C 220 CDI (203) qualmt schwarz auch bei Standgas

Diskutiere C 220 CDI (203) qualmt schwarz auch bei Standgas im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Moin, wir wissen nicht weiter! Sicherlich hat jemand aus eigener Erfahrung einen Tipp. Modell: C 220 CDI, 2000/05-2007/02 2148 ccm, 105 KW, 143...

  1. #1 flipperservice, 09.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    wir wissen nicht weiter!
    Sicherlich hat jemand aus eigener Erfahrung einen Tipp.

    Modell: C 220 CDI,
    2000/05-2007/02 2148 ccm, 105 KW, 143 PS

    Motor startet sofort. Leistung ist voll ok. Keine außergewöhnlichen Nebengeräusche (Zischen, Klappern oder Pfeifen zbs.)
    Motor qualmt, sobald er warm ist schon bei Standgas auffällig und sehr gut sichtbar aus dem Auspuff, beim Gas geben umso mehr.
    Der Qualm ist eindeutig Ruß, also kein Öl oder Wasser. Nach einlegen eines Ganges(Automatik) oder Zuschaltung der Klima geht die Drehzahl ca. alle 5-10 Sekunden stark runter und dann sofort wieder hoch. Damit verbunden bei jedem Schub eine große schwarze Qualmwolke aus dem Auspuff.

    -Injektoren gegen neue getauscht und für jeden einzelnen Zylinder angelernt,
    -AGR-Ventil ausgebaut und gründlich gereinigt (Funktion ok.),
    -Unterdruckschläuche und Unterdruck überprüft,
    -Luftmassenmesser getauscht,
    -Luftfilter neu eingebaut,
    -Kraftstofffilter neu eingebaut,
    -Turbolader Schlauch abgenommen und Schaufelrad auf Verschmutzung, Spiel und Leichtgängigkeit überprüft,
    -Unterdruckdose auf Öl und Verschmutzung überprüft,
    -Ölverbrauch normal (20.000KM) kam Erinnerung zum Öl nachfüllen.
    Kraftstoffverbrauch (ohne Klima und normaler Fahrweise) bei ca. 5,7l laut Anzeige. An der Tanke bestätigt sich der Verbrauch als richtig.
    -keine Fehlermeldungen der Motorsteuerung.
    absolutes Langstreckenfahrzeug mit wenig Stadtverkehr.

    Wir haben das gleiche Fahrzeug noch einmal. Nur der qualmt nicht, trotz Motorlaufleistung von 350.000 TKM.
    Die Fahreigenschaften und Verbrauchswerte sind identisch. Somit haben wir immer zwischen den Fahrzeugen vergleichen können, nur nichts abweichendes gefunden, was auf einen Fehler für den Rußausstoß hinweisen könnte.

    Wir wissen echt nicht weiter. Was kann es sein?

    Danke vorab für gute Ratschläge und Tipps.
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Entweder agr-ventil oder die Ekas würde ich tippen.
     
  3. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    213
    Auto:
    140.057 S600L / 124.043 230CE
    Verbrauch:
    Sind die Ladeluftschläuche und der LLK ok bzw. dicht?
    Ich würde auch mal ein neues AGR Ventil versuchen, da die Reinigung oft nicht den gewünschten Effekt bringt und meist nicht von allzu langer Dauer ist.

    Wegen dem unrunden Leerlauf, hast du schon mal die Mengenkorrekturwerte mit den neuen Injektoren ausgelesen?
     
  4. #4 flipperservice, 25.07.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fehler immer noch nicht weg.
    Zwischenzeitlich Ekas mit Stellmotor und AGR-Ventil neu (nicht gebrauchte Teile) eingebaut.
    Das AGR-Ventil arbeitet nur mit Unterdruck und hat keinen elektrischen Anschluß für die Erkennung des Öffnungswinkels.
    Ladeluftkühler und Schläuche auf Dichtigkeit geprüft.
    Unterdruckventile für Turbo und AGR-Ventil getauscht. Unterdruck und Unterdruckschläuche überprüft.

    Auto Qualmt immer noch sehr stark schwarz aus dem Auspuff, wenn Gas gegeben wird bzw. auch im Standgas in Stellung "D" bzw. "R". Auch wenn der Motor kalt ist.
    Turbo baut Druck auf. Volle Leistung im Fahrverhalten.

    Vom Ladeluftschlauch zum AGR-Ventil kommt kein Ruß. Ruß kommt nur vom Rohr mit Abgas hin zum AGR-Ventil.
    Alles ausprobiert. Auto qualmt nicht aus dem Auspuff, wenn AGR-Ventil ausgebaut ist und Motor läuft.
    Aber das ist ja nicht Sinn der Sache.

    Das neue AGR-Ventil sollte allerdings schließen, wenn Unterdruckschlauch abgezogen ist.
    Oder kann der Abgasdruck hin zum AGR-Ventil so hoch sein, dass trotzdem dieses etwas geöffnet wird ?

    Was kann es denn jetzt noch sein? Zu wenig Druck in der Ladeluftleitung? Wenn ja, weshalb?
     
  5. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    259
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Vielleicht der LMM, der schiefe Werte liefert?
     
  6. #6 flipperservice, 25.07.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke dimm25 für deinen Tipp.
    Der Luftmassenmesser ist wie geschrieben schon getauscht. Und der eingebaute ist in Ordnung. Auch liefert dieser die richtigen Werte.
     
  7. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    213
    Auto:
    140.057 S600L / 124.043 230CE
    Verbrauch:
    Mischgehäuse bzw. DK geprüft?
     
  8. #8 flipperservice, 30.07.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nächster Statusbericht:

    -Luftmassenmesser getauscht,
    -Luftfilter getauscht,
    -Turbolader getauscht,
    -Unterdruckventil getauscht,
    -Unterdruckschläuche getauscht,
    -Schläuche und Ladeluftkühler getauscht,
    -Ansauglufttemperatursensor getauscht,
    -Ladedrucksensor getauscht,
    -AGR-Ventil getauscht,
    -Unterdruckventil (AGR) getauscht,
    -Einlassbrücke mit Stellmotor getauscht,
    -Unterdruckschläuche getauscht und Unterdruck überprüft,

    Eigentlich alles vom Lufteintritt bis hin zum Ausgang getauscht. Jetzt sollte man damit ersteinmal die nächsten 300.000 KM seine Ruhe haben.

    -Kraftstofffilter neu eingebaut,
    -Injektoren gegen neue getauscht und für jeden einzelnen Zylinder angelernt,

    Auto qualmt immer noch sehr stark beim Gas geben schwarz aus den Auspuff. Qualmt auch bei Standgas. Mal mehr, mal weniger. Egal ob Motor kalt oder warm.

    Eigentlich gibt es für mich nur noch eine Möglichkeit; hin zu MB und die Freundlichen "auf Knien flehend" bitten den Fehler zu finden.
    Wie könnte Mercedes mit einer Diagnose weiterhelfen. Wie tief kommen die in das System um einen Fehler ohne großen Aufwand zu erkennen?

    Es ist mein Vertrauen in Autowerkstätten aus Erfahrung nicht sehr groß!

    Da das Leben nur aus geben und nehmen besteht, möchte auch ich meine Erfahrungen zu einem behobenen Fehler aus der Vergangenheit in einem anderen Beitrag mitteilen.

    Ich selbst bin kein KFZ-Mechaniker. Allerdings kann ich ganz gut schrauben. Mehr nicht.

    Hat keiner einen Tipp der mir weiterhilft?
    Welche Sensoren sind noch für die Zuluft zuständig?
    Kann es auch ein Kraftstoff-Überschuss sein?
     
  9. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    213
    Auto:
    140.057 S600L / 124.043 230CE
    Verbrauch:
    Entweder das oder Sauerstoffmangel. Die aktuelle Einspritzmenge lässt sich auslesen und mit dem Sollbereich vergleichen. Damit wäre, vorausgesetzt die Injektoren sind mechanisch okay, ersteres ausgeschlossen.

    Sauerstoffmangel entsteht v.a. durch eine zu hohe AGR Rückführrate. > d.h. falls noch nicht gemacht, Mischgehäuse bzw. DK prüfen.
     
  10. #10 flipperservice, 30.07.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NAG_1 und danke für den TIPP.
    Wo finde ich bei meinem Diesel das Mischgehäuse und die Drosselklappe?

    Abgasrückführung hatten wir schon das Rohr zum AGR dicht gemacht bzw. auch Unterdruckschlauch abgezogen. Dann qualmt er bei Standgas nicht, aber läuft auch gefühlsmäßig mit weniger Leistung beim Beschleunigen.

    AGR-Ventil ist getauscht und ok.
     
  11. #11 Marouan, 31.07.2017
    Marouan

    Marouan

    Dabei seit:
    30.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Servus habe das gleiche Problem bei meinem Fahrzeug. Ich habe die SD komme auch nicht weiter. Meiner tuht nur im Stand rusen . Wenn ich zu viele verbrsucher im leerlsuf einschslte sprich am Lenkrad drehen Klima an und von D auf R wechsle. Stirbt der Motor ab. Ich komm echt nicht mehr weiter. Sd zeugt such nichts falsches an
     
  12. #12 conny-r, 31.07.2017
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    947
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    Einspritzdüsen, Rücklaufmenge, Spritzbild, wäre mein Ansatz.
     
  13. #13 Marouan, 31.07.2017
    Marouan

    Marouan

    Dabei seit:
    30.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Servus rücklaufmenge überall gleich also es ist nichts mit der einspritzung.
    Weil ca. Nach 40 Sekunden die Drehzahl minimal steigt oder das motorengeröusch sich ändert und dann hört es auf.
    Und was ist der Unterschied zwischen notlauf und normal. Weil im notlauf tuht er das nicht machen. Was schaltet er im notlauf alles ab ?
     
  14. #14 conny-r, 31.07.2017
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    947
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    Da bin ich auf die Lösung gespannt, viel Glück.
     
  15. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    213
    Auto:
    140.057 S600L / 124.043 230CE
    Verbrauch:
    @flipperservice: Zwischen Ende des oberen Ladeluftschlauches und des Ladeluftverteilers.
     
  16. #16 flipperservice, 31.07.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ansaugluftbrücke und AGR-Ventil sind neu. Es ist ein AGR mit Unterdruck.

    War heute bei MB. Da kann man mir auch nicht weiterhelfen, die Werte stimmen alle.
    Ein neues Auto wollte man mir auch nicht verkaufen. Schon gar kein E-Auto. Davon riet man mir sogar ab.

    Die Lösung werde ich preisgeben. Auf jeden Fall.
     
  17. #17 Marouan, 31.07.2017
    Marouan

    Marouan

    Dabei seit:
    30.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist dann genau das gleiche Problem und komme echt nicht weiter
     
  18. #18 flipperservice, 01.08.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenstand nach Austausch diverser Teile:
    Motor startet sofort.
    Leistung ist im Fahrbetrieb bei jeder Wetter und jeder örtlichen Begebenheit voll ok.
    Keine außergewöhnlichen Nebengeräusche (Zischen, Klappern oder Pfeifen zBs.)

    Fahrzeug qualmt, schon bei Standgas auffällig und teils sehr gut sichtbar die erste Minute aus dem Auspuff. (Nach ca. 1Min. Standgas scheint sich etwas einzuregeln, Motor qualmt dann nicht mehr)

    beim Gas geben oder Beschleunigen sehr starke Rußwolke. Bei erreichter Drehzahl lässt das Qualmen nach einem Rußausstoß nach.

    Der Qualm ist eindeutig Ruß, also kein Öl oder Wasser.

    -Wasser/Frostschutz (das rote) brauchte noch nie nachgefüllt werden.
    -Ölverbrauch normal. Nach 20.000KM kam Erinnerung zum Öl nachfüllen.
    Kraftstoffverbrauch (ohne Klima und normaler Fahrweise) bei ca. 5,7l laut Anzeige.

    -keine Fehlermeldungen der Motorsteuerung,
    -geht bei hoher Drehzahl nicht in das Notprogramm,
    -keine Aussetzer oder Löcher beim Gasgeben,
    -weiches und sauberes Schalten der Automatik,
    -hält bei Steigung und Gefälle (Kasseler Berge) die Geschwindigkeit mit Tempomat konstant. (130 KM/h)

    -Getriebeöl getauscht. (Lique Moly)
    -Motoröl nach 30.000 KM (Serviceintervall laut Anzeige) getauscht. (Castrol 5W40)
    -Ölfilter getauscht.

    absolutes Langstreckenfahrzeug.

    Wir haben das gleiche Fahrzeug mit dem selben Motormodell noch einmal. Nur der qualmt nicht. Somit konnten wir Sensoren, Unterdruckventile und AGR-Ventil für Testzwecke austauschen.

    Die Fahreigenschaften und Verbrauchswerte sind bei beiden Fahrzeugen identisch. Somit haben wir immer zwischen den Fahrzeugen vergleichen können, nur nichts abweichendes gefunden, was auf einen Fehler für den Rußausstoß hinweisen könnte.

    -alle (4) Injektoren gegen neue (Bosch) getauscht und angelernt,
    -Kraftstofffilter getauscht.
    -Leckmenge im Anschluss überprüft.

    -Luftmassenmesser 2x getauscht, (jeweils Neuteil von MB)
    -Luftfilter getauscht,

    -Turbolader (Originalteil mit selber Typennummer als Austauschteil) u. Ölzulaufleitung getauscht,
    -Unterdruckventil getauscht,
    -Unterdruckschläuche und Anschlüsse geprüft,
    -Ladeschläuche und Ladeluftkühler auf Geräusche überprüft (Zischen), Schläuche im ausgebauten Zustand auch Sichtprüfung durchgeführt,
    -Ansauglufttemperatursensor getauscht,
    -Ladedrucksensor getauscht,
    -AGR-Ventil getauscht, gereinigt
    -Unterdruckventil (AGR) getauscht,
    -Elektrische Steckkontakte auf Übergangswiderstände überprüft, gereinigt und auf Schadstellen überprüft,
    -Einlassbrücke, (EKAS) mit Stellmotor getauscht, (Neu, Markenhersteller)
    -In diesem Zusammenhang gleich Glühkerzen mitgetauscht (Bosch.

    Abgasrückführungsrohr zum AGR-Ventil verschlossen (Blechscheibe). Dann kein Qualmen bei Standgas. Dann allerdings auch geringere Leistung beim Beschleunigen.
    Blechscheibe wieder entfernt.
     
  19. #19 Marouan, 05.08.2017
    Marouan

    Marouan

    Dabei seit:
    30.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Weißt du vllt was der Motor im Notlauf macht oder was verriegelt wird oder so
    Weil wenn ich den Stecker des lmm abziehe geht er ja in den notlauf und er hört auf zu Rußen. Aber ist halt notlauf. Weiß deiner was das ist ?
     
  20. #20 flipperservice, 06.08.2017
    flipperservice

    flipperservice

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Was ist ein "Imm"?
     
Thema: C 220 CDI (203) qualmt schwarz auch bei Standgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 220 cdi Drehzahlschwankung dabei qualmt der Auspuff

    ,
  2. mercedes 220cdi in d Drehzahlschwankungen schaarzer rauch

    ,
  3. 220 cdi eaucht im leerkauf

    ,
  4. Mercedes 203 ladeluftverteiler,
  5. kabelfarbe sensor ladedruck om646,
  6. w203 220 cdi neue injektoren rußen,
  7. mercedes w203 180k unterdruckleitungen,
  8. c220cdi qualmt
Die Seite wird geladen...

C 220 CDI (203) qualmt schwarz auch bei Standgas - Ähnliche Themen

  1. Russpatikelfilter nachrüsten C 220 CDI BJ 2001 W 203 143 PS

    Russpatikelfilter nachrüsten C 220 CDI BJ 2001 W 203 143 PS: Wehr kann uns weiterhelfen. Mein Enkel hat sich ein C 220 CDI W203 Bj 2001 gekauft. Hat nicht nach der Umweltplakete geachtet. Er ist...
  2. W 203 220 CDI Kombi, schwarz, Norddeutschland

    W 203 220 CDI Kombi, schwarz, Norddeutschland: Verkaufe sauberen und gepflegten Benz. C-Klasse EZ 11/2004 (nach der Modellpflege = kein Rostproblem), aktueller Kilometerstand ist ca. 154.400...
  3. w 203 220 CDI

    w 203 220 CDI: Hallo zusammen habe einen W 203 220 Cdi Bj 2001,wenn der Motor warm ist und ich unter 2000 U/m komme,nimmt er kein gas mehr an . Das aber nicht...
  4. CL203 Mein neuer Mercedes :) Cl 203 220 CDI :) Klappe der dritte :)

    Mein neuer Mercedes :) Cl 203 220 CDI :) Klappe der dritte :): Guten abend :), Ich bin schon was länger hier im Forum angemeldet. Nun möchte ich mich und meinen neuen vorstellen :) Ich bin der Sven komme ausm...
  5. Passen diese Felgen auf C 220 CDI T (203) mit Sportpaket 949?

    Passen diese Felgen auf C 220 CDI T (203) mit Sportpaket 949?: Hallo zusammen, habe seit kurzem eine C-Klasse C220 CDI T-Modell (Typ 203 208 MOPF) mit Sonderausstattung 949 Sportpaket. Laut Papieren & MB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden