W221 Blaue Bremsscheiben vorn und Rubbeln beim Bremsen

Diskutiere Blaue Bremsscheiben vorn und Rubbeln beim Bremsen im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; ich habe mir jetzt einmal Angebote für neue Bremsscheiben plus Klötze plus Einbau geben lassen. 1. von Premio -Reifen und Reparaturservice...

  1. #21 Karl-August, 05.09.2021
    Karl-August

    Karl-August

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    ich habe mir jetzt einmal Angebote für neue Bremsscheiben plus Klötze plus Einbau geben lassen.

    1. von Premio -Reifen und Reparaturservice (überregionale Kette ) :
    750,- Euro für Boschbremsen komplett mit Einbau , alternativ auch von Brembo oder ATE zum gleichen Preis.
    950,- Euro für „Original“ Mercedes -Teile

    2. von der DB - Niederlassung :

    1250,- Euro , natürlich original Mercedesteile, also 300,- Euro mehr als für ebenfalls originale Teile bei Premio

    Mir ist bekannt, daß es für die „originalen“ Bremsen Zulieferer von ATE, Brembo, Bosch und Zimmermann gibt.
    DB klebt da nur das eigene Label drauf. Und schon wird aus einer ATE-Bremse eine original Mercedesbremse.
    Stimmt das so , oder liefern die Zulieferer dem Daimler womöglich bessere Qualitäten ?

    Gruß K-A
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.019
    Zustimmungen:
    3.989
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Oe bremsen und iam bremsen sind keine identteile. Die werden nach oe-vorgabe produziert.
     
  3. #23 Karl-August, 05.09.2021
    Karl-August

    Karl-August

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich jetzt nicht verstanden. Bitte näher erläutern.
     
  4. #24 u996viic, 05.09.2021
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    C43 T
    ...mhm moinse...ich weiß nicht worauf es hinaus läuft, aber ein S500 fahren und bei ATE Alternativen suchen...mhm, ich will die Nebenhersteller keinesfalls schlecht reden, aber das ist schon nachdenklich. Die Scheibe vom S500 sollte einen Durchmesser von 360 haben, also eine absolut gute Stahlbremsanlage...man müßte mit dem Sohn sprechen, wie man die blau kriegt.....:s16:
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.019
    Zustimmungen:
    3.989
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Naja, auch IAM gibts ordentliches Material, da muss nicht zwingend ein Stern drauf sein;) Ob das nun gleichwertig ist? dazu erlaube ich mir keine Aussage.
    Identisch sind IAM und OE jedenfalls nicht. Ich wüsste auch nicht, wo MB Bosch oder Zimmermann Bremsbeläge OE verbaut?

    Ich bin den W221 regelmäßig auf abgesperrtem Gelände gefahren.. Oval, Fahrdynamikfläche usw...defiinitiv alles andere als langsam...und hatte nie ein Problem mit der Bremse.
    Wenn das Fahrzeug technisch iO ist und das tatsächlich nur am Fahrstil liegt, dann würde ich ihm das Fahrzeug definitiv nicht mehr geben, sondern nur noch einen 45PS Polo o.ä. bis er die notwendige Reife hat.

    Sorry für die klaren Worte.
     
    conny-r gefällt das.
  6. #26 conny-r, 06.09.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.759
    Zustimmungen:
    1.228
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Mein Sohn hätte mein Auto auch zum ersten und letzten mal gefahren. Siehe Anfang.
     
  7. #27 Karl-August, 06.09.2021
    Karl-August

    Karl-August

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube, wir machen es uns zu einfach , wenn wir , fast alle unisono, behaupten, es läge am Fahrstil meines Sohnes. Zunächst gilt hier, wie vor jedem ordentlichen Gericht,
    die Unschuldsvermutung solange noch nicht geklärt ist, ob es doch technische Ursachen gibt, die ihn exkulpieren könnten, wie z.B. Fehler oder mangelnde Sorgfalt beim Einbau, suboptimales Material (Bosch- oder ATE-Bremse) und Schäden in der Peripherie des Bremse (Nabe, Achse, etc.) . Der Fahrstil als Ursache ist eine Ausschlußdiagnose, die dann zutrifft, wenn technisch alles in Ordnung ist. Wenn C240T behauptet , er sei mit einem w221 auf abgesperrtem Gelände unterwegs gewesen und das nicht gerade langsam und habe keine Probleme mit dem Bremsmaterial gehabt, so sollte uns das schon ein wenig zu denken geben. Auch auf einer abgesperrten Strecke wird die Kurve scharf angebremst und dann hinter einem Langsameren ohne Bremskühlung hinterhergefahren.
    Gruß K-A
     
    jpebert gefällt das.
  8. #28 conny-r, 07.09.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.759
    Zustimmungen:
    1.228
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Man kann auch lange um den heisen Brei reden.
     
    jpebert gefällt das.
  9. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Wenn eine blau ist, würde ich auch auf einen Fehler tippen..wenn beide seiten gleich aussehen aus der Erfahrung halt bedienfehler..prüfen sollte jede Werkstatt oder Bosch Service o.ä. können
     
  10. #30 Karl-August, 07.09.2021
    Karl-August

    Karl-August

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Prüfen werde ich auch das Ganze. Ich will einen „Reset“ bei der Bremsanlagen machen und das Referenzmatarial von einem qualizierten Betrib einbauen lassen, die dann auch noch beim Ausbau des verschlissenen Material nach technischen Ursachen
     
  11. #31 Karl-August, 07.09.2021
    Karl-August

    Karl-August

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    ‚ups, da ist wohl ein Fehler aufgetreten.

    …nach technischen Ursachen des Blauwerdens suchen.

    Nach wie vor ist jedoch noch folgendes nicht geklärt.

    1. Welche Zulieferer versorgen den Daimler nun mit den „Originalbremsen“ ?
    Bosch, Brembo, ATE, Zimmermann oder andere ?
    Gibt es da Unterschiede in der Qualität ?

    2. Kann man getrost bei den Zulieferern das Material für das entsprechenden Modell kaufen ?
     
  12. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Ist soweit der richtigeWeg..trotzdem solltest du dich fragen warum bei deinem sohn die unschuldsvermutung greifen soll, soweit bei den anderen nichtmercedes die zu kleine Bremsen einbauen ( dein Auto ist ja nicht neu,wie konnte es so lange schaffen ? mehrere 1000 s Tonnen knallen durch die Gegend ohne Probleme? Mein 3,5t vito hat auch nur 16" bremsanlage?)..ate.. Werkstatt . .alle sind schuld?.. nur dein Sohn nicht???.. Madame hat auch deutlich höheren Verschleiß als ich, motorbremse kennt sie nicht
     
  13. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Wen mercedes damals versorgt hat ist doch eh egal.. die Hersteller bauen auch für after Market usw... bei Reifen sieht man es besonders finde ich.. mo sieht aus wie normal vom selben Typ.. hat trotzdem Unterschiede ( in dem Fall z.t. negative wie der bremstest damals beim 204 gezeigt hat..)
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.019
    Zustimmungen:
    3.989
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Oe-lieferanten sind unter anderem ate, jurid, textar, brembo, ferodo, ...
    Das sagt über das IAM-Produkt dieser Hersteller aber eh nichts aus.
     
  15. #35 jpebert, 07.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    848
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Genau, weder positiv noch negativ ;)
     
  16. #36 jpebert, 07.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    848
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Übrigens, jede Werkstatt ob frei oder Marke macht Bremsen. Muss Bremsen machen. Nun hat jedes Auto eine Bremse, die sind technisch nahezu identisch und halt ein Verschleissteil. Egal welche Marke/Dimension/Motorisierung

    Nach welchen Kriterien suchst Du den qualifizierten Betrieb für Einbau und Überprüfung aus? Das dürfte bei so einer einfachen Standardaufgabe ziemlich schwierig werden. :]

    Ich weiß nicht, was Du Dir unter einer Bremse vorstellst, aber das sind zunächst sehr einfache, robustes und einfach zu wartendes/reparierendes/installierende mechanische Komponenten, mit ein mehr oder weniger komplexer Elektronik, die den Bremsdruck steuert.

    Ich klinke mich hier aus. LassI’m einfach eine Werkstatt oder jemand Deine Vertrauens schauen was Sache ist. Du scheinst nix über die Bremsanlage zu wissen und es hat demnach auch keinen großen Sinn Dich darüber aufzuklären, welcher Produzent Sinn macht bzw. was wofür besser wäre. Ob Du ATE, Bosch, Brembo, TRW, Febi, … nimmst ist relativ wurscht, solange Du nicht anfängst das billigste einzukaufen, was geht.
     
    conny-r und Sindaugh gefällt das.
  17. #37 jpebert, 08.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    848
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Beim W211 gab es unterschiedliche Lieferanten, u.a. Bosch, ATE, Brembo, ...
     
  18. #38 Karl-August, 10.09.2021
    Karl-August

    Karl-August

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Und welche Lieferanten sollte man bevorzugen. ATE wurde ja schon geschmäht .
     
  19. #39 jpebert, 10.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    848
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Du ignorierst, was zuvor geschrieben wurde. Oder?
     
  20. #40 conny-r, 10.09.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.759
    Zustimmungen:
    1.228
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Kommt mir vor wie ein Kasperle Theater
     
Thema:

Blaue Bremsscheiben vorn und Rubbeln beim Bremsen

Die Seite wird geladen...

Blaue Bremsscheiben vorn und Rubbeln beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. H247 MBUX : Blaues "P" leuchtet auf ?

    MBUX : Blaues "P" leuchtet auf ?: Hallo und guten Abend, habe seit letzte Woche meinen neuen GLA200 (2020). Bei meinen ersten Fahrversuche habe ich gesehen, dass ein blaues "P" im...
  2. W203 180K MOPF Blauer Rauch nach Kaltstart

    W203 180K MOPF Blauer Rauch nach Kaltstart: Servus zusammen ich benötige einmal euren rat... Habe einen W203 180K MOPF mit 152.000KM gelaufen und habe seit kurzem jetzt das Phänomen das...
  3. Blauer Stecker in E350cdi

    Blauer Stecker in E350cdi: Hallo Freunde ich habe ein E350cdi von 11.2009 mein frage ist was für ein Funktion hat diese blauer Stecker in mein motorraum wer kann mir helfen...
  4. sitzbezug blau w116

    sitzbezug blau w116: Guten Morgen, Ich bin neu. Ich habe einen alten Mercedes W116 280 SE von 1977. Ich mache die Restaurierung. Ich suche nur nach dem Fahrersitzbezug...
  5. Blau grüne leckage am Motor Schutz?

    Blau grüne leckage am Motor Schutz?: Hallo, Ich bin neu in dem Forum und habe seit kurzem einen Vito BJ 2011 mit 134000km auf der Uhr. Es ist ein transporter mit der 95ps Turbodiesel...