C 220 CDI Sportcoupe vs. E Klasse 280 CDI

Diskutiere C 220 CDI Sportcoupe vs. E Klasse 280 CDI im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hi, ich hatte heute das Vergnügen, als Beifahrer, mit einem E 280 CDI zufahren und war erschreckt was für Unterschiede im Motorbereich die...

  1. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich hatte heute das Vergnügen, als Beifahrer, mit einem E 280 CDI zufahren und war erschreckt was für Unterschiede im Motorbereich die beiden Wagen haben.

    Der Sportcoupe ist gegenüber der E Klasse ein Traktor vom Sound und die E-Klasse fährt sich viel gemütlicher. Die Traktion ist bei der E-Klasse deutlich besser als bei der C Sportcoupe aber ich vermute das in den ersten Metern die Sportcoupe besser beschleunigen wird aber ab 200 km/h wird die E-Klasse dann aber locker vorbei ziehen.

    Fand es schon ziemlich erschrecken was für rießen Unterschiede die beiden Wagen so haben. Und echt nix zu hören, während der Fahrt, das es sich bei der E-Klasse um ein Diesel handelt.

    Wollte ich einfach mal loswerden :)
     
  2. #2 coupe-freak, 24.11.2006
    coupe-freak

    coupe-freak

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    kann es sein das du da birnen mit apfeln vergleichst.
     
  3. #3 SLGeneration, 24.11.2006
    SLGeneration

    SLGeneration

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe 200 K Evolution AMG
    Also diese Meinung kann ich absolut nicht nachvollziehen !
    Ich durfte vor einigen Monaten für eine längere Autobahnfahrt (600 km) auf dem Beifahrersitz eines damals noch relativ jungfräulichen (ca. 5000 km auf dem Tacho) E 280 CDI T-Modell platz nehmen.
    Ich war schon nach wenigen Metern richtig erschrocken wie laut der Motor doch im Innenraum zu hören ist.
    Ich dachte erstmal warten bis er richtig warm ist, aber leider war er nach einigen hundert Kilometern Autobahn immer noch nicht warm oder ich habs an den Ohren :rolleyes:
    Jedenfalls empfand ich die Geräusche des Motors dauerhaft als störend laut.
    Und ich bin keineswegs verwöhnt was das anbetrifft (2.0 Liter 4 Zylinder Kompressormotor) ... ich dachte die ganze Zeit an einen S-Klasse Fahrer ... der hätte sich wohl permanent die Ohren zugehalten ;)

    :wink:
     
  4. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Wie kommst du drauf?

    @SLGeneration,

    ich war in der ganz neuen E Klasse also Mopf, und die war verdammt leise. Die Fahrt super leise und geschmeidig. Die 7G Automatik ist ebenfalls nicht vergleichbar mit der 5 Gang vom Sportcoupe :)
     
  5. #5 DarkRothaus, 24.11.2006
    DarkRothaus

    DarkRothaus

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S202 C200 (12/97) Fam.: S211 E320CDI & R170 SLK200K & W168 A160
    Habe grad gestern auch eine Probefahrt in einem E280CDI T gemacht... VorMoPf allerdings.
    Direkter Vergleich dazu C220 CDI T als 202 und 203.

    der 203 ist ja schon wesentlich leiser / unruppiger als der 202.
    Der 211... ist erstens mal hörbar besser gedämmt. Ausserdem ist der 6 Zylinder natürlich weitaus ruhiger und leiser, besonders auf der Autobahn weisst das Auto einen viel geringeren Geräuschpegel auf.

    Ganz klar, den Diesel kann man nicht verstecken... einen 6 Zylinder Diesel kann man bei weitem nicht mit einem 6 Zylinder Benziner vergleichen in der Laufruhe. Wobei er aber z.B. wesentlich leiser ist als ein 2.5 TDI bei Audi o.Ä.
     
  6. #6 coupe-freak, 24.11.2006
    coupe-freak

    coupe-freak

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    der eine ist ein 4 zyl. der andere ein 6zyl.
     
  7. #7 SLGeneration, 24.11.2006
    SLGeneration

    SLGeneration

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe 200 K Evolution AMG
    Also ein MoPf war der von mir geschilderte Wagen noch nicht, aber er war Baujahr Frühjahr 2006 also vom Motor und Getriebe doch identisch dem von Dir geschilderten Wagen, A-N.

    Gut das DarkRothaus das Thema anschneidet :
    der Audi 2.5 TDI ist bekannt dafür das er nicht gerade zu den "leisen" Triebwerken gehörte. Hatten diesen Motor selbst jahrelang im Familienfuhrpark.
    Mittlerweile ist es bei uns ein 3.0 TDI in einem A6 und der kommt mir jedenfalls um längen leiser vor als der 280 CDI im beschriebenen S211.

    Ich habe für mich auch den Vergleich zwischen den beiden Autos gemacht. Das hat mich überhaupt erst dazu bewogen die Aussage von oben zu treffen.
    Vielleicht wäre mir der 280 CDI nicht als störend laut vorgekommen wenn ich nicht den direkten Vergleich zum Audi hätte.
    Vielleicht hat Audi da im Moment einfach einbisschen die Nase vorn ?!

    *Geht das alles schon als Meckern auf hohem Niveau durch ??* =)

    :wink:
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    2.129
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich denke schon ;)
    Ausserdem ist Audi beim 3,0 Liter ja inzwischen auch bei Common Rail angekommen (was das meiste zum Geräuschkomfort wohl beigetragen hat).

    Ansonsten gibt es drei Gründe, die für ein E 280 CDI sprechen leiser bzw. kultivierter zu sein als ein C 220 CDI (Sportcoupe).
    1. 6 Zylinder und nicht 4 Zylinder
    2. Eine E-Klasse ist besser gedämmt als eine C-Klasse
    3. Der 3 Liter CDI ist das etwas modernere Aggragat (und wahrlich kein schlechtes).

    Ein Mix aus dem wird wohl den spürbaren Vorteil ausmachen.

    gruss
     
  9. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Ist wer so nett und erklärt mir den Unterschied zwischen 4 und 6 Zylinder?

    Wo sind die Vor- und Nachteile?
     
  10. #10 Tecno Uonz, 25.11.2006
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    6 Zylinder is geschmeidig, Kraftvoll und leise. Der 4 Zylinder is in der Laufkultur etwas Rauer, durchzugsschwächer und nicht so harmonisch im Drehmomentverlauf wie der 6 Zylinder. Ein Mercedes ohne mind. 6 Zylindern is kein richtiger Mercedes. Wenn ein Mercedes dann 6,8 oder 12 Zylinder. :D Außerdem is die C-Klasse nicht so komfortabel wie eine E-Klasse. Das merkt man bei der verarbeitung und dem Geräuschpegel der Motoren. Ich würde die E-Klasse vorziehen mit 6 Zylindern. :P

    Beste Grüße

    Tecno
     
  11. #11 ulli1969, 25.11.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    6 Zylinder Motoren sind laufruhiger, haben (meist) mehr Hubraum als 4 Zylinder, sind teurer und haben einfach eine ruhigere Laufkultur als 4 Zylinder...
     
  12. #12 Tecno Uonz, 25.11.2006
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzten, außer durch nochmehr Hubraum. :D

    Greetz

    Tecno
     
  13. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    ich hätte da einen für Dich :D
     
  14. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Hinzu kommt dass die E-Klasse doch etwas höherwertiger als ein C-Coupe ist.
    Deshalb wurde mehr Wert auf eine effiziente Geräuschdämmung gelegt.
    Unterschiede müssen schon sein...
     
  15. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Der Vergleich hinkt ja nicht zuletzt deshalb, weil E-Klasse einen anderen Anspruch hat und das Aggregat viel neuer ist!

    :s60:

    Ich Wicht sollte eigentlich Fahrad fahren, ich weiss... :rolleyes:

    Well, sorry, that had to be said!

    Zurück zum Thema!
     
  16. #16 SLGeneration, 25.11.2006
    SLGeneration

    SLGeneration

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe 200 K Evolution AMG
    Unnötig solche Aussagen ... :rolleyes: ... Back to topic
     
  17. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Der 6 Zylinder von der E-Klasse ist von der Beschleunigung nicht besser als der 4Zylinder Sportcoupe. Er at zwar mehr Vmax ist aber normal da er mehr PS hat.

    Aber wer meint das ein 4 Zylinder kein Mercedes ist, der soll mir sagen warum?! Beschleunigung ist nicht besser, vielleicht der Geräusch Pegel aber derjenige der ein Diesel hat der weiß was er kauft :) Und mehr drehen als ein 4 Zylinder tut er auch nicht. So long ...
     
  18. #18 Daniel 7, 26.11.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.433
    Zustimmungen:
    2.560
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Ein richtiger Mercedes hat mindestens 6-Zylinder und ein richtiger Mercedes-Fahrer spart sich solche Aussagen.
     
  19. #19 würzblog, 26.11.2006
    würzblog

    würzblog

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung aber ich finde solche Aussagen nicht wirklich sinnvoll...

    Warum soll man sich für teures Geld unbedingt einen 6-Zylinder leisten wenn man ihn nicht benötigt weil man nicht viel fährt, mit der Laufruhe eines 4-Zylinders und den Fahrleistungen absolut zufrieden ist?

    Soll man sich deshalb keinen Mercedes kaufen?

    Tut mir leid aber das halte ich für total schwachsinnig...
     
  20. #20 Daniel 7, 26.11.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.433
    Zustimmungen:
    2.560
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Ich auch, hast du meine Ironie nich bemerkt? ;)

    Es ist überhaupt keine Frage ob die Aussage "nur 6zylinder sind richtige Mercedes" Unsinn ist oder nicht.
    Natürlich sollte man sich wenn man keine 6-Zylinder braucht auch keine kaufen :] Habe selbst 2 4-Zylinder Mercedes.
    :prost
     
Thema:

C 220 CDI Sportcoupe vs. E Klasse 280 CDI

Die Seite wird geladen...

C 220 CDI Sportcoupe vs. E Klasse 280 CDI - Ähnliche Themen

  1. 230 SL 280/300 Mopf2 Probleme/Infos

    SL 280/300 Mopf2 Probleme/Infos: Einen wunscherschönen guten Tag, nun habe ich es endlich vollbracht mich in diesem Forum anzumelden. Grund dafür ist der Kauf meines Mercedes...
  2. W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt

    W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt: Grüße euch, Ich habe leider in einer anderen Gruppe keine klaren Informationen bekommen. Ich habe Ende vergangenen Jahres einen W203 2,2 CDI BJ...
  3. Gl 350 cdi x166 Wummern

    Gl 350 cdi x166 Wummern: Hallo, ich habe ein seltsames Geräusch ab Tempo 98 km/h bis ca 110 km/h. Ich mache z. B bei 106 km/h den Tempomat rein. Dann dröhnt / Wummert es...
  4. S211 280 CDI : sporadischer Aussetzer der Elektrik!

    S211 280 CDI : sporadischer Aussetzer der Elektrik!: Hallo Leute, Es geht um folgendes Fahrzeug: MB E- Klasse 280 CDI , S211 ,722.6 5GA, BJ: 03/2005, 365000 km, Moron OM648.961 Wegen...
  5. S212 E350 CDI 265PS Airmatic Störung kurz nach Einbau Airmatic Stoßdämpfer

    S212 E350 CDI 265PS Airmatic Störung kurz nach Einbau Airmatic Stoßdämpfer: Nachdem Ein Händler mir 2 neue Airmatic Stoßdämpfer hinten und 2 neue Manschetten vorne um die Federbeine verbaut hat kommt sporadisch jetzt schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden