Brummiger, kerniger Motor auf Autobahn. Normal bei W202?

Diskutiere Brummiger, kerniger Motor auf Autobahn. Normal bei W202? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, ich stelle mich wohl erstmal vor: bin 29, aus Bremen und habe mir vor kurzem einen gut erhaltenen W202 gekauft. Es ist mein erster...

  1. #1 Cat.Alano, 18.04.2012
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Hallo,

    ich stelle mich wohl erstmal vor:

    bin 29, aus Bremen und habe mir vor kurzem einen gut erhaltenen W202 gekauft. Es ist mein erster Mercedes überhaupt.
    Erfahrungen habe ich allerdings beruflich vor allem mit den E Klasse Modellen.

    Der Wagen ist Bj 95, Elegance, Automatik und hat 122 PS. Es handelt sich um ein Rentnerfahrzeug, das relativ wenig gelaufen ist für sein alter und in einem top Zustand. (Soweit ich das bis jetzt beurteilen kann)

    Auch läuft er einwandfrei und laufruhig, alles ok.

    Nun aber auf der Autobahn, ab einer Geschwindigkeit von ca. 120 km/h, ist der Motor recht brummig, und laut. Da war ich ein wenig schockiert.

    Es gelingt mir aber einfach nicht einzuschätzen, ob das normal ist bei diesem Wagen. Beim Googlen habe ich weitere dieser Feststellungen gelesen.

    Er klingt sehr kernig, als würde man einen Rennwagen fahren, oder, als würde es zu wenig Gänge geben und der letzte Gang zu hoch gezogen.

    Ist das nun normal bei den W202 ern?
    Denn ansonsten ist der Wagen einfach sehr ok.
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    um welches Motörchen handelt es sich denn welches in deinem Fahrzeug verbaut ist ?
     
  3. #3 spookie, 18.04.2012
    spookie

    spookie Guest

    122 PS ist der gute alte C180 und der wirkt natürlich etwas angestrengt ab einer gewissen Geschwindigkeit.
    Die Fahrzeuge sind ab 10/96 etwas leiser geworden und ab der großen Modellpflege nochmals um eine Stufe, das ist ein deutlicher Vergleich.

    Ein hörbarer Motor ist bei dem Alter und Baujahr des Wagens ganz normal und nichts worüber man sich Sorgen machen müsste. Die seidenweiche Laufruhe eines 6-Zylinders wird er natürlich nie erreichen. Und heutige Fahrzeuge sind um einiges leiser geworden als die alten Modelle.
     
    Cat.Alano gefällt das.
  4. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Dann ist auch noch die Frage mit welchem E Klasse Modell und mit welcher Motorisierung er sonst unterwegs ist, und als Vergleich heranzieht.
     
  5. #5 Cat.Alano, 18.04.2012
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Ja genau, der M 111 Motor mit 122 PS.

    danke der Antwort.
    Es ist aber schon recht unangenehm diese Lautstärke. Hab ich nicht mit gerechnet. Klingt ja fast so angestrengt, wie mein alter Citreon Saxo bei 120 km/h.

    Ansonsten war ich nur mit Taxen W210 und W211 unterwegs. Und da waren die Motoren nicht so brummig, wie bei meinem. Daher war ich auch so überrascht.
    Allerdings waren diese auch Dieselmotoren
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das Blöde ist, ohne es zu hören, ist das noch viel schwerer einzuschätzen ;).

    Aber gegenüber einem Diesel sollte der Unterschied nicht so groß ausfallen, auch wenn es C- gegen E-Klasse ist.

    gruss
     
  7. #7 spookie, 18.04.2012
    spookie

    spookie Guest

    Der E war schon immer um einiges besser gedämmt und die C-Klasse das "günstigere" Modell. Den Unterschied sehe ich bei bei unserem W203 vs W211 und in den damaligen Zeiten wars nicht viel anders.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, lass mal jemanden mitfahren, der sich auskennt, aus der Ferne ist das nie gut einzuschätzen. Laut ist er, keine Frage, aber Störgeräusche können immer mal auftauchen bei dem Alter.
     
  8. #8 Cat.Alano, 27.04.2012
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Guten Morgen,

    also, gestern war ich nochmal länger über die Autobahn unterwegs. Das Dröhnen und Brummen hat da schon sehr genervt. Ich habe übrigens noch ein paar weitere Berichte im Internet gefunden, wo Leute das Gleiche Schildern.

    Aufjedenfall scheint es einfach daran zu liegen, dass es sich um eine 4 Gang Automatik handelt und da einfach ein Gang zuwenig ist.

    Es ist ja klar, dass dabei der letzte Gang immer höher gezogen wird und sich anhört wie ein Rennwagen.

    So toll das Auto auch ist, aber es will mir nicht in den Kopf rein, warum das Getriebe bei einem solchen Auto zum Reisen so gebaut wurde.
    Eigentlich hatte ich vor, mit dem Auto regelmäßig in den Süden zu fahren. Aber bereits nach einer Stunde Autobahn tut mir der Schädel weh von dem Geräusch.

    Da fand ich es sogar in meinen bisherigen Kleinwagen angenehmer auf der Autobahn.

    Warum baute man so ein Auto nur mit 4 Gängen und nicht mit 5?
     
  9. STARS

    STARS

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    C 280
    Morgen zusammen,

    ich hatte vor ein paar wochen ein ähnliches Problem. Ab ner gewissen Drehzahl hat meine C-Klasse, allerding ein w203 280 auch ein Brummen wie bei der DTM gehabt. Bei mir is dann nach einiger Zeit die Motorkontrollleuchte angegangen. Bin zu Mercedes gefahren und die haben folgendes gemacht.

    An der Motorunterseite sind bei meinem 2 Klappen, da is irgendwas draufgesteckt (Leider weiß ich nicht genau wie das heißt) jedenfalls hat er dort Falschluft gezogen und dann ab ner gewissen Drehzahl eine enormes TAMM TAMM gemacht. Mercedes hat festgestellt das dieser Schlauch oder Stutzen der dort unten an den Motor geht, also an diesen Klappen drannhängt nicht richtig gesteckt oder was auch immer war. Dies wurde behoben und dann hat ich meine Ruhe.

    Ja ich weiß ich hab nen 203er und keinen 202er aber vielleicht ist das System ähnlich.

    Vielleicht nützt dir das was. :wink:


    Gruß Günni




    Jungs fahren BMW - Männer fahren Mercedes
     
  10. #10 Cat.Alano, 27.04.2012
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Danke für den Tipp STARS.

    Das werde ich mir mal anschauen lassen, da ich vorhabe, den Wagen demnächst mal beim TÜV einfach Checken zulassen.

    Allerdings glaube ich mittlerweile schon, dass das kernige Brummen normal ist bei dem Wagen mit dem Getriebe.
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also ein brumm en/dröhnen, das nervt hat ein 180er sicher nicht, wenn er i.O. ist. KLar läuft der m111 rauher als ein moderner Motor mit Massenausgleich, aber insgesamt ist auch ein alter ein recht komfortables fahren. Vermutlich ist da einfach einiges im argen.. Motorlager, Auspuff, Krümmer, Gelenkwelle.. kann vieles sein, aus der Ferne natürlich nicht zu beantworten.
     
  12. #12 stud_rer_nat, 27.04.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    So nervtötend laut ist ein 202 auch nicht mit 4-Gang-Automatik. Ich empfand meinen 200er mit 4G als relativ ruhig, konnte entspannt 150 km/h fahren und mich noch in Zimmerlautstärke mit meiner Frau unterhalten. Ich denke da stimmt irgendwas nicht. Entweder ist irgendwas in Richtung Auspuff lose und dröhnt ab einer gewissen Drehzahl (bei mir hat das eine abgerostete Auspuffhalterung ca. in der Mitte des Unterbodens getan), das Differential heult, ein Radlager mahlt, oder es ist irgendwas im Motorraum, wie schon geschrieben.
    Im Vergleich zu meinem Ex-W210 220 CDI ist der W202 nicht (spürbar) lauter gewesen, auch nicht im Vergleich zum CL203.
     
  13. #13 Cat.Alano, 26.05.2012
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Hallo,

    ich war nochmal gestern länger auf der Autobahn und das laute Motorengeräusch hat sehr gestört.

    Ich war in der Vergangenheit nun insgesamt bei 3 verschiedenen Werkstätten wegen anderen Sachen und habe es beiläufig angemerkt.

    Alle drei (2 davon kenne ich aus dem Bekanntenkreis) sagten mir, es wäre normal. Sie fuhren alle 3 den Wagen auf der Autobahn probe.

    Es ist eben so, dass mein W202 in dem Alter einen brummigen Motor hat.

    Nun bin ich sehr enttäuscht und möchte es in einem selbst gezeichneten MS Paint Bild kund tun


    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nette Grafik.. aber die Aussage der Werkstätten stelle ich trotzdem in Frage. Ich kenne viele 202er, hier steht auch ein 180er auf dem Hof, allerdings mit dem 2l Motor und 6Gang.. nichts destotrotz ist ein MB ein komforables Fahren auf der BAB.. auch ein älteres Modell. Da stimmt was nicht.
     
  15. #15 Cat.Alano, 26.05.2012
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Aber was soll da nicht stimmen?

    Die Werkstätten finden kein Problem.

    Der letzte Mechaniker und Bekannte von mir fuhr mit mir zusammen und meinte, das ist so. Er starrte mich ungläubig an.

    Scheinbar liegt es an meiner Wahrnehmung und an der Technik.

    Vielleicht empfindet ihr es nicht so störend wie ich. Keine Ahnung. Vielleicht ist es ein persönblioches Problem von mir?

    Es wäre super toll, wenn jemand aus dem Raum Bremen einen ähnlichen Wagen hätte und sich zum Vergleich mit mir mal treffen würde. Ich würde sogar ein Trinkgeld dafür zahlen.
     
  16. #16 Schorsch, 29.05.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    es ist doch ganz einfach. Die Karre ist 17 Jahre alt. Mag ja sein, daß sie mechanisch soweit tut, was sie tun soll. Aber es gibt halt beliebig viele andere Faktoren, die da mit eine Rolle spielen. Insbesondere darfst du einfach die Grundlagen dieses AUtos nicht mehr mit heutigen Maßstäben messen. Wir reden hier von einer Grunkonstuktion/Planung, die mit Sicherheit weit über 20 Jahre alt ist. Das darfste einfach nicht vergessen. "Mechanik" ist aber nicht alles. Jede Dichtung, jeder Dämmstoff ist uralt, hart und spröde. Is einfach so. Mein Trecker ist zwar 5 Jahre jünger, aber du merkst es halt an jeder Ecke. Ist so. Ich war letztens in der Sternwarte um Teile zu kaufen. Ich hab ja den Anspruch, den Trecker zum H-Kennzeichen zu führen. Der ärgste Feind dabei ist der Rost. Sei´s drum, ich hab zwei Tüten vollewr Kleinteile gekauft. 300 Euro. Während ich so am Jammern war, sagt die gute Frau an der Kasse zu mir, was wollen sie einklich, ich arbeite seit 30 Jahren hier, höre diese Gespräche jeden Tag. Früher war ein Auto nach spätestens 6 Jahren runderneuert und nach 12 Jahren Schrott.
     
  17. #17 Cat.Alano, 05.12.2014
    Cat.Alano

    Cat.Alano

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C Klasse
    Hallo, nach langer Zeit möchte ich noch mal was zum Thema schreiben:

    ich habe meine C Klasse immer noch. Sie läuft zufriedenstellend und den brummigen Motor nehme ich kaum noch wahr (weil ich auch kaum noch Autobahn fahre).

    Da ich aber in der letzten Zeit sehr viele unterschiedliche Autos fahren darf und durfte, ist mir das Thema wieder eingefallen. Ich hab vor einiger Zeit eine andere alte C Klasse und alte E Klasse gefahren, und beruflich verschiedene Autos darunter nagelneue und etwas ältere W212 als Diesel und Benziner und noch ein paar andere Automarken (ich habe als Fahrzeugpfleger gearbeitet und bin jetzt nebenbei wieder Taxler).

    Und mir fiel auf, dass fast alle Mercedesse (egal ob neu, oder alt, Diesel, oder Benziner) im Vergleich zu anderen Autos alle einen relativ lauteren Motor hatten.
     
  18. #18 Metamorphose, 05.12.2014
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    113
    Auto:
    W204 C180 K Limousine Elegance, Motor M 271.952 Twinpulse, Autom. 5G Verbrauch: 8,9 Liter
    Hallo,
    ich fahre einen C 180K aus 2008 und finde ihn, vom Motor her, leise. Auch jenseits der 150 auf der AB.
    Keinesfalls lauter als 3 er BMW oder VW.
    Hatte vorher einen 6ender, der war zwar angenehmer im Klang, aber auch nicht wirklich leiser.
    Ich glaube aber, das die Lautstärke die man empfindet eher subjektiv ist...
    Gruß
    Meta
     
  19. #19 Bullethead, 05.12.2014
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Ich bin auch mal ein paar Jahre einen M111 EVO in der C-Klasse gefahren. Der war in der Tat bei Autobahnfahrten nervig. Das hat MB beim 266 (W169 A200) aber auch wieder geschafft.
     
  20. #20 hijacker123, 05.12.2014
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    540
    Jenseits der 150 tritt das Motorgeräusch auch immer mehr in den Hintergrund. Da spielen Windgeräusche von der Karosserie her eine wesentliche größere Rolle.
     
Thema: Brummiger, kerniger Motor auf Autobahn. Normal bei W202?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. W203 dröhnt auf Autobahn auf einmal

    ,
  2. w202 autobahn

    ,
  3. w202 c180 falschluft

    ,
  4. s202 auspuff zu laut,
  5. 180 k zu kernig
Die Seite wird geladen...

Brummiger, kerniger Motor auf Autobahn. Normal bei W202? - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor)

    Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor): Hallo zusammen, mein VorMopf W212 E220 CDI 5-Gang Automatik aus 2010 mit 200Tkm ruckelt im kalten Zustand im 1. und 2. Gang bei niedrigen...
  2. ZV geht nur mit laufenden Motor

    ZV geht nur mit laufenden Motor: Nervig, meine Zv geht nur wenn der Motor läuft. Also, ich schließe die Fahrertüre auf, starte den Motor und die Knöppe gehen hoch, wenn ich dann...
  3. Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208

    Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208: Hallo, nachdem ich ein paar - noch nicht zu lösende - Probleme mit meinem CLK 230 Kompressor Cabrio Bj. 2001 habe, hat meine Werkstatt gemeint,...
  4. Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Vito w638, Bj 2002, Diesel, ca 65000 km gelaufen. Und zwar geht der Motor während der Fahrt aus....
  5. Motorkontrollleuchte leuchtet aber Auto fährt normal weiter

    Motorkontrollleuchte leuchtet aber Auto fährt normal weiter: Hallo, habe folgendes Problem mit meinem C220 CDI BJ 2007 Habe mein Thermostat wechseln lassen und da stand beim Auslesen (Glühendstufe Signal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden