B-Klasse Bremsbelagverschleiß

Diskutiere Bremsbelagverschleiß im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Nachdem ich nun schon einige Werkstätten habe scheitern sehen, hier mal einige Fragen zum Verständnis: Nach dem Tausch der kompletten Bremsen...

  1. heimi

    heimi

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B150 aus 7/2008
    Nachdem ich nun schon einige Werkstätten habe scheitern sehen, hier mal einige Fragen zum Verständnis:

    Nach dem Tausch der kompletten Bremsen (Scheiben, Klötze und Warnkontakt) bekommt niemand die nervige Anzeige im Display weg.

    Es handelt sich um einen B150 aus 2008.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich bei dem Kontakt nur um eine "Drahtschleife" handelt, die bei Kontakt mit der Scheibe durchtrennt wird ? Oder anders gefragt.... Wenn ich den Kontakt abziehe und die beiden vorhandenen Kabel miteinander verbinde, so müßte doch eigentlich der Fehler verschwinden ?

    Oder gibts noch irgendwo einen zweiten Kontakt als vorne Rechts am Rad ?

    Oder wird irgendwo in einem geheimen Steuergerät dieser Fehler gespeichert, den dann nur MB löschen kann ?
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Es ist ein Draht, der sobald er Konatkt zur Bremsscheibe bekommt einen Stromkreis schließt und dadurch wird Meldung ausgelöst.

    gruss
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Bei der B-KLasse müssts schon die Schleife sein...
    Ich gehe davon aus (bin mir aber nicht sicher!) dass der Wagen auch hinten einen Verschleißfühler hat.
    Wurde ein org. Fühler verbaut oder ZUbehör? Bei BMW beispielsweise ists nicht selten, dass die ZUbehördinger nicht funktionieren. Bei MB wärs das erste mal, dass ich davon höre.
     
  4. heimi

    heimi

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B150 aus 7/2008
    Schleife macht Sinn. Was sollten sonst 2 Kabel am Kontakt.

    Und ein zweiter Kontakt könnte möglich sein ???? Dann sollte ich vielleicht nochmal hinten nach nem ungewöhnlichen Kabel suchen.

    Aber bei einer Schleife sollte es Probleme mit dem Zubehör geben ????

    Es kann doch eigentlich nur ausgelöst werden, wenn diese Schleife durchtrennt wird ?
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ok, dann muss ich mich korrigieren.

    Entweder das oder eben das Kabel, dass das Signal weiterführt. Als letztes kann theoretisch natürlich auch die Auswertelektronik einen Schuss haben.

    gruss
     
  6. heimi

    heimi

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B150 aus 7/2008
    Na dann hoffe ích mal, dass bei Verbindung der beiden Kabel am Stecker die Fehlermeldung weg ist.

    Ansonsten kann mir vielleicht jemand auf Anhieb einen Tip geben, wo das Kabel vom Kontakt im Innenraum ankommt ?
     
  7. heimi

    heimi

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B150 aus 7/2008
    So, nun ist alles wieder schön.

    Der Fehler wird nicht irgendwo gespeichert, Der Kontakt war auch in Ordnung.

    Hinter dem Kühlwasserausgleichbehälter war das Kabel durchgescheuert.
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Eine von ein paar Möglichkeiten ;).

    Trotzdem danke für die Rückmeldung!
    Man bekommt hier etwas und sollte es eben auch in der Form zurückgeben.

    Vorbildlich!

    gruss
     
  9. heimi

    heimi

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B150 aus 7/2008
    Stimmt. Kann ja vielleicht anderen auch weiterhelfen.

    Schade nur, dass die Werkstätten den Fehler nicht gefunden haben. Mal abgesehen davon , dass dann der Fehler ziemlich sicher nicht ausgelöst wurde, weil die Bremsen an der Verschleissgrenze waren, sondern das Kabel defekt war. Aber neue Bremsen können ja auch nicht schaden.

    Und wenn man sich als Werkstatt sicher ist, dass man den Kontakt getauscht hat, dann sollte man eigentlich stutzig werden, wenn der Fehler hinterher nicht weg geht. Und ein Anruf bei MB oder eine Frage im Forum hätte spätestens ergeben, dass der Fehler nicht gespreichert wird. O.k. dafür war er kostengünstig und versteht nicht so gut deutsch.

    Aber die letzte Werkstatt .... ;-( Wenn man sich schon sicher ist, dass die eigene Fehleranalyse o.k. war, dann blieb ja nur noch das Kabel. Und der Bruch war schon augenscheinlich zu sehen, als ich das Kabel auf dem Weg vom Motorraum in den Innenraum verfolgen wollte.

    Ansonsten klasse Forum für den Belch. Ich danke allen nochmals für die Aufklärung und Hilfestelung.
     
Thema: Bremsbelagverschleiß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum b klasse bremsbelagverschleiß anschließen

    ,
  2. mb b-klasse bremsbelagverschleiss

    ,
  3. wo sitzt bremsbelagverschleiß anzeige mb b klasse w 246

    ,
  4. bremsbelagverschleiß was tun?,
  5. anzeige: bremsbelagverschleiß,
  6. bremsbelegeverschleiss b klasse,
  7. Mercedes B-Klasse meldet Bremsbelagverschleiß,
  8. bremsbelagverschleiß mercedes b klasse co to jest
Die Seite wird geladen...

Bremsbelagverschleiß - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelagverschleiß wieviel Luft ?

    Bremsbelagverschleiß wieviel Luft ?: Moin, Seit gestern kommt bei meinem Cruisenstern Meldung "Brensbelagverschleiß Werkstatt aufsuchen" Wie schnell muss ich das tun. (...
  2. Bremsbelagverschleiß bitte Werkstatt aufsuchen

    Bremsbelagverschleiß bitte Werkstatt aufsuchen: Hallo, ich lese hier seit Längerem mit und ich hatte bislang bei meinem Fahzeug (W11, E320 Benzin, Bj. 10/02, 162.000km) keine Probleme, die ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden