W126 Brauche Hilfe, mein DB560SEL Springt nicht mehr an

Diskutiere Brauche Hilfe, mein DB560SEL Springt nicht mehr an im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich habe ein Problem mit DB560SEL Bj. 1988, 220KW Das Auto habe ich 1998 aus Deutschland nach Spanien ausgeführt. Es ist seid 1992 in...

  1. #1 Lifting, 26.11.2009
    Lifting

    Lifting

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alle
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit DB560SEL Bj. 1988, 220KW

    Das Auto habe ich 1998 aus Deutschland nach Spanien
    ausgeführt. Es ist seid 1992 in meinen Besitz.


    Seid 2001 wurde er nicht mehr gefahren, nun wollte ich Ihn
    wieder nach Deutschland einführen.


    Für den Transport muss er aber Fahrtüchtig gemacht werden.

    Und das ist mein Problem, laut Aussage von meinen Onkel hat
    der Wagen Öel über die Nivo Regulierung verloren.


    Des Weiteren springt er nicht mehr selbstständig an, nur
    über Direkteinspritzung in die Drosselklappe.


    Die Benzinpumpe läuft aber Sprit kommt nicht an.

    Ich meine das im Kofferraum ein Schalter ist wo man die
    Spritzufuhr unterbricht.
    Ist dieses Serie, oder nur bei meinen so???. Und wo war er
    noch einmal.


    Ich habe den Wagen seid 2004 nicht mehr gesehen. Was sollte
    ich noch für den Transport beachten. Oder welche Vorkehrungen sollte man machen.


    Für die Beiträge bedanke ich schon mal im voraus. :verschieb
     
  2. #2 Wurzel1966, 26.11.2009
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Hier http://w126-archiv.mercedesforen.de/index.php/Hauptseite findest Du fast alles zu deinem Fzg.!

    Bist Du dir sicher das kein Kraftstoff an der Einspritzanlage ankommt!?Nach einer solangen Standzeit verharzen die Leitungen gerne oder die Membran im Mengenteiler reißt ein.Der 126er verzeiht fast alles ausser einer langen Standzeit.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  3. #3 Lifting, 27.11.2009
    Lifting

    Lifting

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alle
    Hallo Wurzel,

    ich danke dir für den Link, kann den sicherlich sehr sehr gut gebrauchen wenn der Wagen wieder in Deutschland ist. Super.

    Habe gestern noch etwas gelesen, und herausgefunden das Sprit auch seine Kraft (entzünden) verlieren kann.

    Muss also den Ganzen Sprit ablassen.

    Kann man eigentlich die Benzinpumpe rückwärts laufen lassen, falls sich was in der Leitung abgesetzt hat kann ich es dadurch rausbekomme.

    Du hast Recht ein Wagen sollte man nicht so lange stehen lassen, sämtliche Verschleißteile sind bestimmt porös geworden.

    Saludos (Grüsse) Lifting
     
  4. #4 560er-tom, 19.12.2009
    560er-tom

    560er-tom

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    560 SEC
    Hallo Lifting,
    hast Du Deinen 560er wieder flottgemacht?
    In welcher Gegend in Spanien steht denn Dein Auto, bin mit meinem 560SEC auch in Spanien, prov. Tarragona.

    Grüsse Tom.
     
  5. #5 Lifting, 16.01.2011
    Lifting

    Lifting

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alle
    Antwort kommt etwas spät, aber sie kommt.

    Bin mit den Wagen in Alicante/Murcia unterwegs gewesen, zum Schluss ist er bei meinen Onkel in Valladolid geblieben.

    Mittlerweile ist er wieder in Deutschland (Hannover).

    Muss einiges gemacht werden, benötige dringend ein paar Notlaufgummis für vorne und hinten.
    Mercedes stellt sie nicht mehr her.
     
  6. #6 Bytemaster, 16.01.2011
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Was sind Notlaufgummis?

    Schonmal hier geschaut: www.mbgtc.de
     
  7. #7 Wurzel1966, 16.01.2011
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Bytemaster

    Notlaufgummis benötigt man dann,wenn das Hydraulik-Luftfahrwerk Streikt.Dabei geht der Wagen in die Knie und ist nicht mehr fahrbar,um den Wagen trotzdem fahren zu können gibt es sogenannte Notlaufgummis (geformt wie ein Keil) die in die Federn gedrückt werden wodurch das Fzg. dann etwas hochgedrückt wird und nicht mehr auf den Anschlagsgummis Aufliegt.

    So etwas war bei der alten S-Klasse (W108-116) mit Luftfahrwerk als Notfall Equipment an Bord.Ob's das je für den W126 gab...?

    Gruß Ingwer :wink:
     
  8. #8 LANDGRAF, 16.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:
    Hallo,

    die Teile nennen sich NOTLAUFGUMMIPUFFER... aber dann hat der hier besagte W126 auch keine Niveauregulierung sondern eine HPF!

    Die Notlaufgummipuffer kann man IMHO bei großen Mercedes-Niederlassungen ausleihen (gegen Pfand versteht sich!).

    @Wurzel1966: der W116 hatte eine Hydropneumatische Federung (HPF) und diese auch nur im größten Modell, dem 6.9.

    @TE - stell doch deine Frage mal im W126 Forum, vielleicht kann dir da jemand helfen!?

    Sternengruß.


    P.S.: hier ein guter Artikel den ich geschrieben habe: http://www.fuenfkommasechs.de/innovationen/264-hydropneumatische-federung-hpf
     
  9. #9 Lifting, 13.02.2011
    Lifting

    Lifting

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alle
    Hallo, Landgraf, hallo forum,

    die Notlaufgummis dienen aber nur zur Überbrückung der
    defekten HPF Anlage also sind nicht für den alltäglichen gebrauch am Straßenverkehr
    geeignet.


    Die Niederlassung in Hannover hat mir mitgeteilt das die
    nicht mehr hergestellt werden und sie
    hätten nur welche für die Hinterräder und diese gegen ein Kostenbeitrag von
    250€ für eine Seite. Also für alle 4 Räder müsste ich 1000€ zahlen damit ich
    mein Wagen hochbekomme. ?( :tdw

    Ich werde mir welche aus Holz basteln benötige aber eine Explosions-Zeichnung
    mit Maßangaben. Wer kann mir da weiter helfen??


    Mein momentanes Problem ist, das der Motor nicht anspringt
    und so die Pumpe für die HPF nicht läuft. Der Motor hat durch die lange
    Standzeit auch einiges abbekommen.


    Was ich hier festgestellt habe, das der Ausgleichbehälter
    vom Kühler leer ist und das Öl im Motor etwas Milchig aussieht.


    Das Fahrzeug wurde nicht gefahren, hin und wieder mal
    angelassen, und dieses in den letzten Jahren auch nicht mehr. Also befindet
    sich noch alter Sprit im Tank den man nicht mehr gebrauchen kann.


    Ich vermute das man im vorfehlt alle Dichtungen erneuern
    sollte, bevor man der Motor zum laufen bringt.


    Aber dafür muss der Wagen in die Garage.

    Da ich kein Mechaniker hoffe ich das etwas verständlich
    rüber gebracht zu haben und bin für jeden Rat und Tip dankbar.
     
  10. #10 Tom114010, 13.02.2011
    Tom114010

    Tom114010 Guest

    Das ist der gelegentlich erzählte langsame Tod der Motoren: immer mal wieder anlassen und warmlaufen lassen, im Leerlauf... sorry, schade das..
    Das Benzin verliert pro Jahr bis cirka 10% seiner Oktanzahl. Also bei vier Jahren Standzeit ist man bei wenigstens 60 , höchstens bei Glück etc. bei 80 Oktan. Hier hat der Motor schon wenig gutes Futter. Tank entleeren und mit neuem Krafstoff befüllen , 20 Liter reichen ja locker bis zur nächsten Tankstelle.

    Der Kühler ist leer und das Öl milchig... Na wenn die Leidenstour der Motor ohne Schaden überstanden hätte.. HIer ist, da sind die 560er schon a weng empfindlich, gerne mal die Zylinderkopfdichtung hinüber, ist aber nicht sicher, aus der Distanz. Gerne mag der 560er: warmFAHREN, da passiert dann eher nichts.

    Soll der Wagen in E bleiben, oder wieder nach D zurückkehren? Ohne was gegen die E ... zu sagen, in D kann der gute sicher instandgesetzt werden.
    Eine großer Durchsicht des Wagens, er hat ja auch allerlei elektrische Helferlein, ist sicher immer gut. Ob sich das allerdings lohnt, ist eine andere Frage.
    und: nur weil es ein 560er ist... muss man noch lange nicht retten, wenn hoffnungslos.
    Die Federung kann sicher auch repariert werden.
    Fazit: mehr Daten, wie KM, Wartungen usw und vor allem: Geld zählen... weil Teile sind teuer
    Transport: auf einen Hänger damit...das sollte auch ohne Notlaufgummis gehen.
     
  11. #11 Lifting, 15.02.2011
    Lifting

    Lifting

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alle
    [GALLERY=media, ][/GALLERY]
    Soll der Wagen in E bleiben, oder wieder nach D zurückkehren? Ohne was
    gegen die E ... zu sagen, in D kann der gute sicher instandgesetzt
    werden.

    Eine großer Durchsicht des Wagens, er hat ja auch allerlei elektrische
    Helferlein, ist sicher immer gut. Ob sich das allerdings lohnt, ist
    eine andere Frage.

    und: nur weil es ein 560er ist... muss man noch lange nicht retten, wenn hoffnungslos.

    Die Federung kann sicher auch repariert werden.

    Fazit: mehr Daten, wie KM, Wartungen usw und vor allem: Geld zählen... weil Teile sind teuer

    Transport: auf einen Hänger damit...das sollte auch ohne Notlaufgummis gehen.





    Mittlerweile ist er wieder in Deutschland, würde über einer Spedition Hergeschafft.

    Hier versuche ich Ihn wieder auf zu Päppeln, ob sich das Lohnt wird sich zeigen lassen, aber dafür muss er erst mal in die Garrage.

    Federung: er hat eine HPF –Anlage diese Anlage baut nur druck auf wenn der Motor Läuft.


    Der dann das Fahrzeug in die Gewünschte Position bringt, es sei den jemand könnte mir sagen wie man das ganze umgehen könnte. Da ich den
    Motor durch die eventuelle defekte Kopfdichtung nicht beanspruchen möchte.


    Am einfachsten wäre es mit diesen Notgummis oder etwas ähnlichen.

    LANDGRAF hat es gut beschrieben danke für den Link. Aber die Info das man sich die Gummis bei der Niederlassung Ausleihen kann ist nicht Richtig.

    Zu mindest gibt es sie nicht in Hannover. :tdw
     
  12. #12 Tom114010, 15.02.2011
    Tom114010

    Tom114010 Guest

    Na wenn der DIcke schon hier ist....
    Probiere doch dann vorerst mal die S-Klasse-Clubs aus, evtl gibts ja jemanden, der in Deiner Nähe mal schauen kann. Auch gibts vor Ort die besseren Tips mit Werkstatt und so weiter.
    Hier der S-Klasse-Club Ansprechpartner Region Niedersachsen:[​IMG] Andreas Ehring Tel.: 05838 / 99 28 83
     
  13. #13 Lifting, 17.02.2011
    Lifting

    Lifting

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alle
    TOP

    Da bin ich doch schon mal einen schritt weiter. DANKE :prost
     
Thema: Brauche Hilfe, mein DB560SEL Springt nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w126 springt nicht an

    ,
  2. mercedes w126 springt nicht an

    ,
  3. notlaufgummipuffer w126

    ,
  4. daimler springt nicht an wenn warm w126,
  5. w126 kraftstoff pumpe läuft nicht ,
  6. w126 m117 springt nicht an,
  7. w126 kraftstoff ablassen,
  8. mb w126 se280 springt nicht an,
  9. Mercedes Benz 280 s springt nicht an ,
  10. w126 motor springt nicht wieder an,
  11. Mercedes S126 560 springt nicht an,
  12. w126 verliert sprit,
  13. w126 springt erst nach langem anlassen an,
  14. mercedes w126 fahrwerk springt,
  15. mercedes w126 w126 motor springt nicht an
Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe, mein DB560SEL Springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Kofferraum geht nicht mehr auf

    Kofferraum geht nicht mehr auf: Wie Kann ich den Kofferraum meines Mercedes 200 Kompressor 2002 öffnen - kann von innen nicht an die Notverrieglung kommen ?
  2. 280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an

    280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an: Mein Clk springt immer schlecht an, wenn er etwas gestanden hat, läuft dann aber normal. Ist egal ob ich auf Benzin oder mit Gas starte. Habe 2...
  3. Das Auto springt aus unerklärlichen Gründen manchmal nicht an.

    Das Auto springt aus unerklärlichen Gründen manchmal nicht an.: Hallo zusammen, ich habe einen Mercedes E-Klasse W212, 1.8 Liter Turbo Benziner mit ca. 70 Tausend Kilometern Laufleistung und...
  4. W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe

    W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe: Hi Leute ...ich habe ein Problem bei meinem W204 c220 Bj 2011 Mopf 175 tkm drauf... ich merke wenn es draußen kalt ist, besonderes Morgens wenn...
  5. Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe

    Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe: Guten Abend alle zusammen ich bin neu hier und hoffe das mir jemand mit meinem Benz weiterhelfen kann. Autodaten: w210 e430 bj 2002 Prins...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden