A-Klasse Bremsbel?ge und Scheiben

Diskutiere Bremsbel?ge und Scheiben im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, habe meinen Elch(A 140) nun etwa 13 Monate und er ist von BJ 2002. Habe ihn damals mit ca. 9.000 km übernommen. Bei ca. 11.000 km wurde...

  1. bommi

    bommi Guest

    Hallo,

    habe meinen Elch(A 140) nun etwa 13 Monate und er ist von BJ 2002. Habe ihn damals mit ca. 9.000 km übernommen.

    Bei ca. 11.000 km wurde mir von einem Freund (TÜV-Prüfer) bei der Durchsicht gesagt, das die Bremsbeläge bei der nächsten Inspektion fällig wären.

    Ich habe dann auf den Assyst gewartet bzw. auf die Verschleißanzeige. Leider ohne Erfolg, es macht vor kurze ziemlich laute Geräusche von der Vorderachse, so dass ich zur Werkstatt musste. Da es schon 18.00 h war u. ich den Wagen benötigte blieb nur ATU.

    Dort fiel nachdem man den Bremssattel gelöst hatte die der Rest des Bremsbelages heraus. Besser gesagt es war nur noch das Abschlußblech vorhanden. Leider saß die Verschleißanzeige an der anderen Seite.

    Der gute Mann von ATU hat dann noch die Bremsscheibe durchgemessen und meinte das diese nur noch 10,5 mm hätte u. bei 10 mm müsste eh gewechselt werden.

    Also gab es neue Bremsbeläge u. Scheiben. Ich gebe zu ich habe auch schon ca. 17.000 km gefahren ;-)

    Also alle halten mich für "bekloppt" wenn ich nur sage bei 17.000 km Bremsbelagwechsel da brauche ich die Scheiben gar nicht zu erwähnen.

    Meine Fahrweise ist nun auch nicht so Brems verschleißend, mein Audi A 3 hat nun 101.000 km auf der Uhr u. da müssen jetzt neue Bremsscheiben drauf und auch nur weil die eine Riefe haben und die neuen Bremsbeläge eh nicht überleben würden.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder wie lange sollte die Bremsen beim Elch halten.
     
  2. #2 bernstein, 27.04.2005
    bernstein

    bernstein

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    a-180 cdi
    hallo bommi
    hast du den elch wirklich mit 9000km gekauft oder kann es sein, dass du da eine 5 oder gar 8 vor der 9 vergessen hast? das wäre dann schlüssiger. ich würde mich mal darauf stürzen ob die 9000 beim kauf richtig angegeben wurden - ich denke mal nein
    hätte der dir beim tüv sicher schnell beantworten können.

    schreib mal weiter was du da noch so machen musst bei dem auto - ich schätze mal das noch noch einiges kommt in nächster zeit
     
  3. #3 saafespatz, 27.04.2005
    saafespatz

    saafespatz

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    1999-2007 W168 2007 - ... W 203 - C 220 CDI
    Verbrauch:
    Ich hatte meinen damals auch mit 9,9 TKM gekauft (1999).

    Hatte damals das Problem, dass die Beläge an den Scheiben pappten und die Bremse nicht mehr löste. Zu allem Überfluss auch noch Dreck zwischen Belag und Scheibe, das war dann das Aus bei 15 TKM (1. Inspektion brachte dann das Erwachen).

    Mercedes hat aber damals auf Kulanz ausgetauscht.

    Die habe ich dann rd. 105 TKM gefahren, sprich bei der kürzlichen Inspektion erst wieder gewechselt.

    Dein Problem, dass der sich Belag von der "Ankerplatte" gelöst hat, spricht doch für einen Materialfehler. Frag doch mal bei Mercedes, ob die da nicht was machen können.

    Ich habe bisher nur Erfolgserlebnisse gehabt, insbesondere, weil meiner ja auch schon ein "Greis" (EZ 1998) ist.
     
  4. #4 okoetter, 27.04.2005
    okoetter

    okoetter

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    auch wenn ich selber bei ATU arbeite ebenfalls einen Elch fahre, gebe ich Dir wie mein Vorschreiber den Rat .... falls die LAufleistung des Elches korrekt ist ... wovon ich jetzt mal ausgehe ... einfach mal beim Stern ( NL ) fragen wie es sein kann das die Bremsscheiben und Klötze nach so kurzer Zeit verschliessen sein könnten ....

    Aber jetzt mal eine Frage zum Elchi ??

    Hat der vor deinem Kauf evtl. längere Zeit gestanden ???
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Also normalerweise sollten die Beläge doch min. doppelt so lange halten (kommt aber stark auf die Strecken an die du fährst). Jedoch kann man die Beläge auch in 17.000 km heruntergefahren bekommen. Da du nicht weisst wie dein Vorgänger gefahren ist wär ich da vorsichtig. Die Aussage von deinem Freund weisst schon darauf hin, dass die Beläge zu diesem Zeitpunkt weit unten waren.
    Ich würde jetzt einfach mal abwarten, wie lange der 2. Satz Bremsklötze hält.
    Zu den Scheiben: Meine Erfahrung ist, dass die Scheiben ca. 2 Sätze Bremsklötze halten (und das ist von der Fahrweise recht unabhängig). Den Leuten bei ATU kann man in dieser Beziehung leider kein besonderes Vertrauen entgegenbringen. Da haben die sich schnell mal um ein paar zehntel mm vermessen und schon stimmt die Aussage natürlich. Wenn du also die 10,5 mm (vielleicht waren es doch 11mm?) nicht selbst gemessen hast, so würde ich diese erstmal anzweifeln.

    gruss
     
  6. bommi

    bommi Guest

    Da bin ich nochmal, schon mal vielen Dank für die Antworten.

    Nun zur Frage,

    ja der Elch hat von Ende Aug. bis Januar gestanden. Was hat das denn für Auswirkungen ????
     
Thema: Bremsbel?ge und Scheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum bei mercedes a klasse 220 cdi bremsbeläge und scheiben

Die Seite wird geladen...

Bremsbel?ge und Scheiben - Ähnliche Themen

  1. VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?

    VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?: Liebe Profis, CLC-Klasse Bj.2010 CL203 CLC 180 Kompressor Nach einem Jahr bin ich heute mit dem Wagen meiner Frau gefahren und habe beim...
  2. W220 Sommeröffnung der Scheiben

    Sommeröffnung der Scheiben: Hallo liebe Stern-Fans, wir haben folgendes Problem: Die Sommeröffnung, auf der linken Seite, unserer Scheiben funktioniert nicht mehr. Mit...
  3. Scheibe Fahrerseite läst sich nicht richtig schließen

    Scheibe Fahrerseite läst sich nicht richtig schließen: Hallo zusammen, Fahre einen Viano Kompakt 2,2 CDI Trend Edition von 2011. Gestern habe ich die Scheibe auf der Fahrerseite bei der Einfahrt auf...
  4. G Modell 230/300 GE geht oft auf 120°C Kühlwasser

    G Modell 230/300 GE geht oft auf 120°C Kühlwasser: Moin ! Hilfe brauche ich nicht, aber andere könnte es sehr interessieren.....( ?) dazu sollte man wissen, dass ein W463 230 oder ein 300 GE...
  5. C218 Elektronik spinnt nach Scheiben Tönen

    Elektronik spinnt nach Scheiben Tönen: Guten Morgen zsm, hab gestern an meinen CLS C218 Facelift die Scheiben Folieren lassen, schon vor Ort ist mir aufgefallen das die Elektronik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden