Braune Parlamente

Diskutiere Braune Parlamente im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Habe gerade noch mal die Berichte zur Wahl in MeckPom gesehen. Dort sind die Braunen ja bekanntlich mit im Parlament. Starker Tobak, wie ist Eure...

  1. #1 Andi_HH, 18.09.2006
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Habe gerade noch mal die Berichte zur Wahl in MeckPom gesehen. Dort sind die Braunen ja bekanntlich mit im Parlament. Starker Tobak, wie ist Eure Meinung dazu?

    Allerdings ist Udo Pastörs einer meiner Lieblingspolitiker (nicht seine Politik!!!). Irgendwie ist er so niedlich, wie er so dasteht und "unseren Frauen dankt, die den Kameraden während der langen Zeit ... die Wäsche wuschen". =) =) =)

    Ich glaube, er hat sich viele Führerposen aus dem Fernsehen angeeignet. Nur das er dabei nicht bedrohlich, sondern komisch wirkt. Ein wenig wie Alfred Tetzlaff.

    Köstlich, wenn es nicht so tragisch wäre. Ich halte es da wie Max Liebermann: "Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte."
     
  2. #2 w123fan, 18.09.2006
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Muß das hier unbedingt wieder aufgekocht werden ? Kommt doch eh nichts bei rum außer dem üblichen Schloß nach dem üblichen Gekloppe. :rolleyes:
     
  3. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    8o

    Um das einmal klar zu stellen: Für die Verbreitung von Rechtsradikalismus gibt es im Forum sofortigen Ban. Ich war auch schon so motiviert und habe entsprechende User aus anderen Foren in denen er aktiv war bannen lassen, er hat dann sein eigenes Forum gegründet:rolleyes:

    Beiträge aus dem Thread getrennt und im internen Forum zur Diskussion...

    MfG,
    Olli
     
  4. #4 ulli1969, 19.09.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    -
     
  5. #5 Andi_HH, 19.09.2006
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Oh lala. Was ist denn hier los? Wenn das politisch unverfänglicher ist, können wir ja auch über den Partybürgermeister von Berlin diskutieren.

    @ Olli: Ich kann an meinen Kommentaren beim besten Willen nichts rechtsradikales erkennen!

    Schade, daß wir uns nicht auf einem vernünftigen Level über ein echtes Problem unterhalten können. Daher @Mod: bitte schließen!
     
  6. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Hatten wir nicht schon mehrere solcher oder ähnlicher Themen.
    Wäre schön wenn man es vernünftig diskutieren könnte, aber das endet meistens mit dem Schloß!
     
  7. #7 teddy7500, 19.09.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich denke, das Olli damit schon einmal im Voraus darauf aufmerksam machen wollte, das es die :R gibt wenn es einige Leute, wieder einmal übertreiben sollten. Also gehe ich davon aus, das es nicht auf dich bezogen war.

    Schliessen brauchen wir das Thema nicht, bis jetzt ist doch alles gesittet ;)

    Meine Meinung dazu:

    Wir brauchen diese braunen nicht. Allerdings, gibt es leider zu viele davon in Deutschland. Davon ab, gibt es auch noch ein paar andere die mann nicht braucht. Aber das gibt es in jeder Demokratie.
     
  8. #8 PascalH, 19.09.2006
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    Ich möchte Euch als "Ausländer" nicht in die Landespolitik dreinreden, aber da ich mich doch auch etwas damit beschäftige, sind ein paar Denk- und Diskussionsanstösse vielleicht erlaubt...


    Warum wohl dieser Erfolg? Vielleicht weil da jemand ganz gehörig versagt hat?

    Warum wohl diese Frustration? Wen würde ich wohl wählen, wenn der grosse rote Kuchen mir seit 16 Jahren blühende Wiesen verspricht und ich seit 15 Jahre arbeitslos bin und jeden Tag mitanseh, wie Mehmed M. mit seinem von Steuer- oder Schwarzgeld finanzierten 3er rumkurvt?



    Zu guter Letzt: Jetzt ist das Drama schon angerichtet. Die NPD wurde dementsprechend gewählt vom Volk. Das hat man zu akzeptieren. In einer Demokratie, auf die sich alle mit grossem Entsetzen berufen, gehört es eben auch dazu, des Volkes Wille zu akzeptieren.

    Ignorieren, so wie es teilweise die Medien und die Vertreter anderer Parteien tun, bringt mit Sicherheit nichts. Auch aus purem Trotz jetzt ums Verrecken eine Rot-Schwarz-Koalition einzugehen halte ich für......nicht sonderlich intelligent...



    Just my 2.......
    :prost






    /edit:

    Zwei Beispiele, wie gezielt fies und - meiner Meinung nach auch undemokratisch - hier die Medien handeln:

    NDR Interwiev
    ZDF Interwiev
     
  9. #9 teddy7500, 19.09.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ja das stimmt soweit. Allerdings, sind diejenigen die sie wählen, entweder geistig minderbemittelt, oder so verzweifelt das sie keine andere Wahl merhr sehen.
    Andere wählen sie nur, um grossen Parteien einen Denkzettle zu verpassen. Wo das hinführt wissen wir doch. :rolleyes:
     
  10. #10 ulli1969, 19.09.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Wie kommst Du auf diese wirre Idee? Ich war bis jetzt immer der Meinung, das wir ein Wahlgeheimnis haben. Ich kenne einige Mittelständler, Anwälte, Ärzte und andere geistig sehr wohl gutbestückte Leute, die sehr gut situiert sind und auch geistig voll auf der Höhe sind und die NPD wählen, bzw. Parteimitglied sind und dieses aus ganz anderen Gründen. Ich finde es immer super, wie gut die Medien hier im Lande funktionieren.

    NPD = der gewalttätige, glatzköpfige Sonderschüler ohne Arbeit der Deutschland ins Elend stürzen will und Jagd auf Ausländer macht
    PDS / Grüne: alternative Interlektuelle, die tolle Ideen haben und friedlich die Welt verändern möchten.

    Ich denke mal, der Großteil der NPD Wähler hat einfach den radikalen Sitten- und Werteverfall der letzten 20 Jahre satt und zusätzlich gesehen, das multi- kulti gescheitert ist und da von den etablierten Parteien nur seichtes Gewäsch kommt anstatt Lösungsvorschläge und die PDS sich in der Ausländerfrage windet wie ein Aal, wobei die Inhalte der Parteiprogramme fast identisch sind.

    Ist auch interessant, das die NPD immer als radikal bezeichnet wird. Wäre sie radikal, wäre sie in D nicht als Partei zugelassen. Wunderbar ist auch immer die Berichterstattung, wenn eine Schlägerei war: Bei einer Schlägerei, in die NPD Leute verwickelt sind, wird sofort zur großen Hatz in den Medien geblasen: "Brutale Nazischläger, usw........". Ich habe allerdings noch nie gelesen, das bei den jährlich Maikrawallen in Berlin (zur der die PDS mitaufruft und Verpflegung stellt), bei denen jedes Jahr Bürger und Polizisten zusammengeschlagen werden und Schäden im mehrstelligen Millionenbereich entstehen mal zu lesen ist: "PDS Mitglieder werfen Brandsätze auf Beamte und verursachen Millionenschäden...."

    Ich persönlich finde die NPD nicht "gefährlicher" als die WAS/Linke.

    Das die NPD auch Dumme fängt, ist ja ganz normal, aber das tun ja alle Parteien, sonst wäre es nicht erklärbar, das die SPD immer noch an der Regierung beteiligt ist, nachdem der Partykanzler uns jahrelang verarscht
    hat.
     
  11. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    In manchen Gebieten hat die NPD bis zu 25% bekommen. Die Klientel ist klar.

    Aber wie die Medien schon sagen: da die Parteivorsitzenden politisch-intellektuell, nun ja, etwas "unbedarft" sind, erwartet man nach 4 Jahren "Mitbestimmung" von 5 aus über 70 Sitzen einmal mehr das Untergehen der NPD.
     
  12. #12 teddy7500, 19.09.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ja das stimmt, das diese Parteien auch von solchen Leuten gewählt werden, die eigentlich auf einem höheren geistigen Niveau sein sollten. Scheint aber nicht so, als ob sie es sind. (Alles aus meiner Sicht)

    Ich halte PDS und Grüne auch nicht unbedingt für friedlich, und die besten Ideen kommen von da auch nicht.

    Na das meine ich ja, pure Verzweiflung mangels sinnvoller Alternativen.

    Das schon versucht wurde, die Partei zu verbieten ist dir aber schon bekannt oder?

    Das sehe ich auch so, die sind genauso, und haben auch genauso keine Ahnung.

    Ja natürlich ist das so, allerdings habe ich so meine Zweifel bei welcher Partei der Prozentanteil wohl am Höchsten ist?

    Ich kann mir auch eine Politik vorstellen, die etwas mehr Rechts ist, als die Aktuelle. Allerdings ohne die NPD, denn die ist mir zu weit Rechts.
     
  13. #13 ulli1969, 19.09.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Stimmt. Mehrfach. Und das Ergebnis spricht für sich, oder? Selbst mit zig eingeschleusten V-Leuten war es unmöglich, verfassungsfeindliche Aktivitäten nachzuweisen. Die FAP z. B. wurde verboten......
     
  14. #14 PascalH, 19.09.2006
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...

    Genau hier wird eben meines Erachtens versucht, den Wähler - gerade auch den jungen Wähler - massiv zu beeinflussen mittels (ohnehin linker...) Presse. Und das ist im Übrigen hierzulande genau gleich ;)

    Sieht man ganz gut an den oben auszugsweise präsentierten Interwievs. PDS'ler erhalten die Plattform, ihre Positionen in endlosem Geschwafel auszuführen - der NPD-Vertreter darf kaum einen Satz ausreden...
     
  15. #15 teddy7500, 19.09.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich würde es allerdings nicht nur als einen Versuch der anderen Parteien sehen, sie lahmzulegen. Es hat schon seinen Grund wenn es versucht wird. :rolleyes:

    @ PascalH: Das stimmt und es ist auch nicht meine Auffassung von Demokratie, jemandem das Wort abzuschneiden (auch nicht, wenn es mir nicht gefällt, was dabei rauskommt).
    Recht auf Redefreiheit, zumindest solange es nicht ausartet.
     
  16. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Dein Beitrag ist noch da, Du wirst also kaum gemeint gewesen sein.

    @Ulli: Das Argument mit den V-Männern ist absolut falsch, denn das Verfahren wurde schon bei der Zulässigkeit aufgrund der Durchsetzung der NPD mit V-Männern eingestellt. Die Begründetheit, also ob die Partei verfassungsmäßig ist, wurde nie geprüft.

    MfG,
    Olli
     
  17. #17 speedfreak, 19.09.2006
    speedfreak

    speedfreak

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Astra J OPC
    Verbrauch:
    Natürlich ist der Prozentuale Anteil der rechten Parteien erschreckend.
    Aber warum kriegen sie so viele Stimmen?
    Wenn ich mir die Wahlbeteiligung ansehe verwundert es mich nicht. Denn wenn mehrere Leute wählen gingen, bekämen die o.g. Parteien auch prozentual weinger Stimmen. Denn der Großteil der Leute die nicht wählen gehen tendieren zu anderen Parteien.
    Aber ich kann das Verhalten irgendwo verstehen. Die nichtwähler wollen evtl. durch die geringe Wahlbeteiligung zeigen, was sie von den zur Wahl stehenden Parteien halten. Aber leider steigt dadurch wie schon gesagt der Anteil der rechten und auch linken Parteien.

    Viele Grüße
    Benjamin :wink:
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.192
    Zustimmungen:
    2.034
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das möchte ich bezweifeln.
    Grade die Frustwähler und Nichtwähler sind oft nicht so weit voneinander entfernt. Das eine mal wird nicht zur Wahl gegangen, weil einen die Politik ankotzt und beim nächsten mal wird NPD gewählt. Von daher glaub ich nicht, dass die potentiellen NPD Wähler die sind, die am zuverlässigsten zur Wahl erscheinen. Da sind auch genug von vorhanden, die zuhause geblieben sind.

    gruss
     
  19. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Das ist ja gerade der Witz an der Sache ...

    Erst nicht wählen und dann entrüstet aufschreien ...

    :(
     
  20. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    8
    Böses, dummes Volk, wählt nicht so wie es die Regierung will!
    Mittlerweile scheint es so, dass der größte Feind unserer demoktratisch gewählten Egoisten die demoktraische Wahl selbst ist und dass trotz der legalisierten Volksverhetzung durch die Medien.
    Das wird noch ein böses Ende nehmen, wenn der dumme Wähler plötzlich anfängt frei zu wählen.
    Ich persönlich würde ja ungültig oder gar nicht wählen, aber das wird ja dann wieder als faul oder blöd abgestempelt und zeigt überhaupt keine Wirkung.
    Auf die Wahlzettel gehört zusätzlich: Bin mit keiner der hier angeführten Optionen einverstanden.
    Das würde dann wenigstens mal aussagekräftiger sein als 1 Prozent war ungültig bei 60 Prozent Wahlbeteiligung.
    Es würde zwar nichts ändern, aber wenigstens stehts dann fest:
    die absolute Mehrheit des Volkes ist mit keiner Partei zufrieden.
     
Thema:

Braune Parlamente

Die Seite wird geladen...

Braune Parlamente - Ähnliche Themen

  1. CL203 Grünlich rot/ braunes Öl unterm Auto etwa am ende des Motorraums

    Grünlich rot/ braunes Öl unterm Auto etwa am ende des Motorraums: Hallo, Wir lackieren seit einigen Tagen mein sportcoupe. Dabei ist uns aufgefallen, dass ein grünlich rotes Öl ca. am Ende des Motorraum zur...
  2. Neuvorstellung: Münchner Taxi in Braun ..... E 350 CDI W212

    Neuvorstellung: Münchner Taxi in Braun ..... E 350 CDI W212: Servus Leute Die ein oder anderen kennen mich von früher. Auf jeden Fall bin ich wieder unter den Benz Fahrern Es handelt sich um einen gut...
  3. W211 Braunes Holz bei Avantgarde Ausstattung Serie?

    W211 Braunes Holz bei Avantgarde Ausstattung Serie?: Hallo zusammen, ein Bekannter hat einen S211 mit Avantgarde-Ausstattung und braunen Elegance Holz. Ich würde gern wissen, ob das so zur...
  4. Biete Nokia 6700 Braun

    Nokia 6700 Braun: Hallo zusammen, verkaufe mein Nokia 6700 in Braun. Das Handy wurde am 08/09 in Silber gekauft und wurde vor ca 1 Monat von einem Fachbetrieb mit...
  5. mein Erlebnis mit der braunen Pest an meiner C-Klasse UPDATE 11/08: Der ROST ist zurück !!!

    mein Erlebnis mit der braunen Pest an meiner C-Klasse UPDATE 11/08: Der ROST ist zurück !!!: Wie vielleicht in einem anderen Thread schon einmal erwähnt: Ich habe das Auto (C 180, Bj. 11/00) am 14.09. gekauft und bin am 18.09. zu meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden