C 220 cdi springt sehr schlecht an

Diskutiere C 220 cdi springt sehr schlecht an im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, habe vor cirka 4 Monaten den service B durchführen lassen(nicht vom Freundlichen) war aber selbst dabei. Glühkerzen letzten Winter...

  1. #1 sascha791, 29.10.2012
    sascha791

    sascha791

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S 203 c220cdi / A200 W169
    Hallo zusammen,
    habe vor cirka 4 Monaten den service B durchführen lassen(nicht vom Freundlichen) war aber selbst dabei. Glühkerzen letzten Winter Neu.
    Pieburg LMM vor 3 Wochen Getauscht, Fehlerspeicher nicht erneut auslesen lassen. seit ca 2 Wochen Springt das Auto schlecht an.
    Die Vorglühlampe leuchtet normal zum Vorglühen, während der Fahrt keine lämpchen. Heute abend wollte er erst garnicht mehr , ist dann aber doch noch angesprungen.
    Wenn er Warm ist alles normal, bin auf Eure Tips gespannt, ich habe nämlich grad keinen blassen Schimmer was es sein könnte außer Glühkerzen welche aber wegen der nicht leuchtenden MKL
    meiner Meinung nach ausfallen. Vieleicht ein Temperaturfühler?? Drehen tut er ganz Normal.

    Vielen Dank im Vorraus
    Grüße
    Sascha
     
  2. #2 Mercedes-Jenz, 29.10.2012
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Da du ja lt Bild einen Vormopf hast, würde ich mal sagen das du noch das Motorbaumuster OM611 verbaut hast. Da würde ich mal sagen, kontrolliere deine Kraftstoffschläuche im Bereich der Hochdruckpumpe. Die werden gerne Undicht und dann kommt Luft ins System. Und bis diese Luft wieder drausen ist muss das Auto halt Orgeln. Was auch nicht ganz verkehrt währe, mal eine Kontrolle des Fehlerspeichers mittels Star-Diagnose.
     
  3. #3 sascha791, 29.10.2012
    sascha791

    sascha791

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S 203 c220cdi / A200 W169
    Das ist eine Idee dann werde ich morgen da mal nachsehen und gleich die o-ringe an den leitungen kontrolieren. Danke für die schnelle Antwort
    Gruß
    Sascha
     
  4. #4 he2lmuth, 30.10.2012
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Bei diesen Temperaturen braucht der OM611 kein Vorglühen! Erst ab etwa -5Grad, Quelle:
    "Technik transparent" Buch von MB :)
    Dieselleitungen sind sicherlich die Ursache wie hier schon geschrieben wurde...
     
  5. #5 conny-r, 30.10.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Es wäre Dumm die Vorglüheinrichtung nicht zu nutzen
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das steht ausser Frage, aber es ging darum, dass dies dann nicht die Ursache für das beschriebene Problem sein sollte;)
     
  7. #7 Schorsch, 30.10.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    mein erster Gedanke war auch der an die Luft in den SPritleitungen. Ich würde drüber nachdenken, ob ihc nicht gleich die ganzen Leitungen tausche, die sind nicht wirklich teuer, die Nummer mit den o-Ringen ist eine elende Fummelei und mit etwas Glück zerlegst dir die Anschlüsse direkt schon beim Ausbauen. Altes Plastik is nunmal spröde.
     
    Vau-Sechs und conny-r gefällt das.
  8. #8 Vau-Sechs, 30.10.2012
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Richtig genauso wars beim 270CDI meiner Freundin.

    Schläuche sind knallhart und spröde.

    Kommst so mit neuen Leitungen bei ~80€ rum raus. ;)

    Bestell dir noch gleich die 2 Halter für die Leitungen mit, die sind an der Wapu mit dran.

    Halter A611 078 12 41

    Stückpreis 1,66€

    Brechen gerne bei Demontage, sind auch oft spröde. ;)
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich habe ein ähnliches Problem an meinem OM611 (allerdings W202).
    Besteht unter dem Strich seit ich das Fahrzeug besitze. Zwischendurch wurden die Glühkerzen sogar mal neu gemacht ... keine Veränderung.

    Dabei ist die Geschichte ganz klar temperaturabhängig (des Motors, welcher natürlich sich entsprechend der Außentemperatur hinstellt) und nicht abhängig von der Standzeit (klar, einen kalten Motor bekommt man nicht nach 10 Minuten stehen lassen).
    Jetzt wo es die Tage wieder um die 0°C war, konnte ich auch wieder das schlechtere Anspringen beobachten.
    Ist es richtig knackig kalt, dann geht das so weit, dass er mehrere Sekunden gequält orgelt (klar, die Batterie ist bei z.B. -10°C auch nicht mehr so fröhlich wie bei +20°C) und dann anspringt, aber sobald ich aus dem Leerlauf (ist ein Automatik) rausgehe, stirbt der Motor ab. Auch hat er auf den ersten Metern dann null Leistung. Man kann das Gaspedal durchtreten und es kommt nicht viel mehr als Schrittgeschwindigkeit bei rum. Nach vielleicht 100m kommt die Leistung dann schrittweise.
    Ein verstärktes Rußen ist übrigens nicht zu erkennen.
    Und ein laufenlassen der Standheizung im Vorfeld bringt eine eindeutige Verbesserung des Startverhaltens.

    Ich bin seit drei Wintern ratlos ;).

    gruss
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Luft im System, oder der Raildruckregler hängt zeitweise. Da gabs auch mal was bei den alten 611/12/13.
    Auch noch mgl wäre eine hängende AGR, die nicht ganz schließt. Dann sollte er aber auch verstärkt rußen.
     
  11. #11 Mercedes-Jenz, 30.10.2012
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    @C240T: wir hatten auch schon ein paar mal defekte Dichtringe am Raildrucksensor! Die Autos sprangen dann auch sehr wiederwillig an.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ja das stimmt. hatte ich auch schon. Kleine Ursache, große Wirkung^^
    Was es auch mal gab waren Toleranzprobleme am NW-Sensor wodurch die zeitweise sehr lange gebraucht haben zum synchronisieren...Der 202 könnte da noch reinpassen. Da müsste man aber mal das DAS dranhängen und die Istwerte prüfen. Die Synchronisierung ist da auslesbar als Istwert.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Leuchtet mir aber nicht so ganz ein, da man wirklich am Anspringverhalten die Motortempertur wie bei einem Uhrwerk ablesen kann.
    Irgendwas was hängt tut das meiner Erfahrung nach nicht Tag für Tag über Jahre exakt gleich.
    Es ist wirklich so, als wenn die Glükerzen überhaupt nicht arbeiten. Dazu würde das Fehlerbild 100%ig passen.

    gruss
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dann musst ein kabel mit ner lampe in den innenraum legen von der glühendstufe weg. dann kannst das statistisch erfassen wie lange er wann glüht und obs aussetzer gibt :D
     
  15. #15 sascha791, 30.10.2012
    sascha791

    sascha791

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S 203 c220cdi / A200 W169
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Zahlreichen Antworten. Heute Mittag habe ich nachgeschaut, dabei sei bemerkt das er heute Morgen ohne Probleme ansprang,
    und heute Mittag ebenso.
    Habe die Schläuche auf Luftblasen untersucht-Nichts ,nicht eine.
    Filter zur Pume- Schlauch äußeres am filter trocken
    Pumpe- alles was von dort abgeht ist irgendwie schmierig und pekig.
    Injektoren- von oben gesehen alles Trocken, wobei bei einem mal die Dichtscheibe getauscht wurde.
    Rechts neben den Injektoren sitzt so ein schwarzes Teil mit weißem rundem stab drinn ,dort geht auch ein Schlauch drann, allerdings ist dort kein Diesel drinn ,das Teil ist aber auch nirgends angeschlossen
    keine Kabel ,nix Drann was ist das?? Nur so nebenbei.
    Wie Tauscht man denn die O-Ringe, muß ich da was wichtiges beachten? (Außer nix Kaputt machen).
    Schlauch ab-Alten o-ring raus- Neuen rein ,Schlauch drauf ,Schelle auch fertig,oder??
    Und wo sitzt der Raildrucksensor,wegen der Dichtung?

    Gruß
    Sascha
     
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    @ C240T
    Die Ansätze für eine systematische Fehlerermittlung sind mir durchaus klar, das Problem dabei ist für mich, lohnt es sich?
    Das gibt ein Stück weit ein Fass ohne Boden ... leider.
    Der Fehler an sich ist wahrscheinlich nur Peanuts, darum hätte ich gerne die eingebende Idee, aber die war leider bislang nicht dabei :(.

    Ich lebe bereits drei Winter damit und die Lebensdauer meines Fahrzeugs ist aufgrund korrosiver Gegebenheiten sicher begrenzt. Ich kann den Fehler ja relativ gut mit der Standheizung ausgleichen und so viele extrem kalte Tage haben wir in D dann doch meist nicht.
    Mit kleinem Aufwand wäre ich sofort dabei, aber nicht mit einer groß angelegten Fehlersuche, die ein "Vermögen" kostet :(.

    gruss
     
  17. #17 sascha791, 13.11.2012
    sascha791

    sascha791

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S 203 c220cdi / A200 W169
    So ,
    Neue Symtome, meine Frau hat den wagen heute morgen bei minus 4 Grad ohne Probleme gestartet,dann ca 5Km. zur Arbeit und abgestellt.
    Feieraben um 17:30 wagen springt nach dem 6 Versuch an. Kurz darauf bekommt sie die Meldung Unterspannung Verbraucher aus.
    Am Samstag sind wir ca 300Km Autobahn gefahren, und sonnst Fährt er ca alle drei bis Vier Wochen über die Bahn.Ich denke die Meldung
    kommt von den Startversuchen ging ja ca 1km wieder weg. Laut dem Freundlichem sind es nicht die Dieselleitungen, er "Tippt" auf die Raildichtung.
    Was denkt Ihr ,gibt es nochwas Typisches??

    Gruß
    Sascha
     
  18. #18 conny-r, 13.11.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wie wärs mit einer neuen Batterie > Der Winter naht. :rolleyes:
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    2.133
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Wenn die Batterie bei Versuch sechs noch den Motor dreht, dann kann die so schlecht nicht sein (vor allem, warum nicht bei Versuch eins?).

    Macht keinen Sinn.

    gruss
     
  20. #20 Merin83, 13.11.2012
    Merin83

    Merin83

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C220 CDI Avantgarde BJ. 03
    Verbrauch:
    Hallo Sascha,

    sobald mein Wagen anfängt schlecht anzuspringen prüfe ich die Injektoren. Diese sind undicht, dadurch ist die Leckölmenge in der Startphase zu hoch und der Druck kann schlecht aufgebaut werden.

    Dieses Phänomen hatte ich schon einige male. Injektor tauschen und der Wagen springt an wie neu :D

    Hab was das angeht schon sehr viel Erfahrung machen müssen und kenn mich schon recht gut mit dem Auto aus.

    Also das ist mein ganz heißer Tip und ich denke, dass ich da nicht falsch liege :wink:
     
Thema: C 220 cdi springt sehr schlecht an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes Benz 220 cdi vorglühzeit zu kurz

    ,
  2. w211 e220cdi glüht nicht lange genug

    ,
  3. mercedes c 220 t cdi springt machnmal schwer an

    ,
  4. db w203 glüht nicht vor,
  5. cdi springt morgens schwär an,
  6. mercedes w203 springt nicht an wenn es kalt ist,
  7. mercedes 270 cdi w211 springt schlecht an,
  8. c 200 cdi springt schlecht an,
  9. om611 Kaltstart lange,
  10. c 220 cdi spring schlecht an,
  11. Mercedes C 220 cdi springt schlecht an Glühkerzen Lampe leuchtet auf,
  12. c 220 startet schlecht,
  13. c220 cdi springt schlecht an winter,
  14. Hängender injektor w203,
  15. mercedes w203 270 cdi zusatzheizer P1664,
  16. cdi orgelt ewig und springt dann an,
  17. w203 c220 cdi motor springt schwer an luft,
  18. w203 springt bei kaltem motor schlecht an,
  19. mercedes 300 cdi springt morgens schlecht an,
  20. w203 220cdi motor startet sehr schlecht unterdruckschlauch,
  21. Mercedes springt bei kaltem motor schlecht an,
  22. w 202 c220 cdi springt schwer an,
  23. cdi startet warm schlecht fährt gut,
  24. mercedes 350 cdi springt morgens schlecht an
Die Seite wird geladen...

C 220 cdi springt sehr schlecht an - Ähnliche Themen

  1. W210 E220 CDI Verbrauch...

    W210 E220 CDI Verbrauch...: Hallöchen, ich schonwieder ;) Nachdem ich hier im Forum recht herzlich empfangen wurde berichte ich gleich mal von meiner nächsten Sorge. Ich hab...
  2. 209 Clk270 cdi startet nur noch mit Startpilot

    Clk270 cdi startet nur noch mit Startpilot: Hallo Mercedes Freunde, habe Ein Problem mit meinem clk270cdi und wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen in der Richtung hat. Es geht um...
  3. ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur

    ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur: Hallo zusammen, bei meinem Wagen (ML 420 CDI W164) wurde ein undichter Ölkühler festgestellt. Die Reparatur möchte ich selbstständig...
  4. W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt

    W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt: Grüße euch, Ich habe leider in einer anderen Gruppe keine klaren Informationen bekommen. Ich habe Ende vergangenen Jahres einen W203 2,2 CDI BJ...
  5. W164 3.0CDI springt schlecht an

    W164 3.0CDI springt schlecht an: Hi, wir haben noch einen 320CDI ML W164, er springt schlecht an, bzw. braucht zu lange bis er startet, Glühkerzen sind beim Bosch dienst neu rein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden