A-Klasse Bremsbacken hinten blockiert nach Serviceumfang B

Diskutiere Bremsbacken hinten blockiert nach Serviceumfang B im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, Ich hatte da eine kleines Problem mit meiner A-Klasse. Eine Woche nachdem ich das Auto im Service gehabt habe (Serviceumfang B), hat sich...

  1. jeki

    jeki

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich hatte da eine kleines Problem mit meiner A-Klasse.

    Eine Woche nachdem ich das Auto im Service gehabt habe (Serviceumfang B), hat sich eine Bremsbacke gelöst und sich verkeilt.

    Da ich nicht viel von Autos verstehe wollte ich mal nachfragen, was im Serviceumfang B enthalten ist und was nicht?
    (-Habe es im ServiceHandbuch nachgelesen aber nicht sehr viel verstanden.)

    Denn meiner Meinung nach hätten die Bremsbeläge kontrolliert werden müssen.

    Kann mir jemand helfen?



    Folgende Rechnung hatte ich erhalten für den Service:
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    A-Klasse, Typ: A 170 CDI:
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    ASSYST, SERVICE-UMFANG B...........................................XX.XX
    DURCHFÜHREN
    DEFEKTE GLUEHLAMPE(N) FUER...............................KOSTENLOS
    EINE INNENRAUMLEUCHTE ERNEUERN
    FAHRZEUG- OBERWAESCHE......................................KOSTENLOS
    DURCHFUEHREN

    FILTEREINSATZ..............................640 180 00 09............XX.XX
    AKTIVKOHLEFILTER.........................168 830 08 18............XX.XX
    MOTOERENOEL VOLLSYNT 5W-40...........3.........................XX.XX
    SCHEIBENWASSER SOMMER..................8..........................XX.XX
    SOFITEN 12V-10W.............................XET........................XX.XX

    KLEINMATERIAL.............................................................XX.XX

    TOTAL..........................................................................XX.XX
    ---------------------------------------------------------------------------------------------


    Vielen Dank
    jeki
     
  2. #2 Robiwan, 08.09.2006
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Frage 1: hast du einen Vormopf-Elch mit Trommelbremse hinten?
    wenn ja =>
    Frage 2: ziehst du immer die Handbremse an?
    wenn ja =>
    lass es ;)

    Speziell wenns naß ist können sich die Bremsbacken festsetzen. Beim Lösen der Handbremse bleibt das Ding kleben. Sobald man losfährt löst sichs meistens mit einem Ruck (bei mir hat mal das ganze Rad blockiert!).

    Das hält der Bremsbelag natürlich nicht auf Ewig aus und zerbricht irgendwann => davor sieht man es aber nicht!!
     
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    2.243
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Die Bremsbeläge werden beim Assyst B kontrolliert. Aber wie schon gesagt sieht man es nicht bevor der Belag sich löst. Von daher wird der Werkstatt kein Vorwurf zu machen sein.

    gruss
     
  4. #4 Deutz450, 09.09.2006
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Die Werkstatt hat in diesem Fall keinen Fehler gemacht man kann durch ein Guckloch von der Rückseite der Bremse die Belagstärke kontrollieren, das wars dann aber auch. Das lösen der Bremsbacken ist nicht vorherzusehen.
     
  5. stinni

    stinni

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A 160 Autom. 12/99 + Porsche 944
    Robiwan hat recht, lass es auch bei der Hitze und nach Autobahnfahrten backen die gern mal an der Trommel fest. Wir benutzen sie nur noch im Notfall (Berg)
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    2.243
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Also ich nutze die Handbremse immer und hatte bislang keine Probleme.

    gruss
     
  7. stinni

    stinni

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A 160 Autom. 12/99 + Porsche 944
    Trommelbremse?
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    2.243
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Sicher, sowohl als Bteriebs- als auch als Feststellbremse (davon abgesehen ist die Handbremse immer als Trommelbremse ausgeführt).

    gruss
     
  9. stinni

    stinni

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A 160 Autom. 12/99 + Porsche 944
    Also gut, wenn Du ne Trommelbremse hast dann fahre mal bei über 30 ° im Schatten 50 Km auf der Autobahn, stelle den Wagen ab und ziehe die Handbremse an.

    Am anderen Morgen versuche dann mal wegzufahren.

    Bei mir sind auf jeden Fall die Hinterräder blockiert und nur mit Gewalt wieder frei zu bekommen.

    Wenn es draussen Kälter ist ist das nicht ganz so schlimm.

    Ich ziehe jedenfalls die Handbremse nur noch im Notfall an, ist aber auch ein Automatik wo das eh nicht so problematisch ist wie beim Schaltwagen.
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    2.243
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Solange ich nicht bremse und das Fahrzeug ausrollen lasse ... kein Problem. Ansonsten übernachte ich bestimmt nicht auf einer Autobahnraststätte wodurch die Bremsen bis ich zu Hause bin wieder kalt sind.

    Aber ich kann zu dem Thema Autobahn und Bremsen nur sagen: Fahr mal mit 180 km/h auf der Autobahn und fang 300m vor einem Parkplatz an zu bremsen. Bleib auf der Bremse bis du stehst (bleibt dir wahrscheinlich auch gar nichts anderes übrig). Anschließend bleibst du noch 20 Sekunden auf der Bremse stehen. Wenn du Glück hast lösen sich die Beläge vorne wieder von der Scheibe, aber auf jeden Fall wirst du anschließend ein rubbeln haben von allerfeinsten, da ein guter Teil des Bremsbelags in die Scheibe eindiffundiert ist (natürlich nur an der Stelle des Bremsbelags)

    Von daher gibt es gewisse Verhaltensmaßregeln, die man im Zusammenhang mit der Bremse beachten sollte. Dazu gehört bei extrem heißer Bremse nicht darauf stehen zu bleiben bzw. Dinge die dem gleich kommen (via Hndbremse anziehen) tunlichst zu vermeiden.
    Das sind effekte, die jede Bremse betreffen (ob nun Scheibe oder Trommel).

    gruss
     
  11. stinni

    stinni

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A 160 Autom. 12/99 + Porsche 944
    Na ja da haben wir wohl andere Gegebenheiten, von 50 Km habe ich ca. 48 Autobahn mit meistens Stau im Berufsverkehr und nach 2 Km bin ich zu Hause. Ich übernachte dann bei mir zu Hause :D

    Um 180 zu fahren muss ich mein anderes Auto nehmen, der Elch kommt da nur bergrunter hin :driver

    Das die Beläge vorn hängen bleiben habe ich in den letzten 33 Jahren noch nicht erlebt - egal welches Auto auch ein Rubbeln wie Du es beschreibst kenne ich nicht.

    ich will Dir da nicht unbeding widersprechen weil es logisch klingt, nur der Elch ist der Erste wo ich mit der Handbremse so massives blockieren erlebt habe.

    Ich bin etliche Jahre Autos gefahren die alle hinten eine Trommelbremse hatten (Kadett,Rekord,Golf2,Manta,Porsche 924 usw...) aber so wie bei dem Elch hatte ich das noch nie erlebt.

    Na ja vielleicht ist die "Erstausrüsterqualität" bei MB nicht der Knaller, aber hinten sehen die Beläge nach 120 000 Km fast noch aus wie neu, drum sind sie ja auch noch drin. Neue liegen hier schon rum, vielleicht probiere ich die doch mal :wink:
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    2.243
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Oder du nimmst mal eine Autobahn die keinen Stau hat ;). Dann dürfte es auch was werden.

    Hängen bleiben ist relativ. Ordenlich gas geben, wie bei den hinteren beim Elch wenn die festgeklebt sind, löst alles ab.
    Aber wenn du es nicht glaubst: Einfach mal so machen wie ich es beschrieben habe. Dann kann ich dir diese Wirkung garantieren ;). (bei etwas weniger passiert das durchaus auch schon ... nur garantieren kann ich es da nicht :)).

    Stimmt das Ablösen scheint echt ein Problem zu sein bei den DC Belägen. Aber sonst empfehle ich: Never touch the running system!

    gruss
     
  13. #13 Infresh, 21.09.2006
    Infresh

    Infresh

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bei mir gings genau so...

    Keine 200m von der Mercedes Garage entfehrnt, blockierten die hinter räder...

    Grüsse
     
  14. #14 Schrauber-Jack, 21.09.2006
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mal an unserem A140 neue bremsbacken eingebaut. Nach ca 50km hat sich eine Niete an der umlenkung gelöst und die räder haben auch blockiert.

    Waren welche ausm zubehör, aber ein markenprodukt.

    Die alten hatten sichz aber auch abglöst gehabt....
     
Thema: Bremsbacken hinten blockiert nach Serviceumfang B
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a160 blockiert beim Rückwärtsfahren

    ,
  2. hinterrad blockiert a klasse

    ,
  3. mercedes a klasse handbremse fest

    ,
  4. Waruum sitz bei meine Mercedes A Klasse nach mehreren Tagen mit angezogener Handbremse die Bremse fest?,
  5. mercedes a klasse 2003 bremse blockiert,
  6. mercedes a klasse bremsen blockieren,
  7. mercedes a-klasse fehlercode bremse hinten ,
  8. db a-klasse bj 2010 bremsen fest,
  9. mercedes a168 handbremse sitzt fest,
  10. mercedes a klasse blockiert beim rückwärtsfahren,
  11. bremswn blockiert mercedes,
  12. mercedes a-klasse radnabe hinten sitzt fest,
  13. Mercedes A-Klasse W 168 HAndbremse hinten blockiert,
  14. blockierte bremse bei auto,
  15. mercedes A handbremse fest,
  16. mercedes a170 w169 hinterräder blockieren,
  17. bei meiner A Klasse 160 kracht hinten die bremse,
  18. a-klasse rad blockiert,
  19. a klasse bremssa,
  20. handbremse klemmt mercedes a klasse,
  21. a klasse bremse fest automatik,
  22. a klasse trommelbremse löst nicht mehr,
  23. bremse hinterachse a klasse,
  24. bremse blockiert a-klasse,
  25. mercedes w169 probleme bremsen hinten
Die Seite wird geladen...

Bremsbacken hinten blockiert nach Serviceumfang B - Ähnliche Themen

  1. W123 - Wie Bremsbacken hinten wechseln???

    W123 - Wie Bremsbacken hinten wechseln???: Hallo, verzweifle geradan den hinteren Bremsbacken unseres W 123. Die alten sind schon runter, bekomme nur die Federn nicht drauf. Hat jemand ne...
  2. Bremsscheibe geht nicht über Bremsbacken

    Bremsscheibe geht nicht über Bremsbacken: Hallo zusammen bin neu hier, Habe ein Problem und komme nicht weiter. Wir wollen die Bremsscheiben hinten wechseln. Die gingen schon scheiß...
  3. ERLEDIGT...Bremsscheibe VR schleift an Bügel von Bremsbacke....

    ERLEDIGT...Bremsscheibe VR schleift an Bügel von Bremsbacke....: Hallo Leute. Erstmal ein Frohes Neues Jahr an alle Leser dieses Treads..... Heute, während der Fahrt ist es passiert; es war ein grässliches...
  4. Bremsbacken lakieren

    Bremsbacken lakieren: Hy Leutz, ich möchte meine Bremsbacken schwarz lackieren und in weiss "Mercedes Benz" drauf sprühen.... weiss von euch jemand wo ich solche Farbe...
  5. Satz Bremsbacken Mercedes A-Klasse W168 komplett m. Federn

    Satz Bremsbacken Mercedes A-Klasse W168 komplett m. Federn: Ich verkaufe gegen Gebot: Satz Bremsbacken Mercedes A-Klasse W168 komplett m. Federn Teilenummer A 168 420 03 20 Original Mercedes Benz Teil –...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden