beschlagene Scheiben

Diskutiere beschlagene Scheiben im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hey, brauche mal dringends eure Hilfe. Habe folgendes Problem mit meinem Mercedes C180 Bj97: In dieser Witterungszeit beschlagen bei mir immer die...

  1. #1 dianadistefano, 29.11.2007
    dianadistefano

    dianadistefano

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey, brauche mal dringends eure Hilfe.
    Habe folgendes Problem mit meinem Mercedes C180 Bj97:
    In dieser Witterungszeit beschlagen bei mir immer die kompletten Scheiben, so extrem, das ich echt nicht mehr fahren kann. Wenn ich es versuche mit wegwischen tropfen mir richtige Wassertropfen entgegen.
    Egal was ich mache, ob Lüftung voll aufdrehen, auf kalt oder warm, ob mit klima zu fahren oder alles auszuschalten, nichts hilft. verzweifle langsam und will mich aber auch nicht in der Werkstatt abzocken lassen. Wisst ihr was?
    Wär echt nett, wenn mir wer helfen könnte.
    Danke im voraus, Diana
     
  2. #2 teddy7500, 29.11.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Wenn das Fahrzeug Klima hat, sollte das eigentlich kein Problem sein.

    Aber es hört sich eher nicht danach an. Allerdings schließe ich daraus, das es ein Laternenparkplatz ist, und häufig mit feuchten Klamotten eingestiegen wird.
    Mal die Fußmatten rausnehmen und richig durchtrocknen, könnte vielleicht ein bisschen zur Abhilfe beitragen.

    Die Teppiche im Fußraum mal auf Feuchtigkeit kontrollieren, könnte auch ein Leck vorliegen, wo immer feuchtigkeit eintritt. :wink:
     
  3. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.968
    Zustimmungen:
    3.187
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo Diana und herzlich Willkommen.

    da kann es viele Ursachen geben.

    Wassereinbruch ins Auto--Nasse Teppiche-Fussmatten.

    Filter der Klima Anlage Verstopft.

    Lüftungsschlitze Verstopft.

    Es gibt viele Fehlerquellen.

    Es ist auf jedem Fall zuviel Flüssigkeit im Auto.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    so.. und damit Dir das halbe Team geanwortet hat, geb ich auch noch meinen Senf dazu: =)

    Der 202er hat vorne im Motorraum am Heizungskasten seitlich Gummiabläufe.
    Vor diesen setzt sich gerne Laub ab und dann werden diese zugedrückt und Wasser verbleibt im Heizungskasten=>Feuchtigkeit
    Im Extremfall schwappt das sogar in den Innenraum.

    -Inneraumfilter verstopft (wie alt isser?)Wo wird der Wagen gewartet?

    Die Umluftklappe ist verklemmt und Du hast permanent nur eine Luftumwälzung im Fahrzeug

    -Deine Tepppiche sind klatschnass
    -Im Fußraum unter den Teppichen steht Wasser, einfach mal beide Seiten vor dem Sitz anhebenund drunterschauen...resultiert meist von verstopften Wasserabläufen am Heizungskasten.

    -Klima IMMER anlassen...

    Sind so spontan ein paar Punkte die mir einfallen.
    Es ist normal, dass sich im Fahrzeug etwas Feuchtigkeit sammelt in der Übergangszeit, aber selbst bei meinem Kombi ist eigentlich immer rundum nach spätestens 1min frei
     
  5. #5 spookie, 29.11.2007
    spookie

    spookie Guest

    Ich tippe auf den Innenraumfilter als Wurzel des übels, da ich stets freie Scheiben habe ;)
     
  6. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    Ja, Innenraumluftfilter und Wasserkasten säubern.

    Dort befindet sich gerne nasses Laub, Tannennadeln etc.
    Ablauflöcher dort säubern.
    Dann ist meistens alles wieder o.k.
    Aber auch bei sonst ständigem Klimabetrieb und dann ausschalten (EC-Lampe an) extreme Beschlagneigung, und auch fälschlicher Umluftbetrieb, womöglich ohne Klima sind sehr "neblig".
    Die Gebläseleistung sollte auch nicht unter min. 3 besser 4 liegen.
    Am besten hält sich der/die Fahrer/in an die Bedienungsanleitung und achtet auf regelmäßige Wartung. :tup
     
  7. #7 dianadistefano, 30.11.2007
    dianadistefano

    dianadistefano

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok, als erstes. Ich bins Diana. Hab mich grad neu anmelden müßen, weil er mir den Zugriff verweigert hat?!?! keine Ahnung warum.

    jetzt zu Euren Hilfsvorschlägen:
    - ich hab ihn immer in der Tiefgarage stehen
    - da ist keine Fußmatte oder irgendwie etwas naß
    - ja er hat Klima
    - er ist jetzt 10 jahre alt und wurde jedes Jahr und noch extrem extra gepflegt-( Papa hatte ihn als Neuwagen geholt ;))
    - letzte Inspektion war letztes Jahr im April- OK ich pfleg ihn nicht so extrem
    - habe auch nirgends wasser oder feuchte Stellen entdeckt

    Grüße
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    wie gesagt, schau noch kurz unter den Teppichen (nicht unter den Fußmatten, sonder drunter) und dann würde ich den Innenraumfilter tauschen.
    Mach ich grundsätzlich einmal jährlich.
    Des weiteren prüf mal das mit dem Laub und ob die Gummiabläufe enventuell verklebt sind.
     
  9. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    Wenn denn die beschriebenen Hinweise auf evt. fehlende Wartung nichtig sind, kann es doch nur an der Bedienung liegen.

    Deswegen mein Tipp, mal in die Bed.-Anleitung zu schauen.

    Dort ist beschrieben, wie beschlagene Scheiben zu vermeiden sind.

    Mein Tipp:

    1.) Gebläsestufe erhöhen

    2.) Heizleistung erhöhen

    3.) Umluft aus

    4.) Klima an (Eco aus)

    -und wenn es nicht gerade regnet ruhig die Scheiben (hinten) mal einen Spalt öffnen, so kann die feuchte Luft schnell raus

    5.) Luftverteilung anfangs auf Defrost, dann auf oben/seiten/unten (Stellung rechts), (Mitteldüsen zu, Seitendüsen zu den Seiten ausrichten !)

    6.) längere Strecke fahren, um die Feuchtigkeit aus dem Innenraum zu bekommen.

    Versuch´s einmal, und gib mal einen Feedback. ;)
     
  10. Arturo

    Arturo

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals 2x C-Klasse (C220 CDI T-Modell + C280), nun MX-5 + A-Klasse 170 CDI Lang
    würde auch mal auf den innenraumfilter tippen ;o)
     
  11. #11 Danfoss, 30.11.2007
    Danfoss

    Danfoss

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C 200
    Hallo,
    den Innenraumfilter würde ich ausschließen, den der filtert nur die Aussenluft, die nach innen strömt. Dadurch hat man weniger Staub im Auto.
    Das hat aber nichts mit Feuchtigkeit zu tun.
    Ich denke mal, der Lüfter zieht ständig feuchte Luft und bläst sie ins Fahrzeug. Also Wärmetauscher undicht (merkt man daran, das ein süsslicher Geruch im inneren entsteht) und die Scheiben wie beim Raucher von innen schlierig werden (Frostschutz verdampft).
    Oder wie oben schon gesagt Laub oder dergleichen hat Kanäle zugesetzt.


    Gruß Holger
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Danfoss:
    Du hast nicht zu Ende gedacht:
    Feuchtigkeit wird schon allein durch die Insassen, Kleidung... immer ins Auto hineingetragen.
    Dazu hat man einen stetigen Luftdurchsatz, der das Innenraumklima dem Klima ausserhalb annähern oder ggf. durch Klimatisierung weiter trocknen, kühlen etc soll.
    Wenn nun der Luftdurchsatz nicht mehr stimmt, dann kann weder idie Lüftung, noch die Klima mehr korrekt arbeiten.
    Ein undichter Heizungslühler ist bei den 202ern sehr selten.
     
  13. #13 Andreas_Bot, 30.11.2007
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Hallo,

    sind alle Türdichtungen / Fensterdichtungen in Ordnung? Dadurch kann auch Feuchtigkeit eintreten!
     
  14. #14 DerSilberpfeil, 30.11.2007
    DerSilberpfeil

    DerSilberpfeil

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Eine generelle Hilfe gegen beschlagene Scheiben ist sie nach dem reinigen mit einem Tuch voll verdünntem Spülmittel drüber zu gehen.
     
  15. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    @C240T

    -genau, denn mein Filter war einmal zulange drin, dann hatte ich genau diese Feuchtigkeitsprobleme.

    Nun muss ich gestehen, das im Wasserkasten, den Abläufen bis hin zum I-LuFi mein halber Wald in Form von Tannennadeln versammelt war, der dann die Feuchtigkeit permanent an die vorbeiziehende Luft abgab.

    Da half selbst die Entfeuchtung durch Klimaanlage nicht.

    Deshalb muss ich meinen Wasserkasten bis hin zum Filter alle 1/4 Jahr reinigen.
     
  16. Adi

    Adi

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Corsa OPC
    @ spookie

    denke auch..hab das problem auch gehabt ..filter getauscht und es war weg
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wobei man natürlich bei der Diskusssion um die Klima nicht vergessen sollte, dass diese ab ca. 4° Aussentemp, was man in der Übergangszeit ja öfter hat nicht mehr trocknet bzw kühlt.
    Die Anlage wird ab ca. 4° deaktiviert, damit der Verdampfer nicht vereisen kann. :wink:
     
  18. #18 teddy7500, 30.11.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich lese das immer wieder, wundere mich aber das sich das im Betrieb nicht feststellen läßt.
    Die Scheibe ist immer recht schnell frei, auch bei Frost.
    Ich habe die Klima mal per Hand abgeschaltet, und dann dauerte es deutlich länger.
    Läuft sie dann trotzdem an, und schaltet später ab? Oder wie läßt sich das erklären?
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    genau so ist es Teddy.
    Ich müsste es nachlesen, aber so hab ichs noch im Kopf:

    Bei den älteren Modellen wird ab einer gewissen Temp. die Anlage einfach abgeschaltet.
    Bei den neueren, wird die Anlage solange in Betrieb genommen, wie der Verdampfer nicht unter 4°C kommt.
    Werden die 4° unterschritten wird abgeschaltet.
    Natürlich kann man hier auch durch die Konstruktion des Heizungskastens beispielsweise durch leichte Vorwärmung der Aussenluft eine Verschiebung der Abschalttemp. erreichen.
     
  20. Carle

    Carle

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S202 200CDI Automatic
    Verbrauch:
    wie ist der Luftstrom denn eigentlich aufgebaut?

    Außenluft ->Filter ->Wärmetauscher ->Verdampfer, oder umgekehrt?

    ich denke bei Umluft wird trotzdem entfeuchtet, oder nicht?
     
Thema: beschlagene Scheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes c180 kombi beschlagene scheiben

    ,
  2. Wasserdampf aus der Lüftung mini cooper

Die Seite wird geladen...

beschlagene Scheiben - Ähnliche Themen

  1. VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?

    VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?: Liebe Profis, CLC-Klasse Bj.2010 CL203 CLC 180 Kompressor Nach einem Jahr bin ich heute mit dem Wagen meiner Frau gefahren und habe beim...
  2. Scheinwerfer Intelligentes Light System von innen beschlagen

    Scheinwerfer Intelligentes Light System von innen beschlagen: Hi ho, sorry für diesen Thread, aber in der Suche bin ich bislang nicht fündig geworden. Mein Auto ist Baujahr 08/2017 und hat dieses Licht. Nun,...
  3. W220 Sommeröffnung der Scheiben

    Sommeröffnung der Scheiben: Hallo liebe Stern-Fans, wir haben folgendes Problem: Die Sommeröffnung, auf der linken Seite, unserer Scheiben funktioniert nicht mehr. Mit...
  4. Scheibe Fahrerseite läst sich nicht richtig schließen

    Scheibe Fahrerseite läst sich nicht richtig schließen: Hallo zusammen, Fahre einen Viano Kompakt 2,2 CDI Trend Edition von 2011. Gestern habe ich die Scheibe auf der Fahrerseite bei der Einfahrt auf...
  5. C218 Elektronik spinnt nach Scheiben Tönen

    Elektronik spinnt nach Scheiben Tönen: Guten Morgen zsm, hab gestern an meinen CLS C218 Facelift die Scheiben Folieren lassen, schon vor Ort ist mir aufgefallen das die Elektronik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden