Bin ich einer M?hre aufgesessen???

Diskutiere Bin ich einer M?hre aufgesessen??? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Guten Morgen liebe Mercedes-Gemeinde! Ich würde gern Eure Meinung zu dieser Angelegenheit erfahren: Im Oktober letzten Jahres habe ich bei einem...

  1. #1 Nearchos, 09.03.2005
    Nearchos

    Nearchos

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen liebe Mercedes-Gemeinde!
    Ich würde gern Eure Meinung zu dieser Angelegenheit erfahren:

    Im Oktober letzten Jahres habe ich bei einem Händler einen W202, 1,8 Liter-Motor, EZ 10/99 mit rund 46.000 km gekauft.
    Seit dieser Zeit sind:
    - Stabigummis;
    - Traggelenke
    getauscht worden.
    Dazu ist das Differenzial abgedichtet worden, da es Öl verlor. Abgesehen von den Stabigummis ist das andere auf Gebrauchtwagen-Garantie gegangen (beim Differenzial musste ich allerdings mit dem Rechtschutz drohen, bis MB vom Händler die Freigabe für die Reparatur erhalten hat).

    Jetzt hat MB festgestellt, dass der gesamte Antriebsstrang zu viel Spiel hat. Laut Meister liegt das am Differenzial, das getauscht werden müsste (ich hoffe, ich muss nicht wieder mit dem Rechtschutz drohen).

    Jetzt habe ich mir auch mal die Reparatur-Historie des Fahrzeugs bei MB ausdrucken lassen:
    Bei ca. 7000 km Getriebewechsel;
    bei 12.000 wegen Problemen am ersten Gang Reparaturen durchgeführt,
    bei 20.000 Schwungrad erneuert etc. etc.

    Ich befürchte, einer Möhre aufgesessen zu sein. Jetzt überleg ich ernsthaft, den Rechtschutz einzuschalten, um den Wagen mal unabhängig begutachten zu lassen. Mir ist nämlich die Lust am Auto so ziemlich vergangen.

    Was haltet Ihr von der ganzen Sache ?
     
  2. #2 huherzog, 09.03.2005
    huherzog

    huherzog

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du warscheinlich ein "Montagsauto" erwischt.
    Normal sind diese Fehler bei diesem Alter nicht, und schon garnicht bei dieser KM- Leistung.
    Ich würde versuchen, das der Händler das Auto zurück nimmt.
    Wird sehr warscheinlich ein Zuzahlgeschäft werden.
     
  3. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Also Stabigummis und Traggelenke sind einfach irgendwann fällig, du hattest nunmal das Pech... (und das Glück der Garantie).

    Dass das Differenzial leckt ist "normal" bei Geschwindigkeiten über ~180, ist ein Klassiker beim MB. Aber wenn man ab und an bei den Inspektionen mal den Ölstand im getriebe prüfen lässt kann man sich den Austausch des Simmerings (der wahrsch. eh nicht lange/ewig halten wird) sparen.

    Gut, die Sache mit dem Getriebe ist entweder weils ein Montagsauto ist, oder was ich mehr vermute es ein etwas kleinlicherer Vorbesitzer oder Stammkunde hat tauschen lassen. Denn zu der Zeit des w202 waren die Handschalter von MB gelinde gesagt schlecht (in den ersten beiden Gängen), viele waren ziemlich hakelig (nicht alle), wobei 99 es schon wieder besser war.
    Daher dann auch die Arbeiten am ersten gang, der Kunde wird damit nicht zufrieden gewesen sein.
    Also auch nichts "außergewöhnliches".

    Schwungrad, naja, darf eigentlich nicht vorkommen, falls es kein Defekt vom Werk war, ist es evtl. bei den beiden Arbeiten am Getriebe etwas in Mitleidenschaft gezogen worden?!
    Das ist das erste in deiner Liste was mich auch aufmerksam machen würde.

    Dass aber bei 46tkm schon das Dif hinüber sein soll, ist echt grausam...
    Dass das bei 150tkm+ passieren kann, das wäre okay, auch weil dann an Wartungen gespart wird, aber ich glaube beim MoPf (nach 5/97) ist die Kontrolle des Ölstands im Differenzial nicht (mehr) im Serviceplan.
    Das könnte eine Nachwirkung des undichten Simmerings sein! --> zu niedriger Ölstand.
    Dahingehend würde ich mal mit einer außenstehenden Werkstatt (Meister) sprechen, inwiefern das sein kann.
    Vielleicht keine Niederlassung, sondern eine die "auf Mercedes spezialisiert" ist.
    Und dann evtl. mit gerichtlichen Schritten drohen, SOLLTE das daher rühren KÖNNEN.
    Jedoch ist vor ~2 Jahren das Budget für Kulanzfälle drastisch verringert worden, da hat man mittlerweile schlechte Karten. Zudem ist das Auto "schon" 6 Jahre alt.

    Aber viel Glück wünsch ich dir schonmal!
     
  4. #4 Nearchos, 09.03.2005
    Nearchos

    Nearchos

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich denke nicht, dass es an einem geringen Ölstand im Differenzial lag. Als die Dichtungen getauscht wurden, war noch ausreichend Öl drin. Ich tippe eher auf einen Fabrikationsfehler. Dieses Spiel im Antriebsstrang macht sich besonders bei Teillast bemerkbar. Wenn ich beispielsweise in eine Tiefgarage den 1. Gang als "Bremse" nutze, dann die Kupplung trete, rappelt es, dass einem Angst und Bange wird. Sogar Techniker bei MB finden das nicht normal.

    Für mich bleibt nur übrig, dies über die Garantie laufen zu lassen (d.h. Tausch). Sollte sich der Händler weigern, muss wohl der Rechtsanwalt ran. Ich hoffe allerdings, dass es nicht so weit kommt.

    Gruß
     
  5. #5 elTorito, 09.03.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Wie geht das ?
     
  6. #6 Nearchos, 09.03.2005
    Nearchos

    Nearchos

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    elTorito, alles, was bei MB auf Garantie gemacht worden ist, ist dokumentiert.
     
  7. #7 Hassan69, 09.03.2005
    Hassan69

    Hassan69

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja schon lustig die Leute kaufen ein 99er Bj und meinen sie hätten noch ewig Garantie, und könnten mit ihrer Rechtschutz drohen.

    Und könnten wegen einer Reparatur die halt leider sehr früh war was aber trotzdem einmal passieren kann ein Auto wandeln.

    Ohne Worte, der arme Händler, kann er etwa in den Wagen hineinschauen?
     
  8. #8 Kokopelli, 09.03.2005
    Kokopelli

    Kokopelli

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Vor der nächsten unqualifizierten Bemerkung dieser Art empfehle ich Dir einen Blick ins BGB.

    Gewährleistung ist nicht gleich Garantie!


    Gruß Markus
     
  9. #9 andy4343, 09.03.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Da hat wieder einer richtig Ahnung! :tdw :wand
    Würde es genau so machen, denn sowas darf nicht sein!! :tup
    BGB sollte man kennen, weils besser ist und dann nicht solche Antworten kommen. :rolleyes:
     
  10. #10 elTorito, 09.03.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ja aber wie kommt man daran? Kann ich einfach hingehen und sagen druckt mal aus?

    Weil von den Sachen die in der Garantiezeit gemacht wurden (ersten 2 Jahre) habe ich keinerlei Belege, und das war einiges. Da ich ich MB anschreiben möchte wegen fuscherei meiner NL's und paar andere Sachen wäre ich sehr erfreut darüber denen noch mitzuschicken was bei einen 2 Jahre alten Mercedes schon so alles auf Garantie gemacht wurde, plus das was ich noch an Reparaturen investiert habe.
    Kurz gesagt ich hab nen Fehlkauf damals gemacht weil ich dachte ich haette die naechsten 3 Jahre keine Reparaturen ausser Service Intervalle.

    Wenn ich nen Gebrauchtwagen kaufe schau ich über das meiste weg, ich schaue ja auch schon über das meiste weg bei meinen Neuwagen, also klappern, knarzen geraeusche usw hab ich so gut wie gar nicht beanstandet, aber sachen die Einfluss auf die Lebensdauer meiner Karosserie oder Motor haben bin ich schon hinterher ....
     
  11. #11 andy4343, 09.03.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Gehe einfach hin, er gibt dann deine Fahrgestellnummer ein und sieht was alles gemacht wurde, drucken die so AUS
     
  12. #12 elTorito, 09.03.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Egal in welcher Niederlassung? Oder muss ich alle abklappern wo ich gewesen war ?
     
  13. #13 andy4343, 09.03.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Egal in welcher, sind alle verbunden.
    habe ich auch schon gemacht, der Wagen kam aus München und habe es hier bei uns Ausdrucken lassen. :tup :wink:
     
  14. #14 Hassan69, 09.03.2005
    Hassan69

    Hassan69

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiss hat der Händler nur eine Sachmängelhaftung zu übernehmen, aber bestimmt keine Gewährleistung, bei einem 99er Auto, das heißt er muss in den ersten 6 Monaten nachweißen das der Mangel nicht schon da war, danach muss der Kunde nachweisen das der Mangel schon vorher bestanden hat.
     
  15. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Richtig, nur in diesem Fall gab es auch noch eine Gebrauchtwagengarantie. Außerdem haben MB-Händler allgemein einen höheren Qualitätsanspruch auch bei Gebrauchtfahrzeugen gerecht zu werden, sonst wäre der meist sehr teure Verkaufspreis nicht zu rechtfertigen.

    MfG,
    Olli
     
  16. #16 Kokopelli, 09.03.2005
    Kokopelli

    Kokopelli

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Na, geht doch. Damit wirfst du zwar selber deine obige Aussage über den Haufen, aber das soll mir ja egal sein.

    Und jetzt rechne doch mal nach 10/2004 - 03/2005 = 5 Monate. Und jetzt guckst du nochmal in §§ 433, 434, 437, 475 Abs. 2, 476 BGB.

    Also kann der Gute soviel mit seiner Rechtschutzversicherung winken wie er möchte. Das ist nämlich sein gutes Recht.

    q.e.d.

    Gruß Markus
     
  17. #17 Hassan69, 09.03.2005
    Hassan69

    Hassan69

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich befürchte, einer Möhre aufgesessen zu sein. Jetzt überleg ich ernsthaft, den Rechtschutz einzuschalten, um den Wagen mal unabhängig begutachten zu lassen. Mir ist nämlich die Lust am Auto so ziemlich vergangen.

    Was haltet Ihr von der ganzen Sache ?


    @kokopelli


    Und was sagst du zu diesem Satz?
     
  18. #18 andy4343, 09.03.2005
    andy4343

    andy4343 Guest

    Er hat recht mit dem was er sagt, weis zwar nicht was Du willst aber ich schätze Du gehst nie zu deinem Autohaus wenn es in dem Bereich Gewährleistung fällt.
    Braver Junge, weiter so tolle Komentare. :tup
     
  19. #19 Kokopelli, 09.03.2005
    Kokopelli

    Kokopelli

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
  20. #20 Nearchos, 10.03.2005
    Nearchos

    Nearchos

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!
    Also diese Hassan-Aussagen kann man getrost in die Mülltonne werfen. Der Wagen hat Gewährleistung und eine Gebrauchtwagengarantie. Wieso sollte ich mich also jetzt zurückziehen und sagen, der Wagen ist halt schon 6 Jahre alt? Habe halt Pech gehabt. Kompletter Unsinn!
    Ich habe einen Anspruch darauf, dass ich ein intaktes Fahrzeug erhalte, wenn ich schon eine ganze Stange Geld auf den Tisch des Hauses lege. Zudem kann man auch bei einem 6 Jahre alten Wagen, der darüber hinaus erst kanpp 50.000 auf der Uhr hat, nicht von alters- oder laufleistungsbedingtem Verschleiß reden - vielleicht bei Bremsen oder Stabigummis, aber bestimmt nicht beim Differenzial.
     
Thema:

Bin ich einer M?hre aufgesessen???

Die Seite wird geladen...

Bin ich einer M?hre aufgesessen??? - Ähnliche Themen

  1. Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor

    Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor: Fahre seit ca. 5 Jahren einen Mercedes W 203 C 320 den ich aus den USA importiert habe. Das Fahrzeug ist Bj. 2005 und hat mittlerweile 180000 km...
  2. ML 350 4 M, W164 Hecktürverkleidung abbauen ?

    ML 350 4 M, W164 Hecktürverkleidung abbauen ?: Gibt es beim Abbau der Hecktürverkleidung einen speziellen Trick, mit dem Klammern lösen funktioniert es nicht, es muß noch irgendwo eine...
  3. Motor M 177 DE 40 AL

    Motor M 177 DE 40 AL: Ist der „M 177 DE 40 AL“ im c63s baugleich mit dem im e63s und er hat nur aufgrund von der Software einen Leistungsunterschied von 102 Ps oder...
  4. E 350 CGI /M 272 /292 PS Probleme

    E 350 CGI /M 272 /292 PS Probleme: Hallo zusammen, Bei mir ist das Problem das Motor Leuchte an geht und das Fahrzeug geht von alleine aus beim fahren.Fehler ausgelesen : Fehler...
  5. 118 Motor Sound Ruhestand CLA250 4 M

    Motor Sound Ruhestand CLA250 4 M: Hallo, Ich habe mir einen CLA 250 4 Matic gekauft, der ist 6000KM gelaufen. Und ich finde den Motor im Ruhestand merkwürdig laut, dass bin ich von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden