Bremse hinten rechts wird sehr heiß

Diskutiere Bremse hinten rechts wird sehr heiß im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich habe seit ca 2-3 Wochen ein quietschen bzw. ein schleif Geräusch beim fahren. Dieses Geräusch...

  1. Rudi91

    Rudi91

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem.

    Ich habe seit ca 2-3 Wochen ein quietschen bzw. ein schleif Geräusch beim fahren.

    Dieses Geräusch kommt und geht... So wie es lustig ist.

    Beim geradeaus fahren und beim lenken, es kommt und geht. Wenn ich Beschleuniger wird das Geräusch schneller, ab ca 100kmh nicht mehr wahrzunehmen.

    Ich habe jetzt vor zwei Tagen habe ich die Felgen geputzt, und heute musste ich feststellen die Felgen hinten links wird Mega schnell dreckig.

    Nach zwei Tagen wurde sie so dreckig wie auf dem Bild. Einmal hinten rechts (alles gut) und hinten links.

    Was kann das sein??

    Man muss dazu sagen, dass die Felge und Bremse sehr heiß wird nach einer kurzen fahrt. (nur hinten links)

    Habe an der Bremse nix gemacht, es ist plötzlich aufgetaucht.

    BJ2008 C180 Kompressor
     

    Anhänge:

  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.687
    Zustimmungen:
    3.126
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    da wird sich dein Bremszylinder verabschiedet haben.
     
  3. Rudi91

    Rudi91

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst du darauf ? Bzw kannst du es mir erklären?
     
  4. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.687
    Zustimmungen:
    3.126
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    der Bremszylinder geht nach betätigen der Bremse nicht mehr zurück in die Ausgangsstellung, die Bremsbacken bleiben an der Bremsscheibe, und durch Reibung wird die Scheibe nebst allen angeschraubten Teilen wird Heiß.

    Hatte mein Sohn vor ein paar Monaten bei seinem Fahrzeug auch.
     
    jpebert gefällt das.
  5. #5 Speedjogy, 24.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2019
    Speedjogy

    Speedjogy

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W 203 C 230 K T, 141 kW
    Außer dass der Kolben im Bremszylinder seinen Weg nach Hause nicht mehr findet, gibt es noch eine Möglichkeit; Die Backen der Hand/Festellbremse gehen nicht in Ihre Ausgangsposition zurück.
    Vorschlag; Wagen gegen wegrollen mit Keilen o. ä. sichern, hinten beide Seiten aufbocken, Handbremse lösen, Motor im Leerlauf (Bremskraftverstärker), Fußbremse fest durchtreten (am besten mit einer 2. Person), Bremsbedal loslassen, beide Räder müssen frei drehen!
    Motor aus; Handbremse los, Räder drehen frei, Handbremse fest anziehen (treten), Handbremse lösen (wieder 2. Person), beide Räder drehen frei, alles o.k.
    Versuch Fußbremse; 1 Rad dreht schwer; mögliche Ursachen; Kolben im Radzylinder geht nicht vollständig in Ausgangsposition, selten- Bremsschlauch alt; Innenquerschnitt verengt, falsch verlegt (Knick im Schlauch). Hängt der/ die Kolben,was am wahrscheinlichsten ist, dann gibt es 2 Möglichkeiten; Radzylinder ausbauen, Kolben raus, Manschetten ab (später neu) Kolben und Laufflächen mit feinen Schmirgelleinen säubern, Flächen auf Rostfraß prüfen (eine Folge von alter Bremsflüssigkeit, von daher alle 2 Jahre erneuern dann setzt sich auch kein Kolben fest, was vorne noch erheblich gefährlicher und teurer ist), ( neue Kolben-und Staubmanschetten), alles mit AT-Fett dünn einreiben und zusammen-einbauen, entlüften usw. Aber die Arbeit macht sich heute keiner mehr, früher war das anders. Alles neu macht der Mai, weniger Arbeit, mehr Geld. Empfehlung: wenn neu, dann nur paarweise!
    Wenn die Feststellbremse nicht vollständig löst, dann alle mechanischen Teile; Seile, Umlenkhebel usw. auf Leichtgängigkeit prüfen und notfalls gangbar machen, Rückzugfedern überdehnt (Montagefehler, falsches Werkzeug, wenig oder keine Fachkenntnisse, dann am besten,Finger weg!, am Ende wichtig; Festellbremse einstellen, dass beide Räder gleichmäßig bremsen und lösen! Tipp: 2-3 Zähne anziehen so dass sich beide Räder gleichmäßig schwer drehen lassen. Dann Festellbremse ganz lösen und alle Räder müssen frei drehen! Wichtig, Leerlauf im Getriebe (N Automatik und leichtes schleifen der hydraulischen Bremse ist normal. Ich glaube, das reicht erst mal? Nee, doch nicht. Die Beläge sollten in beiden Fällen und unbedingt auf beiden Seiten erneuert werden! Gutes Nächtle!
    Speedjogy
     
  6. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Ich würde auch eher darauf tippen dass der Bremssattel fest ist bzw. der Kolben nicht mehr ganz in seine Ausgangsposition zurück geht. Die Feststellbremse wäre auch eine Möglichkeit, schließe ich in diesem Fall auf Grund der schnellen und starken Verschmutzung aber eher aus. Da die Bremsbacken im Inneren des Bremsscheibentopfs liegen, würde die Felge meiner Meinung nach nicht so schnell verschmutzen. Ich würde bei der Reparatur nicht nur die Bremsklötze beidseitig erneuern, sondern auch die Bremsscheiben. Hier geht es nicht nur um den erhöhten Verschleiß sondern auch um die thermische Belastung die durch einen festsitzenden Bremssattel verursacht wird.
     
  7. #7 jpebert, 25.06.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Sehe ich auch so. Bei Schwimmsattelbremse Führungsbolzen. Oder Bremszylinder fest.
    Bei ersterem hilft putzen und schmieren der Führungsbolzen oder ersetzen, preiswert. Beim letzterem neuer Bremssattel oder mit einem Kit (Kolben, Dichtring, Manschette, Entlüftungsnippel) generalüberholen. Das ist recht einfach und sehr preiswert (Frenkit, Autofren Seinsa, ...).
     
  8. Rudi91

    Rudi91

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    danke für die Hilfreichen antworten.

    Es war der Bremszylinder.

    Die Werkstatt baut jetzt einen neuen Bremssattel hinten links ein + Scheiben und Beläge auf der Hinterachse für 520€ Was meint ihr ist der Preis okay?
     
  9. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Wenn Du mir deine FIN schickst suche ich dir gerne mal die Preise für Original Teile raus. Dann hast Du einen Vergleich....
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.052
    Zustimmungen:
    1.996
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Der Preis ist ok. Bei Mercedes kostet es das ja fast schon, wenn man nur Scheiben und Beläge machen lässt. Inkl. Bremssattel sollte das also passen.
     
    jpebert gefällt das.
  11. #11 jpebert, 25.06.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Also ein Bremssattel Kit kostet <30€. Gute Scheiben (z.B. Meyle PD) ab 50€ pro Stück, ein guter Bremsbelagssatz ab 35€. 3 Stunden Arbeit mit Bierchen zwischendurch & Entlüften. Insofern sind 520€ i.O. inclusive. Material. Allerdings wirst dann wohl irgendeinen Bremssattel + andere Teile a la Made in Thailand draufbekommen ;)
     
Thema:

Bremse hinten rechts wird sehr heiß

Die Seite wird geladen...

Bremse hinten rechts wird sehr heiß - Ähnliche Themen

  1. Armlehne hinten geteilte Rücksitzbank ausbauen

    Armlehne hinten geteilte Rücksitzbank ausbauen: Hey ich wollte hinten die Armlehne tauschen gegen eine mit Trinkverhalten weiß nur nicht wie man die ausbaut hab gehört da gibt es ein paar Löcher...
  2. Viano Cdi 2.2 Stoßdämpfer Hinten Drehmoment

    Viano Cdi 2.2 Stoßdämpfer Hinten Drehmoment: Hallo Ich habe ein Problem und zwar weiß ich nicht wie viel Drehmoment die Dämpfer Hinten bekommen, das Auto hat ein Luftfahrwerk. Wäre schön...
  3. Suche Iso-Fix Halterung hinten links (W/S203)

    Iso-Fix Halterung hinten links (W/S203): Suche diesen Halter: A2038601087 Einbauort: hinten links (vom Heck aus gesehen ;) ) Hat wer den noch rumliegen?
  4. Wo ist beim Motor (Zylinderbank) links/rechts?

    Wo ist beim Motor (Zylinderbank) links/rechts?: Hi, Ich habe eine Frage zur Rechnung (Nockenwellenversteller wurde getauscht): Wo ist bei Mercedes die linke Zylinderbank? Meiner Meinung nach...
  5. S211 Luftfederbalg/Niveausensor hinten rechts

    S211 Luftfederbalg/Niveausensor hinten rechts: Moin Freunde, Hab hier schon vieles gelesen über die hintere Luftfederung nur noch nichts passendes gefunden. Mein Problem ist folgendes. Ab und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden