Bremsen wechseln w163 ML 270 CDI

Diskutiere Bremsen wechseln w163 ML 270 CDI im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, bei meinem ML (270CDI, 2002) sind die Beläge und Scheiben rundrum fällig. Laut DC wird das etwa 1.400 Euro kosten. Wenn ich aber...

  1. #1 Vormopf, 07.11.2013
    Vormopf

    Vormopf

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E240T Avantgarde S210
    Hallo zusammen,

    bei meinem ML (270CDI, 2002) sind die Beläge und Scheiben rundrum fällig.
    Laut DC wird das etwa 1.400 Euro kosten.
    Wenn ich aber mal die Teilepreise nachsehe bekomme ich total unterschiedliche Werte zwischen 300,- und maximal 600,- für alles zusammen.
    Da die Arbeiten ja nicht allzu schwierig und aufwendig sind, stelle ich mir die Frage, ob ich nicht doch mal wieder selber schraube.
    Meine letzte Bremsscheiben-/-Trommel-Tauschaktion ist allerding rund 25 Jahre her und war bei einem W123 und bei einem Polo und/oder Passat...

    Daher meine Fragen hier:
    1) muss ich was besonderes beachten? Gibt es einen Grund, warum man das bei heutigen Fahrzeugen (W163!) nicht mehr selbst machen sollte?
    Kann ich immernoch so entlüften wie früher: transparenter Schlauch und mit Pedal pumpen bis blasenfrei?
    2) Welchen Teilehersteller würdet ihr mir empfehlen? Ich habe fürher meiner Erinnungern nach ATE genommen. Ist das immernoch eine Empfehlung?
    Es gibt z.B. sehr erschwingliche Komplett-Sets V/H mit Feststellbremsbelägen von "Zimmermann" aber auch von anderen mir völlig unbekannten Herstellern.
    3) Bekommt man die Feststellbremse (Trommel) wieder zu ohne Spezielwerkzeug? Die ist ja wohl selbst nachstellend.

    Grüße und vielen Dank für Tipps
    Vormopf
     
  2. #2 popey24, 07.11.2013
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Ich weiß nicht, ob der W163 noch ein modernes Auto ist... auf jeden Fall hast du noch keine elektronische Feststellbremse. Von daher sollte der Bremsenwechsel recht unproblematisch sein. Entlüften würde ich aber mit Druckluft. Im Zubehör gibt es da fertige Verschlussdeckel für den Bremsflüssigkeitsbehälter mit Druckluftanschluß. Da gibst dann 1 bar drauf und kannst ganz bequem entlüften.

    Die Feststellbremse hat doch mit der Scheibenstärke nix zu tun. Evtl musst die zurück drehen, um die Scheibe runter zu bekommen (verklemmt sich manchmal. Hinterher halt wieder einstellen und gut ist.

    Gruß,
    Stephan
     
  3. #3 Mercedes-Jenz, 07.11.2013
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Wie es Stephan schrieb, ist es beim ML Typ 163 noch machbar. Auf jeden fall solltest du dir halt im Klaren sein, das du mitunter an der Wichtigsten Baugruppe vom Fahrzeug Hand anlegst!

    Wenn du mir per PN deine E-Mail-Adresse und die FIN bzw obs ein Mopf oder Vormopf ist, zukommen lasst, kann ich dir ne Anleitung als PDF schicken.
     
  4. #4 Vormopf, 07.11.2013
    Vormopf

    Vormopf

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E240T Avantgarde S210
    @popey24: das mit dem Deckel für den Behälter ist ein guter Tipp. Das ist natürlich bequemer. Das probiere ich.

    @Mercedes-Jenz: hab eine PN geschickt. Eine Anleitung kann ja nicht schaden. Danke.

    Schönen Abend allerseits
    Vormopf
     
  5. #5 Vormopf, 09.11.2013
    Vormopf

    Vormopf

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E240T Avantgarde S210
    Mit der Einbauanleitung von Mercedes-Jenz bin ich ja nun gut gerüstet. Danke nochmals :tup

    Hat noch jemand eine Empfehlung oder einen Tipp zum Teilehersteller?
     
  6. #6 Vormopf, 14.11.2013
    Vormopf

    Vormopf

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E240T Avantgarde S210
    Hallo zusammen,
    da anscheinend keiner einen Tipp bzgl. Teilehersteller abgeben möchte, habe ich mich nun für ATE entschieden.

    Ich bin aber aufgrund der Fülle der angebotenen Produkte etwas unsicher, ob das zusammen passt (Klötze zu gewählter Scheibe u.s.w):
    Beläge VA: ATE 13.0460-4984.2
    Scheiben VA: ATE 24.0132-0114.1
    Verschleißanzeiger VA: ATE 24.8190-0412.2
    Beläge HA: ATE 13.0460-4977.2
    Scheiben HA: ATE 24.0114-0111.1
    Verschleißanzeiger HA: ATE 24.8190-0411.2
    Bremsbacken Feststellbremse: ATE 03.0137-4014.2

    Dass das ganze zum Fahrzeug passt ist eindeutig. Nur ob es untereinander passt ist für mich nicht so ersichtlich.

    Grüße und schon mal vielen Dank
    Vormopf
     
  7. #7 Vormopf, 23.11.2013
    Vormopf

    Vormopf

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E240T Avantgarde S210
    Hallo zusammen,

    als Info für Interessierte: das passt alles so.
    Ich kann wieder bremsen - ohne "Piep!"
    Anstatt 1.400 ohne Feststellbremse waren es nun 360,- mit Feststellbremse....

    Danke für die Unterstützung.

    Grüße
    Vormopf
     
Thema: Bremsen wechseln w163 ML 270 CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w163 bremsbeläge vorne wechseln

    ,
  2. bremsbelag ml270 anzeige

    ,
  3. w163 bremse

    ,
  4. w163 bremskloetze vorn wechseln,
  5. w163 bremse entlüften,
  6. ml bremsen erneuern,
  7. ml 270 cdi Bremssattel wechseln,
  8. bremsbeläge für ml 270 cdi,
  9. mercedes w163 bremsbeläge wechseln,
  10. bremsenwechsel e 270,
  11. bremsbeläge w163 wechseln,
  12. ml w163 bremsbeläge wechseln,
  13. welche bremsscheiben und beläge für w163 270 cdi mopf,
  14. Feststellbremse v Mercedes ML 270 cdi W 163 Bremsbacken wechseln,
  15. w163 bremsen wechseln,
  16. bremsklötze vorne wechseln mercedes w163,
  17. ml bremsen entlüften,
  18. ml 270 baujahr 2002 bremsbelege vorne wechseln,
  19. Drehmoment bremssattel ml w163,
  20. ml 270cdi bremsbelege wechseln,
  21. w163 handbremse nachstellen,
  22. bremsscheiben mercedes ml 270 cdi,
  23. sugen bremsbelegen fir ml model 163 inden,
  24. ml bremscheiben bresbeläge wecvhseln,
  25. bremsbeläge wechseln ml w163 was muss ich beachten
Die Seite wird geladen...

Bremsen wechseln w163 ML 270 CDI - Ähnliche Themen

  1. VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?

    VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?: Liebe Profis, CLC-Klasse Bj.2010 CL203 CLC 180 Kompressor Nach einem Jahr bin ich heute mit dem Wagen meiner Frau gefahren und habe beim...
  2. 207 c207 Bremsen wechseln COUPE 2014 deaktivieren

    c207 Bremsen wechseln COUPE 2014 deaktivieren: Hallo Guten Tag brauche Hilfe muss meine Bremsen ersetzen Modell e-Coupe c207 2014-- 220blu tec müssen die bremsen deaktiviert werden oder...
  3. Bremsbelag wechseln C-Klasse W205 elektronische Bremse

    Bremsbelag wechseln C-Klasse W205 elektronische Bremse: Hallo zusammen, hat schonmal einer von euch den Bremsbelag wechsel an der Hinterachse mit elektronischer Feststellbremse durchgeführt? Kann man...
  4. Bremse vorne komplett wechseln

    Bremse vorne komplett wechseln: Hallo allerseits, an meinem 204er ist die Bremse vorne fällig. Ich würde am liebsten die Scheiben und Beläge direkt zusammen austauschen. Mein...
  5. Bremsen wechseln

    Bremsen wechseln: Hallo, ich will Ende Mai nach Italien und möchte vorher noch eine Inspektion machen und alle Bremsen wechsel. Dazu habe ich noch 2 Fragen an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden