Brabus R-Klasse (W251) - h?ssliches Entlein

Diskutiere Brabus R-Klasse (W251) - h?ssliches Entlein im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Ich steh ja sonst eigentlich fast immer hinter dem Konzern und versetze mich in die Macher rein wenn neue Fahrzeuge rauskommen, nur - ich bin...

  1. #1 spookie, 30.01.2006
    spookie

    spookie Guest

    Ich steh ja sonst eigentlich fast immer hinter dem Konzern und versetze mich in die Macher rein wenn neue Fahrzeuge rauskommen, nur - ich bin letzte Woche eine GL-Klasse gefahren und davon hellauf begeistert, das ist ein wahres Monster. Der W251 dagegen ist irgendwie einfach nur unnötig und nichtmal Brabus kann aus dem hässlichen Entlein ein schickes machen. Hier die Bilder:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Döner

    Döner

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Pfui... sieht aus wie ein Ford Windstar mit nem schlechten Face-lift. :tdw
     
  3. #3 teddy7500, 31.01.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich kann nix dafür aber ich mag das Auto trotzdem :wink:
     
  4. #4 clkcabrioman, 31.01.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Wenn bloß die Scheinwerfer nicht so grottenhäßlich wären....
    Da kann man nur auf die Mopf hoffen.
    :driver
     
  5. Isi

    Isi

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Hoffentlich kommt die MOPF schon morgen.
    Und zwar so radikal, daß man vom aktuellen Modell nichts mehr erkennt.
     
  6. luna

    luna

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Finde dieses Auto auch absolut häßlich! Und unnötig! Wüßte nicht wozu ich das brauchen könnte. Am schlimmsten sind wirklich die Scheinwerfer. Das Auto "guckt" wie ein erschrockener Frosch! :rolleyes:
     
  7. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    8
    :tup =) treffender kann man das nicht beschreiben
     
  8. Isi

    Isi

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Mercedes ist zwar eine deutsche Marke, passt sich allerdings immer mehr den USA an.
    Schade.
     
  9. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    die R-Klasse ist ein Auto ausgerichtet nur für den amerikanischen Markt. Von daher solltet Ihr mit anderen Maßstäben da rangehen, denn "Ich könnte das Fahrzeug nicht gebrauchen" interessiert niemanden bei DC, wir sind nicht der Zielmarkt.

    In Amerika gibt es größere Familien, größere Highways, größere Straßen, etc.. Die Eigenschaften der R-Klasse werden dort mit Sicherheit geschätzt werden und der Wagen wird die Erwartungen erfüllen.

    Vergleicht doch mal: In Amerika verkaufen sich Pickups am besten. Wann seht Ihr die schon in Deutschland? Ich würde darauf hoffen, dass die R-Klasse dort zu einem großen Erfolg wird, weil sie viel sparsamer, komfortabler und hochwertiger ist und trotzdem die wichtigsten Eigenschaften von Pickups - Größe und Geländegängigkeit - auch inne hat.

    Ich würde es eher positiv sehen, dass der Wagen auch in Deutschland vertrieben wird, obwohl der Markt für das Fahrzeug hier wahrscheinlich sehr klein ist.

    Im Endeffekt ist es nur gut für die Marke, denn Mercedes hat sich extrem weiter entwickelt und gehört mit zu einem der größten Automobilkonzerne der Welt. Deshalb ist es selbstverständlich, dass auch Fahrzeuge für den derzeit interessantes Absatzmarkt entwickelt werden, "obwohl" diese "in der Heimat" - was man bei einem internationalen Konzern nicht unbedingt mehr sagen kann - keinen großen Markt finden.

    MfG,
    Olli
     
  10. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    8
    @olli: Was die Dimensionen und die funktionalität angeht muss ich Dir voll und ganz recht geben, aber dass die Amis die Scheinwerfer schöner finden als wir stell ich trotzdem in Frage.
    Geschmäcker sind zwar verschieden, aber diese Scheinwerfer...
    ...da fehlen mir die Worte...
     
  11. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Genau das stößt mich an Mercedes Benz in letzter Zeit immer mehr ab. Als "Premium Marke" in jede noch so kleine Nische hineindrängen beißt sich enorm.

    "Made in Germany" ? Dass ich nicht lache..."Tuscalooooooooser", oder wie heißt das Städtchen? :D

    Da gefällt mir die Philosophie von BMW als vergleichbarer Konkurrent weit aus besser, Porsche durch die andere Positionierung im Wettbewerb mal ausgenommen.

    Mir ist übrigens schon klar, dass BMW auch im Osten fertigen lässt, aber da stimmt wenigsten die Qualität. Ausreißer wie der W163 sind eine Frechheit für langjährige Mercedes Kunden.
     
  12. #12 spookie, 31.01.2006
    spookie

    spookie Guest

    @Olli

    Mit der Sparsamkeit da triffst Du den Nagel auf den Kopf. Es kam letzte Woche ein Vergleich zwischen ML320 CDI, R320 CDI und E320 T-CDI und der R hatte 1 Liter weniger an Verbrauch wie die beiden anderen durch seine Windkanal-Form.
     
  13. luna

    luna

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch, daß DC zuviele Nieschenmodelle baut. Damit kann man sicher kein Geld verdienen. Die haben den G, M und Vans, was soll dann dieser Zwitter?
    Und bei den Anschaffungskosten und sonstigen Unterhaltskosten wird sich wohl keiner für den einen Liter mehr oder weniger Verbrauch interessieren.
     
  14. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Es ist in den USA mit Sicherheit kein Nischenmodell und damit lässt sich ein Vermögen verdienen:) Du darfst nicht unseren Markt als Maßstab sehen, Luna.

    Und die Scheinwerfer... . Keine Ahnung. Ich würde davon ausgehen, dass nicht ein paar hundert millionen Euro (oder mehr, ich weiss nicht wie hoch die Entwicklungskosten bei Fahrzeugen, die auf anderen Plattformen beruhen, sind) in die Entwicklung gesteckt werden, ohne dass der Markt richtig in Augenschein genommen wird.

    Das mit dem amerikanischen Werk und der Qualität ist wirklich unmöglich, aber das waren wohl die berühmten Anlaufschwierigkeiten - hoffe ich zumindest.

    Übrigens, ich finde die R-Klasse auch hässlich, was mich aber nicht daran hindert auf den Sinn dieses Fahrzeugs hinzuweisen:)

    MfG,
    Olli

    P.S.: BMW hat definitiv ein gutes Konzept. Aber mal logisch gesehen: Warum soll ein Fahrzeug, dass für den amerikanischen Markt bestimmt ist, in Deutschland hergestellt und exportiert werden? Das ist doch eine wahnsinnige Ressourcenverschwendung. Auch für den Umweltschutz ist es besser, die Transportwege zu verkleinern. Mit der Verteuerung der Rohstoffe, wird der Effekt in Zukunft noch verstärkt. Das Konzept von DC ist sicher gut, auch wenn es national gesehen enttäuschend sein kann.
     
  15. Shibby

    Shibby

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mich erinnern die Rückleuchten sehr stark an den W210 vorMopf, ich meine natürlich dieses runde Element in den Lichtern. Deshalb sehen sie meiner Meinung nach schon jetzt veraltet aus und könnten gegen die gemopften vom w210 getauscht werden :D
    Aber ich denke auch, dass in den USA dieses Modell erfolgreich an den Mann gebracht wird.
     
  16. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Das Konzept von Daimler ist das eines "Global Players" mit den entsprechenden Folgen daraus. Entweder ich verdiene über Stückzahl oder über die Qualität (also über den Preis). Beides geht nicht ( nach Porter...). Daimler ist ein besserer Volkswagenkonzern geworden. Früher war es noch etwas spezielles, ein Mercedes. Heute ist eine C oder E Klasse nicht besser als ein Golf. Nur eben anders.
     
  17. #17 clkcabrioman, 31.01.2006
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Für den amerikanischen Markt bzw. den Geschmack der Amis sieht er aber noch viel zu gut aus! :D
     
  18. #18 teddy7500, 31.01.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Deshalb ist es auch gut so das jeder seinen eigenen Geschmack hat :]
     
  19. public

    public Guest

    In Zeitschriften gefiel er mir bis jetzt eigentlich nicht. Habe den R dann letzte Woche in natura beim Händler stehen sehen. Irgendwie hat er ja schon was.
     
  20. #20 easydesign, 31.01.2006
    easydesign

    easydesign

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist es auch ein Rätsel, wieso die R-Klasse einen derart dämlichen Gesichtsausdruck verpaßt bekommen hat. Dabei ist die Seitenlinie und der Heckabschluß nicht ganz schlecht, mal abgesehen vom etwas zweifelhaften Nutzen dieses Fahrzeuges. Aber das ist ein anderes Thema.

    Mit ein paar kleinen Änderungen könnte das ein doch wirklich ganz freundlich-dynamisch gezeichnetes Fahrzeug sein:

    >> R350 Facelift <<

    Hier macht der Ausdruck Facelift endlich mal Sinn...

    Übrigens: Das Heck vom R würde den B um Welten aufwerten.
     
Thema:

Brabus R-Klasse (W251) - h?ssliches Entlein

Die Seite wird geladen...

Brabus R-Klasse (W251) - h?ssliches Entlein - Ähnliche Themen

  1. C-klasse 2010 w204 Musik

    C-klasse 2010 w204 Musik: Hy ich hab ein C-Klasse w204 bj2010 Ich wollte von meinem Handy musik abspielen. Habe mir dazu ein Aux kabel besorgt und im Handschuhfach ist ein...
  2. V-Klasse und die singende Hinterachsbremse

    V-Klasse und die singende Hinterachsbremse: AUTOHold und Feststellbremse ca. 20 cm Seilzug und Kunststoff der Übeltäter? 2 x 17,22 € sind bei der V-Klasse einer sehr hohen Belastung...
  3. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  4. W209 brabus felgen

    W209 brabus felgen: Servus, Bin hier im Forum neu und wollte euch nach der Meinung fragen. Bin vor kurzem auf Brabus Monoblock VI felgen gestoßen und bin mir sehr...
  5. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden