C 200 Kompressor vs. Audi A4 1.8T mit 140 KW

Diskutiere C 200 Kompressor vs. Audi A4 1.8T mit 140 KW im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallöchen zusammen. Ich will mir einen Neuwagen zulegen, kann mich aber nicht zwischen Mercedes C 200 Kompressor mit 163 PS und Audi A4 mit 190...

  1. rob123

    rob123

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen zusammen.
    Ich will mir einen Neuwagen zulegen, kann mich aber nicht zwischen Mercedes C 200 Kompressor mit 163 PS und Audi A4 mit 190 PS entscheiden.

    Was für den Audi spricht :

    -eine bessere Schaltung
    -mehr PS
    -schönerer Innenraum

    dagegen :

    -der Turbo braucht mehr Aufmerksamkeit durch Abkühlen
    und ist wohl anfälliger...
    -der Motor ist beim fahren lauter
    -man ließt hier doch mehr über Qualitätsprobleme als bei MB

    für den Mercedes spricht

    -Kompressor braucht nicht so viel Aufmerksamheit
    -Motor ist beim fahren leiser

    dagegen :

    -schlechte Schaltung
    -Motor bischen zu schwach
    -braucht laut Motor-Talk-Forum wohl mehr Sprit als Audi

    kann mir hier noch jemand irgendwelche Denkanstösse geben?

    Meinungen, warum ich euch für den Mercedes entschieden habt wären auch toll.

    Grüße rob123
     
  2. #2 Sagrosept, 18.05.2003
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Weshalb ich mich für den 200K entschieden habe?
    Ganz einfach: Dem Audi fehlt der Stern 8)

    Nee, im Ernst, die Audis sehen mir (inzwischen) alle zu bieder aus. Ich hatte bisher immer ein gutes Auge, um z.B. A4, A6 und A8 auseinanderhalten zu können. Inzwischen kann ich das aber nicht mehr. Vor Allem, wenn sie mir entgegen kommen.

    Früher galt Mercedes immer als zu bieder und unter den Baureihen als verwechselbar. Audi treibt´s aber auf die Spitze.

    Meine C-Klasse sieht um Längen dynamischer aus, als der A4.
    Darüber lässt sich aber, wie auch beim Innenraumdesign, vorzüglich streiten. (Hat der A4 eigentlich immernoch diesen Badewannenrand am Cocpit?)

    Außerdem gehe ich mal davon aus, dass (wieder mal) der geringere Wertverlust für den Daimler sprechen sollte.

    Ich hatte beim Umstieg vom W202 C180 auf den W203 C200K bei der Versicherung nicht schlecht geguckt, denn der 200K war billiger! (Haftpflicht Stufe 14, Vollkasko Stufe 17)
    Wie sieht´s denn beim Audi aus?

    Der Motor des 200 Kompressor (1998ccm) ist meiner Meinung nach ein Sahneteil. Kraft in allen Lebenslagen. Überholen geht ganz locker von der Hand. Ich hatte ihn bis letzte Woche als Schalter, Ab und an musste man mal runterschalten, auf der Landstraße war´s aber nur bis zum 4. Gang, denn ab 2500U/min hat der Kompressor seinen maximalen Wumms. Das Ganze dann bis 4800U/min. Man konnte also schön schaltfaul fahren. Jetzt habe ich den gleichen Motor mit Automatik. Da wird´s noch entspannter, denn die findet bein Beschleunigen (fast) immer die richtige Fahrstufe und schaltet auch (wie schon oft gehört) butterweich.

    Vom Verbrauch her kann ich vom Schalter sagen, dass ich mit 9,3 Liter/100km unterwegs war. Beim neuen habe ich mal nach 400km nachgeschaut. Da stand was von 8,2 Litern. Inzwischen bin ich aber auch bei 9,2 Liter angekommen. Dazu sei aber gesagt, dass ich schon mal gerne die volle Leitung abfordere.
     
  3. Falko

    Falko

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E _T 250 CDI
    Hi,

    ich fahre seit ca. 11 Monaten einen C180 Kompressor und mit mit dem Fahrzeug voll zufrieden.
    Verbrauch auf 21.500 km ca. 8.7 ltr, das Fahrzeug läßt sich auf der Landstraße auch unter 8 ltr. fahren.

    Der C180, C200 und der C230 Kompressor haben alle den neuen 1,8 ltr Motor mit zusätzlichen Ausgleichsellen und mehr Drehmoment als beim alten C200 Kompressor und C230 Kompressor. Nicht von den nur 1,8 ltr blenden lassen die Motoren sind allererste Wahl.

    Zum Audi kann ich nicht viel sagen (ca. 1000 km als Leihwagen gefahren) , aber der alte Turbo Slogan trifft auch hier zu: TURBO LÄUFT, TURBO SÄUFT!!! Der Audi ist vom Innengeräusch wesentlich lauter und hat schlechtere Bremsen, aber diese Empfindungen sind meist subjektiv.

    Aber es bleibt Dir die Qual der WAhl.

    Gute Fahrt
     
Thema: C 200 Kompressor vs. Audi A4 1.8T mit 140 KW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c180 kompressor 1.8t

    ,
  2. mercedes clk 200 oder audi a4 1 8t

    ,
  3. 230 Kompressor vs audi a4

    ,
  4. c klasse 200 1.8 t
Die Seite wird geladen...

C 200 Kompressor vs. Audi A4 1.8T mit 140 KW - Ähnliche Themen

  1. 209 CLK 200 Kompressor, 2004 - Fernbedienung

    CLK 200 Kompressor, 2004 - Fernbedienung: Hallo zusammen! Ich bin neu hier im Forum und habe mir gestern einen W209 CLK 200 Kompressor, Bauj.: 2004, 200.000 km geholt. Nun zu meinem...
  2. E 200 t Kompressor baujahr 2004 Automatik

    E 200 t Kompressor baujahr 2004 Automatik: Hallo zusammen , vor 2 wochen habe ich das fahrzeug vom Gebrauchfahrzeug händler erworben. Beim Kalt Start ruckelt der Motorraum , sobald ich...
  3. Lüftung CLK-200 Kompressor

    Lüftung CLK-200 Kompressor: Hallo Interessenten, Ich bin seit 2 Wochen Eigentümer eines CLK200 Kompressor aus 2009. Leider habe ich beim Kauf übersehen, dass die Lüftung...
  4. APS 50 in C209 (2008er 200 Kompressor): Navi setzt aus

    APS 50 in C209 (2008er 200 Kompressor): Navi setzt aus: Hallo Auf der gestrigen Fahrt von Bonn nach Lübeck mit ein paar Zwischenstopps (Zündung aus wegen Pause machen) hat mein Navi sich während der...
  5. E 200 Kompressor springt nicht an 120 KW Bj 2005

    E 200 Kompressor springt nicht an 120 KW Bj 2005: Hallo liebes Forum, auch bin zwar nicht neu hier (stöbere immer mal hier rum) muss aber nun tatsächlich ein eigenes Thema aufmachen. In den...