C-Klasse w204 200cdi Dieselpartikelfilter erneut verstopft!

Diskutiere C-Klasse w204 200cdi Dieselpartikelfilter erneut verstopft! im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo liebe Mercedes-Gemeinde!! Ich bin neu hier und dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum. Ich wäre echt sehr dankbar, wenn Ihr mir ein...

  1. #1 chavez.gruber, 24.03.2014
    chavez.gruber

    chavez.gruber

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w204
    Hallo liebe Mercedes-Gemeinde!!

    Ich bin neu hier und dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum. Ich wäre echt sehr dankbar, wenn Ihr mir ein Tipps und Ratschläge geben könntet!!

    Ich habe einen w204 200cdi,Baujahr September 2008 mit 192000km Laufleistung.

    Hier mein Problem:
    Vor ca. sieben Wochen wurde mir der DPF in einer freien Werkstatt mit einem Reinigungsmittel (Marke oder Hersteller weiss ich leider nicht), wieder freigemacht.
    (Dh. der DPF wurde mit dem Mittel gespült und nachher eine Autobahnfahrt durchgeführt).

    Nun ist der DPF seit gestern schon wieder verstopft!!

    Diesesmal bin ich zu Mercedes nach Deggendorf gefahren. Dort wurde eine manuelle Regeneration angeleiert und eine anschliessende Autobahnfahrt durchgeführt, was aber leider nichts bewirkt hat. Der Filter blieb voll und brannte sich nicht aus. Kosten dieser Aktion 207 Euro!! Der Freundliche meinte, man könnte hier nichts mehr machen, und legte mir einen neuen DPF nahe. Kosten 1750 Euro!

    Nun meine Fragen an Euch, mit der Bitte, dass Ihr mir vielleicht etwas weiterhelfen könnt!

    Ist hier wirklich Nichts mehr zu machen?

    Habe in verschiedenen Foren schon gelesen, dass eigentlich zu 99% immer ein Überwachungssensor Problem vorliegt(Differenzdrucksensor usw.).
    Ich hab explizit nach dem Sensor gefragt, aber bei Mercedes hiess es, dass wenn er defekt wäre, dann würde dies in der Diagnose erscheinen.
    Kann es trotzdem sein, dass es an der Sensorik liegt, obwohl es in der Diagnose nicht erscheint?

    Wie schon gesagt, ich wäre Euch echt dankbar für Eure Ratschläge und Antworten!!
    LG
     
  2. #2 johann01, 24.03.2014
    johann01

    johann01

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-KLASSE T-MODEL 220CDI
  3. dust

    dust

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    .
    Bevor ich soviel Geld verbrennen würde für einen neuen Partikel filter ,wäre der Differenzdrucksensor die günstigste Variante. Prüfen sollte machbar sein.Aber bei deinen Kilometern ist ein Partikel filter schon mal hinüber.
     
  4. #4 chavez.gruber, 24.03.2014
    chavez.gruber

    chavez.gruber

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w204
    Danke für die Antwort!

    Ja, der Sensor wäre natürlich wesentlich günstiger.
    Aber bei MB hieß es, dass es an der Sensoren angeblich nicht liegt, da dies dann im Fehlerspeicher hinterlegt wäre....
    Oder sollte man die Funktion des Sensors direkt am Sensor messen lassen? Wenn dies überhaupt geht...
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    1.999
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Frag doch mal aktiv nach, was ein Wechsel kosten würde ... so würde ich zumindest vorgehen.

    gruss
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.355
    Zustimmungen:
    3.320
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Es ist sogar häufig nichtmal der Sensor selbst, sondern nur Übergangswiderstände. Einmal Stecker runter und wieder drauf, dann geht's wieder eine Zeit lang.
    Eine Werkstatt die behauptet, der Sensor landet immer im Speicher hat mit Verlaub keine Ahnung.
    Die Frage ist, ist der FIlter tatsächlich verstopft und falls ja, warum?
    Die Reinigung mit Zusatzmittelchen ist im übrigen recht problematisch. Nicht selten geht dabei der DPF-Monolith kaputt.
    Es kann noch viele andere Ursachen haben, wenn der DPF tatsächlich so schnell beladen wird. Angefangen bei klemmender AGR, Injektorproblem, EKAS-Problem usw.
    Der Sensor wird zunächst anhand der Istwerte geprüft. Druckdifferenz bei stehemdem Motor (soll=0). Danach Werte im leerlauf und danach in betriebswarmem Zustand nach Abstellen des Motors. Hier gibt's dann meist einen Offset.
    Es kann genauso sein, dass der Temperaturfühler im DPF defekt ist und daher die korrekte Abbrandtemperatur nicht erreicht wird.
    Wirlich defekt sind DPF eigentlich recht selten, vorrausgesetzt der Motor ist i.O. und auch das korrekte Öl drin.
    Sehr viele DPF werden nach Falschdiagnosen getauscht.
    Was bei Dir Sache ist, ist aus der Ferne natürlich nicht zu beurteilen.
     
  7. #7 chavez.gruber, 25.03.2014
    chavez.gruber

    chavez.gruber

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w204
    Danke für Euro tollen Antworten!

    Hab auch gestern bei MB zufällig erfahren,dass die Temperatursensoren schon mal 2010 getauscht wurden. Und das nach 2 Jahren schon. Komisch.....

    Vielleicht ist das ein weiteres Indiz dafür, dass da eher mit der Sensorik irgendwas nicht stimmt??

    Irgendwie kommts mir so vor, als würde der DPF selbst keine Regeneration mehr einleiten.
     
Thema: C-Klasse w204 200cdi Dieselpartikelfilter erneut verstopft!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. differenzdrucksensor mercedes w204

    ,
  2. differenzdrucksensor mercedes c klasse

    ,
  3. differenzdrucksensor w204

    ,
  4. differenzdrucksensor w204 tauschen,
  5. w204 differenzdrucksensor tauschen,
  6. w166 250 cdi Differenzdrucksensor Defekt ,
  7. mercedes w204 differenzdrucksensor,
  8. diesel.c.klasse.204.DRUCKSENSOR,
  9. w204 temperature sensor filter,
  10. stecker druckdifferenzsensor dpf mercedes,
  11. fehlercode p2463 mercedes c klasse,
  12. w204 partikelfilter sensor,
  13. w204 fehler sensor dpf,
  14. differenzdrucksensor kosten mb,
  15. mb200cdi 204 xenon propleme,
  16. partikelfilter probleme w 204,
  17. staubpartikelfilter c-klasse tauschen,
  18. mercedes c klasse 204 diesel biturbo tauschen,
  19. mercedes c 200 cdi 203 rußpartikelfilter verstopft,
  20. mb 200 cdi Problem druckdifferenzsensor,
  21. w204 partikelfilter zersetzt,
  22. differenzdrucksensor beim s204,
  23. c220 cdi P2463 temperatursensor defekt?,
  24. mercedes diesel baujahr 2010 differenzdruckmesser für dieselpartikelfilter defekt,
  25. dpf defekt durch autogas
Die Seite wird geladen...

C-Klasse w204 200cdi Dieselpartikelfilter erneut verstopft! - Ähnliche Themen

  1. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  2. 2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?

    2 Jahre alter C 63 AMG Fahrersitz durchgescheuert?: Servus Leute :-), bin neu hier und bekomme morgen meinen C 63 AMG Limo. Ist ein Junger Stern mit Garantie direkt von Mercedes Benz. Ist es...
  3. Felgen von W204 auf W203

    Felgen von W204 auf W203: Hallo, passen die AMG Styling 4 7,5x17 ET47 und 8,5x17 ET58 auf einen W203 Kombi aus 2004 ?
  4. 168 A-Klasse klackert

    A-Klasse klackert: Hallo Gemeinde, Ich bin der neue und habe eine Frage Meine Frau Fährt eine A-Klasse A140 Von Dezember 2001 Wir halten uns an jede Wartung und...
  5. R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion

    R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion: Hallo Ich bin der Thorsten Wir haben eine R-Klasse R350L 4Matic Mein Problem ist das hinten die Ausstellfenster nicht gehen Der Schalterblock...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden