Blow off Ventil beim W203

Diskutiere Blow off Ventil beim W203 im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, möchte bei meinem Sportcoupe ( W203,200K) ein Blow off Ventil einbauen. Kennt sich jemand damit aus ??? ( vielleicht Bilder ). Im Netz...

  1. tamtam

    tamtam Guest

    Hallo,

    möchte bei meinem Sportcoupe ( W203,200K) ein Blow off Ventil einbauen. Kennt sich jemand damit aus ??? ( vielleicht Bilder ). Im Netz ist nur eine Anleitung für nen 230er SLK.

    Hier mal 2 Bilder vom C180 meiner Mutter. Ist ja fast der selbe.


    [​IMG]
    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 spookie, 06.02.2009
    spookie

    spookie Guest

    Für was kommt so ein Blödsinn dran? Um den Dicken raushängen zu lassen?
    Hier in der Strasse kurvt ein A6 und ein Passat mit dem Ding rum, es gibt kaum nervigeres. Bin eigentlich offen für vieles, aber das Teil ist einfach für die Tonne.
     
  3. #3 Copperhead, 06.02.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
     
  4. tamtam

    tamtam Guest

    Was für eine Begeisterung.

    Muss jeder selber wissen. Ich finds gut.

    Ich möchte aber eigentlich wissen wie es eingebaut wird und nicht ob es jemand mag oder nicht.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.228
    Zustimmungen:
    3.301
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dir ist aber schon bewusst, dass Du einen Komp fährst und keinen Turbo?
    Beim Turbo machts ja noch irgendwo Sinn, aber beim Kompressor???
    Letztendlich muß das Ding wohl zwischen Lader und Drosselklappe um die Druckschwankungen mitzubekommen.
     
  6. tamtam

    tamtam Guest

  7. #7 spookie, 06.02.2009
    spookie

    spookie Guest

    Andere Frage: hat das Ding überhaupt eine Zulassung, ABE, Gutachten?
     
  8. #8 Copperhead, 06.02.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Mhh, wenn ich mir das so anhöre:

    Ist das nicht schädlich für den Motor oder zumindest leistungsmindernd?

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=CXY2ODBxRiI[/video]

    Gruß,

    Copperhead :wink:
     
  9. #9 Samson01, 06.02.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    @ spookie
    Du bist ja mal wieder ein Spaßvogel.
    Das sind doch - wie bekannt - alles nur Fremdwörter. =)
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.228
    Zustimmungen:
    3.301
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Frage nach der Legalität war ja doch eher scherzhaft gemeint...oder?
    Sinn hat das Ding gar keinen... Soll lediglich ein Wastegate nachahmen, welches (früher hörbar) den Druckstoß beim Schließen der Drosselklappe, der, während durch die Trägheit der Ladungswechsel die Abgassturbine nach wie vor angetrieben wird, entsteht, immitieren.
    Wie gesagt, beimn Komp. gibts diesen zwar auch, klingt aber imho absolut lächerlich.. erst recht am M271, der ja eh mehr nach Nähmaschine als nach Motor klingt.

    @ Copperhead:
    Nein, wie gesagt, das Ding wird lediglich durch die Druckspitze direkt nach dem schließen der Drosselklappe kurz geöffnet und bläst so kurz ab.
    Das schadet nicht, ist aber einfach nur sinnlos.
    Kann auch sein, ich kenne die Luftführung des 271ers nciht auswendig, dass der eine Art Ventil hat drin hat zur Vermeidung dieser Spitzen, dann funktioniert das Ding eh nicht vernünftig.
     
  11. #11 Copperhead, 06.02.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    @C240T

    Danke für den kleinen Exkurs :)

    over and out

    Copperhead :wink:
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.228
    Zustimmungen:
    3.301
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich habe den Kauderwelsch, den ich da eben getippt habe noch korrigiert... ebenso Deinen Namen.. sorry.
     
  13. #13 spookie, 06.02.2009
    spookie

    spookie Guest

    Echt? Mach kein scheiss, ich glaub das wirklich =)
     
  14. #14 Turbocinque, 06.02.2009
    Turbocinque

    Turbocinque

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    W202 u.a.
    Einspruch!
    1. Ein offenes Pop Off/Blow Off Ventil oder Dump Valve ist durchaus legal zu fahren und eintragbar. Könnte aus dem Ford-Forum den entsprechenden TÜV-Bericht von einem Probe raussuchen und hier posten. Ablaßventil wurde das Ding auf deutsch dort bezeichnet.

    2. Der Sinn des Ventils ist es, den überschüssigen Druck beim Schließen der Drosselklappe so schnell wie möglich aus dem System abzulassen, damit beim erneuten Gasgeben der Lader schneller wieder Druck aufbauen kann - ohne Ventil muss der Lader zunächst gegen den noch vorhandenen Restdruck ankämpfen. Das Ventil verbessert also das Ansprechverhalten des Laders und schont ihn noch dazu.
    Fahre so ein Ding in meinem RS.
    Wem das Gezische nicht gefällt, der kann die geschlossene Variante nehmen - dann zischt es nicht.

    3. Für meinen Geschmack passen die offenen Dinger aber nicht zu einem Mercedes. WRC Features passen einfach nur zu bestimmten Autos.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.228
    Zustimmungen:
    3.301
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Legal einzutragen ist es sicher nicht, da wohl keiner ein Gutachten bzgl. Abgas, Leistung und sonstigen Veränderungen vorlegen kann für den jeweiligen Fahrzeugtyp. Wenn, dann per EInzalabnahme, was absolut sehr kostenintensiv wäre.
    Jede Eintragung die ohne derartige GUtachten erstellt wurde wäre genaugenommen anfechtbar.
    Dass es diese gibt ist unbestritten. Deshalb ist es immer noch nicht legal.

    Wo ist meine Beschreibung falsch?
    Es geht hier um den Kompressormotor, und da ist das Ding schlicht sinnlos, da der Kompressor mechanisch angetrieben wird.
     
  16. #16 Turbocinque, 06.02.2009
    Turbocinque

    Turbocinque

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    W202 u.a.
    Hier die Eintragung zur Ansicht:

    http://www.bilder-hochladen.net/files/1irw-t-jpg.html

    Natürlich ist von Einzelabnahme die Rede. So teuer sind die auch nicht. Meine letzte hat knapp über 100 Euro gekostet incl. Schallmessung für eine durchgehende 3 Zoll Edelstahl-Auspuffanlage aus England ohne ABE
     
  17. #17 Cartman, 06.02.2009
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    öhmm restdruck abbauen... okay aber welchen sinn macht es restdruck abzubauen nur damit du schneller wieder neuen druck aufbauen kannst... hättest du ihn nicht abgelassen bräuchtest du keinen neuen erzeugen. ist ja nicht so dass der druck schlecht wird...
     
  18. #18 Turbocinque, 06.02.2009
    Turbocinque

    Turbocinque

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    W202 u.a.
    Der Lader bringt schneller Druck wenn gar kein Druck im System ist, als wenn Restdruck vorhanden ist. Dieser "drückt" nämlich zunächst einmal auf die Turbine und verzögert ihren Lauf. Dies aber beim Turbo. Beim Kompressor schauts wohl anders aus......
     
  19. #19 general1977, 07.02.2009
    general1977

    general1977

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S211 E350 T
    Das ist etwas missverständlich ausgedrückt. Der Sinn eines Pop-Off-Ventils ist es, zu verhindern, daß der Turbolader durch den Gegendruck der Luftsäule, die vor der jetzt geschlossenen Drosselklappe steht, abgebremst wird. Man muß sich das in folgenden Schritten vorstellen:
    • Der Lader läuft bei geöffneter Drosselklappe und baut einen konstanten Ladedruck auf.
    • Nun wird zum Schalten die Drosselklappe geschlossen, wodurch der Druck im Ansaugtrakt steigt, weil der Motor keine Luft mehr abnimmt. Gleichzeitig stehen keine Abgase mehr zur Verfügung um den Lader anzutreiben. => Der Turbolader wird stark abgebremst.
    • In dem Moment, wo die Drosselklappe schließt, öffnet sich das Pop-Off-Ventil und entlässt die Ladeluft in die Umgebung, wodurch der Lader sozusagen frei drehen kann und weniger Geschwindigkeit verliert. Somit wird schneller wieder die normale Laderdrehzahl erreicht, wenn die Drosselklappe wieder aufgeht. Man verkleinert die "Gedenksekunde" für den Ladedruckaufbau.
    In modernen Turbo-Motoren sind Umluftventile eingebaut, die genau wie ein Pop-Off-Ventil arbeiten, die Ansaugluft jedoch nicht in die Umgebung entlassen, sondern intern im Ansaugtrakt umwälzen. Das Entlassen einmal angesaugter Luft in die Umgebung ist im Prinzip nicht so gerne gesehen, weil hier bereits Ölpartikel vorhanden sein können, die aus der Kurbelgehäuseentlüftung und dem Turbo selber stammen.

    Bei einem Kompressormotor ist ein Pop-Off-Ventil eigentlich sinnlos, da der Kompressor nicht abgebremst wird, weil er ja "starr" an der Kurbelwelle hängt und somit keine Drehzahl verlieren kann.

    Gruß
    Achim
     
  20. #20 Cartman, 07.02.2009
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    so klingt das logisch. danke für die aufklärung!
     
Thema: Blow off Ventil beim W203
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w203 kompressor blow off

    ,
  2. w203 Pop off wo anschließen

    ,
  3. M271 blow off ventil

    ,
  4. w203 200k 3 zoll abgasanlage einbauen,
  5. w203 ventil hängt,
  6. pop off ventil w203,
  7. w203 Kompressor mit Blow off,
  8. turbolader pop off Mercedes w203,
  9. blow off ventil mercedes,
  10. Ventile mercedes c180 W203 Bj:203,
  11. w203 cdi pop off,
  12. w203 blow off
Die Seite wird geladen...

Blow off Ventil beim W203 - Ähnliche Themen

  1. 245 Anhängerkupplung an Bauen beim B 200 W 245

    Anhängerkupplung an Bauen beim B 200 W 245: eine Anhängerkupplung an Bauen beim B 200 W 245
  2. Schaltknauf wackelt im 3. und 4. beim ausrollen

    Schaltknauf wackelt im 3. und 4. beim ausrollen: Hallo Leute vielleicht kann Mir jemand helfen. Fahrzeug C180 T Modell Bj 2009 mit 145.000km. Der Schaltknauf wackelt im 3. und 4. Gang ziemlich...
  3. R170 Ungleiche Hutablage bei offenem Dach

    Ungleiche Hutablage bei offenem Dach: Hallo Zusammen, Ich habe nun seit geraumer Zeit das Problem, dass die Hutablage bei meinem R170 SLK 230K wenn das Dach geöffnet ist nicht mehr...
  4. Wo ist beim Motor (Zylinderbank) links/rechts?

    Wo ist beim Motor (Zylinderbank) links/rechts?: Hi, Ich habe eine Frage zur Rechnung (Nockenwellenversteller wurde getauscht): Wo ist bei Mercedes die linke Zylinderbank? Meiner Meinung nach...
  5. W203 220 cdi unruhiger Lauf im Stand

    W203 220 cdi unruhiger Lauf im Stand: hallo zusammen, Ich habe seit gestern mit meinem mb w203 220 cdi bj 2001 km stand 156tkm Automatik ein kleines Problem, nämlich er läuft im stand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden