?bersetzung vom Automatik-Getriebe wirklich schlechter als Manuell?

Diskutiere ?bersetzung vom Automatik-Getriebe wirklich schlechter als Manuell? im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi Leuz. Ein Freund sagte mir mal, dass die Übersetzung bei 190er Automatik-Getriebe deutlich schlechter ist als das Manuelle? Er meint, dass man...

  1. 8-Ball

    8-Ball Guest

    Hi Leuz.
    Ein Freund sagte mir mal, dass die Übersetzung bei 190er Automatik-Getriebe deutlich schlechter ist als das Manuelle? Er meint, dass man bei ner 122 PS Maschine grad mal 90 davon auf die Straße bringt mit Automatik!?
    Was ist da dran, stimmt das? Ich weis ja, dass A-Getriebe generell in Endgeschw. nicht so übermäßig sind aber sonst?

    Dank euch,
    8-Ball
     
  2. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an, was für eine automatik, normalerweise schenkt sich automatik und manuell in der höchstgeschwindigkeit nichts, allerdings wirst du bei nem 5 gang 190er, ne 4 gang automatik daneben haben, und da sind die gänge eben länger übersetzt!

    es stimmt schon das die automatik etwas leistung klaut, aber nicht über 30ps, normalerweise merkst es nicht!

    wenn ich falsch lieg, dann berichtigt mich ruhig!

    die automatik hat aber einen vorteil, du hast nen kickdown *g*
     
  3. 8-Ball

    8-Ball Guest

    Ja ich konnts mir auch kaum vorstellen dass gleich 30Ps flöten gehen sollen!
    Konnte des nur bei nem 5er BMW (520) feststellen, dass das Beschleunigen mitm 5-Gang weitaus besser geht aber ist klar: 4-Gang/5-Gang ist die Übersetzung ganz anders, das hatte ich vergessen...

    Gibts eigentlich auch 3-Gang Automatik Getriebe? Bin mir nicht sicher was wir in unsrem Roadster haben bzw. obs des gibt, dass der nur 3 Gänge hat!

    Danke soweit
     
  4. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    gibt es, aber wohl eher bei älteren autos! ich denk die serie des 190er die noch ne 4 gang handschaltung hatten, waren dann mit der 3 gang automatik ausgerüstet!
     
  5. #5 Graubär, 22.04.2005
    Graubär

    Graubär

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Zu der 3 Gang Automatik möchte Ich was sagen - Ich hatte mal einen Ascona 2,0i 3 Gang Automatik.. ging wie ein Flieger,nur hat auch gebraucht - und bei 180 war einfach Schluss aufgrund der hohen Drehzahl.
     
  6. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    jo schon klar, irgendwann kann man halt einfach nicht mehr länger übersetzen!
    die ersten automatik fahrzeuge aus USA hatten ja sogar noch ne 2 gang automatik hab ich mal gelesen, die hatten dann zwar nen 6 liter v8 unter der haube sind aber maximal 120 oder so gelaufen am anfang, naja bei dem gewicht....

    wobei bei der beschnleunigung würd ich das in kauf nehmen, viele der muscle cars sind ja schon im viertel meilen trimm vom band gelaufen!
     
  7. 8-Ball

    8-Ball Guest

    hmm...naja kann mir dann vielleicht jmd konkret sagen, ob der alte 500er SL (W129???) ne 3-Gang Automatik verbaut hatte? Bei vmax von 295 eher unwahrscheinlich oder?

    THX
     
  8. hk190

    hk190

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    wenn die Automatik wirklich 30 PS schlucken würde, das sind etwa 22 kW, wo bitte schön bleibt dann wohl diese Leistung? 8o
    Diese müsste dann im Getriebe als Verlustwärme auftauchen. Man stelle sich also einen Heizkörper von 22 kW vor, der eine Ölmenge von ca. 6 Liter heizt. Der Kühler müsste diese Wärme zusätzlich abführen. Schaut man sich die zusätzliche Fläche zur Getriebeölkühlung beim Automatikfahrzeug an, dann ist dies schwer vorstellbar. Also gehört dies in das Reich der Fabel.
    Außerdem wären die 30 PS immerhin ca. 1/4 der Gesamtleistung, also 25%.
    Das würde bedeuten, dass ein Automatikwagen einen 25% geringeren Wirkungsgrad als ein Schaltwagen hat. In solch einem Fall wären schon sämtliche Autmatikautos von der Straße verschwunden.
     
  9. #9 Straight Six, 25.04.2005
    Straight Six

    Straight Six

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Je nach Auslegung des Wandlers geht eben mehr oder weniger Leistung verloren. Ich kann mir aber nur vorstellen, daß am Anfang der Bauzeit der 190er ne 3-Stufen Automatik hatte. Danach bis zum Ende immer 4-Gang.
    Mein '89 hat zwar 5-Gang Hand, allerdings ist der letzte Gang auch ein ganz langer Spargang. Damit ist es eher ein 4+E Getriebe ohne echte 5 Gänge. Manchmal merkt man das schon.
    Fakt ist jedoch, das es immer von Vorteil ist die Drehzahl (zumindest unter Last) in einem engen Drehzahlband zu halten. Das erreicht man natürlich am besten mit mehr Gängen.
    Der Golf II Autom. meiner Mutter hat nur drei Gänge. Der dritte geht bei Bedarf von 45-180 (Tacho). Bei dem abzudeckenden Bereich muß zwangsläufig was auf der Strecke bleiben.

    Generell ist die Automatik im 190er aber empfehlenswert.

    Daß der 129er ne Dreigang hat ist unmöglich. Ich gehe davon aus, daß alle ab Beginn der Baureihe das elektr. 5-Gang drin hatten. Das war, soweit ich weiß, ein 4-Gang mit zusätzlichem drehzahlsenkendem fünften.
     
  10. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo 8-Ball,
    fangen wir mal vorne an.
    Die Vierganautomatik im 190er schluckt ein paar PS richtig, die kann man aber vernachlässigen.
    Die Viergangautomatik entspricht eigentlich einem 5-Gang Getriebe da der erste Gang durch den Wandler ersetzt wird.
    Drehmomentverstärkung im Wandler Faktor 2!
    Je höher der Schlupf umso größer die Verstärkung.
    Restschlupf ist ca.2%!
    In der Stadt benötigt das Getriebe weniger Sprit wie das Schaltgetriebe, außerdem wird alles im Antriebsstrang mehr geschont!
    Wiederverkauf = besser!
    Bei den Schaltgetrueben gibt es verschiedene Ausführungen.
    Spar, Normal und Sport: Unterschied die Übersetzung des 5.Ganges.
    Spar 0,7, Normal 0,8 und Sport 1
    -
    Zu den Ami V8:
    Richtig 2-Gang Autom.: 1.Gang bis hundert 2. bis 200Km/h
    Ist einer von Euch schon mal 200Km/h(=120m/h) mit einer Starrachse vorne gefahren?
    -
    Dreigangautomatik gab's in den 123ern.
    Gruß
    R
     
  11. #11 grungeede, 28.04.2005
    grungeede

    grungeede

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    also soweit ich weis gab es beim 190 nur eine 4-gang automatik.
    das tolle ist aber das diese automatik kaum mehr benzin als die manuellen schaltungen verbraucht ( 4 od. 5 Gang ).
    mein fater hatte sich vor 1 jahr einen nagelneuen golf IV 1.6 l (101PS)mit 4 gang automatik gekauft. Jetzt hört zu das ist kein scheiss den ich schreibe:

    diese popelige automatik verbrauchte 9,5-11l super!!!!
    mein fater war so erschrocken und verkaufte den golf wieder sofort nach 4 monaten. und kaufte sich dann einen E240 6Zylinder mit 5-gang automaik der zwar auch 10-11,5 liter durchjagt aber auch 2 zylinder und mehr hubraum hat und mit 170PS viel mehr fahrspass bietet!!
    die mercedes automatik ist einfach mit abstand die beste auf dem markt und die ausgereifste. (Taxis)
     
  12. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo Kollege,
    es macht ja Spass, Deinen Beitrag zu Lesen.
    ! Fater !
    Mit dem Verständniss hapert es allerdings.
    Die Rechtschreibregeln/Interpunktion vereinfachen das Verständniss.
    Vortrag Ende!
    :D
    Gruß
    R
     
  13. #13 grungeede, 28.04.2005
    grungeede

    grungeede

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wat is de mit di los
     
  14. #14 Straight Six, 28.04.2005
    Straight Six

    Straight Six

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Wer im Glashaus sitzt...
     
  15. #15 Bamhilldude, 28.04.2005
    Bamhilldude

    Bamhilldude Guest

    Servus,
    kann den Vorrednern nur zustimmen. Ich hab auch nen 190 E mit Automatik (Bj. 92) und das Ding mit Schaltung zu fahren, kann ich mir gar nicht vorstellen! Bin mal den 200 E (124er) von meinem Kumpel (mit Handschaltung) gefahren und das ist ja einfach furchtbar, anders kann ichs einfach nicht ausdrücken. Das Auto hüpft ja echt wie ein aufgezäumtes Pferd vor sich hin und die Kupplung ist mal echt kacke! Mit der Automatik hingegen bin ich echt hochzufrieden. In der Stadt ist es super chillig damit rumzufahren, anfahren ist stressfrei, Staus stören einen nicht so, am Berg anfahren ist kein Problem mehr (wars davor auch nicht :-) usw usw. Gut, auf der Autobahn isses egal, aber zum einfach nur cruisen ist ne Automatik echt ne feine Sache!

    Daher: wenn schon Mercedes dann ist Automatik einfach PFLICHT!
     
  16. hk190

    hk190

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    :tup :tup
     
Thema: ?bersetzung vom Automatik-Getriebe wirklich schlechter als Manuell?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbrauch Golf 4 viergangautomatik

Die Seite wird geladen...

?bersetzung vom Automatik-Getriebe wirklich schlechter als Manuell? - Ähnliche Themen

  1. W164 3.0CDI springt schlecht an

    W164 3.0CDI springt schlecht an: Hi, wir haben noch einen 320CDI ML W164, er springt schlecht an, bzw. braucht zu lange bis er startet, Glühkerzen sind beim Bosch dienst neu rein...
  2. W220 Getriebe nur im 1. Gang / W/S-Schalter ohne Funktion

    Getriebe nur im 1. Gang / W/S-Schalter ohne Funktion: Hallo, bei mein W220 S320 Benziner 722.6 Automatik, schaltet nicht mehr. Nachdem er Fehler bei den Magnetventilen hatte, die...
  3. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  4. GLC 63S MOPF Getriebe schaltet unsauber

    GLC 63S MOPF Getriebe schaltet unsauber: Hallo, habe seit Oktober 19 den GLC 63S MOPF. Von Anfang an fand ich das Schaltverhalten beim Losfahren (insbesondere die ersten beiden Gänge)...
  5. W211 ,E200 NGT springt nach längerer Standzeit schlecht an

    W211 ,E200 NGT springt nach längerer Standzeit schlecht an: Hallo zusammen , habe ein problem mit meinen W211 E200 NGT. Wenn ich morgens den Motor starte oder wenn er 2 stunden oder so steht, braucht er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden