Brummen seit einiger Zeit

Diskutiere Brummen seit einiger Zeit im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Man liest es leider zu häufig, nun bin ich auch davon betroffen. Ich empfinde zwar noch ein leichtes, aber leicht ansteigendes Brummen bei meinem...

  1. #1 westberliner, 27.10.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Man liest es leider zu häufig, nun bin ich auch davon betroffen. Ich empfinde zwar noch ein leichtes, aber leicht ansteigendes Brummen bei meinem 220er.

    Seltsamerweise ist es mir das erste mal aufgefallen, als ich von meiner Freundin rausgefahren bin, ca 2 km gerade aus und dann ziemlich steil Bergauf ca 1 km. Habe extra geachtet nicht über 2500 rpm zu drehen - möchte ja mein Auto nicht treten wenn es kalt ist.

    Nun - und irgendwie seit dem tritt das Brummen seit dem merkbar auf. Ein zufall?

    Ich war nicht in der Werkstatt - versuche mich damit abzufinden aber irgendwie kann ichs nicht. Das Auto ist bis dorthin so super sanft gelaufen - fast wie unser 6-Ender, da war ich selbst erstaunt.

    Man liest ja ständig davon. Einer einen Tipp? EZ12/2009. Om651, 5g-Automat.

    Ab und an fehlt ganz leicht Kraftschluss, aber nicht immer und nicht wild.
     
  2. #2 westberliner, 11.11.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Keine Ideen?
     
  3. #3 Kuschelmaus, 13.11.2012
    Kuschelmaus

    Kuschelmaus

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    S204-220CDI-Classic-Autom.-Command APS-Avgt.Fahrwerk-17"
    Also am Fahrstil kann es nicht liegen, bist mit deiner Drehzahl ja im Optimalen Drehmoment Bereich von deinem Motor.
    Würde dir empfehlen ihn mal, wenn er warm ist, ein Stück auf der Autobahn "freizublasen" einfach mal auf 200 hoch und kurzes Stück fahren.
    Kann sein das sich der DPF zugesetzt hat, normalerweise regenerieren die sich selbst, aber ein Versuch wärs Wert.

    Andere Idee:
    Ist das Brummen kombiniert mit ständigem "zu frühem" Hochschalten?
    Dann würde ich empfehlen ein Steuergerät+Getriebe Update machen zu lassen.

    Lg
    Maus
     
  4. #4 Zak McKracken, 13.11.2012
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Wenn das nur gelegentlich auftritt, ist das die Regenerierung des Russpartikelfilters und voellig normal, gerade nach vielen Kurzstrecken.

    Das Brummproblem, von dem Du wahrscheinlich gelesen hast, trat nur in der Anfangszeit des W204 auf, davon wird Deiner kaum betroffen sein.
     
  5. #5 westberliner, 13.11.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Das "Problem" tritt im Prinzip immer auf. Spontan beschrieben wie eine Art Unwucht im Wandler...aber das ist reine, käsige Vermutung...

    Wie werden denn die Ausgleichswellen Synchronisiert? Vielleicht läuft hier was nicht so recht?

    Zu frühes hochschalten habe ich nicht, meist so 2200 rpm, wenn kalt dann noch höher.

    Ich fahre mittlerweile damit schon min 1500km rum - zwischendrin auch längere Autobahnstrecke.
     
  6. #6 Hans Wurst, 13.11.2012
    Hans Wurst

    Hans Wurst

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    C200 CDI w203 Mod 2007
    Moin

    tritt das Brummen dauerhaft auf? Oder nur wenn er kalt ist?
     
  7. #7 westberliner, 13.11.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Steht oben, immer ;)
     
  8. #8 Hans Wurst, 13.11.2012
    Hans Wurst

    Hans Wurst

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    C200 CDI w203 Mod 2007
    Viele Berichten ja das dieses Brummen erst aufgetreten ist seit dem es kaelter geworden ist. Kann das am Zuheizer liegen?
     
  9. #9 westberliner, 13.11.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    OM651 und Zuheizer? Was habe ich verpasst?
     
  10. #10 conny-r, 13.11.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    830
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
  11. #11 westberliner, 22.11.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Hab heute mal die WÜK neu adaptiert - ist etwas besser geworden...mal schauen ob es nicht nur heute ein Eindruck war.
     
  12. loki

    loki

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C180 CDI, Paladiumsilber, A-Edition, Xenon, Autmatik
    Hallo! Kann es ev. an den Winterreifen liegen??? Würde die kalte Jahreszeit erklären. Beim meinem Stern habe ich, seit ich die Winterreifen aufgezogen habe, auch ein neues Geräusch, ähnlich wie brummen.

    Gruß ALFRED
     
  13. #13 westberliner, 22.11.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Winterreifen kommen auch ins Spiel, aber das kam auch schon davor ;)
     
  14. #14 westberliner, 12.02.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    So - leider muss ich nochmal hier schreiben.

    Öl gewechselt, Ölstand max, doch nun kommt zum brummen was zeitlich auch besser geworden ist aber nicht komplett weg ist, das ich das Gefühl habe, die WÜK Schlupf hat.

    Besonders direkt beim losfahren mit wenig Gas merkt man, das die WÜK sehr schlecht schliesst.
    Dazu merke ich öfters - wenn ich rollen lasse und dann wieder etwas Gas gebe, die Drehzahl leicht hoch geht (ca 100-150 rpm) und dann geht die runter und man merkt Vortrieb. Minimal, absolut nicht weiter störend, aber fällt auf.

    Wandler schrott?
    Spühlung unumgänglich?
     
  15. #15 SleepingSun, 25.02.2013
    SleepingSun

    SleepingSun

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180T BlueEfficiency
    Wirst um eine Spülung nicht rumkommen...
     
  16. #16 westberliner, 25.02.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Mittwoch ist Termin...ohne Reiniger. Zwar irgendwo schadde weil nicht so effektiv für das Geld - aber besser als ein neuer Automat. Hoffe nur das Brummen ist wirklich weg ;(
     
  17. #17 westberliner, 27.02.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    So, war heute bei der Werkstatt und habe - entgegen aller Meinungen - doch mit Reiniger spülen lassen aus 2 Gründen:
    1. 140 tkm ist eine Zahl die beachtlich höher ist als 70 und wenn man es machen lässt dann schon ordentlich.
    2. Der Reiniger, der aus Benzin besteht sollte sich nach nicht allzulanger Zeit verflüchtigen, falls noch irgendwelche Reste da drin verbleiben sollten.

    Auf jeden Fall war es diese Werkstatt KFZ Holhut aus Bad Staffelstein. Termin war um 8 - ich hätte mein Auto einen halben Tag da lassen sollen. Nunja, hatte es eingeplant das ich halt die Zeit dort warte.

    Auf jeden Fall war ich kurz vor acht da, fragte man mich scherzhaft ob ich dableiben und ugucken wollen würde - dies habe ich auch entsprechend bestätigt. Es folgte darauf die Aussage das geht nicht, das machen wir generell nicht, und ich könnte doch mal in die Stadt oder in das Thermalbad hätte ein Auto zur Verfügung gestellt bekommen (aha?) weil ich würde ja den armen Mechaniker zu sehr verwirren (na gut, letzteres ist irgendwo verständlich). Dazu kommt noch, das der Mechaniker vorher 1 Stunde was erledigen sollte und erst dann mein Auto macht. Ich fragte natürlich, warum ich dann mein Auto um 8 herbringen soll, wenn der Mechanic erst um halb zehn anfängt. Nungut, haben da umdisponiert und gleich angefangen. Der Mechaniker war vermutlich ein realtiv frisch ausgelernter Azubi (auf dem Firmenparkplatz stand ein Golf mit 92er Kennzeichen) und der hatte die meiste Zeit daran rumgeschraubt. Ich habe halt erstmal halbe Stunde drinnen Zeitung glesen, dann draußen eine Stunde verbracht und durchs Tor zugeschaut...irgendwann wurde es zu kalt und ich ging rein. Kaffe oder was zu trinken gab es nicht (schade).

    Getauscht wurde der Filter, ich glaube Wannendichtung (keine Ahnung?) und die Buchse - denn dieses Schei_ssding war auch schon undicht und der Kabelbaum siffte langsam aber sicher im Öl. (dafür gibts ein Plus)

    Nach etwa 2,5 Stunden waren die fertig, im Altölkanister waren ca 10 Liter Altöl - war dennoch relativ dunkel. Wurde auch noch drauf hingewiesen das mein Flexrohr schon kaputt ist und ich hier einen Reparatursatz anwenden könnte. Über die Rechnung war ich persönlich etwas enttäuscht. Mir wurde vorher mündlich ein Preis von 290-320€ zugesagt - jenachdem ob Stecker gewechselt werden muss und Magnet vorhanden ist.
    Die Rechnung sah aber folgendermassen aus:
    Spühlung + Filterwechsel 300€
    Magnet ca 9,xx€
    Buchse 6,xx€

    + MWST...summa summ 376,xx€ ... Auf die Frage warum das denn jetzt plötzlich mehr kostet, denn es waren schliesslich zw. 290-320€ anvisiert: Ja es sind ja Teile dazugekommen und das Öl ist teurer geworden...aha... trotz aller Freundlichkeit des Meisters war ich nicht begeistert drüber - mag sein das der ein oder andere sagt, 50€ seien nicht viel, in meiner aktuellen Situation finde ich es nicht so toll..was solls, sich noch groß drüber zu Ärgern bringts auch net. Der Mechaniker hatte auf jeden Fall die Ruhe weg.

    Zum Getriebe - ja das Brummen ist auf jeden Fall viel viel weniger geworden - minimal da, aber echt wenig. Schaltet tu der Automat bisschen zügiger, denkt weniger nach. Ansonsten hat sich da nicht allzuviel getan. Zumindest läuft der in frischem Öl und das Gewissen ist beruhigt.

    Schauen wir die nächste Zeit was da passiert.
     
    conny-r gefällt das.
  18. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die von einer Werkstatt mündlich genannten Preise sind immer netto, also ohne MwSt.
     
Thema: Brummen seit einiger Zeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 brummen im motorraum

    ,
  2. w204 flexrohr

    ,
  3. w211 dröhnt

    ,
  4. s205 summen,
  5. brummen an automatikgetriebe clk 320,
  6. flexrohr glk undicht,
  7. mercedes getriebebrummen,
  8. getriebe dröhnt,
  9. w212 getriebe brummt,
  10. mercedes 200 cdi w212 brummen im motor raum,
  11. Mercedes getriebe brummen?,
  12. w204 cdi dpf reinigen brummt,
  13. w211 drehmomentwandler brummen,
  14. om651 brummt,
  15. w211 wandler brummt,
  16. w212 brummt,
  17. w203 c 220 brummen ,
  18. om651 wandler brummen,
  19. w204 brummen kalter zustand
Die Seite wird geladen...

Brummen seit einiger Zeit - Ähnliche Themen

  1. S211 320/4Matic/Baujahr 2004/ 320.000km.... Jaulen und Brummen der Lenkung!

    S211 320/4Matic/Baujahr 2004/ 320.000km.... Jaulen und Brummen der Lenkung!: Hallo liebe Sternenfreunde, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit Geräuschen bzw. Jaulen und Brummen der Lenkung. Die Geräusche kommen...
  2. W203 Klima Code 580 linke Seite kein Luftstrom bei Heizung

    W203 Klima Code 580 linke Seite kein Luftstrom bei Heizung: Hallo zusammen Ein Nachbar hat folgendens Problem bei seinem W203042 (Mopf 2004) mit Code 580 (kleinste Klimaanlage mit den beiden...
  3. Hallo meine tankanzeige Zeit halbvoll an ob wohl er voll ist der Tank

    Hallo meine tankanzeige Zeit halbvoll an ob wohl er voll ist der Tank: Hallo in den Forum Habe seit 01.10.19 nagelneuen vito Bis jetzt 1519km gelaufen Beim ersten tanken zeite die tankanzeige 3/4 voll an mir nichts...
  4. Der M 102 mit K-Jetronic im W 123, der womöglich effizienteste Motor seiner Zeit

    Der M 102 mit K-Jetronic im W 123, der womöglich effizienteste Motor seiner Zeit: 4-Zylinder, 95.5 x 80.25 mm, 2.299 cm³, Zweiventiler, Saugrohreinspritzung Bosch K-Jetronik, 136 PS bei 5,100/min, 205 Nm bei 3.600/min Er war...
  5. C216 CL 500 Brummen unter demMotor

    CL 500 Brummen unter demMotor: Hallo Leute, Ich fahre einen w216 cl 500 Baujahr 2006 Ich habe ein Problem und zwar brummt meiner beim Beschleunigen, wenn ich um die 60km/h...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden