Bordcomputer "tunen"

Diskutiere Bordcomputer "tunen" im W205 / S205 / C205 / A205 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo werte Gemeinde, da ich meine "Cindy", ein S205 C400 4m, nun schon halbes Jahr ausführe und dabei auch schon knapp an die 20k km gefahren...

  1. #1 boogie_de, 17.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Hallo werte Gemeinde,

    da ich meine "Cindy", ein S205 C400 4m, nun schon halbes Jahr ausführe und dabei auch schon knapp an die 20k km gefahren bin, stellt sich mir jetzt die Frage, wie kontrolliere ich denn den Ölstand, denn nen Stab hab ich bisher noch nicht gesehen oder übersehen. Im BC gibt's ja im Normalzustand auch keine Möglichkeit, den Füllstand des Öls zu checken, nun die Frage, ob man das evtl durch "Tuning" des BCs evtl möglich machen und dabei vielleicht noch andere Infos erhalten kann ??
     
  2. #2 Malouki, 18.11.2020
    Malouki

    Malouki

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    SLK55 AMG (R172) CarbonLOOK Edition - Polarweiß; C43T AMG (S205-MOPF) - Obsidianschwarz mit Carbon Exterior
    Hallo,

    also fast 20000 km ohne Ölstand prüfen zu fahren, würde ich jetzt niemandem zur Nachahmung empfehlen...
    Wenn du vor deinem Auto stehst und mal rechts hinter dem Motor (kurz vor der Wand) suchst, solltest du fündig werden. Näheres verrät auch das Handbuch. ;)
    Und die Warnung im Kombiinstrument kommt erst kurz vor "zu spät". Wenn du deine Cindy lieb hast, prüfe das in Zukunft regelmäßig.
     
    Albrecht5080, sativa und conny-r gefällt das.
  3. #3 playaboy, 18.11.2020
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    158
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Wenn der ölstand unter Min fällt sollte es trotzdem im Tacho ne meldung geben das konnten die Autos zumindest schon vor 30 jahren sollte heutzutage auch noch zuverlässig funktionieren.
    Trotzdem sollte man aber wissen wo der ölstand überprüft wird ;)
     
  4. #4 boogie_de, 18.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Geb zu, dass ich das sträflich vernachlässigt habe, aber ich war das von meinem Diesel so gewöhnt, dass ich da nie Öl nachschütten musste zwischen den Kundendiensten...natürlich habe ich da schon regelmäßig kontrolliert, das letzte Mal hab ich nach knapp 20tkm ca nen halben Liter nachgefüllt....drum bin ich davon ausgegangen, dass Cindy hier auch so genügsam ist. Der s211 meiner Frau meldet sich ja auch, wenn wieder 1l nachgekippt werden muss. Werd ich gleich heute mal kontrollieren....
     
    Malouki gefällt das.
  5. #5 conny-r, 18.11.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    1.055
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Mit einer Schubkarre kann man das machen.
     
  6. #6 player1, 18.11.2020
    player1

    player1

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    1.760
    Auto:
    C240 T Elegance
    Kennzeichen:
    e u
    nw
    h 3 7 0 0
    e u
    nw
    h 3 7 0 1
    e u
    nw
    h 3 7 0 2
    Also jetzt ist es aber bald mal gut. :rolleyes: Der Motor hat ne Ölstandskontrolle, die meldet sich wenns zu wenig wird. Und dann ist es auch nicht "fast zu spät", dann ist es genau richtig um zeitnah etwas nachzufüllen.

    Eine regelmäßige manuelle Ölstandskontrolle ist bei einem modernen Wagen nicht mehr notwendig und genau deshalb ja nun oft auch mangels Ölmessstab gar nicht möglich.
     
    Manu89, jff2k, boogie_de und 3 anderen gefällt das.
  7. #7 nelke1234567, 18.11.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    115
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Hi,
    Ich denke, du hast vorher kein richtiges Auto gefahren. ;)
    Bei Mercedes gibt es einen Öl-Sensor. Der mißt die Öltemperatur, die Ölqualität und auch den Östand.
    Wenn im Kombi entweder die GELBE Öllampe oder die Schrift : Bitte einen Liter Öl nachfüllen kommt,
    kannst du problemlos einfach weiterfahren und in den nächsten Tagen mal Öl nachkippen.
    Denn du hast kein Minimum. Es fehlt eben nur ein Liter :)
    Kommen die Meldungen in ROT, dann solltest du anhalten und nachsehen, wo das Öl rausläuft.
    Denn Rot bedeutet, es ist WEIT unter Minimum und es besteht Gefahr für den Motor :(

    Aber wenn du mal das Handbuch gelesen hättest, wüßtest du das :(

    Öltemperatur und Ölqualität und der Fahrstil werden zur Berechnung des nächsten Ölwechsels verwendet.
    Muß aber nicht, da es je nach Modell unterschiedlich ist.
    Einen Ölmesstab haben meine Autos schon seit 200000 km nicht mehr, brauch ich auch nicht.
    Warum soll ich mir die Finger schmutzig machen, wenn das Auto selbst nach dem Ölstand schaut,
    und mir das dann meldet ? - Ach ja, Finger schmutzig machen geht ja auch nicht, hat ja keinen Ölmesstab:wink:

    Aber nun zum Thema:
    Auf dem CAN-Bus liegen jede Menge Daten, die man sich anzeigen lassen kann,
    über die OBD-Dose kann man aus verschiedenen Steuergeräten auch alles mögliche ansehen,
    Das ist doch nur eine Frage, welches Display und Software man verwendet.
     
    boogie_de gefällt das.
  8. #8 boogie_de, 18.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    So, heute hab ich bei meiner Schubkarre nun tatsächlich den Ölstand gecheckt(ein ROSA Ölmeßstab ???) und der Stand ist bei ca 50%, hätte mich auch schwer gewundert, wenn das anders wäre...
    Aber meine Frage ist immer noch nicht beantwortet: kann man den Bordcomputer bzw die SW "freischalten", um sich den Ölstand anzeigen zu lassen ??
    Ich hab so nen Carly Adapter drin, aber damit und der App geht's leider nicht....
     
  9. #9 u996viic, 18.11.2020
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    C43 T
    ...jo, ist der rosa Stab hinten rechts. Der C400 hat ja den selben 3,0 Liter Rumpfmotor wie bei meinem. Ich habe mal ein Bild angehängt.
    m. E. git es nichts, sich den Ölstand im BC anzeigen zu lassen, wozu auch...wie schon den Vorrednern entnommen, wenn es doch enge wird,
    geht die Lampe im Display an. Dann ist es aber noch lange nicht zu spät. Meiner braucht auf 10.000km ca. 1/4 Liter Öl. 47.000km habe ich jetzt runter.
    Die M276-Motoren sind schon meiner Meinung nach echt robust, wenn man sie pfleglich behandelt. Warm und Kalt fahren ist ein MUß.
    Ich hoffen, konnte ein wenig helfen.....:driver

    Gruß Silvio....:prost
     

    Anhänge:

    boogie_de gefällt das.
  10. #10 Malouki, 19.11.2020
    Malouki

    Malouki

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    SLK55 AMG (R172) CarbonLOOK Edition - Polarweiß; C43T AMG (S205-MOPF) - Obsidianschwarz mit Carbon Exterior
    Also früher hab ich auch mal einfache Autos gefahren :driver...
    Ich würde aber immer die manuelle Kontrolle einem Sensor vorziehen. Insbesondere bei sowas wichtigem, wie Motoröl. Ich fahre ja auch nicht nur Stadtverkehr, sondern lasse es bei Gelegenheit gerne krachen - da wäre ein minimaler Ölstand nicht so gut.
    Mein ehemaliger SLK hatte einen M113 ohne Meßstab und das Kombiinstrument hat gelegentlich sehr unterschiedliche Sachen angezeigt. Das ging von „Motorölstand I.O.“ bis „1,5 l für maximalen Ölstand einfüllen“. Für mich war das ein Schätzeisen und ich würde sowas immer klassisch messen können wollen.
     
  11. #11 boogie_de, 19.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Hai Silvio,

    mal danke für deine Antwort. Sieht nach c43 aus, wenn ich nicht irre ? Hast du den mit 367 oder 390PS ?? Cindy hat ja dezentes Tuning bekommen und dürfte sich nun auch in diesem Bereich aufhalten(~420PS), macht schon echt heftigst Laune.
    Wie machst du das mit kalt fahren ?? Hab das noch bei keinem Turbo gemacht, auch mit meinem RS turbo nicht, aber ich habe ihn auch nicht bis kurz vor die Garage gejagt, bin die letzten 5km halt nimmer Knallgas gefahren...
     
  12. #12 conny-r, 19.11.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    1.055
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Solche Typen sind ein Fall für den Psychiater.
     
    nelke1234567 gefällt das.
  13. #13 boogie_de, 19.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Was soll das jetzt heißen ? Sehr qualifizierte Äußerung....:(
     
    sativa gefällt das.
  14. #14 u996viic, 19.11.2020
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    C43 T
    Hi ho, ist ein 43 vorMopf oder vorFaceLift von 08/17, also 367 PS. Ja das macht schon Spaß und der Motor gibt viel Potential nach oben. Meiner ist aber Serie und
    das bleibt auch alles so. 25 Jahre geschraubt, ich habe da kein Bock mehr drauf. Upgrade-Turbolader, Downpipe und Klappe eingebaut, SW, LLK, Fahrwerk, Spurplatten...eintragen und einmessen lassen, trotzdem Bolzen gebrochen, Zündkerzen, Ventile und Kolben einfach weggebrannt, weil wir zuviel Druck auf den Kessel
    gegeben haben, war zu mager und dadurch zu heiß weil die größere Benzinpumpe und die Einspritzdüsen immer noch zu klein waren. Basismotoren waren fast immer 2,0 Liter 4-Zylinder. Nur mein 5-Ender von Mutter Volvo im Ford damals hat 10 Jahre und 200.000km gehalten, bevor ihm der Deckel weggeflogen ist...ne ne, ich bin da durch...

    Ja warm fahren ist klar, kalt fahren natürlich nur, wenn ich einen Turbo Motor richtig "heize" auf der BAB, dann nicht irgendwo anhalten und gleich den Motor abstellen.
    Noch einige Minuten laufen lassen bzw. runter von der BAB und einige Miinuten im niedrigen Drehzahlbereich fahren bevor ich abstelle. Der Turbolader wird bei solchen Fahrten richtig heiß u.U. fast glühend. Die Lager der Turbolader werden über den Ölkreislauf geschmiert und gekühlt. Steht der Kreislauf plötzlich bei richtig heißen Temp's verkokelt das Öl im Lager zwischen Verdichter und Abgasturbine, und das ist gar nicht gut für die "Puste". Im normalen alltagstäglichen Betrieb ist ein kalt fahren nicht notwendig. Bei Saugmotoren eh nicht.
    Ich bin mir fast sicher, bei unseren Motoren iwird elektrisch nachzirkuliert wenn ich den Motor abstelle und es ihm noch zu heiß ist. Somit wäre ein klassisches kalt
    fahren auch überflüßig. Wie gesagt, ich weiß es nicht genau. Weil oftmals im Sommer nach dem abstellen es noch surrt und schnurrt unter der Motorhaube.
    Ich habe mich mit dem Motor und den Turbos bislang nur wenig beschäftigt, weiß auch nicht wie der Ladedruck geregelt wird...variable Turbinengeometrie
    (kenne ich nur von Porsche), oder das übliche WasteGate/Umluftventil..?? Wieviel Ladedruck.?? Keine Ahnung...Aber vielleicht weiß jemand mehr, würde mich sehr dafür interessieren. Was ich gesehen habe ist, meiner hat einen Wassergekühlten Ladeluftkühler...das ist schon Kram.....

    Das Auto ist schon mal genial, mit AMG Performance AGA noch mehr.....ist schon eine Klasse für sich, ein Auto mit 3 Gesichtern..Comfort, Platz und Sport..
    Nochmal zum eigentlichen Thema. Ich weiß nicht was man über den CAN-Bus alles abgreifen kann, aber den Ölstand im BC zu integrieren wird m.E. sehr schwierig.

    Aber was ist Knallgas fahren ???...Habe ich auch noch nicht gehört....doch nicht etwa NOS...:rolleyes:

    In diesem Sinne....bleibt gesund....:driver:prost

    Gruß Silvio
     
  15. #15 boogie_de, 20.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Hai Silvio,
    so viel umgebaut habe ich bisher noch nicht, das Einzige, was ich um/aufgebaut hatte, war ein recht seltener 3.3l Bi-Turbo Capri. Den hatte ein Studienkumpel eines guten Freundes um den Baum gewickelt(grade 18 geworden und vom reichen Papi das Auto bekommen) und ich habe mir den traurigen Rest gekauft. Und während eines langen Winters mit Hilfe meines damaligen Fast-Schwiegervaters, seines Zeichens Kfz-Mechaniker-Meister und Inhaber einer Ford-Handlung, in meinen damaligen 3.0l Capri eingebaut. Das alles wurde dann von einem RS-Sport Händler getestet, getüvt und eingetragen, war kein ganz billiger Spass, aber das war es wert. 467PS in einer leicht verbreiterten Capri-Karosse, 1250kg Gewicht waren damals schon eine Ansage. Hab ich etwa ein Jahr gefahren und dann gut verkauft... Könnte mich heute dafür ohrfeigen, wäre die Kiste doch über 50.000€ wert. Aber egal....

    BTW Knallgas, so haben wir seinerzeit in unser Clique immer zu Vollgas fahren gesagt, weil zb mein Capri, wenn er so richtig heiß war, so schön geknallt hat im Schiebebetrieb. :D
     
  16. #16 nelke1234567, 20.11.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    115
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Das ist für mich der EINZIGE Grund, warum es bald nur noch Elektroautos geben soll.:prost . Zumindest in bewohntem Gebiet:rolleyes:
     
    conny-r gefällt das.
  17. #17 boogie_de, 20.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Dieses künstliche Auspuffgeknalle, was jetzt schon jeder Kleinstwagen zu brauchen scheint, finde ich sowas von überflüssig, bei meinem Capri damals war das halt so, aber nur, wenn er halt so richtig warm war und man hochtourig zurückgeschaltet hatte.
    Hätte ich ein neues Auto, was dieses Gepfurze künstlich macht ,wäre das für mich ein Grund, das wegprogrammieren zu lassen...
     
  18. #18 nelke1234567, 20.11.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    115
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    ja, ich kenne das, war beim Motorrad früher genau so. Und wenn man imm Tunnel fährt, Kurz den Killschalter drücken : Pafffff
    Früher fand ich es auch geil, Die Zeiten ändern sich.
    Da war mal ein mal in der Woche einer, die so ein Auto hatte und nervte. Heute sind wir froh, wenn wir mal etwas Ruhe haben.
    Bin auch froh, daß nun für die Soundfanatiker die Audioanlage IM Auto den geilen Motorsound abgibt, und wir draußen
    nix davon hören und unsere Ruhe haben8)
     
  19. #19 boogie_de, 20.11.2020
    boogie_de

    boogie_de

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C400 4m, C320CDI T, E200T
    Habe ich nie gemacht und mache ich auch nicht, ist mir zu prollig.... 8)
     
  20. #20 Bernd52, 20.11.2020
    Bernd52

    Bernd52

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    meine C-Klasse (A205) aus 2018 hat noch einen konventionellen Ölpeilstab und keinen Sensor zur Anzeige des Ölstands. Und wie soll das mit der Prüfung der Ölqualität funktionieren? Was wird denn da von welchem Sensor geprüft? Sitzt da ein kleines Analyslabor in der Ölwanne? Wäre mir neu.
    Gruß
     
Thema:

Bordcomputer "tunen"

Die Seite wird geladen...

Bordcomputer "tunen" - Ähnliche Themen

  1. Bordcomputer schaltet nicht aus

    Bordcomputer schaltet nicht aus: Moin Moin! Ich finde zu meinem Problem leider nichts im Web. Habe heute einen Mercedes Benz B150 (Bj.2006) gekauft. Das Problem ist das der...
  2. E280 w210 Bordcomputer ?!

    E280 w210 Bordcomputer ?!: Hallo zusammen, ich bin 20 Jahre alt und habe mir vor kurzem einen MB-E280 W210 V6 Bj. 06.98 gekauft. Ich möchte gerne wissen was ich so ungefähr...
  3. Mercedes Benz W204 Unterschiede beim Bordcomputer?,

    Mercedes Benz W204 Unterschiede beim Bordcomputer?,: Hallo mercedes freunde habe vor 1 monat ein c klasse w204 bj.2007 gekauft der verkeufer meinte das der Boardcomputer Defekt ist habe ok gesagt...
  4. Bordcomputer

    Bordcomputer: Moin moin aus Flensburg, ich habe mir gerade ein c220 cdi aus 2006 gekauft. So weit so gut. Stehe aber seit Sonntag vor einem Problem. Dieses...
  5. Viano 2007 - Anzeige RS-1bis RS-3 im Bordcomputer

    Viano 2007 - Anzeige RS-1bis RS-3 im Bordcomputer: Hallo Zusammen, ich habe seit einem Jahr einen 2007er Viano Fun 2.2CDI. Wenn ich durch das Bordcomputer Menü gehe, habe ich folgende Anzeige wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden