriebe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden