R172 Bekannte Probleme?

Diskutiere Bekannte Probleme? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi Zusammen, mein Nachbar will nach nun fast 9 problemlosen Jahren seinen R171 200k (EZ04) gegen einen neuen R172 250CDI eintauschen. Nun bat er...

  1. #1 Bytemaster, 05.02.2013
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    575
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Hi Zusammen,

    mein Nachbar will nach nun fast 9 problemlosen Jahren seinen R171 200k (EZ04) gegen einen neuen R172 250CDI eintauschen.

    Nun bat er mich, mal zu Fragen, ob bei dem Modell irgendwelche Probleme bzw. Schwachstellen bekannt sind oder ob ihr sonst irgendwelche Tips habt?

    Xenon, Leder und Navi wird sowieso bestellt, gibts sonst noch irgendwelche "Must-Have's"?

    Bye Peter
     
  2. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Echt, gibt es jetzt einen Diesel SLK? Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!
     
  3. #3 Bytemaster, 05.02.2013
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    575
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Wo ist da das Problem? Gibt ja auch den Audi R8 als V12TDI!
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.621
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    und das schöne ist, der macht auch noch Spass:D
    ...allerdings muß man sich eben an die niedrigen Drehzahlen gewöhnen.
     
  5. #5 derdietmar, 05.02.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    1.719
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    konstruktive, modellspezifische Mängel:
    Es gibt Probleme mit den Türverkleidungen, die lösen sich. Kann durch neue Haltklammern beseitigt werden. Wenn es ein Neuwagen wird ist die Änderung sicherlich schon in die Produktion eingeflossen. Außerdem kann es Wassereintritt im vorderen Bereich des Verdecks geben, was hier der Stand ist weiß ich nicht. Zu guter Letzt fallen mir noch quietschende Bremsen ein.

    Generelle Mercedesprobleme:
    Der Diesel ist natürlich ebenfalls von der Injektorproblematik betroffen, falls es kein Neuwagen ist. Auch die Probleme der 7G, wie unsaubere Schaltvorgänge und unkomfortables Rucken während der DPF-Regeneration, sind im SLK vorhanden. An diesen generellen Getriebe-Dauermängeln wird sich wohl auch nicht mehr viel tun, nachdem eine neue Automatik in den Startlöchern steht.

    Viele Grüße :wink:
     
  6. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Ich habe mich nur gewundert - ich bin eher kein Freund von Selbstzündern, obwohl die modernen sicherlich sehr gut geworden sind. Aber in Kombination mit einem Cabrio finde ich einen R4 Diesel schon komisch. Auch vom Konzept her - normalerweise kauft man sich einen, wenn man täglich viel fährt. Bei dem SLK denke ich aber in erster Linie an ein WE Spassauto. Deswegen habe ich mich gewundert. Aber die MB-Jungs haben die Marktsituation sicherlich statistisch untersucht, bevor diese Entscheidung getroffen wurde.
     
  7. #7 Bytemaster, 05.02.2013
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    575
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Danke erstmal derdietmar für die Antwort.

    Die Motorisierung an sich steht nicht zur Diskussion, da hat sich mein Nachbar schon entschieden. Immerhin fährt er damit ca. 20.000km pro Jahr. Der "alte" 200k hat jetzt auch schon 170.000km in den neun Jahren aufm Buckel.

    Ja, es wird ein Neuwagen, er ist sich nur noch nicht sicher, ob Schalter oder Automat, das wird er in den nächsten Wochen durch diverse Probefahrten entscheiden.
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.621
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Automat;) Das Handschaltgetriebe beim 250er schaltet sich schon "sportlich". der 250er hat ja ein anderes drin als der 220er.
    Injektorprobleme sind passé.
     
  9. #9 Vau-Sechs, 05.02.2013
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Also ich persönlich finds mitm Motorrad an der Ampel hinter nem Rudolf-Fahrzeug schon ziemlich bescheiden wie die Dinger stinken.
    Beim Roadster, mit offenehm Verdeck und leichtem Wind von hinten wollt ich nicht an der Ampel stellen.

    Ich mein das wär genauso, als wenn alle Biker auf Dieselmotorrad umsteigen würden. :rolleyes:
    Im klassischen Sinne ists halt nicht korrekt, und bei 20tkm lohnt kein Diesel. Weder von der Steuer her noch Versicherung. Muss jeder selber wissen.

    Meine Schwäche wäre hier, ganz klar der Diesel!
     
  10. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Naja, meine Kommentare waren ganz klar OT, dafür entschuldige ich mich! Habe einfach gestaunt.

    @Vau-Sechs
    Komm, er hat doch gesagt, dass der Nachbar das so entschieden hat - jedem das seine.
     
  11. #11 Daniel 7, 06.02.2013
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Nebenbei, den R8 gibt es nicht mit TDI-Motoren ;)
     
  12. #12 Kapitän, 06.02.2013
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4

    Moin,

    beim SLK sind außerdem wichtige Extras:

    die Parktronik und der Airscarf. Ohne diese Extras sind die SLKs später schwer verkäuflich.

    Weiter Infos findest Du hier: MBSLK.de - The SLK-Community
     
  13. #13 TeddyDU, 06.02.2013
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Ich persönlich habe auch schon desöfteren im Sommer an der Ampel hinter diversen "Moppeds" gestanden und da gibt es auch mehr als genug Kandidaten die beim Thema Gestank ganz kleine Brötchen backen sollten. Es ist nicht nur einmal vorgekommen, dass ich dann das Dach zu und auf Umluft geschaltet habe.
    Von daher ist DAS Argument contra Diesel wohl kein wirkliches.

    Und zum Thema CDI im SLK:
    Warum nicht? Ich könnte mich bei meinen 25tkm im Jahr auch damit anfreunden, vor allem weil ich auch ein Drehmoment-Fan bin. :tup

    Gruß
    T.
     
    ToWa gefällt das.
  14. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    8o der SLK R171 ist absolut alltagstauglich, mein Vater fährt seinen auch täglich zur Arbeit und das im Sommer und im Winter.
    Warum auch nicht? Bzw. warum nur ein WE Spaßauto?
     
  15. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Naja, der jboo hatte geschrieben, dass er nicht noch mal einen SLK als Alltagsauto benutzen will. Seinen Thread hat dazu geführt, dass ich die Überlegungen, mir einen r171 zu holen, eingestellt habe. Offensichtlich kann man da geteilter Meinung sein.
     
  16. #16 Kapitän, 06.02.2013
    Kapitän

    Kapitän

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    SLK 300 und Volvo XC 60 D4
    Moin,

    ich habe einen 300er SLK als Alltagsauto und fahre immer wieder gern damit. Für mich ist's 'n Alltags- und Spassauto in einem. Allerdings fahre ich mittlerweile mehr als 20.000 km p.a., daher werde ich beim nächsten Wechsel auf den 250er CDI SLK umsteigen.
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Geruch mag lästig sein, entscheidend, weil extrem Gesundheitsgefährdend, ist aber der Feinstaub Ausstoß. Und der ist bei direkteingespritzten Benzinern höher als die beim Diesel vorgeschriebenen Grenzwerte.
     
  18. #18 Wurzel1966, 06.02.2013
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    733
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Das kommt halt auch aufs eigene Wohlbefinden an. ;)
    Ich habe meinen R170 auch mehrere Jahre als Alltagsfahrzeug genutzt ( ist auch weiterhin das ganze Jahr angemeldet).Wenn mann jedoch auf diesen Wagen angewiesen ist ergeben sich im Alltag des öfteren Probleme (eingeschränkte Transportkapazität = Personen & Gegenstände) und zudem ist es in einer Limousine deutlich Entspannter zu fahren,was gerade im Berufsverkehr nicht zu unterschätzen ist.
    Desweiteren ist der Langstreckenkomfort in einem normalen Fzg. auch deutlich besser (Geräuschniveau,Sitzkomfort).

    @Bytemaster

    Hier findest Du einiges zum R172,am besten mal die letzten Seite des R172 Forums ansehen.Es gab/gibt diverse Punkte die man am R172 checken sollte,sei es bei einem Neufahrzeug oder einem gebrauchten.

    MBSLK.de - The SLK-Community - Baureihe R172
    MBSLK.de - The SLK-Community - Die MBSLK.de-Foren - Tipps und Technik R172

    Gruß Ingwer :wink:
     
  19. #19 Bytemaster, 06.02.2013
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    575
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Danke für die Tips, werd sie weiterleiten!
     
  20. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    @Wurzel1966
    Möchte da keineswegs ne Grundsatzdiskussion anstoßen, aber ich finde unseren SLK durchaus entspannend,
    der 200er Kompressor ist gut motorisiert, taugt aber nicht wirklich zum richtig sportlichen Fahren.
    Ich finde auf der Autobahn gibt es unangenehmere Zeitgenossen, OK meine Eltern sind aktuell auch mit
    dem Fiat Panda in den Urlaub gefahren, was aber einfach an folgender Tatsache liegt:
    "Was will ich bei dem Wetter in Deutschland mit dem Cabrio? Viel zu schade drum."
    Klar würde auch das zum Alltagsauto gehören, klar müsste man sich da im Sommer bei offenem Dach noch
    viel mehr Gedanken machen was man wirklich alles im Urlaub braucht. ;)

    Aber jedes Auto erfordert Kompromisse, nen SUV hat auch so seine Probleme in der Stadt.
     
Thema: Bekannte Probleme?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. slk r172 schwachstellen

    ,
  2. slk r172 probleme

    ,
  3. mercedes slk r172 probleme

    ,
  4. mercedes slk 200 probleme,
  5. slk 250 cdi probleme,
  6. SLK 171 Bekannte Probleme,
  7. r172 bekannte mängel,
  8. slk 200 kompressor probleme,
  9. slk 350 r172 probleme,
  10. slk 350 probleme,
  11. mercedes benz slk 200 schwachstellen,
  12. mercedes slk 200 kompressor probleme,
  13. r172 schwachstellen,
  14. slk 172 bekannte probleme,
  15. mercedes slk 230 kompressor probleme ,
  16. probleme slk r172,
  17. mercedes r172 probleme,
  18. mercedes slk 200 r172 probleme,
  19. slk r172 wassereintritt,
  20. r172 probleme,
  21. slk 170 bekannte probleme,
  22. Mercedes SLK 171 Probleme,
  23. probleme r172,
  24. mercedes slk 350 r171 probleme,
  25. slk 200 probleme
Die Seite wird geladen...

Bekannte Probleme? - Ähnliche Themen

  1. C215 Probleme mit der Parksperre

    Probleme mit der Parksperre: Hallo aus München, ich habe leider ein Problem mit meinem Automatikgetriebe (5-Gang) bzw. mit der Schalteinheit. Hin und wieder kommt es leider...
  2. S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme

    S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme: Hallo an alle Mercedes Forumler, wende mich mit diesem ersten Beitrag an Euch und hoffe das Schwarmwissen hilft mir und meinem Vater dessen...
  3. c220 Diesel Kaltstart Probleme

    c220 Diesel Kaltstart Probleme: immer ab etwa 10 Grad macht das gute Stück Probleme. Mir ist aufgefallen dass die vorgluhlampe egal ob 30 Grad aussentemperatur oder 2 Grad immer...
  4. Probleme mit Elektrik / ABS / ESP

    Probleme mit Elektrik / ABS / ESP: Hallo Zusammen, kurz zu meiner Kiste: TModell, E200 Kompresssor, 163 PS,. BJ 2001, MOPF Seit ich die Kiste habe, gibt es in der kalten...
  5. Immer wieder Probleme mit kaputten Glühkerzen.

    Immer wieder Probleme mit kaputten Glühkerzen.: Hallo, bin neu hier und erhoffe mir einen Rat. Ich fahre den viano w639 3.0cdi V6. Habe mir von Mercedes und Stahlgruber die Glühkerzen bestätigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden