Bluttests durch Arbeitgeber

Diskutiere Bluttests durch Arbeitgeber im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hi, bis heute morgen habe ich recht viel von Daimler noch gehalten. Aber das hier belehrt mich eines besseren. Bluttests für Leute die sich beim...

  1. #1 Eva-Simone, 29.10.2009
    Eva-Simone

    Eva-Simone

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    203 Sportcoupé 220 cdi
    Hi,

    bis heute morgen habe ich recht viel von Daimler noch gehalten. Aber das hier belehrt mich eines besseren. Bluttests für Leute die sich beim Konzern bewerben. Das ist das allerletzte!
    1984 is NOT a manual!
    Ich finde es echt beschämend.

    LG
    Eva
     
  2. #2 Adem7679, 29.10.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    hi,
    in meiner alten Fa war das auch ein muss.. und das nicht nur bei der Einstellung, sondern auch mal spontan zwischendurch..!
    so schrecklich find ich das jetzt nicht das ich mich für schämen muss einen Stern zu fahren..!
     
  3. #3 El Ninjo, 29.10.2009
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Kann nun auch nicht nachvollziehen warum das beschämend sein soll? :(
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.425
    Zustimmungen:
    3.340
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wo liegt das Problem? In anderen Branchen ist das obligatorisch.
    Ein Problem damit kann eigentlich nur jemand haben, der etwas zu verbergen hat oder entsprechend gesundheitliche Beeinträchtigungen die er/sie versucht hat zu verbergen bei der Einstellung.
    Komischerweise wurde bei mir nie ein Blutest gemacht,lediglich die normale Standarduntersuchungen mit Augen-, Gehör-.. Tests.
     
  5. #5 Dome///AMG, 29.10.2009
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Ich finde es eigentlich auch nicht verkehrt. Als ich meine Rentenversicherung abgeschlossen habe musste ich auch nen Komplettcheck machen. Das Unternehmen will sich einfach absichern, wenn man einmal eingestellt ist ist es zu spät. Man kann ja aus Krankheitsgründen nicht einfach jemanden fristlos Kündigen. Von daher wird sich im Vorfeld informiert ;)
     
  6. E.D.

    E.D. Guest

  7. #7 Dayton_S, 29.10.2009
    Dayton_S

    Dayton_S

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    BMW 530d
    Wer eine solche Frage stellt, hat die wesentliche Problemstelliung nicht erkannt. Hier geht es um Diskriminierung von Menschen, die - aus welchen Gründen auch immer - vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen werden sollen. Damit sind wir im Kernbereich des Grundgesetzes angelangt - ich empfehle daher die Lektüre der Grundrechte, die nach wie vor rechtsverbindlich sind. Ich kann das Entsetzen der Threadstellerin nachvollziehen, geht es hier doch um generelle gesellschaftliche Tendenzen mit einem unrühmlichen Vorreiter. Mercedes-Benz wird an mir bzw. der Firma keinen Cent mehr verdienen. Unsere neuen Leasingverträge wurden bereits beim Wettbewerber unterzeichnet.

    Dieses Vorgehen ist keineswegs obligatorisch, in meiner Mandantschaft hat bisher kein Unternehmen derartige Einstellungstests durchgeführt.
     
  8. #8 spookie, 29.10.2009
    spookie

    spookie Guest

    Am besten Heulen, ins Eck stellen, den Benz Verkaufen oder Verschrotten.

    Also ehrlich, man kommt sich vor wie im Kinderkarten mit solchen Threads und solchen Titeln. Das ist nicht unüblich in der Industrie, nur ist es wie immer so: was die Menschen ausserhalb nicht wissen, ignorieren sie. Wenn dann was aufkommt, wird gejammert. Und wen juckts? Selbst wir hier mussten alle paar Jahre beim Betriebsarzt zur Untersuchung. Ist doch nichts dabei.
     
  9. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    So sieht's aus! Also ne Zeitungsente...

    Und Datenschützer sind eh meine Freunde :tdw
     
  10. bandit

    bandit

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    C180 TK MOPF

    genau so sieht es aus... uneingeschränktes Acknowledge von mir....!

    die obigen Diskussionen zeigen deutlich, an was sich so der "Otto-Normalverbraucher" alles gewöhnt hat, und für die selbstverständlichste Sache der Welt hält.
    Leider wird nicht immer darüber nachgedacht für was das ein oder andere überhaupt notwendig ist. Zieht sich durch viele Bereiche im täglichen Leben.

    Hier wird schnell mal eben verwechselt, ob es sich um eine reine (turnungsmässige) Gesundheitsuntersuchung der Berufsgenossenschaften (Werksarzt o.ä.) handelt (im Sinne von Gesundheit am Arbeitsplatz),
    oder um eine VORSelektion...

    Was bitteschön soll denn festgestellt werden ? Ernährungsweise? Drogen? Alkohol? Krebs? Terroristen-Gen im Blut? Anfälligkeit, Frikadellen zu klauen? ;)

    Demnächst soll noch der letzte Samen abgegeben werden, falls es ein guter, strebsamer Arbeiter wird, der kostenlos Überstunden schrubbt, für 2Euro/h arbeitet etc...
    denn den könnte man dann im werkseigenen Labor clonen :)

    Sorry, aber das hat nichts mit Bewerbung zu tun....


    überspitzte Grüße
     
  11. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Moment mal bitte, wo im Grundgesetz steht denn "Jeder hat das Recht bei Daimler angestellt zu werden"?
    Mit den Bluttests wird in erster Linie Drogenkonsum nachgewiesen, und wer sowas betreibt hat in der Konstruktion von Automobilen *nichts* verloren und sich bei einer Absage aus diesem Grund auch ganz allein an die Nase zu fassen.
    Ich bin absolut für Datenschutz und auch selbst schon aufgrund meines Berufes in diesem Bereich aktiv. Hier kann ich aber von Daimler kein verwerfliches Verhalten erkennen.
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wer, der hier so auf die Kacke haut hatte jemals einen Arbeitsvertrag bei der Daimler AG und kennt die Einstellformalitäten???
     
  13. #13 Brabuspower, 29.10.2009
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Schon mal einen Personenbeförderungsschein gemacht? Da muss ebenfalls ein Bluttest gemacht werden, ein Bekannter konnte wegen zu hoher Leberwerte schon vor Jahren keine Straßenbahn fahren. Ist doch mittlerweile völlig normal überall tausendfach überprüft zu werden. Wenn die Krankenkassen Boni für gesunde Menschen geben wird das Ganze sogar verstaatlicht...

    MfG Brabuspower
     
  14. #14 teddy7500, 29.10.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ob das bei Daimler nun wirklich gemacht wird oder nicht, können wir hier gar nicht beurteilen.

    Allerdings kann ich persönlich nicht verstehen, das ein solches Vorgehen hier als scheinbar normal gesehen wird.
    Selbst beim Abschluß einer Lebensversicherung ist mir kein Blut abgenommen worden.

    Eine Frau darf auf die Frage nach schwangerschaft in einem Einstellungstes die Antwort verweigern, aber Blut darf abgenommen werden?
    Was ist das denn für eine Logik?

    Mein Blutwerte gehen jeden Fremnden (außer meinem Hausarzt) einen feuchten Kericht an.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.425
    Zustimmungen:
    3.340
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Egal ob Daimler diesen nun macht oder nicht:
    Was wird denn im Bluttest eventuell geprüft?
    Ob jemand Kontakt mit illegalen Substanzen hatte beispielsweise, oder bleibende Erkrankungen.
    Ersteres ist ein reines Problem des "Blutinhabers" ergo ist er auch dafür verantwortlich und muß mit den Konsequenzen leben.

    Letzteres kann für den Konzern durchaus wichtig sein, Beispiel HIV: Ist es verkehrt wenn dies bekannt ist? Ich meine nein. Die Frage ist doch vielmehr wie das Ergebis beurteilt wird.

    Meine Freundin ist in der Gesundheitsbranche tätig. Dort ist es absolut normal, dass man 2mal jährlich zum Check geht, incl Blutbild. Wo liegt das Problem? In jedem Großkonzern kommt man genauso mit extrem vielen Menschen in Kontakt.
     
  16. Phil_W

    Phil_W Guest

    Finde das vollkommen i.O.!
    Bevor ich mit jemanden arbeiten muss, der evtl Arbeiten ausführt, die mich bei unsachgemäßer Ausführung verletzen könnten, lieber Bluttest. Was wenn derjenige ab und zu mal zugedröhnt ist? Da hat dann keiner was von.

    Ich musste damals auch einen machen, und hab vollstes Verständnis dafür.
     
  17. #17 the.only.one, 29.10.2009
    the.only.one

    the.only.one

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    CLK 350 Sport
    Also ich musste zu meiner Einstellung auch eine Probe abgeben. Vorher unterschreibt man aber auch, dass man keine Drogen zu sich nimmt etc.
    Bei einem der auch damals mit mir angefangen hat war die Probe positiv.
    Allerdings ist man vor dem Test auch schon eingestellt und es gibt eben nur die möglichkeit, dass man wegen Drogen Konsum dann gekündigt wird. Aus anderen gesundheitlichen Gründen kann einem da gar nicht mehr gekündigt werden.


    Meine Erfahrung darüber ist jetzt aber auch schon 5 Jahre her. also keine Garantie darauf.
     
  18. #18 Eva-Simone, 29.10.2009
    Eva-Simone

    Eva-Simone

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    203 Sportcoupé 220 cdi
    Hi,

    also ich finde es erschreckend wie schnell sich manche Leute hir an 1984 gewöhnen... Z.B. kann man über den Bluttest schon eine Schwangerschaft feststellen.
    Und wenn es drum geht von wegen Bla bla Krankheiten ausschließen... ob man im Wintersport schwarze pisten fährt und sich somit fahrlässig gefährdet hilft ein Bluttest null, null.

    Es geht hier wirklich um eine Genetische Selektion! Klar ist es ersihctlich, dass Personenbeförderer gescreent werden müssen. Aber das sollte nicht der AG tun, sondern ein Amtsazrt o.Ä.

    Und by the Way. es waren gerade Bundestagswahlen! ich habe nicht in der Ecke gestanden und geflennt.. sondern die richtige Partei gewählt...
    Und was soll der scheiß von wegen was zu verbergen haben? ich GEHÖRE nicht der Firma und nicht dem Staat! Ich habe mein Leben und ich trage zum Wohl der Firma bei!
    Das Argument die Firma müsste sich absichern, fordert im Gegenzug, dass per Bankbürgschaft bis zu meinem Renteneintrittsalter mein Lohn abgesichert ist.

    Und noch mal für die "Ich habe nichts zu verbergen Leute" schreibt doch direkt hier in den Thread rein, wie regelmäßig ihr trinkt, ob ihr in der familienanamese Erbkrankheiten habt, etc..... ach das geht mich nichts an?? wieso?? ihr habt doch nichts zu verbergen.....

    Naja dann viel Spaß mit Angi und der Klemmschwester!

    Eva


    EDIT: ja dem KLischee zur Folge müsste ich wohl 2CV oder nen VW bus fahren... ja und??
     
  19. #19 Stern_im_Wind, 29.10.2009
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Drogensucht ist auch eine Krankheit, so einfach kann man nicht wegen Drogensucht kündigen...

    Grüße,
    Markus :wink:
     
  20. #20 Dome///AMG, 29.10.2009
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Drogenabhängigkeit ist nicht genetisch vererbbar, ich bin mir sicher das es in erster Linie darum geht ;)
    Und nen Alkoholiker würde ich auch ungerne einstellen.

    Darum wird es gehen, ich glaube nicht das jemand mit HIV positiv nach dem Bluttest gekündigt wird :rolleyes:

    Ich finde es nach wie vor Ligitim, meine Meinung.
     
Thema: Bluttests durch Arbeitgeber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei daimler nicht genommen wegen bluttest

    ,
  2. bluttest für Personenbeförderungsschein

    ,
  3. benz bluttest

Die Seite wird geladen...

Bluttests durch Arbeitgeber - Ähnliche Themen

  1. DC = Guter Arbeitgeber?

    DC = Guter Arbeitgeber?: Hallo, wollt mal in der Runde fragen, wer bei DC in einem Werk arbeitet und wie er sein Arbeitsklima beschreiben würd. Beispiel: Werk:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden